AWS Lambda

Code ausführen, ohne an Server zu denken. Sie zahlen nur für die tatsächlich aufgewendete Rechenzeit.

Mit AWS Lambda können Sie Code ausführen, ohne Server bereitstellen und verwalten zu müssen. Sie bezahlen nur für die Rechenzeit, die Sie verbrauchen – es entstehen keine Kosten, wenn Ihr Code nicht ausgeführt wird.

Mit Lambda können Sie Code für fast jede Anwendungsart oder jeden Back-End-Service ausführen, und zwar ohne Administration. Laden Sie Ihren Code einfach hoch und Lambda übernimmt alles, was zum Ausführen und Skalieren Ihres Codes für hohe Verfügbarkeit erforderlich ist. Sie können Ihren Code so einrichten, dass er automatisch von anderen AWS-Services ausgelöst wird, oder ihn indirekt von einer beliebigen Web- oder Mobil-App aufrufen.

Was ist AWS Lambda?

Vorteile

KEINE SERVERVERWALTUNG

AWS Lambda führt Ihren Code automatisch aus, ohne dass Sie Server bereitstellen oder verwalten müssen. Schreiben Sie einfach den Code und laden Sie ihn nach Lambda hoch.

FORTLAUFENDE SKALIERUNG

AWS Lambda skaliert automatisch Ihre Anwendung, indem der Code als Reaktion auf jeden einzelnen Auslöser ausgeführt wird. Ihr Code wird parallel ausgeführt und verarbeitet jeden Auslöser einzeln, skaliert präzise je nach Umfang der Verarbeitungslast.

MESSUNGEN IN WENIGER ALS 1 SEK.

Bei AWS Lambda wird Ihnen jede 100-ms-Einheit belastet, in denen Ihr Code ausgeführt wird, sowie die Anzahl der Auslösungen für Ihren Code. Sie bezahlen nichts, wenn Ihr Code nicht ausgeführt wird.

Funktionsweise:

Lambda_HowItWorks

Anwendungsfälle

Was kann man mit AWS Lambda aufbauen? Weitere Informationen zu den folgenden Anwendungsfällen:


Datenverarbeitung

Sie können AWS Lambda verwenden, um Code als Reaktion auf Auslöser auszuführen, etwa nach Änderungen an Daten, am Systemstatus oder aufgrund von Benutzeraktionen. Lambda kann direkt von AWS-Services wie S3, DynamoDB, Kinesis, SNS oder CloudWatch ausgelöst werden oder mit den AWS Step Functions in Arbeitsabläufe integriert werden. So lassen sich verschiedene serverlose Datenverarbeitungssysteme mit Verarbeitung in Echtzeit erstellen.

Dateiverarbeitung in Echtzeit

Sie können Amazon S3 verwenden, um einen Auslöser an AWS Lambda zu senden, damit Daten sofort nach dem Hochladen verarbeitet werden. Sie können Lambda beispielsweise verwenden, um Miniaturbilder zu erstellen, Videos zu transkodieren, Dateien zu indizieren, Protokolle zu verarbeiten, Inhalte zu validieren und zu aggregieren sowie Daten in Echtzeit filtern.

Referenzarchitektur: Diagramm | Beispielcode

Lambda_FileProcessing
The_Seattle_Times_logo2

Die Seattle Times verwendet AWS Lambda, um die Bildgrößen an unterschiedliche Geräte wie Desktop-Computer, Tablets oder Smartphones anzupassen. Die Fallstudie lesen »

Datenstromverarbeitung in Echtzeit

Sie können AWS Lambda und Amazon Kinesis einsetzen, um Echtzeit-Streamingdaten zum Verfolgen von Anwendungsaktivitäten, die Verarbeitung von Transaktionsaufträgen, Klickstromanalyse, Datenbereinigung, das Generieren von Metriken, Filtern von Protokollen, Indexieren, die Analyse von sozialen Medien sowie die IoT-Gerätedatentelemetrie und -messung zu verarbeiten.

