AWS Cloud
Amazon CloudFront kostenlos testen
Registrieren Sie sich für ein AWS-Konto

Registrieren Sie sich für ein AWS-Konto

Das kostenlose Kontingent für AWS umfasst 50 GB ausgehende Datenübertragung sowie 2 000 000 HTTP- und HTTPS-Anforderungen bei Amazon CloudFront.

Erfahren Sie mehr mit den 10-Minuten-Schulungen

Erfahren Sie mehr mit den 10-Minuten-Schulungen

              Stellen Sie mit Amazon CloudFront Inhalte schneller bereit.                                                            

Beginnen Sie die Erstellung mit AWS

Beginnen Sie die Erstellung mit AWS

Verwenden Sie unser Handbuch Erste Schritte, um mit wenigen Klicks Ihre erste Amazon CloudFront-Distribution zu starten.

Technische Besprechung

Erfahren Sie durch die Teilnahme an unserer monatlichen Beratungsstunde, wie Sie Amazon CloudFront-Funktionen im vollen Umfang optimal nutzen können. Produkt-Manager und Techniker stehen zur Verfügung, um Fragen zu beantworten und bewährte Methoden zu erläutern, die Sie sofort einsetzen können.

Die Amazon CloudFront-Beratungsstunde findet jeweils am LETZTEN Donnerstag des Monats statt.

NÄCHSTE BERATUNGSSTUNDE:

Notieren Sie sich die Juni-Beratungsstunde in Ihrem Kalender und registrieren Sie sich jetzt.

Donnerstag, 28. Juni 2018, 16:00 MEZ/7:00 AM PT

Reihe mit monatlichen AWS-Webinars

Erhalten Sie im bevorstehenden AWS Online Tech Talk weitere Informationen zu neuen Funktionen und Möglichkeiten von Amazon CloudFront.

In den AWS Online Tech Talks finden Sie eine Auswahl an Live-Online-Präsentationen, die ein breites Spektrum an Themen mit unterschiedlichen technischen Ansprüchen abdecken. Die Tech Talks umfassen technische Sitzungen, die von AWS Solutions Architects und Engineers geleitet werden, sowie Live-Demonstrationen, Kundenbeispiele und Frage-und-Antwort-Sitzungen mit AWS-Experten.

Hier finden Sie den nächsten Termin.

Slack-Video
14:56

Erfahren Sie, wie Slack mit Amazon CloudFront die API-Sicherheit verbessert und um ca. 300 ms kürzere Reaktionszeiten realisiert hat. Im Video spricht Alex Graham, Sr. Operations Engineer bei Slack, darüber, wie sein Team Amazon CloudFront zum globalen Beschleunigen der API verwendet und wie es dadurch die Flexibilität erhält, verschiedene Sicherheitsmaßnahmen am Edge-Standort anzuwenden.

 


Redner:
Alex Graham, Sr. Operations Engineer, Slack Technologies, Inc.

Amazon CloudFront und Lambda@Edge
53:24

Endbenutzer erwarten, dass sie statische, dynamische und Streaming-Inhalte jederzeit, überall und auf allen Geräten anzeigen können. Amazon CloudFront ist ein Webservice, der die Bereitstellung Ihrer Websites, APIs, Videoinhalte und anderer Webressourcen für Endbenutzer in aller Welt mit niedriger Latenz, hohen Datenübertragungsgeschwindigkeiten und ohne Verpflichtungen beschleunigt. In diesem Video erfahren Sie, was ein Netzwerk zur Bereitstellung von Inhalten (Content Delivery Network, CDN) wie Amazon CloudFront ist, wie es funktioniert und welche Vorteile es bietet. Sie erhalten Informationen zu gängigen Heraus- und Anforderungen, Leistung, neu veröffentlichten Funktionen sowie Beispiele, wie Kunden CloudFront nutzen. Sie erfahren außerden, wie Sie die Bereitstellung von Inhalten über Lambda@Edge neu anpassen können. Lambda@Edge ist ein serverloser Datenverarbeitungsservice, mit dem Sie Funktionen ausführen können, um die Bereitstellung von Inhalten über CloudFront anzupassen.

Redner:

Tom Witman, AWS Business Development.

Nishit Sawhney, AWS Product Management.

