Grundstücksaußenbereich

Die physische Sicherheit des AWS-Rechenzentrums beginnt im Grundstücksaußenbereich. Dieser Bereich wird je nach Standort durch verschiedene Sicherheitsmaßnahmen gesichert. Darunter fallen z.B. der Einsatz von Sicherheitspersonal, Zäunen, Überwachungskameras, Einbruchmeldetechnik u.v.m. Scrollen Sie weiter nach unten, um mehr über die verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen zu erfahren, die wir im Grundstücksaußenbereich unserer weltweiten Rechenzentren anwenden.

Grundstücksaußenbereich

DER ZUGANG WIRD ÜBERPRÜFT

AWS beschränkt den physischen Zugang auf Personen, die sich aus nachvollziehbaren beruflichen bzw. geschäftlichen Gründen an einem Standort aufhalten müssen. Mitarbeiter und Anbieter, die Zugang zu einem Rechenzentrum benötigen, müssen zunächst einen Antrag auf Zugang stellen und eine gültige Begründung vorlegen. Die Anfrage wird von speziell autorisierten Mitarbeitern geprüft, darunter auch von einem sog. Area Access Manager. Wird der Zugang gewährt, wird er nach Abschluss der notwendigen Arbeiten wieder entzogen.

DER ZUGANG WIRD KONTROLLIERT UND ÜBERWACHT

Das Betreten des Grundstücksaußenbereichs folgt einem kontrollierten Prozess. Unsere Eingänge werden von Sicherheitspersonal bewacht und wir beschäftigen Mitarbeiter, die das Personal und die Besucher mithilfe von Sicherheitskameras überwachen. Wenn autorisierte Personen vor Ort ankommen, erhalten sie einen Ausweis, der eine Multi-Faktor-Authentifizierung erfordert und den Zugang zu vorab genehmigten Bereichen beschränkt.

AUCH DIE MITARBEITER DES AWS-RECHENZENTRUMS WERDEN ÜBERPRÜFT

AWS-Mitarbeiter, die routinemäßig Zugang zu einem Rechenzentrum benötigen, erhalten je nach Tätigkeitsbereich Berechtigungen für relevante Bereiche der Einrichtung. Aber auch deren Zugang wird regelmäßig überprüft. Die Mitarbeiterlisten werden regelmäßig von einem Area Access Manager überprüft, um sicherzustellen, dass die Berechtigungen für die einzelnen Mitarbeiter weiterhin erforderlich sind. Wenn es für einen Mitarbeiter nicht beruflich notwendig ist, sich in einem Rechenzentrum aufzuhalten, muss dieser den Sicherheitsprozess für Besucher durchlaufen.

ÜBERWACHUNG AUF UNERLAUBTEN ZUGANG

Wir überwachen unsere Grundstücke fortlaufend auf unbefugten Zutritt und nutzen dafür Videoüberwachungs-, Einbruchserkennungs- und Zugangsprotokollüberwachungssysteme. Die Eingänge sind mit Geräten abgesichert, die den Alarm auslösen, wenn eine Tür gewaltsam geöffnet oder aufgehalten wird.

AWS-SICHERHEITSBETRIEBSZENTRALEN ÜBERWACHEN UNSERE WELTWEITE SICHERHEIT

Die AWS-Sicherheitsbetriebszentralen sind weltweit angesiedelt und verantwortlich für die Überwachung, Analyse und Durchführung von Sicherheitsprogrammen für unsere Rechenzentren. Sie überwachen das physische Zugangsmanagement und die Reaktion auf die Erkennung von Eindringversuchen und unterstützen dabei rund um die Uhr die Sicherheitsteams der Rechenzentren vor Ort. Kurz gesagt, sie unterstützen unsere Sicherheit durch fortlaufende Überwachungsaktivitäten wie die Verfolgung von Zugangsaktivitäten, den Entzug von Zugangsberechtigungen und die Möglichkeit, auf einen potenziellen Sicherheitsvorfall zu reagieren und ihn zu analysieren.