Amazon CloudFront

Schnell, programmierbares und sicheres Inhaltsbereitstellungsnetzwerk (Content Delivery Network, CDN)

Amazon CloudFront ist ein schneller Content Delivery-Service (CDN), der Daten, Videos, Anwendungen und APIs sicher, mit niedriger Latenz, hoher Übertragungsgeschwindigkeit und innerhalb einer entwicklerfreundlichen Umgebung an Kunden auf der ganzen Welt liefert. CloudFront ist in AWS integriert – sowohl an physischen Standorten, die direkt mit der weltweiten AWS-Infrastruktur verbunden sind, als auch andere AWS-Service. CloudFront arbeitet nahtlos mit Diensten wie AWS Shield für DDoS-Minderung, Amazon S3, Elastic Load Balancing oder Amazon EC2 als Ursprung für Ihre Anwendungen zusammen, sowie Lambda @ Edge, welcher den benutzerdefinierten Code näher an den Benutzern der Kunden und deren Benutzererfahrung näher bringt.

Sie können Content Delivery Network innerhalb weniger Minuten verwenden und dabei die gleichen AWS-Tools nutzen, mit denen Sie bereits vertraut sind: APIs, AWS-Managementkonsole, AWS CloudFormation, CLIs und SDKs. Amazon CDN bietet ein einfaches, nutzungsbasiertes Preismodell ohne Vorabgebühren oder erforderliche Langzeitverträge. Support für CDN ist darüber hinaus in Ihrem AWS Support-Abonnement enthalten.

AWS re:Invent-Video: "Einführung in Amazon CloudFront und Lambda@Edge.‘

Das kostenlose Nutzungskontingent für AWS umfasst 50 GB ausgehende Datenübertragung sowie 2 000 000 HTTP- und HTTPS-Anforderungen bei Amazon CloudFront.

Erste Schritte mit Amazon CloudFront >>

Nutzen

Schnell und Global

Sicherheit am Grenze

Das Content Delivery Network (CDN) von Amazon CloudFront ist massiv skaliert und global verteilt. Das CloudFront-Netzwerk verfügt über 136 Points of Presence (PoPs) und nutzt das hoch belastbare Amazon-Backbone-Netzwerk für überlegene Leistung und Verfügbarkeit für Ihre Endbenutzer.

Amazon CloudFront ist ein hochsicheres CDN, das Schutz auf Netzwerk- und Anwendungsebene bereitstellt. Ihre Zugriffe und Anwendungen profitieren durch eine Vielzahl von integrierten Schutzfunktionen wie AWS Shield Standard, ohne zusätzliche Kosten. Sie können ebenfalls konfigurierbare Funktionen wie AWS Certificate Manager (ACM) verwenden, um benutzerdefinierte SSL-Zertifikate ohne zusätzliche Kosten zu erstellen und zu verwalten.

Programmierbar

DEEP INTEGRATION MIT AWS

Amazon Cloudfront-Funktionen können an Ihre speziellen Anwendungsanforderungen angepasst werden. Lambda @ EdgeFunktionen, die von CloudFront-Ereignissen ausgelöst werden, erweitern Ihren benutzerdefinierten Code auf AWS-Standorte weltweit und ermöglichen es Ihnen, selbst komplexe Anwendungslogik Ihren Endbenutzern näher zu bringen, um die Reaktionsfähigkeit zu verbessern. Das CDN unterstützt auch Integrationen mit anderen Tools und Automatisierungsschnittstellen für heutige DevOps- und CI / CD-Umgebungen, indem native APIs oder AWS-Tools verwendet werden.

Amazon CloudFront ist in AWS-Services wie Amazon S3, Amazon EC2, Elastic Load Balancing, Amazon Route 53 und AWS Elemental Media Services integriert. Sie sind alle über die gleiche Konsole zugänglich, und alle Features im CDN können über APIs oder die AWS-Managmentkonsole programmgesteuert konfiguriert werden. Wenn Sie AWS-Ursprünge wie Amazon S3 oder Elastic Load Balancing verwenden, zahlen Sie nicht für Daten, die zwischen diesen Services und CloudFront übertragen werden.

Weitere Informationen über Amazon CloudFront-Funktionen

Funktionsweise

Amazon CloudFront: Funktionsweise

Fallbeispiele

Fallstudien lesen. »

Anwendungsfälle

Statisches Komponenten-Caching

Live- und On-Demand-Video-Streaming

Sicherheit

Amazon CloudFront kann die Bereitstellung Ihrer statischen Inhalte (z. B. Bilder, Formatvorlagen, JavaScript usw.) an Zuschauer auf der ganzen Welt beschleunigen. Content Delivery Network (CDN bietet standardmäßig einen mehrstufigen Cache mit regionalen Edge-Caches, welche die Latenz und die Auslastung Ihrer Ursprungs-Server reduzieren, wenn das Objekt nicht bereits am Edge-Standort zwischengespeichert wird. Durch das Zwischenspeichern statischer Inhalte erhalten Sie die Leistung und Größe, die Sie benötigen, um Ihren Kunden beim Besuchen Ihrer Website eine schnelle und zuverlässige Erfahrung zu ermöglichen.

