Cloudinary

Cloudinary

"Um in der heutigen visuell geprägten Welt wettbewerbsfähig zu sein, müssen Unternehmen aller Branchen medienwirksame Erlebnisse schnell und fehlerfrei bereitstellen, und zwar an jedem Berührungspunkt und zu jeder Zeit. Wir freuen uns auf den Start von CloudFront Functions und die Skalierung, Leistung und Effizienzsteigerung, die es unseren gemeinsamen Kunden bieten wird." 

Gary Ballabio, VP Technology Partnerships - Cloudinary

Amazon.com

Amazon.com

"CloudFront Functions ermöglicht es uns, die Art und Weise, wie wir Kunden weltweit statische Assets zur Verfügung stellen, grundlegend zu verändern. CloudFront Functions erleichtert die Berechnung am Rande, was uns ermöglicht, mit einer einzigartigen Form der Hyper-Personalisierung in großem Maßstab und mit optimaler Latenzleistung für unsere Nutzer zu experimentieren. Wir haben bei der Produktentwicklung eng mit dem CloudFront-Team zusammengearbeitet. Uns gefällt, wie einfach es ist, benutzerdefinierten Code zu erstellen, zu testen und bereitzustellen und unsere Geschäftslogik am CloudFront-Edge zu implementieren." 

Renee Rose-Perry, Principal Product Manager, Shopping Foundations - Amazon.com

XXL Sport

XXL Sport

„Als der größte und am schnellsten wachsende Sporthändler in den nordischen Ländern sind wir bei XXL Sport stolz darauf, unseren Kunden ein großartiges Online-Einkaufserlebnis zu bieten. Wir sind ständig auf der Suche nach Möglichkeiten, das Erlebnis beim Laden der Seiten zu optimieren, und CloudFront bietet viele Optionen, um uns dabei zu helfen. Beispielsweise verwenden wir CloudFront-Funktionen, um anhand der Header-Daten einer Anfrage zu ermitteln, ob wir eine serverseitig gerenderte Version einer Webseite bereitstellen sollen. Auf diese Weise können wir auf einfache Weise die Integrität des Cache aufrechterhalten und gleichzeitig die Leistungserwartungen der Kunden erfüllen - mit dem zusätzlichen Vorteil, dass alle Inhalte für Suchmaschinen-Bots sichtbar bleiben. Das Schöne an dieser Lösung war, dass wir keine komplette Next.js-Infrastruktur aufbauen mussten, um das zu erreichen, was wir brauchten. Dadurch konnten wir unsere Markteinführungszeit um einen Monat verkürzen."

Peter Jansson – Head of Development - XXL Sport

Arqiva

Arqiva

"Bei Arqiva nutzen wir CloudFront Functions, um eine maßgeschneiderte Authentifizierungslösung für eine verbraucherorientierte API zu implementieren, die in der Spitze über 50.000 Anfragen pro Sekunde bedient. Dadurch können wir die Plattform auf eine hochleistungsfähige und skalierbare Weise sichern und die Leistung und Zuverlässigkeit des CloudFront CDN voll ausschöpfen. Ein weiterer Vorteil ist, dass wir durch den Wechsel zu CloudFront Functions im Vergleich zu unserer vorherigen Lösung erhebliche Kosten und Komplexität einsparen können. Es ist sehr einfach, neue Versionen von Skripten mit der AWS CLI bereitzustellen, und das passt gut zu unseren Tools für die kontinuierliche Bereitstellung.“

Matthew Huntington, Director of Product - Arqiva

Irdeto

Irdeto

"Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit AWS, um die Möglichkeiten der neuen Lösung CloudFront Functions zur Unterstützung unserer forensischen Wasserzeichenlösung TraceMark zu erkunden. Wir sind begeistert vom Potenzial der CloudFront-Funktionen und davon, wie diese uns und unseren Kunden dabei helfen können, TraceMark-Identitätswechsel am CDN-Edge auf kostengünstige und skalierbare Weise durchzuführen."

