VMware Cloud on AWS

Migrieren und Erweitern von VMware-Umgebungen in die AWS Cloud

VMware Cloud on AWS ist ein integriertes Cloud-Angebot, das gemeinsam von AWS und VMware entwickelt wurde. Sein hochgradig skalierbarer, sicherer und innovativer Service ermöglicht Unternehmen die nahtlose Migration und Erweiterung ihrer lokalen VMware vSphere-basierten Umgebungen in die AWS Cloud, wobei die topmoderne Bare-Metal-Infrastruktur von Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2) zum Einsatz kommt. VMware Cloud on AWS eignet sich ideal für Unternehmen mit einer IT-Infrastruktur und einem IT-Betrieb der Enterprise-Klasse, die ihre lokalen vSphere-basierten Workloads zur öffentlichen Cloud migrieren, ihre Kapazitäten des Rechenzentrums konsolidieren und ausbauen sowie ihre Lösungen zur Notfallwiederherstellung optimieren, vereinfachen und modernisieren möchten. VMware Cloud on AWS wird weltweit von VMware und seinen Partnern bereitgestellt, vertrieben und unterstützt. Es ist in folgenden AWS-Regionen verfügbar: USA West (Oregon), USA Ost (Nord-Virginia), Asien-Pazifik (Sydney), Europa (London) und Europa (Frankfurt).  Mit jedem Release wird die Verfügbarkeit von VMware Cloud on AWS auf neue Regionen weltweit erweitert.

VMware Cloud on AWS bindet die breit gefächerten, vielfältigen und umfassenden Innovationen der AWS-Services nativ in Enterprise-Anwendungen ein, die auf VMware-Virtualisierungsplattformen für Datenverarbeitung, Speicherung und Netzwerke ausgeführt werden. Dadurch können Unternehmen ihre Enterprise-Anwendungen ohne großen Aufwand und schnell durch neue Innovationen verbessern. Sie müssen hierfür lediglich nativ die AWS-Infrastruktur und -Plattformfunktionalität wie etwa AWS Lambda, Amazon Simple Queue Service (SQS), Amazon S3, Elastic Load Balancing, Amazon RDS, Amazon DynamoDB, Amazon Kinesis und Amazon Redshift usw. integrieren.

Durch VMware Cloud on AWS können Unternehmen ihren Hybrid-IT-Betrieb vereinfachen, da sie in all ihren lokalen Rechenzentren und in der AWS Cloud dieselben VMware Cloud Foundation-Technologien wie etwa vSphere, vSAN, NSX und vCenter Server nutzen, ohne neue oder maßgeschneiderte Hardware erwerben, Anwendungen umschreiben oder bestehende Betriebsmodelle ändern zu müssen. Die erforderliche Infrastruktur wird automatisch bereitgestellt. Darüber hinaus bietet der Service volle VM-Kompatibilität und Portierbarkeit von Workloads zwischen Ihren lokalen Umgebungen und der AWS Cloud. Mit VMware Cloud on AWS können Sie die ganze Bandbreite von AWS-Services etwa für die Datenverarbeitung, Datenbanken, Analysen, Internet of Things (IoT), Sicherheit, den mobilen Einsatz, Bereitstellungen, Anwendungen und vieles mehr nutzen.

Legen Sie noch heute los

Mit der neuen zeitgebundenen Single Host SDDC-Starterkonfiguration können Sie jetzt eine einzelne VMware Cloud on AWS-Umgebung mit der Möglichkeit erwerben, die Anzahl der Hosts in diesem Zeitraum nahtlos zu skalieren und gleichzeitig Ihre Daten beizubehalten. Single Host SDDC ist unser kostengünstiger Einstieg in die hybride Cloud-Lösung VMware Cloud on AWS. Üblicherweise in einer Konfiguration mit mindestens vier Hosts erworben (Mindestkonfiguration mit drei Hosts als Vorschau), ist dies die perfekte Möglichkeit, Ihren ersten Workload zu testen und die zusätzliche Funktionalität und Flexibilität von VMware Cloud on AWS 30 Tage lang zu testen.

