Der Gesundheitsbereich von Philips bietet Lösungen für Diagnose, Behandlung und Prävention in den USA. Die Abteilung verwendet Daten, um Entscheidungen zu treffen – als ihre lokalen Datenbanklösungen nicht in der Lage waren, die Datenmenge von 37 Millionen Datensätzen zu verarbeiten, wandte sich das Unternehmen an AWS. In nur wenigen Minuten stellte Philips auf Attunity CloudBeam, ein AWS Marketplace-Produkt für Amazon Redshift, um und profitiert seither von den Vorteilen eines vereinfachten, beschleunigten und automatisierten Datentransfers in die AWS Cloud. Vor der Zusammenarbeit mit AWS betrug der schnellste Datentransfer des Unternehmens 434 Datensätze pro Minute. Dank AWS war Philips in der Lage, 37 Millionen Datensätze in nur 90 Minuten zu übertragen. Die Optimierung großer Datensätze nimmt lediglich zwei Stunden in Anspruch.

Philips verwendet Attunity, um große Datensätze in Rekordzeit nach Amazon Redshift zu migrieren (4:03)

philips-attunity-thumb

Weitere Informationen dazu, wie AWS von Anbietern des Gesundheitswesens eingesetzt werden kann, finden Sie auf unserer Seite für die Gesundheitsversorgung: http://aws.amazon.com/health/.

Weitere Informationen darüber, wie Attunity Ihnen beim Betrieb Ihres Unternehmens in der AWS Cloud helfen kann, finden Sie im Attunity-Verzeichnis im AWS Partner Directory.