AWS Cloud
Amazon CloudFront kostenlos testen

Amazon CloudFront ist ein globaler CDN-Service (Content Delivery Network), der Ihren Kunden Daten, Videos, Anwendungen und APIs mit niedriger Latenz und hohen Übertragungsgeschwindigkeiten auf sichere Weise bereitstellt. CloudFront ist in AWS integriert – sowohl die physischen Standorte, die direkt mit der globalen AWS-Infrastruktur verbunden sind, als auch Software, die nahtlos zusammen mit Services funktioniert, darunter AWS Shield für die DDoS-Minimierung, Amazon S3, Elastic Load Balancing oder Amazon EC2 als Ursprünge für Ihre Anwendungen sowie Lambda@Edge zum Ausführen von benutzerdefiniertem Code in der Nähe Ihrer Kunden.

Sie können CloudFront innerhalb weniger Minuten verwenden und dabei die gleichen AWS-Tools nutzen, mit denen Sie bereits vertraut sind: APIs, AWS-Managementkonsole, AWS CloudFormation, CLIs und SDKs. CloudFront bietet ein einfaches, nutzungsbasiertes Preismodell ohne Vorabgebühren oder erforderliche Langzeitverträge. Support für CloudFront ist darüber hinaus in Ihrem AWS Support-Abonnement enthalten.

Lambda@Edge
53:24

AWS re:Invent-Video: "Einführung in Amazon CloudFront und Lambda@Edge"

Globales, ständig wachsendes Netzwerk

Globales, wachsendes Netzwerk zur Bereitstellung von Inhalten

Das Amazon CloudFront Inhaltsbereitstellungsnetzwerk basiert auf der erweiterten, globalen AWS-Infrastruktur, die aktuell 54 Availability Zones mit 18 geografischen Regionen einschließt. Amazon plant, weitere 12 Availability Zones sowie weitere 4 Regionen in Bahrein, der SVR (Sonderverwaltungsregion) Hongkong, in Schweden und eine zweite AWS GovCloud Region in den USA hinzuzufügen. Für Amazon CloudFront bestehen 114 Standorte (103 Edge-Standorte und 11 regionale Edge-Caches) verteilt auf 56 Städte in 24 Ländern. Unser dichtes Edge-Standortnetz garantiert eine hohe Verfügbarkeit, Skalierbarkeit und Leistung für Ihre Kunden überall auf der Welt. 

Sichere Inhalte am Edge-Standort

Sichere Inhalte am Edge-Standort

Amazon CloudFront ist ein hochsicheres Inhaltsbereitstellungsnetzwerk (Content Delivery Network, CDN), das Schutz auf Netzwerk- und Anwendungsebene bereitstellt. Alle CloudFront-Kunden profitieren vom automatischen Schutz durch AWS Shield Standard – ohne zusätzliche Kosten. CloudFront ist außerdem nahtlos in AWS WAF und AWS Shield Advanced integriert, um Ihre Anwendungen vor den neuesten und anspruchsvolleren Bedrohungen und DDoS-Angriffen zu schützen. CloudFront-Infrastrukturen und -Prozesse entsprechen ausnahmslos PCI, DSS, HIPAA und ISO, um die sichere Bereitstellung Ihrer vertraulichsten Daten zu gewährleisten. Sie können Ihre sicheren APIs oder Anwendungen mithilfe von SSL/TLS bereitstellen, und erweiterte SSL-Funktionen werden automatisch aktiviert.  Sie können AWS Certificate Manager (ACM) verwenden, um so viele benutzerdefinierte SSL-Zertifikate wie erforderlich zu erstellen und sofort ohne zusätzliche Gebühren auf Ihren CloudFront-Distributionen bereitzustellen. ACM übernimmt automatisch die Zertifikatserneuerung und eliminiert so den Aufwand und die Kosten eines manuellen Erneuerungsprozesses.

