AWS bietet eine Reihe von RI-spezifischen Kostenmanagementlösungen, die Ihnen helfen, Ihre Amazon EC2-, Amazon RDS-, Amazon Elasticsearch-, Amazon ElastiCache- und Amazon Redshift-Reservierungen besser zu verwalten und zu überwachen.


Die Reserved Instance-Berichte für Ausnutzung und Abdeckung sind im AWS Cost Explorer sofort verfügbar. Mithilfe dieser Berichte können Sie benutzerdefinierte RI-Nutzungs- und Abdeckungsziele festlegen, visualisieren, wie gut Sie Ihre Ziele verfolgen, und auf Informationen zugreifen, die mit Ihren Einsparungen im Vergleich zu On-Demand-Preisen verbunden sind. Von dort aus können Sie die zugrunde liegenden Daten mithilfe der verfügbaren Filterdimensionen (z. B. Konto, Instance-Typ, Bereich und andere) verfeinern, um einen besseren Einblick in Ihre Reservierungen zu erhalten.

Auf AWS Cost Explorer zugreifen

Der RI-Ausnutzungsbericht ermöglicht es Ihnen, Ihre RI-Ausnutzung zu visualisieren (d. h. den Prozentsatz der gekauften RI-Stunden, die von Instances während eines bestimmten Zeitraums verbraucht werden), Möglichkeiten zur Steigerung Ihrer RI-Ausnutzung zu erkennen und darauf zu reagieren (z. B. durch Ändern von RI-Typen oder Verschieben von Arbeitslasten, um die Einschränkungen aktiver RIs anzupassen).

Der untenstehende Bericht zeigt die tägliche Auslastung von c3.large-RIs über einen vom Kunden definierten Zeitraum.

AWSRIUtilization

Der RI-Abdeckungsbericht ermöglicht es Ihnen, herauszufinden, wie viel von Ihrer gesamten Instance-Nutzung durch RIs abgedeckt ist, so dass Sie fundierte Entscheidungen darüber treffen können, wann Sie eine RI kaufen oder ändern müssen, um eine maximale Abdeckung zu gewährleisten. Diese Berichte visualisieren den Prozentsatz der laufenden Instance-Stunden, die von den RIs (d. h. der RI-Abdeckung) abgedeckt werden, in Summe oder im Detail (z. B. nach Konto, Instance-Typ, Region, Availability Zone, Tags, Plattform). Darüber hinaus können Sie mit ihnen eine RI-Abdeckungsschwelle definieren, die überwacht werden soll.

Der oben gezeigte Bericht zeigt auf monatlicher Detaillierungsstufe einen aufwärts gerichteten RI-Abdeckungstrend von c3.large-Instances.

AWSRICoverage

Die Verfügbarkeit der Kosten- und Nutzungsdaten von Cost Explorer kann bis zu 24 Stunden dauern, wird aber erst einige Tage nach Monatsende abgeschlossen. Die Nutzungsdaten von Cost Explorer können bis zu 72 Stunden dauern, um verfügbar zu werden.


Einer der Hauptvorteile des AWS Cost & Usage-Berichts ist die Fülle der RI-bezogenen Daten, die Ihnen zur Verfügung gestellt werden. Der AWS Cost & Usage-Bericht kann angepasst werden, um Kosten- und Verbrauchsdaten auf täglicher und monatlicher Detailebene zu sammeln und er wird mindestens einmal täglich aktualisiert. Auf Wunsch kann der AWS Cost & Usage-Bericht sogar direkt in Amazon Athena, Amazon QuickSight oder Ihren Amazon Redshift-Cluster aufgenommen werden.

Aktivieren Sie den AWS Kosten- und Nutzungsbericht
CostUsageReport

Nutzung des umfassendsten AWS-Kosten- und Nutzungsdatensatzes

Der AWS Cost & Usage-Bericht ist Ihr einziger Standort für den Zugriff auf detaillierte Informationen über Ihre AWS-Kosten und -Nutzung. Mit diesem Bericht können Sie tiefer in die spezifischen AWS-Services, Preise, Tagging und andere Informationen einsteigen, die für Ihre RIs gelten.

AccessRIInformation

Zugriff auf detaillierte reservierungsbezogene Informationen

Der AWS Cost & Usage-Bericht enthält eine Fülle von RI-bezogenen Informationen, wie z. B. die Reservierungs-ARN, die Anzahl der Reservierungen, die gesamten reservierten Einheiten und die Anzahl der Einheiten pro Reservierung.

CalculateSavings

Berechnen Sie Ihre RI-Einsparungen anhand von öffentlichen On-Demand-Tarifen

Jede stündliche Nutzungslinie enthält den ermäßigten RI-Tarif, der berechnet wurde, sowie den öffentlichen Abruf-Tarif für diese Nutzungsart zu diesem Zeitpunkt. Sie können Ihre Einsparungen quantifizieren, indem Sie das Delta zwischen den öffentlichen On-Demand-Tarifen und den Ihnen in Rechnung gestellten Tarifen berechnen.

TrackRIDiscounts

Verfolgen Sie die Anwendung Ihrer RI-Rabatte

Jede Nutzungslinie, die einen RI-Rabatt erhält, enthält Informationen darüber, woher der Rabatt stammt. Damit können Sie leichter verfolgen, welche Instances von bestimmten Reservierungen profitieren. Weitere Informationen zur individuellen Anpassung der Freigabeeinstellungen des RI-Rabatts erhalten Sie hier.


Mit AWS Budgets können Sie benutzerdefinierte RI-Auslastungs- und -Abdeckungsziele angeben und Warnungen empfangen, wenn Sie den von Ihnen definierten Schwellenwert unterschreiten. Nutzungs- und Abdeckungsalarme können auf täglicher, monatlicher, vierteljährlicher oder jährlicher Detaillierungsstufe gemessen und zur Verfolgung Ihrer Reservierungen verwendet werden.

Erstellen von RI-Warnungen mithilfe von AWS Budgets

Mit dem AWS Cost Explorer können Sie auf kontextbezogene Kaufempfehlungen der Reserved Instance (RI) zugreifen. Diese Empfehlungen beruhen auf Ihrer bisherigen Nutzung und weisen Sie auf mögliche Kosteneinsparungen im Vergleich zur On-Demand-Nutzung hin.

Um die verfügbaren Empfehlungen noch zu verfeinern, passen Sie die RI-Parameter und den chronologischen Nutzungszeitraum an, für den Ihre Empfehlungen berechnet werden sollen.

Greifen Sie auf Empfehlungen in AWS Cost Explorer zum RI-Erwerb zu