Airbnb optimiert Nutzung und Kosten durch die Verwendung von Savings Plans und umsetzbaren Kostendaten in AWS

2021

Airbnb ist seit seiner Gründung im Jahr 2008 schnell gewachsen, was eine ebenso schnelle Erweiterung seiner technischen Möglichkeiten erforderlich gemacht hat. Das Unternehmen hat sich um ein nachhaltiges Wachstum und eine Verbesserung der betrieblichen Effizienz bemüht. Um seine Ziele zu erreichen, wandte sich Airbnb an Amazon Web Services (AWS), seinen Cloud-Anbieter, was Daten- und Infrastrukturlösungen angeht. Mit Unterstützung von AWS und mehreren AWS-Services entwickelte Airbnb Strategien zur Kapazitätsverwaltung, Optimierung von Speicher- und Computing-Kapazitäten und entwickelte ein benutzerdefiniertes Tool für Kosten- und Nutzungsdaten. Die Lösungen helfen Airbnb, Kosten zu senken, verwertbare Metriken zu liefern und datengestützte Effizienzprojekte in allen Teams durchzuführen.

kr_quotemark

Die Verwendung von Savings Plans hat die Cloud-Verwaltung bei Airbnb erheblich verbessert. Savings Plans hat dazu beigetragen, unseren operativen Workload zu reduzieren und gleichzeitig erhebliche Kosteneinsparungen für unser Unternehmen ermöglicht.“

Ari Siegel
Senior Finance Manager, Airbnb

Kosteneffizienz als Grundlage für nachhaltiges Wachstum

Airbnbs Mission, die Verbindung und Gemeinschaft zwischen den Menschen durch das Reisen zu fördern, begann 2007, als die ersten beiden Gastgeber – und Gründer – drei Gäste in ihrem Haus in San Francisco willkommen hießen. Seitdem haben die Gastgeber des Unternehmens mehr als eine Milliarde Gäste empfangen, mit Announcen in mehr als 220 Ländern und Regionen.

Seit seinen Anfängen hat Airbnb sein Geschäft mit Cloud-Services von AWS betrieben – eine Strategie, die seine schnell wachsenden Workloads sowie seinen Bedarf an flexiblen Computing- und Speicherlösungen unterstützt. Das Unternehmen beschloss, in die Umgestaltung seiner Daten- und Nutzungsstrategie in AWS zu investieren. Da der Betrieb von Airbnb Hunderte von Services und eine agile technische Kultur umfasst, benötigte das Unternehmen einen strategischen, zentralisierten und relativ reibungslosen Ansatz für einen schlankeren Einkauf.

Schon früh verwendete Airbnb ein Visualisierungsmodul für die Kostenzuweisung, AWS Cost Explorer, das über eine einfach zu verwendende Oberfläche verfügt, mit der Kunden ihre AWS-Kosten und -Nutzung im Laufe der Zeit visualisieren, verstehen und verwalten können. Später, um seine interne Dateninfrastruktur zu verwenden und die Kostenvisualisierungsfunktionen seines Data Warehousing Stacks zu erweitern, nutzte Airbnb die Daten des AWS-Kosten- und Nutzungsberichts, der einen umfassenden Satz von AWS-Kosten- und Nutzungsdaten enthält und auf stündlicher, täglicher oder monatlicher Ebene sowie auf Verwaltungs- oder Mitgliedskontoebene verfügbar ist.

Förderung der Kosteneffizienz mit Hilfe von Einblicken und Preisgestaltungslösungen

Auf der Grundlage seines Data Warehouse verwendet Airbnb den Kosten- und Nutzungsbericht von AWS, um eine benutzerdefinierte Pipeline auszuführen, die eine dynamische Ansicht der Kostendaten von Airbnb erstellt und die Analyse erleichtert. Die Pipeline von Airbnb nimmt Kosten- und Nutzungsdateien von Amazon Simple Storage Service (Amazon S3) auf, der branchenführende Skalierbarkeit, Datenverfügbarkeit, Sicherheit und Leistung bietet. Für die Verarbeitung von Dateien benutzt Airbnb Amazon EMR, eine Cloud-Big-Data-Umgebung zur Verarbeitung riesiger Datenmengen mit Open-Source-Tools, die es Entwicklern ermöglichen, Big-Data-Anwendungen und Datenanalysen im Petabyte-Bereich schneller auszuführen. Airbnb benutzt seine Pipeline, um die Daten zu diskontieren und zu amortisieren und sie dann weiter anzupassen, um Analysen zu unterstützen und verwertbare Erkenntnisse und Metriken zu produzieren.

Um bei der Verwendung von Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2), die sichere, anpassbare Rechenkapazitäten in der Cloud bereitstellt, Einsparungen zu erzielen, hat Airbnb frühzeitig Savings Plans eingeführt. Dabei handelt es sich um ein flexibles Preismodell, das im Vergleich zu On-Demand-Instances von Amazon EC2 niedrigere Preise im Austausch für eine bestimmte Nutzungsverpflichtung bietet. Airbnb migrierte seine Reserved-Instances von Amazon EC2 auf Savings Plans und stellte die Nutzung seiner On-Demand-Instances ein, was zu Kosteneinsparungen führte. „Die Verwendung von Savings Plans hat den Vorgang des Cloud-Managements bei Airbnb erheblich verbessert. Es hat uns geholfen, unseren operativen Workload zu reduzieren und gleichzeitig sinnvolle Kosteneinsparungen für unser Unternehmen zu fördern“, erklärt Ari Siegel, Senior Finance Manager bei Airbnb.