Arnoud van Foreest, Product Director - Irdeto

Medien und Unterhaltung

MediaEvent Services

MediaEvent Services

MediaEvent Services (MES) ist ein 1999 gegründetes Live-Webcasting-Unternehmen. MES nutzte AWS, um SlideSync, eine Software-as-a-Service-Plattform für Live-Webcasts, einzuführen. Dadurch konnte das Unternehmen im Vergleich zum Vorjahr um 2 000 Prozent wachsen und Unterstützung für mehrere Remote-Sprecher hinzufügen.

„Amazon CloudFront ist auf der ganzen Welt vertreten. Ganz gleich, wo sich die Teilnehmer befinden, es gibt lokale Amazon-CloudFront-Edge-Standorte, die Videos in hoher Auflösung bereitstellen können.“

Christian Becker, Chief Technology Officer - MediaEvent Services

Fallstudie lesen >>

Kiswe Mobile
Kiswe

Kiswe ist ein Startup, das Live-Streaming-Veranstaltungen für Fans auf der ganzen Welt veranstaltet, darunter Konzerte, Sportveranstaltungen und Live-Fernsehen. Im Juni 2020 veranstaltete das Unternehmen mit AWS-Lösungen ein BTS-Konzert für 756 000 Zuschauer und stellte damit einen Guinness-Weltrekord für das weltweit größte virtuelle Live-Konzert auf. 

„Das Tolle an Amazon CloudFront und Amazon CloudWatch ist, dass man immer alles zur Hand haben und einfach miteinander verknüpfen kann.“

– Scott Miller, Vice President of Engineering, Kiswe

Die Fallstudie lesen >>

Hulu
Hulu

Hulu ist ein amerikanischer Abonnement-Video-on-Demand-Dienst, der sich im Besitz von Hulu LLC befindet, einem Joint Venture mit The Walt Disney Company, 21st Century Fox, Comcast und Time Warner. Der Betrieb des Live-TV-Dienstes auf der zuverlässigen und sicheren Infrastruktur von AWS ermöglicht es Hulu, selbst in Zeiten rasanter Anstiege der Zuschauerzahlen und des Netzverkehrsaufkommens ein großartiges Zuschauererlebnis zu bieten. 

Schauen Sie sich die Hauptrede des AWS-Gipfels 2017 in New York an >> 

PBS
PBS

PBS ist eine Non-Profit-Organisation in privater Hand und stellt Inhalte über das Fernsehen, das Internet und mobile Anwendungen bereit. PBS Interactive, die Abteilung, die für die Internet- und mobile Präsenz von PBS verantwortlich ist, konnte ihre Videostreaming-Leistung durch die Migration zu AWS für die Nutzung des Inhaltsbereitstellungsdiensts Amazon CloudFront und die Erweiterung der bereits bestehenden Verwendung von Amazon S3 erheblich verbessern. 

Weitere Informationen >>

Amazon Prime Video

Amazon Prime Video

Amazon Prime Video nutzt AWS, um mehr als 18 Millionen Fußballfans ein solides Streaming-Erlebnis zu bieten. Das Team von Prime Video gewann die Rechte für die Übertragung von NFL-Fußballspielen am Donnerstagabend in mehr als 200 Ländern. 

"Die Plattform, die für den Live-Stream der Fußballspiele donnerstagabends genutzt wird, nutzt mehrere AWS-Services, darunter Amazon CloudFront, zusammen mit anderen CDNs von Drittanbietern, um Kunden auf der ganzen Welt einen Live-Stream mit geringer Latenzzeit zur Verfügung zu stellen. Wir haben für 18,4 Millionen NFL-Fans auf der ganzen Welt zuverlässig live Fußballspiele übertragen."

BA Winston, Globaler Leiter der digitalen Videowiedergabe und -bereitstellung, Amazon Video.

Weitere Informationen >>

Sky News

Sky News

Während der königlichen Hochzeit in Großbritannien arbeitete Sky News mit Amazon Web Services und den AWS-Partnern GrayMeta und UI Centric zusammen, um 23 Millionen Sky-Zuschauern mit Machine Learning optimierte Live-Videos in großem Maßstab zur Verfügung zu stellen. Sky News nutzte das Amazon CloudFront Content Delivery Network, um die Inhalte für eine schnellere Verteilung an die Zuschauer zu vereinheitlichen. 