Zeitlich begrenztes Sonderangebot

Für einen begrenzten Zeitraum können Kunden die Vorteile unseres Sonderangebots nutzen, das drei Hosts zum Preis von zwei bereitstellt. Sonderangebot vom 10. September 2018 bis 2. November 2018.

 

Einführung in VMware Cloud on AWS
Hybride Architektur mit VMware Cloud on AWS
Onboarding: kinderleicht
Future Proof Your Investment with Deep Integration into AWS Services with VMware Cloud on AWS

Nutzen

Mehr Innovationen

In der AWS Cloud ausgeführte VMware Workloads haben nativen Zugriff auf eine breite und reichhaltige Palette von AWS-Services etwa für die Datenverarbeitung, Datenbanken, Analysen, IoT, AI/ML, Sicherheit, den mobilen Einsatz, Ressourcenbereitstellungen, Anwendungen und mehr. Die in VMware gehosteten latenzempfindlichen Anwendungen können nun direkt auf Datenbanken in Aurora, Dynamo oder Redshift zugreifen, um Datenanalysen im Petabyte-Bereich durchzuführen. Darüber hinaus haben sie direkten und sicheren Zugriff auf kostengünstige S3-Buckets, Objekte und API-Funktionen. 

Vereinfachter Betrieb

Durch VMware Cloud on AWS können Unternehmen ihren Hybrid-IT-Betrieb vereinfachen, da sie in all ihren lokalen Rechenzentrumsumgebungen und in der AWS Cloud dieselben VMware Cloud Foundation-Technologien wie beispielsweise vSphere, vSAN, NSX und vCenter Server verwenden. Sie können Ihre bislang gewohnten Tools und Verwaltungsfunktionen weiterhin verwenden. Auch Ihre VMware-Bereitstellungs-, Speicher- und Lebenszyklusrichtlinien ändern sich nicht. Sie können Ihre Anwendungen also problemlos aus ihren bisherigen lokalen Umgebungen nach AWS verschieben, ohne in neue Hardware investieren, Code umschreiben oder ihre Betriebsabläufe ändern zu müssen.

Geringere Kosten

VMware Cloud on AWS ermöglicht es Unternehmen, die Kosten für den Betrieb einer konsistenten und nahtlosen Hybrid-IT-Umgebung zu optimieren. Sie brauchen für den Wechsel zu einem hybriden Cloud-Modell keine benutzerdefinierte Hardware in Ihrer lokalen Umgebung bereitzustellen bzw. Anwendungen umzuschreiben oder zu ändern. Da Sie die Verwaltungs- und Richtlinientools von VMware sowohl lokal als auch in VMware Cloud on AWS verwenden können, erhalten Sie eine einheitliche und betrieblich konsistente Benutzererfahrung. Dies ermöglicht es Ihnen, alle Ihre vorhandenen Investitionen zu nutzen. Sie sparen dadurch Geld und reduzieren die Komplexität, das Risiko und die Kosten, die mit der Verschiebung in eine Hybrid Cloud verbunden sind.

Höhere Verfügbarkeit

Mit VMware Cloud on AWS können VMware vSphere-basierte Workloads schneller zur hochverfügbaren und hochgradig skalierbaren AWS Cloud migriert werden. Der Service ermöglicht die direkte Ausführung von VMware-basierten Workloads in der auf dem Nitro-System basierenden Amazon EC2-Bare-Metal-Infrastruktur der nächsten Generation. Er wird in einer isolierten Einzelmandanten-VPC von Amazon bereitgestellt. Dadurch können Unternehmen umgehend von der Skalierbarkeit, Verfügbarkeit, Sicherheit und globalen Reichweite der AWS Cloud profitieren.

Anwendungsfälle

Schnellere Migration zur Cloud

Da in ihren lokalen Rechenzentren und in der AWS Cloud dieselbe VMware Cloud Foundation-basierte Technologieplattform als Cloud-Infrastruktur verwendet wird, können Unternehmen mithilfe von VMware Cloud on AWS auch umfangreiche Migrationen ihrer geschäftskritischen Workloads der Produktionsumgebung hin zur AWS Cloud vereinfachen und beschleunigen. Die Workloads selbst müssen dabei weder umgewandelt noch umstrukturiert werden. VMware Cloud on AWS ermöglicht eine nahtlose bidirektionale Anwendungsmigration mit konsistenten Richtlinien. Dies gelingt durch die Verwendung von vSphere vMotion zwischen Ihrem lokalen Rechenzentrum und der AWS Cloud.