Amazon CloudFront und Lambda@Edge Tech Talk
24:27

In dieser Sitzung erhalten Sie detaillierte Beispiele von Web-Anwendungen, die das serverlose Programmierungsmodell für die Authentifizierung, die Individualisierung und die Sicherheit verwenden. Sie werden danach dazu in der Lage sein, intelligente Webawendungen mit Lambda@Edge und Amazon CloudFront zu entwickeln und bereitzustellen. Außerdem sprechen wir mit David Von Lehman von Aerobatic darüber, wie sie mit Lambda@Edge die Latenzzeiten und Cloud-Kosten für die Websites ihrer Kunden reduzieren können.

Redner:

David Von Lehman, Gründer, Aerobatic.

Will St.Clair, AWS Sr Solutions Architect.

Raphael Hitzke, AWS Sr Product Marketing Manager

Lambda@Edge
55:48

AWS Lambda ermöglicht es Ihnen, Code ohne Bereitstellung oder Verwaltung von Servern in einer AWS-Region auszuführen. Heute bietet Lambda@Edge nahezu die gleichen Vorteile wie Ihren Endbenutzern, sodass Sie Inhalte bei Bedarf zusammenstellen und bereitstellen können, um Web-Erlebnisse mit geringer Latenz zu ermöglichen. Schauen Sie sich unserer Beispiele an, wie Kunden ihre bisher in Serverflotten verwalteten Arbeitslasten in Lambda verlagern und so wirklich serverlose Website-Backends erstellen konnten.

Redner:
George John, AWS Product Manager.

Manigandan Radhakrishnan, AWS Sr Software Development Engineer.

Lambda@Edge
56:53

Seit "Taking DevOps to the Edge" im letzten Jahr und der Einführung von AWS Lambda@Edge stehen Ihnen jetzt noch mehr Werkzeuge zur Anwendung der DevOps-Praktiken für Ihr Anwendungs-Edge zur Verfügung. In dieser aktualisierten Sitzung erfahren Sie, wie Sie Amazon CloudFront und verwandte Services in Ihre Anwendung integrieren, flexibel bei der Entwicklung und Anpassung der Anwendung sein und Best Practices bei der Konfiguration der Services übernehmen können, um die Sicherheit und Leistung zu verbessern und gleichzeitig Kosten zu senken. Sie erfahren, wie Sie den besten Speicherort (Ursprung, Edge oder Client) für die Ausführung Ihres Codes bestimmen, unnötige Weiterleitung von Headern und Cookies vermeiden, Ihre Anwendung bei Änderungen testen, Ihre Konfigurationsänderungen versionieren, die Verwendung überwachen und die Sicherheit automatisieren, Vorlagen für neue Distributionen erstellen, SSL/TLS-Zertifikate konfigurieren und vieles mehr.

Redner:
Lee Atkinson, AWS Principal Solutions Architect.

Lambda@Edge
49:19

Mit AWS Lambda können Sie Code ausführen, ohne Server bereitstellen und verwalten zu müssen. Jetzt müssen Sie Ihre Lambda-Funktionen mit Lambda@Edge nur noch einmal schreiben und können Sie dann überall dort ausführen, wo sich Ihre Endkunden aufhalten. In dieser Sitzung erhalten Sie detaillierte Beispiele von Webanwendungen, die das serverlose Programmierungsmodell für die Authentifizierung, die Individualisierung und die Sicherheit verwenden. Sie werden danach dazu in der Lage sein, intelligente Webawendungen mit Lambda@Edge und Amazon CloudFront zu entwickeln und bereitzustellen. Das Start-Up-Unternehmen DataDome wird außerdem von seinen Erfahrungen mit Lambda@Edge und CloudFront berichten und wie es damit den Onboarding-Prozess für seine Kunden vereinfachen konnte. Der Bot-Schutzservice, der global an CloudFront-PoP-Standorten bereitgestellt wird, kann jetzt mit nur einem Klick über die AWS-Konsole aktiviert werden.


Redner:
Benjamin Fabre, Mitbegründer und CTO von DataDome.

George John, AWS Product Management.

Will St. Clair, AWS Senior Solutions Architect.

