AWS Cloud
Kostenloser Einstieg in Amazon SQS

Amazon Simple Queue Service (SQS) ist ein vollständig verwalteter Nachrichtenwarteschlangen-Service für die zuverlässige Kommunikation zwischen verteilten Softwarekomponenten und Microservices – in jeder Größe. Das Erstellen von Anwendungen aus individuellen Komponenten, von denen jede eine spezielle Funktion ausführt, verbessert Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit und ist eine bewährte Designmethode für moderne Anwendungen. SQS ermöglicht eine einfache und wirtschaftliche Entkopplung und Koordination der Komponenten einer Cloud-Anwendung. Mithilfe von SQS können Sie Nachrichten zwischen Softwarekomponenten in jeder Größe und Menge senden, speichern und empfangen, ohne Nachrichten zu verlieren und ohne dass andere Services immer verfügbar sein müssen. SQS-Standardwarteschlangen ermöglichen einen maximalen Durchsatz, eine Sortierung mit bester Leistung und die mindestens einmal erfolgende Zustellung. SQS-FIFO-Warteschlangen wurden entwickelt, um zu gewährleisten, dass Nachrichten genau ein Mal in genau der Reihenfolge, in der sie gesendet werden, mit begrenztem Durchsatz verarbeitet werden. Sie können mit der Verwendung von SQS in wenigen Minuten mithilfe der AWS-Konsole oder des SDK Ihrer Wahl mit nur drei einfachen Befehlen beginnen. SQS eliminiert für Sie die Komplexität und den Aufwand des Verwaltens und Betriebs einer dedizierten Messaging-Software und -Infrastruktur.

MessagingMigration

SQS stellt zuverlässige und skalierbare Nachrichtenwarteschlangen ohne den Aufwand des Verwaltens einer nachrichtenorientierten Middleware bereit.

Operative Effizienz

AWS verwaltet den laufenden Betrieb und die zugrunde liegende Infrastruktur, die zum Ausführen und Skalieren Ihrer Nachrichtenwarteschlangen erforderlich sind. Mit SQS können Sie die Komplexität und den Aufwand für das Verwalten dedizierter nachrichtenorientierter Middleware (MoM) und der zugehörigen Infrastruktur eliminieren. Mit SQS gibt es keine Vorabkosten, keine zu erwerbende, zu installierende und zu konfigurierende Messaging-Software und keine zeitraubende Einrichtung und Wartung der unterstützenden Infrastruktur. Mit SQS werden Warteschlangen dynamisch erstellt und automatisch skaliert, damit Sie Anwendungen schnell und effizient entwickeln und vergrößern können.

 

Zuverlässigkeit

Mit Amazon SQS können Sie beliebige Datenvolumen mit dem gewünschten Durchsatz übertragen, ohne dass Nachrichten verloren gehen oder andere Services verfügbar sein müssen. SQS ermöglicht Ihnen das Entkoppeln von Anwendungskomponenten, sodass sie unabhängig laufen und ausfallen und somit die Gesamtfehlertoleranz des Systems erhöht wird. Jede Komponente einer verteilten Anwendung kann Nachrichten in einer SQS-Warteschlange speichern. Von jeder Nachricht werden mehrere Kopien redundant in mehreren Availability Zones gespeichert, sodass sie immer verfügbar sind, wenn Anwendungen sie benötigen. Die Nachrichtenzustellung erfolgt mindestens ein Mal bei Standardwarteschlangen und genau ein Mal bei FIFO-Warteschlangen.

Produktivität

Der Einstieg in Amazon SQS ist mithilfe der einfachen Konsole oder des SDK Ihrer Wahl völlig problemlos. Sie können mit nur vier APIs SQS schnell Ihrem Code hinzufügen: CreateQueue, SendMessage, ReceiveMessage und DeleteMessage. Das gilt sowohl für Standardwarteschlangen als auch für FIFO-Warteschlangen.

Skalierbarkeit

Amazon SQS nutzt die AWS Cloud für die dynamische, bedarfsgesteuerte Skalierung. SQS wird flexibel mit Ihrer Anwendung skaliert, sodass Sie sich nicht mit Kapazitätsplanung und Vorabbereitstellung befassen müssen. Es gibt keine Beschränkung für die Anzahl der Nachrichten pro Warteschlange, und mit Standardwarteschlangen wird ein beinahe unbegrenzter Durchsatz ermöglicht. Kosten basieren auf der Nutzung, was zu hohen Kosteneinsparungen im Vergleich zum "Always-on"-Modell mit selbstverwalteter Messaging-Middleware führt.


Erfahren Sie, wie AWS-Kunden Amazon SQS zum Erstellen von Anwendungen und für schnellere Innovationen verwenden.

BMW_Logo

Die BMW-Gruppe setzt AWS für die Anwendung zur Vernetzung des Autos ein, die Sensordaten von Fahrzeugen der BMW-Serie 7 erfasst, damit die Fahrer dynamisch aktualisierte Karteninformationen erhalten. BMW hat seinen neuen Car-as-a-Sensor-Service (CARASSO) in nur sechs Monaten aufgebaut und setzt dabei Amazon SQS, Amazon S3, Amazon DynamoDB, Amazon RDS und AWS Elastic Beanstalk ein.

Fallstudie lesen »

CapitalOne_Logo

Capital One modernisiert seine Einzelhandels-Nachrichtenwarteschlange durch Migration von selbstverwalteten, nachrichtenorientierten Middleware-Systemen zu Amazon SQS. Capital One verwendet SQS zum Migrieren mehrerer zentraler Banking-Anwendungen in die Cloud, um hohe Verfügbarkeit und Kosteneffizienz sicherzustellen und gleichzeitig Verwaltungskomplexität und -aufwand zu reduzieren.

Sehen Sie sich die Videopräsentation von der re:Invent 2016 an »

ChangeHealthcare_Logo

Change Healthcare verwendet AWS-Services wie Amazon EC2, Amazon S3, Amazon SQS und Amazon SNS zur täglichen Verarbeitung von Millionen vertraulicher Transaktionen von Kunden, während gleichzeitig umfassende Compliance mit Vorschriften des Gesundheitswesens, darunter auch HIPAA, sichergestellt wird.

Fallstudie lesen »

redBus_Logo

redBus erweitert seine AWS-Lösung auf Amazon SQS und SNS für Überwachung, Warnungen und Interkommunikation. "Amazon SQS eignet sich als Lösung besonders gut für das Messaging zwischen externen Anwendungen und unseren Anwendungen." – Charan Padmaraju, redBus CTO 

Fallstudie lesen »

Oyster.com_Logo

Oyster.com verwendet Amazon Web Services zum Speichern und Verarbeiten von Bildern für die eigene Website. Das Team verwendet Amazon EC2 und Amazon SQS in einem integrierten Workflow zum Generieren der Größen, die für die einzelnen Fotos erforderlich sind. SQS kommuniziert die zu verarbeitenden Fotos und den Status der Aufträge.

Fallstudie lesen »

Der Einstieg in Amazon SQS ist ganz einfach.
Folgen Sie unserer Beschreibung in Einzelschritten auf der Konsole, um Ihre erste SQS-Anwendung mit wenigen Klicks bereitzustellen.

Kostenfreier Einstieg