Blog lesen. >>>

Dow Jones

Dow Jones

Dow Jones, ein weltweit führender Anbieter von Daten-, Medien- und Geheimdienstlösungen mit Marken wie Wall Street Journal und MarketWatch, verfügt über zahlreiche Unternehmensanwendungen, die vor verschiedenen Web-Angriffen geschützt werden müssen. Das Unternehmen suchte nach einer Lösung, um diese Objekte zu schützen und mehr Kontrolle über ihre Sicherheit zu haben. Sie informierten sich über AWS, um ihre Cloud direkt an der Edge zu sichern. 

"Wir sehen enorme Leistungsvorteile durch den Einsatz von Amazon CloudFront und Lambda@Edge, da wir die Inhalte näher an den Nutzer bringen. Für unsere Kunden zählt jede Millisekunde. Darüber hinaus konnten wir durch den Einsatz von Amazon CloudFront, AWS WAF, AWS Shield und Amazon S3 die Schwachstellen des Systems deutlich reduzieren."

Kamal Verma, Senior Principal Engineer, Dow Jones

AWS Tech Talk ansehen. >>

JioSaavn

JioSaavn

JioSaavn verwendet AWS, um Audio- und Videodaten zuverlässig an Millionen von Abonnenten in der ganzen Welt zu streamen. Das Unternehmen ist die Nummer eins unter den Musik-Streaming-Anbietern in Indien und der weltweit größte indische Musik-Streaming-Dienst und Vertreiber von digitaler Bollywood-Musik. JioSaavn verlässt sich auf Amazon CloudFront, um täglich 15 Petabyte Musik und Videos sicher an globale Kunden zu liefern. 

Video ansehen. >>

Sua Musica

Sua Musica

Sua Música ist der größte regionale Musik-Streaming-Dienst Brasiliens. Auf der Sua Música-Plattform stellen Sänger ihre Musik Millionen von Fans im ganzen Land kostenlos zur Verfügung, und die Fans bleiben über die Website, die Apps und die sozialen Netzwerke von Sua Música in Verbindung. 

"AWS CloudFront und seine On-Demand-Flexibilität befähigt die Sua Música, unsere Mission zu erfüllen, das Musikuniversum zu entwickeln, zu verbinden und zu verstärken. CloudFront ermöglicht es uns, eine weltweit verteilte API und Streaming-Plattform zuverlässig zu erhalten, und hilft uns, jeden Monat Milliarden von Anfragen zu erfüllen, sodass Tausende von lokalen Bands in Brasilien ihre Inhalte an Millionen von Fans verteilen können."

Rodrigo Amar, CEO von Sua Música

Ned Media Works

Ned Media Works

NED ist ein chilenisches Unternehmen, das die Verbreitung von Live- und On-Demand-Inhalten vereinfacht und die Entwicklung eines großen Publikums für Online-Video ermöglicht. Nach dem Motto "Einmal hochladen, überall verteilen" verfügt die Plattform über Kapazitäten für große Bestandsmengen und Monetarisierungsmöglichkeiten. 

"Unsere Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Amazon CloudFront für unsere Medien- und Unterhaltungskunden ist sehr positiv. Neben der äußerst wettbewerbsfähigen Preisgestaltung hat uns die Integration von CloudFront in den riesigen Ressourcenpool von AWS die Möglichkeit gegeben, erfolgreich in neue Bereiche vorzustoßen, wie z. B. die serverseitige Anzeigeneinblendung, die Verteilung mit niedriger Latenz und den robusten Schutz vor Piraterie mit Lambda@Edge."

Cristobal Florenzano, CEO und Gründer - NED

M6

M6

Das französische Medienunternehmen Groupe M6 nutzt Amazon CloudFront. 

"Nachdem wir eine Auswahl von CDNs für unsere Video-on-Demand-Bedürfnisse getestet haben, haben wir Amazon CloudFront aufgrund der hervorragenden Leistungen in Bezug auf die Videostartzeit, den Durchsatz und die geringere Rebuffering-Rate ausgewählt. Wir lieben es, wie einfach es ist, eine Distribution einzurichten, die volle Kontrolle über die Funktionen zu haben, und sind von der nahtlosen Integration mit anderen AWS-Services wie Amazon S3 begeistert. Außerdem gefallen uns die Sicherheitsfunktionen von CloudFront, wie zum Beispiel die signierte URL, die wir benutzen, um die Verbreitung unserer Inhalte zu sichern."