Airbnb verwaltet und spart auch Speicherkosten mit dem Amazon S3 Intelligent-Tiering (S3 Intelligent-Tiering), einer Cloud-Speicherklasse, die automatische Kosteneinsparungen ermöglicht, indem Objekte zwischen vier Speicherebenen verschoben werden, wenn sich die Zugriffsmuster ändern. Durch die Verwendung von S3 Intelligent-Tiering zur Verwaltung von Speicherorten für Objekte, die vom Data Warehouse von Airbnb benutzt werden, konnte Airbnb die Speicherkosten um etwa 27 Prozent senken. Darüber hinaus verwendet das Unternehmen für replizierte Daten, die für das Backup gespeichert werden, Amazon-S3-Glacier-Speicherklassen – eine Reihe von Speicherklassen, aus denen Benutzer je nach Datenzugriff, Ausfallsicherheit und Kostenanforderungen ihrer Workloads wählen können. Airbnb verlässt sich auf den AWS-Kosten- und Nutzungsbericht, um stündliche Einblicke in die Ausgaben für Datenspeicher in Amazon S3 zu erhalten.

Airbnb verwendet auch Amazon OpenSearch Service (Nachfolger von Amazon Elasticsearch Service), um die Kosten innerhalb seiner Protokollierungsinfrastruktur zu verwalten. Dies erleichtert die Durchführung interaktiver Protokollanalysen, die Überwachung von Anwendungen in nahezu Echtzeit, die Suche auf Webseiten und vieles mehr. Um die Kosten zu senken, nutzte Airbnb den UltraWarm-Speicher für Amazon OpenSearch Service, der eine kostengünstige Möglichkeit bietet, große Mengen von Nur-Lese-Daten auf Amazon OpenSearch Service zu speichern. Die Lösung trug zu einer 60-prozentigen Senkung der Kosten für den Amazon OpenSearch Service von Airbnb bei.

Reifung der Abläufe und Befähigung der Teams

Die Finanz- und Technologie-Teams von Airbnb setzten eine breite Palette von AWS-Ressourcen ein, um Cloud-Effizienz zu entwickeln und den Betrieb zu optimieren. Um den datengesteuerten Einkauf zu fördern, haben die Teams auch ihre Beratung und ihr Engagement mit AWS erweitert. Durch die Verbesserung der Vorgänge und der Transparenz hat das Unternehmen dazu beigetragen, dass Einzelpersonen und Teams ihre Kostenmanagementziele umsetzen können.


Über Airbnb

Airbnb wurde 2007 gegründet, als zwei Gastgeber drei Gäste in ihrem Haus in San Francisco aufnahmen. Inzwischen sind es vier Millionen Gastgeber, die mehr als eine Milliarde Gäste in über 220 Ländern und Regionen empfangen haben.

Vorteile von AWS

  • Entwicklung einer benutzerdefinierten Pipeline für Kosten- und Nutzungsdaten
  • Senkung der Speicherkosten um 27 %
  • Senkung der Kosten für den Amazon OpenSearch Service um 60 %
  • Optimierte Computing-Ausgaben mit Savings Plans
  • Umsetzbare Metriken für Kosten und Nutzung
  • Vertiefte Verwendung der AWS-Konsultation vonseiten der Teams
  • Erleichtert eine Kultur der Kosteneffizienz

Verwendete AWS-Services

AWS-Kosten- und Nutzungsbericht

Der AWS-Kosten- und Nutzungsbericht enthält den umfassendsten verfügbaren Satz an AWS-Kosten- und Nutzungsdaten, einschließlich zusätzlicher Metadaten zu AWS-Services, Preisen, Guthaben, Gebühren, Steuern, Rabatten, Kostenkategorien, Reserved Instances und Savings Plans.

Weitere Informationen »

Amazon S3

Amazon S3 ist ein Objektspeicherservice mit branchenführender Skalierbarkeit, Datenverfügbarkeit, Sicherheit und Leistung.

Weitere Informationen »

Amazon EC2

Amazon EC2 stellt sichere, skalierbare Rechenkapazitäten in der Cloud bereit. Der Service ist darauf ausgelegt, Cloud Computing für Entwickler zu erleichtern.

Weitere Informationen »

Saving Plans

Savings Plans sind ein flexibles Preismodell, das im Vergleich zu On-Demand-Preisen niedrigere Preise bietet, im Austausch für eine bestimmte Nutzungsverpflichtung (gemessen in USD/Stunde) für einen Zeitraum von einem oder drei Jahren.

Weitere Informationen »


Erste Schritte

Organisationen aller Größen aus verschiedenen Sektoren transformieren Ihre Unternehmen und erfüllen ihre Missionen täglich mithilfe von AWS. Kontaktieren Sie unsere Experten und begeben Sie sich noch heute auf Ihre eigene AWS-Reise.