Der AWS-Kosten- und Nutzungsbericht enthält den umfassendsten Satz an verfügbaren AWS-Kosten- und Nutzungsdaten, einschließlich zusätzlicher Metadaten über AWS-Services, -Preise, und -Reservierungen (z. B. Amazon EC2 Reserved Instances (RIs)).

Aktivieren Sie den AWS Kosten- und Nutzungsbericht

Der AWS-Kosten und Nutzungsbericht listet die AWS-Nutzung in Stunden- oder Tagespositionen für alle Servicekategorien auf, die von einem Konto und seinen IAM-Benutzern genutzt werden, außerdem werden alle Tags aufgelistet, die Sie für Zuweisungsprozesse aktiviert haben. Sie können den AWS-Kosten- und Nutzungsbericht auch an Ihre Anforderungen anpassen, um Ihre Nutzungsdaten auf einzelne Tage oder Stunden herunterzubrechen.

CostandUsageReporting

Greifen Sie auf umfassende AWS-Kosten- und Nutzungsdaten zu

Mit dem AWS-Kosten- und Nutzungsbericht haben Sie die Möglichkeit, tief in Ihre AWS-Kosten- und Nutzungsdaten einzusteigen und können damit nachvollziehen, wie Sie Ihre Implementierung verwenden. Außerdem können Sie anhand des Berichts Optimierungsmöglichkeiten identifizieren. Zeigen Sie das vollständige Datenwörterbuch hier an.

TrackRIUsage

Verfolgen Sie Ihre Amazon EC2 Reserved Instance (RI)-Nutzung

Jede Nutzungsposition, die einen RI-Rabatt erhält, enthält Informationen darüber, welcher Position der Rabatt zugewiesen wurde. Damit können Sie leichter verfolgen, welche Instances von bestimmten Reservierungen profitieren.

IngestintoRedshiftQuickSight

Nutzen Sie die Vorteile von strategischen Datenintegrationen

Durch die Verwendung der Amazon Athena-Datenintegrationsfunktion können Sie Ihre Kosten- und Nutzungsdaten im Handumdrehen über standardisierte SQL-Abfragen abrufen. Sie können Ihre Daten auch direkt nach Amazon Redshift oder Amazon QuickSight hochladen.


AWS stellt den AWS-Kosten- und Nutzungsbericht (im CSV-Format) in dem von Ihnen definierten Amazon Simple Storage Service (S3)-Bucket bereit und aktualisiert die Bericht mindestens einmal pro Tag. Sie können jeden beliebigen Bericht über die Amazon S3-Konsole herunterladen oder die Berichte programmatisch über die Amazon S3-APIs abrufen.

Sie können Ihre Kosten- und Nutzungsberichte für die Integration mit Amazon Athena konfigurieren. Sobald die Amazon Athena-Integration für Ihren Kosten- und Nutzungsbericht aktiviert wurde, werden Ihre Daten in komprimierten Apache Parquet-Dateien an einen Amazon S3-Bucket Ihrer Wahl gesendet. Ihr AWS-Kosten- und Nutzungsbericht kann auch direkt in Amazon Redshift aufgenommen oder nach Amazon QuickSight hochgeladen werden.

Beachten Sie, dass durch die Nutzung von AWS-Kosten- und Nutzungsberichten keine direkten Kosten entstehen. Es fallen ausschließlich die Standard-Amazon S3-Speicherkosten an.

CostandUsageReport