Amazon DocumentDB (mit MongoDB-Kompatibilität)

Schneller, skalierbarer, hochverfügbarer MongoDB-kompatibler Datenbankservice

Amazon DocumentDB (mit MongoDB-Kompatibilität) ist ein schneller, skalierbarer, hochverfügbarer und vollständig verwalteter Service für Dokumentdatenbanken, der MongoDB-Workloads unterstützt. Als Dokumentdatenbank macht es Amazon DocumentDB einfach JSON-Daten zu speichern, abzufragen und zu indexieren.

Amazon DocumentDB ist ein nicht relationaler Datenbankservice, der von Grund auf für die Leistung, Skalierbarkeit und Verfügbarkeit konzipiert ist, die Sie für den maßstabsgerechten Betrieb Ihrer geschäftskritischen MongoDB-Workloads benötigen. In Amazon DocumentDB sind Speicher und Rechenleistung voneinander getrennt, so dass beides unabhängig voneinander skaliert werden kann. Durch Hinzufügen von bis zu 15 Read Replicas mit niedrigster Latenz in nur wenigen Minuten können Sie so die Lesekapazität unabhängig von der Datengröße auf Millionen von Anforderungen pro Sekunde steigern.

Amazon DocumentDB ist für eine Verfügbarkeit von 99,99 % konzipiert und repliziert sechs Kopien Ihrer Daten über drei AWS Availability Zones (AZs). Mit AWS Database Migration Service (DMS), das Ihnen sechs Monate lang kostenlos zur Verfügung steht, können Sie Ihre On-Premise oder in Amazon Elastic Compute Cloud (EC2) gespeicherten MongoDB-Datenbanken praktisch und ohne Ausfallzeiten nach Amazon DocumentDB migrieren.

Vorteile

MongoDB-kompatibel

Amazon DocumentDB implementiert die Open-Source MongoDB 3.6-API von Apache 2.0 durch Emulieren der Antworten, die ein MongoDB-Client von einem MongoDB-Server erwartet, und unterstützt so auch Ihre vorhandenen MongoDB-Treiber und -Tools. Die Aktualisierung der Anwendung ist genauso einfach wie die Umstellung des Datenbankendpunkts auf den neuen Amazon DocumentDB-Cluster. Weitere Informationen zu unterstützten MongoDB-APIs.

Weitere Informationen »

Vollständig verwaltet

Mit Amazon DocumentDB müssen Sie sich keine Sorgen mehr über Datenbankverwaltungsaufgaben wie Hardware-Bereitstellung, Patches, Setup, Konfiguration, Sicherung oder Skalierung machen. Amazon DocumentDB überwacht Ihre Cloud-Datenbank fortlaufend und sichert sie automatisch in Amazon S3, wodurch eine zeitpunktbezogene, innerhalb der letzten 35 Tage auf die Sekunde genaue Wiederherstellung möglich ist.

Weitere Informationen »

Skalierbare Leistung

Amazon DocumentDB erreicht den zweifachen Durchsatz derzeit verfügbarer verwalteter MongoDB-Services. In der Architektur von Amazon DocumentDB sind Speicher und Rechenleistung voneinander getrennt, so dass beides unabhängig voneinander skaliert werden kann. Durch Hinzufügen von bis zu 15 Read Replicas mit niedrigster Latenz in nur wenigen Minuten über drei Availability Zones können Sie so die Lesekapazität unabhängig von der Datengröße auf Millionen von Anforderungen pro Sekunde steigern. Amazon DocumentDB bietet ein verteiltes, fehlertolerantes Speichersystem mit automatischer Fehlerbehebung, das sich automatisch auf bis zu 64 TB pro Datenbankcluster skaliert.