Enge Integration in zentrale AWS-Services

Programmierbares Inhaltsbereitstellungsnetzwerk (Content Delivery Network, CDN)

Mit Lambda@Edge können Sie Ihren Code problemlos weltweit über AWS-Standorte ausführen und Ihren Endbenutzern so bei niedrigsten Latenzen antworten. Ihr Code kann durch Amazon CloudFront Ereignisse, wie Inhaltsanforderungen von oder Antworten an Ursprungs-Server(n) und Betrachter(n) ausgelöst werden. Laden Sie Ihren Node.js-Code auf AWS Lambda hoch. Alle weiteren Schritte zu Replikation, Routing und Skalierung Ihres Codes bei hoher Verfügbarkeit an einem AWS-Standort nahe Ihres Endbenutzers übernimmt Lambda. Sie bezahlen nur für die Datenverarbeitungszeit, die Sie wirklich nutzen, und es werden keine Gebühren in Rechnung gestellt, wenn Ihr Code nicht ausgeführt wird. Alle Amazon CloudFront-Funktionen können programmgesteuert mithilfe von APIs oder der AWS-Managementkonsole konfiguriert werden. Wie andere AWS-Services wird auch CloudFront automatisch auf Ihre Anforderungen skaliert und funktioniert mit Ihren vorhandenen AWS-Tools und -Ressourcen wie AWS CloudFormation, AWS CLIs und SDKs sowie AWS CloudWatch zum Überwachen der Leistung Ihrer Amazon CloudFront-Distributionen.

Hohe Leistung

Hohe Leistung

Das Inhaltsbereitstellungsnetzwerk Amazon CloudFront ist für niedrige Latenzen und hohe Datenübertragungsgeschwindigkeiten optimiert. Das intelligente Routing von CloudFront basiert auf realen Latenzmessungen, die fortlaufend von beliebten Internet-Websites gesammelt werden, darunter auch Amazon.com. CloudFront ist direkt mit Hunderten von Endbenutzer-ISPs verbunden und verwendet das AWS-Backbone-Netzwerk zum Beschleunigen der End-to-End-Bereitstellung Ihrer Inhalte. CloudFront bietet außerdem regionale Edge-Cache-Standorte als Teil des Standardangebots, um in aller Welt hohe Cache-Trefferverhältnisse konsistent sicherzustellen.

Kostengünstig

Kostengünstig

Die Preisgestaltung von Amazon CloudFront ist einfach – Sie zahlen nur für die Datenübertragungen und -anforderungen, die zum Bereitstellen von Inhalten für Ihre Kunden verwendet werden. Bei den ersten Schritten mit CloudFront gibt es keine Vorauszahlungen oder festen Plattformgebühren, keine langfristigen Verpflichtungen, keine Premium-Angebote für dynamische Inhalte und keine erforderlichen professionellen Services. Wenn Sie AWS-Ursprünge wie Amazon S3 oder Elastic Load Balancing verwenden, zahlen Sie nur für die Speicherkosten und nicht für Daten, die zwischen diesen Services und CloudFront übertragen werden. Und das Beste ist, dass Sie kostenlos mit CloudFront starten können.

Benutzerfreundlich

Enge Integration in zentrale AWS-Services

Amazon CloudFront ist eng in die Arbeit mit beliebten AWS-Services integriert und dafür optimiert, darunter Amazon Simple Storage Service (Amazon S3), Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2), Elastic Load Balancing und Amazon Route 53 zum Beschleunigen der DNS-Auflösung von Anwendungen, die durch CloudFront bereitgestellt werden. Durch die Integration mit AWS Lambda können Sie eine benutzerdefinierte Logik über das gesamte globale AWS-Netzwerk hinweg ohne die Bereitstellung oder Verwaltung von Servern ausführen. Mit Amazon API Gateway können Sie die Bereitstellung Ihrer APIs beschleunigen.

Statisches Komponenten-Caching

Amazon CloudFront kann die Bereitstellung Ihrer statischen Inhalte (z. B. Bilder, Formatvorlagen, JavaScript usw.) für Benutzer in aller Welt beschleunigen. CloudFront bietet standardmäßig einen mehrstufigen Cache mit regionalen Edge-Caches, die die Latenz und die Auslastung Ihrer Ursprungs-Server reduzieren, wenn das Objekt nicht bereits am Edge-Standort zwischengespeichert wird. Durch das Zwischenspeichern statischer Inhalte erhalten Sie die Leistung und Größe, die Sie benötigen, um Ihren Kunden beim Besuchen Ihrer Website eine schnelle und zuverlässige Erfahrung zu ermöglichen. 

