Ich möchte Informationen über CISPE
CISPE

Cloud Infrastructure Services Providers in Europe (CISPE, Anbieter von Cloud-Infrastruktur-Services in Europa) ist ein Zusammenschluss von Entscheidungsträgern aus dem Cloud-Computing-Bereich, der Millionen von Kunden in Europa seine Services anbietet. Mithilfe des CISPE-Verhaltenskodex können Kunden sicherstellen, dass ihr Cloud-Infrastrukturanbieter die entsprechenden Standards für Datenschutz einhält und den Schutz ihrer Daten gemäß der aktuellen Datenschutzrichtlinie und der anstehenden General Data Protection Regulation (GDPR, Datenschutz-Grundverordnung) gewährleistet. Cloud-Anbieter, die sich an den Codex halten, müssen ihren Kunden die Wahl lassen, ob diese ihre Daten ganz im Europäischen Wirtschaftsraum speichern und verarbeiten lassen möchten. Die Anbieter müssen sich auch dazu verpflichten, nicht auf die Daten ihrer Kunden zuzugreifen und diese nicht zu ihren eigenen Zwecken zu verwenden. Dies umfasst insbesondere Zwecke wie Data Mining, Profiling und Direktmarketing.

Der CISPE-Verhaltenskodex zum Datenschutz bietet ein Compliance-Rahmenwerk zum Datenschutz, mit dem Kunden einschätzen können, ob die Cloud-Infrastruktur-Services ihres Anbieters zur Verarbeitung personenbezogener Daten genutzt werden können und ob diese mit aktuellen und zukünftigen Bestimmungen kompatibel sind. Der Codex erleichtert die entsprechende Anwendung der neuen europäischen Richtlinie zum Datenschutz der General Data Protection Regulation (GDPR, Datenschutz-Grundverordnung). Angehörige des CISPE-Zusammenschlusses teilen die Ziele der Datenschutz-Grundverordnung hinsichtlich der Stärkung der Grundrechte der Bürger im digitalen Zeitalter und skizzieren deshalb auf eigene Initiative bewährte Methoden vor der Umsetzung der Grundverordnung im Jahr 2018.

CISPE

 

Kontakt