Yann Verry, System- und Netzwerkmanager, Groupe M6

ProSieben

ProSiebenSat.1 Media SE

ProSiebenSat.1 Media ist ein Massenmedienunternehmen mit Sitz in Deutschland, das mit 14 kostenlosen Kanälen täglich 45 Millionen Fernsehhaushalte in Deutschland, Österreich und der Schweiz erreicht. ProSiebenSat.1 generiert mit seinen Online-Plattformen mehr als 1 Milliarde Videoabrufe pro Monat. Das Unternehmen nutzt Amazon CloudFront, um sowohl seine Live-Streaming- als auch seine Video-on-Demand(VOD)-Dienste anzubieten. 

"ProSiebenSat.1 Media wählte Amazon CloudFront vor allem wegen des Kostenvorteils, den der Cloud-Service bietet. Mit unseren digitalen VOD-Diensten zum Beispiel erreichen wir täglich etwa 1 Million Zuschauer und verbreiten jährlich mehr als 200 Petabyte. Durch die Verlagerung eines Großteils des Datenverkehrs auf CloudFront konnten unsere digitalen Angebote ihre Betriebskosten um mehr als 50 Prozent senken. Insbesondere der kostenfreie Austausch zwischen Amazon S3 und CloudFront ermöglichte jedes Jahr Einsparungen im sechsstelligen Bereich."

Boris Radke, CIO, ProSiebenSat.1 Media SE

Future Sports Media

Future Sports Media

Future Sports Media ist ein in Europa ansässiger Technologieanbieter, der den Sport- und Mediengemeinschaften Software und Online-Lösungen für die Erfassung, Verteilung, Veröffentlichung und Monetarisierung der aufregendsten und wertvollsten Highlight-Momente von Sportveranstaltungen auf jeder Ebene zur Verfügung stellt. Das Unternehmen erstellt auch professionell aussehende Live-Streaming-Produktionen mit Hilfe seiner einzigartigen, softwarebasierten All-in-One-Live-Produktionswerkzeuge. Das Unternehmen wurde 2007 gegründet. 

"Wir haben all unsere Workloads auf AWS verlagert. Mit diesem Schritt waren wir in der Lage, Kosten zu senken, unseren Softwareentwicklungsprozess zu verbessern und schneller zu innovieren. Gleichzeitig ist es uns gelungen, die Leistung und Stabilität unserer Produkte zu verbessern. Der AWS Elemental MediaLive-Dienst war überraschend einfach und schnell einzurichten. Durch die Benutzung von MediaLive für unsere Live-Codierung und Amazon CloudFront als CDN für das Live-Streaming sind wir im Bereich der Sport-TV-Medientechnik ganz vorne mit dabei."

Stefan Felter, Gründer und CEO, Future Sports Media.

Blue Billywig

Spreaker

„Spreaker ist ein langjähriger Kunde von CloudFront. Wir benutzen den Dienst seit 2010, um ein hervorragendes Wiedergabeerlebnis mit unserem Flaggschiff-Podcasting-Produkt zu ermöglichen. Neben der Bereitstellung von statischen und dynamischen Inhalten benutzen wir CloudFront und Lambda@Edge für übergeordnete Funktionen wie dynamische Anzeigenschaltung und Bildbearbeitung in Echtzeit. Heute bearbeitet CloudFront alle eingehenden HTTP-Anfragen für jeden von uns entwickelten Dienst. Dank CloudFront haben wir eine Ersparnis von 35% gegenüber unseren ursprünglichen Betriebskosten erreicht. Seit Juni 2021 liefern wir nun mehr als 250 Millionen zertifizierte (IAB Podcast Measurement v2.1) Podcast-Downloads pro Monat, indem wir CloudFront benutzen."

Rocco Zanni, CTO - Spreaker

Blue Billywig

Blue Billywig

Blue Billywig ist eine Full-Service-Online-Video-Plattform, die die Verwaltung, das Hosting, die Veröffentlichung und die Analyse von Videoinhalten ermöglicht. Die Plattform bietet eine Reihe von Möglichkeiten für Videos, wie z. B. Interaktivität, Personalisierung und 360-Grad-Video. 