Live- und On-Demand-Video-Streaming

Das CDN Amazon CloudFront bietet verschiedene Optionen zum Streamen Ihrer Medien (vorab aufgezeichnete Dateien und Live-Ereignisse) bei gleichbleibendem, hohen Durchsatz, der für die 4K-Bereitstellung für Kunden in aller Welt erforderlich ist. Für das On-Demand-Streaming können Sie CloudFront für das adaptive Multi-Bitrate-Streaming in den Formaten Microsoft Smooth, HLS, HDS oder MPEG-DASH auf beliebige Geräte verwenden. Zum Übertragen eines Live-Streams können Sie CloudFront zum Zwischenspeichern der Medienfragmente am Edge-Standort verwenden und mehrere Anforderungen an die Manifestdatei reduzieren, um somit auch die Auslastung Ihres Ursprungs zu reduzieren.

Sicherheit und Schutz vor DDoS

CloudFront ist in AWS Shield für die Layer-3/4-DDoS-Minimierung und in AWS WAF für den Layer-7-Schutz integriert. Außerdem verhandelt CloudFront TLS-Verbindungen mit den höchsten Sicherheits-Chiffren und authentifiziert Benutzer mit signierten URLs. Mit unserer erweiterten Field-Level Encryption schützen Sie die sensibelsten Daten in Ihrem Unternehmen. Damit können die Informationen nur von bestimmten Komponenten und Services in Ihrem Anwendungs-Stack abgerufen werden. CloudFront ist außerdem in AWS Identity and Access Management (IAM) zum Steuern des Zugriffs, in AWS CloudTrail zum Protokollieren des Zugriffs auf Ihre Konfiguration und in Amazon Certificate Manager (ACM) für die automatische Zertifikatserneuerung integriert.

Dynamischer und kundenspezifischer Inhalt

Amazon CloudFront verfügt über integrierte Netzwerkoptimierungen, die zum Verbessern der Leistung, der Zuverlässigkeit und der globalen Reichweite der dynamischen Teile Ihrer Anwendung, die häufig aktualisiert werden, sowie der Inhalte beitragen, die für die einzelnen Benutzer personalisiert werden. CloudFront funktioniert problemlos mit Ihren vorhandenen Webservern, die in Amazon EC2 ausgeführt werden, oder in Ihrem eigenen Rechenzentrum, ohne dass die Architektur oder der Domain-Name geändert werden muss. Außerdem können Sie benutzerdefinierte Logik als Lambda-Funktionen, die Sie global zusammen mit CloudFront-Anforderungen oder -Antworten ausführen, entladen. Weitere Informationen zu Lambda@Edge.

API-Beschleunigung

Amazon CloudFront kann zum Sichern und Beschleunigen Ihrer API-Aufrufe verwendet werden. CloudFront unterstützt Proxy-Methoden (POST, PUT, OPTIONS, DELETE und PATCH) und ist bereits standardmäßig in Amazon API Gateway integriert. Mit CloudFront werden TLS-Verbindungen mit Clients an einem nahen Edge-Standort beendet. Danach verwendet CloudFront optimierte AWS-Backbone-Netzwerkpfade, um Ihre API-Server sicher zu erreichen. Informieren Sie sich über die Verwendung von CloudFront-APIs.

Softwareverteilung

Amazon CloudFront wird automatisch skaliert, wenn global verteilte Clients Software-Updates herunterladen. Sie können Ihre Software am Edge, an dem sich Ihre Benutzer befinden, über das Inhaltsbereitstellungsnetzwerk zur Verfügung stellen. Die hohen Datenübertragungsgeschwindigkeiten von CloudFront beschleunigen die Bereitstellung Ihrer Binärdateien, verbessern die Kundenerfahrung und senken gleichzeitig die Kosten.

Registrieren Sie sich für ein AWS-Konto

Registrieren Sie sich für ein AWS-Konto

Das kostenlose Kontingent für AWS umfasst 50 GB ausgehende Datenübertragung sowie 2 000 000 HTTP- und HTTPS-Anforderungen bei Amazon CloudFront.

Erfahren Sie mehr mit den 10-Minuten-Schulungen

Erfahren Sie mehr mit den 10-Minuten-Schulungen

              Stellen Sie mit Amazon CloudFront Inhalte schneller bereit.                                                            

Amazon CloudFront kostenlos testen
Beginnen Sie die Erstellung mit AWS

Beginnen Sie die Entwicklung mit AWS

Verwenden Sie unser Handbuch Erste Schritte, um mit wenigen Klicks Ihre erste Amazon CloudFront-Distribution zu starten.