AWS Budgets

Verbessern Sie Planung und Kostenkontrolle mit flexibler Budgetierung und Prognosen

Unternehmen und Organisationen müssen Erwartungen für ihre Cloud-Kosten planen und festlegen. Die Cloud-Agilität erfordert jedoch, die Prognoseprozesse und -tools an die dynamische Art Ihrer Nutzung anzupassen. Richten Sie benutzerdefinierte Budgets ein und bleiben Sie informiert darüber, wie sich Kosten und Nutzung entwickeln. Reagieren Sie schnell, wenn Kosten und Nutzung Schwellenwerte überschreiten.

AWS Budgets ermöglicht Ihnen das Festlegen benutzerdefinierter Buddgeets, um Kosten und Nutzung von den einfachsten bis zu den komplexesten Anwendungsfällen nachzuverfolgen. Mit AWS Budgets können Sie sich per E-Mail oder SNS benachrichtigen lassen, wenn tatsächliche oder voraussichtliche Kosten oder Nutzung den Budgetschwellenwert überschreitet, oder wenn die tatsächliche Nutzung oder Abdeckung Ihrer RI oder Savings Plans den gewünschten Schwellenwert unterschreiten. Mit AWS Budget Actions können Sie außerdem spezifische Aktionen konfigurieren, um auf den Kosten- und Nutzungsstatus in Ihren Konten zu reagieren. Sollten also Kosten oder Nutzung den Schwellenwert tatsächlich oder voraussichtlich überschreiten, können automatisch Maßnahmen ausgeführt oder mit Ihrer Genehmigung unbeabsichtigte Überschreitungen reduziert werden. 

AWS Budgets lässt sich mit anderen AWS-Services wie AWS Cost Explorer integrieren, sodass Sie leicht Kosten- und Nutzungstreiber leicht ansehen und analysieren, Budget-Warnungen in einem gewünschten Slack-Kanal oder Amazon Chime-Raum erhalten oder mit AWS Service Catalog die Kosten genehmigter AWS-Portfolios und -Produkte nachverfolgen können.

Wie kann ich AWS Budgets nutzen?

Vorteile

Benutzerdefinierte Budgets, angepasst an Ihre Bedürfnisse

Verfolgen Sie Kosten, Nutzung oder Abdeckung für Reserved Instances und Savings Plans in mehreren Dimensionen, wie Service- oder Cost Categories. Fassen Sie Kosten mit einer unvermischten oder amortisierten Ansicht zusammen und fügen Sie wahlweise bestimmte Gebühren wie Steuern und Erstattungen hinzu. Konfigurieren Sie Ihre Budget-Aktionen mit IAM-Richtlinien, Service Control Policies (SCPs) und gewählten ausgeführten Instances.  

Bleiben Sie informiert mit Warnungen und Berichten

Richten Sie ereignisabhängige Warnungen dafür ein, wenn tatsächliche oder voraussichtliche Kosten oder Nutzung das Budgetlimit überschreiten oder wenn die Abdeckung oder Nutzung Ihrer RI oder Savings Plans den Schwellenwert unterschreiten. Sie können sich täglich, wöchentlich oder monatlich mit vorgeplanten Budgetberichten informieren lassen.

Aufgeschlüsselte Budgetzeiträume

Erstellen Sie jährliche, vierteljährliche, monatliche oder sogar tägliche Budgets abhängig von Ihren Geschäftsanforderungen. So können Sie rechtzeitig handeln, um Kosten- oder Nutzungsüberschreitungen oder die ineffiziente Nutzung oder Ressourceenabdeckung Ihrer Reserved Instances oder Savings Plans zu verhindern.

Erste Schritte mit AWS Budget Actions

Beginnen Sie mit der Nutzung von AWS Budget Actions, um auf die Kosten oder Nutzung in Ihren Konten zu reagieren, wenn ein Budgetziel überschritten wurde.

Anwendungsfälle

Überwachen

Überwachen Sie AWS-Kosten und -Nutzung oder die Abdeckung und Nutzung von RIs und Savings Plans. Richten Sie Ihre bevorzugten Budgetzeiträume ein (Tage, Monate, Quartale oder Jahre) und erstellen Sie bestimmte Budgetlimits entsprechend Ihrer Geschäftsanforderungen.

Berichte

Bleiben Sie informiert darüber, wie die tatsächlichen oder voraussichtlichen Kosten oder Nutzung oder die Abdeckung und Nutzung von RIs und Savings Plans sich im Verhältnis zum Budgetschwellenwert entwickeln und erstellen Sie geplante Berichte, ohne sich an der AWS-Konsole anmelden zu müssen.

Reagieren

Erstellen Sie benutzerdefinierte Aktionen wie Identity and Access Management (IAM)-Richtlinien, Service-Kontrollrichtlinien (SCPs) oder wählen Sie laufende Instances (EC2 oder RDS), die automatisch oder per Workflow-Genehmigungsprozess ausgeführt werden können, wenn ein Budgetziel überschritten wurde.

Blog-Beitrag

Erste Schritte mit den AWS-Budgets

Erfahren Sie, wie Sie benutzerdefinierte Budgets festlegen, die Sie warnen, wenn Sie die festgelegten Schwellenwerte voraussichtlich oder tatsächlich überschreiten. Weitere Informationen »

Blog-Beitrag

Tägliche Kosten- und Nutzungsbudgets

Mit den Budgetzeiträumen auf Tagesbasis können Sie rechtzeitig handeln, um mögliche Kostenüberschreitungen zu verhindern. Weitere Informationen »

Blog-Beitrag

AWS Budgets-Berichte

Behalten Sie Kosten, Nutzung, Abdeckung und Auslastung von RIs und Savings Plans im Auge, indem Sie sich für AWS Budget Reports anmelden. Weitere Informationen »

Neueste Blogs zu AWS-Kostenmanagement

1

Zurzeit sind keine Blog-Beiträge vorhanden. Weitere Ressourcen finden Sie im AWS-Blog.

 

Weitere Informationen erhalten Sie im Blog zu AWS-Kostenmanagement »

Sind Sie startbereit?

Standard Product Icons (Features) Squid Ink
Sehen Sie sich die Produktfunktionen an

Erfahren Sie mehr über Funktionen für Kostenmanagement, Kostenoptimierung und mehr.

Weitere Informationen 
Sign up for a free account
Registrieren Sie sich und erhalten Sie ein kostenloses Konto

Erhalten Sie sofortigen Zugriff auf das kostenlose Kontingent von AWS und beginnen Sie mit der Verwaltung Ihrer AWS-Kosten. 

Registrieren 
Standard Product Icons (Start Building) Squid Ink
Budgets erstellen und verwalten

Legen Sie benutzerdefinierte Budgets fest, bei denen Sie Benachrichtigungen erhalten, wenn Sie Ihre festgelegten Budgetgrenzen überschreiten.

Erste Schritte