"Als Anbieter einer ganzheitlichen Online-Video-Plattform, die in der Lage ist, lineare, interaktive, personalisierte und datengesteuerte Videos an Millionen von Menschen pro Tag zu liefern, benötigten wir ein sehr skalierbares und schnelles Netzwerk für die Bereitstellung von Inhalten. Nach dem Vergleich mehrerer CDNs hat uns die Integration von Amazon CloudFront mit anderen AWS-Services – einschließlich Amazon S3 und Amazon EC2 – den letzten Anstoß gegeben, insbesondere in Kombination mit den wettbewerbsfähigen Preisen. Da wir so schnell wachsen, sind wir mit der Skalierbarkeit wirklich zufrieden – eine Sache weniger, die uns Probleme bereiten kann. Nachdem wir CloudFront jahrelang als unser CDN genutzt haben, haben wir den Beweis für die erstaunliche Zuverlässigkeit. Wir haben Jahre ohne Zwischenfälle erlebt, die die Verfügbarkeit beeinträchtigt haben. Daher wissen wir, dass wir unsere Videos mit der Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit liefern, die unsere Kunden von uns erwarten.“

Jeroen Meeter, CEO, Blue Billywig

Conde Nast

Conde Nast Italia

Condé Nast Italia ist der Verlag hinter einigen der weltweit bekanntesten Marken wie Vogue, GQ, Vanity Fair und Wired. Condé Nast Italia verwaltet über 30 Millionen Unique User und 250 Millionen Seitenaufrufe pro Monat. 

"Der Verkehr auf unseren Websites und Anwendungen wächst weiterhin schnell, daher brauchten wir ein Content Delivery Network (CDN), das schnell skalierbar, einfach zu bedienen und außerdem sicher ist. Deshalb benutzen wir Amazon CloudFront und Amazon Route 53, um unsere Websites und die auf Amazon S3 gespeicherten Inhalte vorzustellen. Wie es in dem berühmten Lied heißt: „CloudFront is Harder, Better, Faster, Stronger!"

Marco Vigano, Digital CTO bei Condé Nast Italia

TVNZ

TVNZ

TVNZ ist Neuseelands führender frei empfangbarer TV-Anbieter, der täglich mehr als zwei Millionen Neuseeländer mit Nachrichten und Unterhaltung versorgt, und zwar über TVNZ 1, TVNZ 2, TVNZ DUKE, das Online-Unterhaltungsziel TVNZ OnDemand und 1 NEWS NOW. Entwicklungsmanager Andrew Blakey berichtet, wie TVNZ mit Amazon CloudFront und AWS Elemental eine robuste Berichterstattung für das Live-Streaming der XXI. Commonwealth-Spiele für mehr als drei Millionen Zuschauer in Neuseeland lieferte. 

Video ansehen. >>

Discovery

Discovery Communications

Discovery Communications (Nasdaq: DISCA, DISCB, DISCK) ist führend im Bereich der Sachbuchmedien und erreicht mehr als 1,8 Milliarden kumulierte Abonnenten in 218 Ländern und Gebieten. Discovery widmet sich der Stillung von Wissensdrang durch 155 weltweite Fernsehnetzwerke, angeführt von Discovery Channel, TLC, Animal Planet, Science and Investigation Discovery sowie den US-Joint-Venture-Netzwerken OWN: Oprah Winfrey Network, The Hub und 3net, dem ersten 24-Stunden-3D-Netzwerk. Discovery ist auch ein führender Anbieter von Bildungsprodukten und -dienstleistungen für Schulen und besitzt und betreibt ein breit gefächertes Portfolio von digitalen Mediendiensten, einschließlich Revision3. Discovery verwendet Amazon CloudFront für die statische, dynamische und API-Zustellung. 

Weitere Informationen >>

Twipe Mobile

Twipe Mobile

Twipe Mobile ist eine in Belgien ansässige Verlagsplattform, die digitale Ausgaben von Zeitungen wie Ouest France, Berliner Zeitung und Le Monde auf mobile Geräte verteilt. Jeden Morgen, wenn die Kunden ihre tägliche Ausgabe lesen möchten, muss die Twipe Mobile-Plattform die Inhalte schnell skalieren und bereitstellen. Twipe Mobile verwendet AWS und Amazon CloudFront, um während dieser Spitzenzeiten mehr als 100.000 Anfragen pro Minute mit schnellen Antwortzeiten zu bewältigen und dabei die Kosten unter Kontrolle zu halten.