Weitere Informationen »

Anwendungsfälle

Inhalts- und Katalogverwaltung

Um ihre Kunden bedienen zu können, benötigen Shopping-Sites, Online-Publisher, digitale Archive, Kassenterminals und Selbstbedienungskioske zuverlässige Inhalts- und Katalogmanagementsysteme. Diese Systeme setzen einen schnellen und zuverlässigen Zugriff auf Erfahrungsberichte, Bilder, Ratings, Produktinformationen und Nutzerbewertungen voraus. Dank des flexiblen Dokumentmodells von Amazon DocumentDB, der unterstützten Datentypen und der freien Indizierung können Sie Inhalte (z. B. Nutzerbewertungen und Demo-Videos für Shopping-Sites) und Kataloge (z. B. Bestandslisten für Kassenterminals oder Finanztransaktionen für Handelsplattformen) schnell und intuitiv mithilfe eines einfachen Datenbankservices speichern und abfragen.

Profilmanagement

Das Benutzerprofilmanagement ermöglicht Online-Transaktionen, die Vorgabe von Benutzerpräferenzen und Benutzerauthentifizierung. Mit der wachsenden Zahl an Benutzern, komplexeren Benutzerprofilen und gestiegenen Erwartungen an das Benutzererlebnis sind auch die Anforderungen an die Skalierbarkeit, Datenflexibilität und Leistung gestiegen. Mit dem Dokumentdatenmodell von Amazon DocumentDB können Sie Profile und Präferenzen von Millionen Benutzern verwalten und Ihr System für die Verarbeitung von Millionen von Benutzeranforderungen pro Sekunde mit Latenzen im Millisekundenbereich mithilfe eines vollständig verwalteten, nicht relationalen Datenbankservices skalieren.

Mobile und Webanwendungen

Entwickeln Sie hochleistungsfähige mobile und Webanwendungen, die Millionen von Benutzeranfragen pro Sekunde mit Latenzen im Millisekundenbereich unterstützen. Als Website-Datenbank bzw. Datenbank für mobile Anwendungen nimmt Ihnen Amazon DocumentDB betriebliche Last und gibt Ihnen mehr Raum für die Entwicklung einmaliger Kundenerlebnisse. Das flexible Dokumentmodell von Amazon DocumentDB, die unterstützten Datentypen und die freie Indizierung ermöglichen eine schnelle Anpassung und Iteration Ihrer Anwendungen und reduzieren so Ihre Entwicklungszeiten.

Funktionsweise

Migration Ihrer selbstverwalteten MongoDB-Arbeitsaufträge zu Amazon DocumentDB

Die Selbstverwaltung von MongoDB-Datenbanken ist schwierig, zeitaufwändig und kostspielig. Mit Amazon DocumentDB können Sie MongoDB-kompatible Datenbanken in der Cloud einrichten, schützen und skalieren, ohne sich Gedanken über die manuelle Einrichtung und Absicherung Ihrer Datenbankcluster, die Ausführung von Clusterverwaltungssoftware, die Konfiguration von Sicherungen und die Überwachung der Produktionsworkloads machen zu müssen.

Erfahren Sie mehr im Leitfaden Amazon DocumentDB Migration »

Anwendungsfalldiagramm für Datenbank-Migration

JSON-Daten speichern, abfragen und indexieren

Als Dokumentdatenbank, eine Art NoSQL-Datenbank, macht es Amazon DocumentDB einfach, Aggregationen über JSON-Daten einzufügen, abzufragen, zu indexieren und auszuführen. JSON ist de facto ein Format für Datenaustausch, ein gewöhnlicher Output von modernen APIs und modellierender Anwendungsdaten, da JSON für Entwickler intuitiv ist. Die Speicherung und Abfrage von JSON-Daten in ihrem natürlichen Format und ohne Übersetzung ermöglicht es Entwicklern, schneller und produktiver zu arbeiten.

Erfahren Sie mehr über JSON in der Amazon DocumentDB-Dokumentation »

Anwendungsfalldiagramm für Datenbank-Migration
600x400_Finra_Logo

“Wir haben uns für Amazon DocumentDB entschieden, weil es Daten nativ in JSON speichert. Dies macht es einfacher, behördliche Dokumente durchzusuchen und zu indexieren. Dies reduziert unsere Entwicklungszyklen und verlängert gleichzeitig die Nutzbarkeit unserer Daten, indem sie einfach mit anderen Systemen, die JSON nutzen, integriert werden können.” 