Das CDN Amazon CloudFront bietet verschiedene Optionen zum Streamen Ihrer Medien (vorab aufgezeichnete Dateien und Live-Ereignisse) bei gleichbleibendem, hohen Durchsatz, der für die 4K-Bereitstellung für Kunden in aller Welt erforderlich ist. Für das On-Demand-Streaming können Sie CloudFront für das adaptive Multi-Bitrate-Streaming in den Formaten Microsoft Smooth, HLS, HDS oder MPEG-DASH auf beliebige Geräte verwenden. Zum Übertragen eines Live-Streams können Sie Content Delivery Network (CDN zum Zwischenspeichern der Medienfragmente am Edge-Standort verwenden und mehrere Anforderungen an die Manifestdatei reduzieren, um somit auch die Auslastung Ihres Ursprungs zu reduzieren.

CloudFront ist in AWS Shield für die Layer-3/4-DDoS-Minimierung und in AWS WAF für den Layer-7-Schutz integriert. Außerdem verhandelt CloudFront TLS-Verbindungen mit den höchsten Sicherheits-Chiffren und authentifiziert Benutzer mit signierten URLs. Mit unserer erweiterten Field-Level Encryption schützen Sie die sensibelsten Daten in Ihrem Unternehmen. Damit können die Informationen nur von bestimmten Komponenten und Services in Ihrem Anwendungs-Stack abgerufen werden. CloudFront ist außerdem in AWS Identity and Access Management (IAM) zum Steuern des Zugriffs, in AWS CloudTrail zum Protokollieren des Zugriffs auf Ihre Konfiguration und in Amazon Certificate Manager (ACM) für die automatische Zertifikatserneuerung integriert.

Dynamische und personalisierte Inhalte

API-Beschleunigung

Softwareverteilung

Amazon CloudFront verfügt über integrierte Netzwerkoptimierungen, die zum Verbessern der Leistung, der Zuverlässigkeit und der globalen Reichweite der dynamischen Teile Ihrer Anwendung, die häufig aktualisiert werden, sowie der Inhalte beitragen, die für die einzelnen Benutzer personalisiert werden. Content Delivery Network (CDN) funktioniert problemlos mit Ihren vorhandenen Webservern, die in Amazon EC2 ausgeführt werden, oder in Ihrem eigenen Rechenzentrum, ohne dass die Architektur oder der Domain-Name geändert werden muss. Außerdem können Sie benutzerdefinierte Logik als Lambda-Funktionen, die Sie global zusammen mit CloudFront-Anforderungen oder -Antworten ausführen, entladen. Weitere Informationen zu Lambda@Edge.

Amazon CloudFront kann zum Sichern und Beschleunigen Ihrer API-Aufrufe verwendet werden. CloudFront unterstützt Proxy-Methoden (POST, PUT, OPTIONS, DELETE und PATCH) und ist bereits standardmäßig in Amazon API Gateway integriert. Mit Content Delivery Network (CDN), TLS-Verbindungen mit Clients an einem nahen Edge-Standort beendet. Danach verwendet CloudFront optimierte AWS-Backbone-Netzwerkpfade, um Ihre API-Server sicher zu erreichen. Weitere Informationen zur API-Beschleunigung mit CloudFront.

Amazon CloudFront wird automatisch skaliert, wenn global verteilte Clients Software-Updates herunterladen. Sie können Ihre Software am Edge, an dem sich Ihre Benutzer befinden, über das Inhaltsbereitstellungsnetzwerk zur Verfügung stellen. Die hohen Datenübertragungsgeschwindigkeiten von CDN beschleunigen die Bereitstellung Ihrer Binärdateien, verbessern die Kundenerfahrung und senken gleichzeitig die Kosten.

Erste Schritte mit AWS

1

Registrieren Sie sich für ein AWS-Konto

Das kostenlose Nutzungskontingent für AWS umfasst 50 GB ausgehende Datenübertragung sowie 2 000 000 HTTP- und HTTPS-Anforderungen bei Amazon CloudFront. Sie erhalten sofort Zugriff auf das kostenlose AWS-Kontingent.
2

Erfahren Sie mehr in unseren zehnminütigen praktischen Anleitungen

Stellen Sie mit Amazon CloudFront Inhalte schneller bereit. Entdecken und lernen mit einfachen Tutorials.
3

Beginnen Sie die Erstellung mit AWS

Verwenden Sie unser Handbuch "Erste Schritte", um mit wenigen Klicks Ihre erste Amazon CloudFront-Distribution zu starten.

Weitere Informationen über Amazon CloudFront-Funktionen

Funktionsübersicht anzeigen
Bereit um kostenlos zu starten?
Registrieren
Haben Sie noch Fragen?
Kontakt