„Wir sind sehr zufrieden mit der Leistung, der Sicherheit und der Einfachheit, die CloudFront für das Herunterladen von Publikationen auf verschiedene Geräte und innerhalb von Webanwendungen bietet. Mit weniger Fehlern und schnellen Antwortzeiten bietet CloudFront den Lesern, die sich in verschiedenen Ländern befinden, ein großartiges Erlebnis. Das ist für den Erfolg unseres Unternehmens sehr wichtig."

Danny Lein, CEO und Gründer - Twipe Mobile

DeAgostini

Digital De Agostini

Digital De Agostini – ein Zweig von De Agostini Editore, einer italienischen Holdinggesellschaft – entwickelt und betreibt thematische Fernseh-, Streaming- und Video-on-Demand-Kanäle (VOD) mit Schwerpunkt auf urheberrechtlich geschütztem geistigem Eigentum. Als Digital De Agostini begann, über AWS nachzudenken, versuchte es, die Kosten zu optimieren, die Zeit bis zur Markteinführung zu verkürzen, den Zugang zu Inhalten auf bestimmte Regionen zu beschränken und das Live-Streaming für TV-Kanäle zu ermöglichen. Das Unternehmen nutzt den Amazon Simple Storage Service (Amazon S3) für das Hosting seiner Videoinhalte und Amazon CloudFront (CloudFront) für die Bereitstellung von Inhalten für sein ständig wachsendes Publikum.

Diese Architektur ermöglicht Digital De Agostini eine schnelle Iteration, da es so viele Videoinhalte wie nötig in Amazon S3 speichern kann, ohne sich über die Bereitstellung von Servern Gedanken machen zu müssen. Der Zugriff auf APIs und ein einfach zu bedienendes Dashboard bedeutet, dass das Unternehmen flexibler sein kann, wenn es neue Inhalte anbietet. "Amazon CloudFront hilft uns sehr dabei, unsere Inhalte auf skalierbare und sichere Weise bereitzustellen", sagt Emanuele Brunelli, CTO bei Digital De Agostini. Amazon CloudFront ermöglicht es Digital De Agostini, Streams an ein großes Publikum zu liefern und gleichzeitig Nutzer aus unerwünschten Ländern zu geoblockieren. CloudFront kümmert sich auch um die Skalierung der Bereitstellung und stellt sicher, dass die Amazon S3-Buckets nicht mit Anfragen überlastet werden, was zu einer fast 100-prozentigen Verfügbarkeit geführt hat. Digital De Agostini hat dies getan und gleichzeitig die IT- und Wartungskosten um 60 Prozent gesenkt und die Inhalte schneller an die Zuschauer ausgeliefert.

Bambuser

Bambuser

Bambuser bietet seinen Kunden Tools und Anwendungen für die mobile Live-Videobereitstellung, mit denen sie mobile Video-, Audio- und Fotoinhalte live und in hoher Auflösung erstellen, verwalten und verteilen können. 

„Um ihre Geschäftsziele zu erreichen, benötigen unsere Kunden eine extrem niedrige Latenzzeit bei der Videoübertragung, die so nah wie möglich an der Echtzeit liegt. Bambuser benutzt Amazon CloudFront, um Unternehmen und App-Entwicklern auf der ganzen Welt, nicht nur in Skandinavien und Europa, eine niedrige Latenzzeit für Videoübertragungen zu bieten."

Niclas Snellman, Vizepräsident für Technik - Bambuser

Weitere Informationen >>

POOQ

CAP-POOQ

Content Alliance Platform(CAP)-POOQ bietet Echtzeit-Sende- und VOD-Dienste, darunter mehr als 70 Premium-Kanäle, über 200.000 VODs und verschiedene Filme in Korea. Das Unternehmen nutzt Amazon CloudFront zur Bereitstellung von Videoinhalten, da der CDN-Dienst dynamisch für die Live- und On-Demand-Anzeige skaliert. 