Ranga Rajagopal, Senior Director, Enterprise Data Platforms - FINRA 

Video ansehen »

Washington_Post-600x400

“Von automatischen Sicherungen zu Multi-AZ-Failover bietet Amazon DocumentDB alle wichtigen Funktionen, die wir zur Entwicklung unserer erstklassigen Systeme benötigen, die sowohl unser Arc Publishing-Geschäft als auch unsere Machine Learning-Plattform befeuern.”

Patrick Cullen, Director of Data Science and Artificial Intelligence – The Washington Post

Weitere Informationen »

freshop-600x400

“Wir migrieren den Backend-Services unseres Online-Lebensmittelhandel zu Amazon DocumentDB, unter Verwendung des AWS Database Migration Service, und die gesamte Migration hat weniger als eine Woche gedauert. Und das Beste ist: DocumentDB hat einfach sofort funktioniert, ohne dass unsere Codebasis geändert werden musste.”

Sundar Rajavelu, Director of Engineering - Freshop

Weitere Informationen »

Learn more about the Dow Jones use case

"Um unseren Kunden eine Vielzahl an Services bereitzustellen, werden für den Dow Jones verschiedene spezialisierte Datenbanken eingesetzt, darunter auch MongoDB. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit AWS rund um Amazon DocumentDB, das wichtige Anforderungen erfüllt, die wir AWS kommuniziert haben, um unseren Betrieb vereinfachen und die Arbeit unserer Entwickler von undifferenzierten Verwaltungsaufgaben auf mehr Entwicklung innovativer Kundenerfahrungen verlagern zu können."

Ramin Beheshti, Chief Product & Technology Officer – Dow Jones

Weitere Informationen »

600x400_Capital-One_Logo

"Unsere Entwickler lieben das Dokumentmodell. Damit kommen sie bei der Anwendungsentwicklung schnell voran und können rasch Iterationen durchführen. Amazon DocumentDB ist zutiefst in AWS-Services integriert und bietet uns das Potenzial eines stabilen, hochskalierbaren und kostengünstigen Datenbankservice. Statt sich um die Datenbankverwaltung kümmern zu müssen, können unsere Entwickler mit Amazon DocumentDB schneller arbeiten und sich eingehender mit Innovationen zugunsten unserer Kunden befassen."

Sunjay Pandey, Vice President – Capital One

Weitere Informationen »

Woot-Logo.wine

„Woot! hat unseren Albtraum von alternder, selbstverwaltender und funktionsfähigen Produktkatalog-Datenbank, welche auf MongoDB 2.2 ausgeführt wurde, mit Amazon DocumentDB ersetzt. Mit nur wenigen Veränderungen war es und möglich, unseren Treiber zu aktualisieren und unsere Produktionsmigration vollständig innerhalb von drei Wochen abzuschließen. Dadurch haben wir unsere Infrastrukturkosten für die Datenbank, einschließlich von Lizenzierungskosten, um 82 % vermindert.“

Sam Giagtzoglou, Software Development Engineer – Woot!

Blog lesen »

Product-Page_Standard-Icons_02_Sign-Up_SqInk
Registrieren Sie sich für ein AWS-Konto

Erhalten Sie sofort Zugriff auf die Amazon DocumentDB Managementkonsole.

Registrieren 
Next-Steps-Icon_Tutorial
Schauen Sie sich ein Tutorial an

Entdecken Sie Amazon DocumentDB mit einem einfachen Tutorial.

Weitere Informationen 
Product-Page_Standard-Icons_03_Start-Building_SqInk
Beginnen Sie die Erstellung mit AWS

Erfahren Sie mehr über das Erstellen mit Amazon DocumentDB.

Weitere Informationen