Bieten Sie Disaster Recovery as a Service an

Mit VMware Cloud on AWS können Unternehmen ihre bestehenden Lösungen für die Notfallwiederherstellung vereinfachen, beschleunigen und modernisieren. Hierfür müssen sie lediglich das Leistungsspektrum des auf der AWS Cloud basierenden Produkts Disaster Recovery as a Service (DRaaS) in ihre bereits vorhandenen VMware-basierten Lösungen zur Notfallwiederherstellung einbinden. Dank der vertrauenswürdigen und bewährten VMware-Technologien für die Notfallwiederherstellung wie etwa VMware Site Recovery Manager (SRM) und vSphere Replication in Kombination mit den Vorteilen der AWS Cloud wie extrem hohe Skalierbarkeit, Verfügbarkeit, Geschwindigkeit und Kosteneffizienz kommen Unternehmen in den Bereichen der Notfallwiederherstellung und zugehörigen Testverfahren in den Genuss verschiedener Vorzüge. Dazu gehören beispielsweise die Kostensenkung, Vereinfachung des Betriebs und Verkürzung der Dauer bis zum Schutz.

Ausbau Ihres Rechenzentrums

Mit VMware Cloud on AWS können Unternehmen die enorme Skalierbarkeit und globale Präsenz der AWS Cloud nutzen und dadurch die Anforderungen, die hinsichtlich der Rechenzentrumskapazität und des höheren Bedarfs aufgrund regionaler Expansionen an sie gestellt werden, schnell, nahtlos und kostengünstig erfüllen.  Dank der konsistenten Cloud-Infrastrukturplattform, die auf VMware Cloud Foundation mit seiner Enterprise-Güte, der Amazon EC2-Bare-Metal-Infrastruktur der nächsten Generation und der extrem sicheren und leistungsstarken AWS Direct Connect-Konnektivität für private Netzwerke basiert, können Unternehmen ihre lokalen Rechenzentren ganz einfach und unbesorgt erweitern und die enorme Kapazität der AWS Cloud für ihre Workloads nutzen. Auf diese Weise können die Anforderungen des Unternehmens, die mit dessen Expansion und Wachstum einhergehen, problemlos erfüllt werden.

Blog-Beiträge und Artikel

Jeff-Barr_Bio-Pic
Jeff Barr
28. August 2017
"Mit VMware Cloud on AWS können Sie Ihre bereits vorhandenen Kenntnisse und Einrichtungen nutzen. Ihre vorhandenen Fähigkeiten, Ihre Investitionen in Schulungen und Softwarelizenzen und Ihre betrieblichen Methoden bleiben auch bei Ihrem Wechsel in die öffentliche Cloud relevant und anwendbar. Im Rahmen dieses Wechsels müssen Sie keine Rechenzentren aufbauen und ausführen, Hardware modernisieren und skalieren, um vorübergehende oder kurzfristige Anforderungen zu erfüllen. Sie können auch auf eine breite Palette an AWS-Computing-, Datenbank-, Analyse-, IoT-, AI-, Sicherheits-, mobilen, Bereitstellungs- und Anwendungsservices zurückgreifen."

Erste Schritte mit AWS

icon1

Registrieren Sie sich für ein AWS-Konto

Sie erhalten sofort Zugriff auf das AWS Free Tier.
icon2

Erfahren Sie mehr in unseren zehnminütigen praktischen Anleitungen

Entdecken und lernen mit einfachen Tutorials.
icon3

Beginnen Sie die Erstellung mit AWS

Entwickeln Sie mit Hilfe von schrittweisen Anleitungen, die Ihnen helfen, Ihr AWS-Projekt zu starten.

Weitere Informationen zu VMware Cloud on AWS

Weitere Informationen
Sind Sie startbereit?
Registrieren
Haben Sie Fragen?
Kontakt