Weitere Informationen >>

Seven Networks

Seven Networks

Seven Networks nutzte AWS Elemental und Amazon CloudFront für das Live-Video-Streaming der Australian Open für Millionen von Zuschauern in skalierbarer und zuverlässiger Weise. 

Video "Das ist meine Architektur" ansehen. >>

la Repubblica

la Repubblica

"Am italienischen Wahltag konnte Repubblica mit Hilfe von AWS 12,6 Millionen Browser, über 80 Millionen Seiten und 18,8 Millionen Besuche bewältigen. Wir haben Dienste wie Amazon S3 und Amazon CloudFront für die skalierbare und sichere Inhalts-Bereitstellung benutzt."

Luigi Lobello, Digital CTO bei GEDI Digital

Blockbuster

Blockbuster

Blockbuster, das sich im Besitz der dänischen TDC-Gruppe befindet, stellt den Zuschauern in Dänemark, Schweden, Finnland und Norwegen Streaming-Filme und TV-Serien zur Verfügung. Sie bietet transaktionale Video-on-Demand-Dienste an, bei denen die Verbraucher eine Gebühr für den Zugang zu den Inhalten zahlen können. Der Dienst hat Hunderttausende von Abonnenten. Das Unternehmen nutzt Amazon CloudFront, ein Content-Delivery-Netzwerk, das die Verbreitung von Web-Inhalten beschleunigt und die Sicherheit durch DDoS-Schutz als Standard erhöht. Unter Verwendung von AWS Lambda führt Blockbuster serverlose Rechenprozesse über AWS-Regionen und Amazon CloudFront Edge-Standorte (unter Verwendung von Lambda@Edge) aus, ohne dass Server bereitgestellt oder verwaltet werden müssen. 

Weitere Informationen >>

Haystack TV

Haystack TV

Haystack TV ist ein lokaler und weltweiter Nachrichtenvideoservice für Fernseher mit Internetanschluss, der auf 37 Prozent der in den Vereinigten Staaten ausgelieferten Fernseher vorinstalliert ist. Das Produkt ermöglicht es den Benutzern, die Nachrichten, die ihnen wichtig sind, über einen personalisierten Nachrichtenkanal für Schlagzeilen zu verfolgen. Haystack TV nutzt Amazon CloudFront, um Videos über eine Vielzahl von TV-Plattformen von mehr als 150 Content-Partnern wie CBS, Bloomberg, AP, Hearst und anderen TV-Sendern landesweit zu verbreiten. 

„Wir liefern Video-on-Demand (VOD) an internetfähige Fernseher, Telefone und Computer, alles in HD. Da die Verbrauchernachfrage nach unserem Produkt schnell wächst, haben wir uns für Amazon CloudFront entschieden, weil wir ein schnelles, skalierbares CDN zusammen mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis benötigten. Die nahtlose Integration mit Amazon S3 und Amazon Route 53 machte uns die Implementierung leicht, so dass wir uns auf unser Geschäft konzentrieren konnten."

Daniel Barreto, CEO, Haystack TV

Kinow

Kinow

Kinow ist ein Cloud-natives Start-up mit einer umfassenden Videoplattform-Lösung für Medienunternehmen, Rundfunkanstalten und Betreiber, die Over-the-Top(OTT)-Inhalte bereitstellen und bis zu Millionen von zahlenden Kunden und Abonnenten verwalten. Kinow entschied sich für Amazon CloudFront aufgrund der zahlreichen kostenlosen Funktionen, der Verfügbarkeit des Dienstes in Europa, Nordamerika, Asien und Afrika ohne Verzögerung für die Zuschauer und des Kundensupports. 

"Es gibt zwei Bereiche, die für uns entscheidend sind und die Amazon CloudFront auszeichnen: Sicherheit und Kundenorientierung. Um den Videoinhalt zu schützen, verwenden wir von CloudFront signierte Cookies mit temporärem Token und KMS zur Verschlüsselung von HLS-Videos. Die Verwendung von aktivem HTTP 2.0 gibt uns dank der [kostenlosen] SSL-Zertifikate viel Flexibilität. Und Amazon CloudFront ist das einzige CDN, das Einblick in die individuelle Nutzung jedes Kunden bietet. Wir verwenden die Cloudwatch-API, um die Rechnungen für jeden unserer Kunden zu automatisieren und zu generieren. Das spart uns eine Menge Zeit."