Sicherheit
57:01

Ihre Anwendung ist einer Reihe von Bedrohungen ausgesetzt, von gängigen verteilten Angriffen bis zu komplexen Zero-Day-Angriffen. Lernen Sie, wie Sie über die Region hinaus Sicherheit gewährleisten können. Nutzen Sie die Vorteile des AWS Edge Network und garantieren Sie Ihre Sicherheit mit einfach bereitzustellenden, skalierbaren Lösungen. In dieser Sitzung erfahren Sie, wie Sie Ihre Anwendung gegen böswillige Angriffe und DDoS-Attacken schützen können, welche Rolle Ihre Architektur bei der Sicherheit spielt und wie professionelle Partner wie Flux7 Sie in dieser Angelegenheit unterstützen können.

Redner:
Shawn Marck, AWS Shield.

Tom Witman, AWS Business Development.

Flash Talks
43:46

In dieser Reihe technischer Flash Talks erklären Ihnen Amazon CloudFront-Entwickler die besten Methoden für Sicherheit, Caching, das Messen von Performance via Real User Monitoring (RUM) und für das Anpassen der Bereitstellung von Inhalten mit Lambda@Edge.

Redner:
Komei Nakamoto, Software Development Engineer, Amazon CloudFront.

Alexander Korobeynikov, Software Development Engineer, Amazon CloudFront.

Chaitanya Solapurkar, Software Development Engineer, Amazon CloudFront.

Webinar-Aufzeichnung
27:37

Heutzutage müssen Entwickler Anforderungen von verteilten CDN-Endpunkten zurück an Datenverarbeitungsressourcen auf ihren zentralisierten Servern leiten, um benutzerdefinierte Prozesse auszuführen, was die Erfahrung für den Endbenutzer verlangsamt. Das Lambda-basierte Verarbeitungsmodell ermöglicht es Ihnen, JavaScript-Code zu schreiben, der innerhalb des wachsenden Netzwerks an AWS-Edge-Standorten ausgeführt wird. In diesem Tech Talk führen wir die Funktionen von Lambda@Edge sowie Anwendungsfälle ausführlich aus.

Redner:
George John, Product Management, Amazon Web Services

 

Webinar-Aufzeichnung
52:41

In diesem Tech Talk erhalten Sie Informationen dazu, wie Sie Ihre Websites und Cloud-Infrastruktur mit Edge-Diensten von AWS besser vor Cyberangriffen schützen können, wie z. B. mit Amazon CloudFront, AWS Shield und AWS WAF. Sie erhalten Einblicke hinter die Kulissen, um zu erfahren, wie: Edge-Dienste helfen, häufige DDoS-Angriffe abzuschwächen; Sie erweiterte Protokolle und Ziffern einsetzen und; Sie durchgängige HTTPS-Verbindungen fördern. Zudem erfahren Sie, wie Sie zusätzliche Funktionen von AWS WAF, wie die Blockade von IP-Adressen und Bots, nutzen können, um maßgeschneiderten und erweiterten Schutz zu implementieren.

Redner:
Nihar Bihani, Sr. Manager, Product Management, Amazon Web Services.

Venkat Vijayaraghavan, Principal Product Manager, AWS Shield.

Webinar-Aufzeichnung
50:29

Inhaltsbereitstellungsnetzwerke (Content Delivery Networks, CDNs) wurden bisher für die Beschleunigung statischer Inhalte entworfen. Amazon CloudFront unterstützt die Bereitstellung einer kompletten Website mit dynamischen, statischen, Streaming- und interaktiven Inhalten mithilfe eines globalen Netzwerks aus Edge-Standorten. CloudFront ist in andere AWS-Services integriert, die massiv skaliert werden können. Die die Lösung kann somit automatisch auf Millionen von Benutzern skaliert werden, indem die globale Reichweite von CloudFront und die automatische Skalierungsfunktion von AWS Cloud genutzt werden. Wir stellen Ihnen hier die verschiedenen Entwurfsmuster und bewährten Methoden vor, die zum Erstellen einer massiv skalierbaren Lösung mithilfe von CloudFront verwendet werden. Wir erläutern, wie diese Größe ohne Auswirkungen auf Verfügbarkeit, Sicherheit oder Kosten erreicht werden kann.

Lernziele:
• Erlernen der Verwendung der dynamischen Bereitstellungsfunktionen von CloudFront

• Ansehen einer Livedemo und Erhalt von Informationen zur Nutzung der neuesten CloudFront-Funktionen

Redner:
Nihar Bihani, Sr. Manager, Product Management, Amazon Web Services.