Referenzarchitektur: Diagramm | Beispielcode

Lambda_StreamProcessing
localytics-logo2

Localytics verarbeitet Milliarden von Datenpunkten in Echtzeit und verwendet Lambda, um Verlaufs- und Livedaten zu verarbeiten, die entweder in S3 gespeichert oder von Kinesis gestreamt werden. Die Fallstudie lesen »

Extrahieren, Transformieren und Laden

Sie können AWS Lambda verwenden, um Datenvalidierung, Filterung, Sortierung oder andere Transformationen für jede Datenveränderung in einer DynamoDB-Tabelle durchzuführen und die transformierten Daten in einen anderen Datenspeicher zu laden.

Referenzarchitektur: Diagramm

Lambda_ETL
zillow-Logo2

Zillow verwendet Lambda und Kinesis, um eine Teilmenge von Mobile-Metriken in Echtzeit zu verfolgen. Mit Kinesis und Lambda konnten wir innerhalb von zwei Wochen eine kosteneffektive Lösung entwickeln und bereitstellen.


Back-Ends

Mithilfe von AWS Lambda können Sie serverlose Back-Ends aufbauen, die Web-, Mobile-, IoT- (Internet of Things) sowie API-Anforderungen von Drittparteien verarbeiten.

IoT-Back-Ends

Mithilfe von AWS Lambda können Sie serverlose Back-Ends aufbauen, die Web-, Mobile-, IoT- (Internet der Dinge) sowie API-Anforderungen von Drittparteien verarbeiten.

Referenzarchitektur: Diagramm | Beispielcode

Lambda_IoT

Mobile Back-Ends

Sie können Back-Ends mithilfe von AWS Lambda und Amazon API Gateway entwickeln, um API-Anforderungen zu authentifizieren und zu verarbeiten. Mit Lambda lassen sich einfach umfangreiche, personalisierte Apps entwickeln.

Referenzarchitektur: Diagramm | Beispielcode

Lambda_MobileBackends
Bustle_logo2

Mithilfe von Lambda und Amazon API Gateway führt Bustle ein serverloses Back-End für die Bustle iOS-App und die Websites aus. Dank serverloser Architekturen muss Bustle sich nicht mit der Infrastrukturverwaltung befassen und sämtliche Ingenieure können sich auf die Fertigstellung neuer Funktionen und Innovationen konzentrieren. Die Fallstudie lesen »

Webanwendungen

Durch die Kombination von AWS Lambda mit anderen AWS-Services können Entwickler leistungsstarke Webanwendungen entwickeln, die automatisch horizontal und vertikal skalieren, in einer hochverfügbaren Konfiguration in mehreren Datenzentren laufen und für Skalierbarkeit, Backups oder Redundanz mit mehreren Datenzentren keinerlei Verwaltungsaufwand erfordern.

Referenzarchitektur: Diagramm | Beispielcode

Lambda_WebApplications

Fallbeispiele

Coca Cola

The Coca-Cola Company, ein internationaler Getränkehersteller aus den USA, schafft mit AWS Lambda und AWS Step Functions eine kosteneffiziente serverlose Lösung.

Den Blog lesen »

iRobot

iRobot, ein führendes und global agierendes Konsumgüterunternehmen für Roboter-Technik entwickelt mithilfe einer serverlosen Architektur vernetzte Geräte der nächsten Generation für Smart Homes.

Weitere Informationen »

Benchling

Benchling, ein Softwareunternehmen für Biowissenschaften, hat eine Technik geschaffen, mit der Nutzer Teile eines Genoms in einer serverlosen Architektur mit äußerster Genauigkeit ändern können.

Weitere Informationen »

Thomson Reuters-logo2

Thomson Reuters verarbeitet mit AWS Lambda bis zu 4 000 Ereignisse pro Sekunde für seinen Service zur Nutzungsanalyse. Von der Bereitstellung bis zur Produktion vergingen fünf Monate.

Weitere Informationen »

Erste Schritte mit AWS Lambda

icon1

Registrieren Sie sich für ein AWS-Konto

Sie erhalten sofort Zugriff auf das kostenlose AWS-Kontingent.
icon2

Mit ausführlichen Tutorials lernen

Entdecken und lernen Sie mit einfachen Schulungen.
icon3

AWS Lambda jetzt bei der Entwicklung einsetzen

Rufen Sie die AWS Management Console auf.

Weitere Informationen zu AWS Lambda

Seite mit Funktionen besuchen
Bereit zum Entwickeln?
Erste Schritte mit AWS Lambda
Haben Sie Fragen?
Kontakt