Philippe Sang, Mitgründer und CTO, Kinow

Okast

Okast

"Wir haben Amazon CloudFront als unser CDN ausgewählt, weil wir qualitativ hochwertige HLS-Videos mit hoher Bitrate in mehr als 87 Länder liefern können. Mit dem 'Pay-as-you-go'-Modell für CloudFront kontrollieren wir unsere Ausgaben, und die Nutzung von Amazon CloudFront war am Ende sechsmal billiger als ein anderer CDN-Anbieter. Wir setzen Lambda@Edge auch ein, um die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten, da wir den Traffic in den für unser Publikum nächstgelegenen Bucket leiten können. Die Zuschauer genießen eine reibungslose Wiedergabequalität. Diese Funktion wurde in nur einer Woche implementiert, getestet und bereitgestellt."

Cedric Monnier, Gründer & CEO - Okast

Sony

Sony DADC

Sony DADC New Media Solutions (NMS) verteilt monatlich Hunderttausende von Stunden Videocontent, beschleunigt die Datenanalyse, rendert Lösungen in Tagen statt in Monaten und spart Millionen von Dollar an Kosten für Hardware-Aktualisierungen, indem es alles auf AWS setzt. Die Organisation vertreibt und liefert Inhalte an Filmstudios, Fernsehsender und andere Anbieter auf der ganzen Welt. Das Unternehmen nutzt Amazon CloudFront als seinen globalen Content-Delivery-Network(CDN)-Service, um die Bereitstellung von Inhalten an NMS-Kunden zu beschleunigen. 

Weitere Informationen >>

ha_hero_nasa_4k_heroart

NASA

Die NASA, die amerikanische Raumfahrtbehörde, hat während der NAB-Supersession 2017 mit Amazon CloudFront den allerersten 4K-Live-Stream aus dem All gesendet. 

Aufzeichnung ansehen. >>

Hudl

Hudl

Hudl erfasst und kodiert mehr als 39 Stunden Video pro Minute, erhöht die Video-Upload-Geschwindigkeit um 20 Prozent und verbessert die Datenanalyse mit AWS. Hudl ist ein Software-Unternehmen, das eine Video- und Analyseplattform für Trainer und Athleten bietet, um Spielmaterial schnell zu überprüfen, sodass das Teamspiel verbessert werden kann. Das Unternehmen betreibt seine Videoplattform und Datenanalyselösungen in der AWS Cloud und nutzt Amazon ElastiCache for Redis, um Millionen von Trainern und Sportanalysten Datenströme in nahezu Echtzeit zur Verfügung zu stellen, um ihre Teams zum Sieg zu führen. 

Weitere Informationen >>

Spuul

Spuul

Spuul streamt indische Filme und Fernsehsendungen für Zuschauer im Netz und erzielt Umsätze aus kostenpflichtigen Abonnements und Werbung. Das Unternehmen brauchte eine kostengünstige Infrastruktur, die hochauflösende Videos an Benutzer in mehreren Ländern streamen konnte und die sich nach der Anzahl der an die Benutzer gestreamten Filme oder Fernsehsendungen skalieren ließ. Das Unternehmen hat sich für Amazon CloudFront entschieden, um Videoinhalte weltweit mit geringer Latenzzeit zu liefern. 

Weitere Informationen >>

Sobey

Sobey

Sobey, ein professioneller Anbieter von Rundfunklösungen mit Sitz auf dem chinesischen Festland, nutzt verschiedene AWS-Regionen zur Unterstützung der Sammlung, Bearbeitung und Ausstrahlung von Inhalten, um eine einheitliche Inhaltsplattform zu schaffen. AWS hilft Sobey dabei, die Kosten zu reduzieren und die Kundenerfahrung zu verbessern, indem es keine Kapazitäten mit einer Kombination von AWS-Services, einschließlich Amazon CloudFront, erraten muss. 

Video "Das ist meine Architektur" ansehen. >>

Reichweite

Reichweite

Reach, ein in London ansässiger Publisher, nutzt Amazon CloudFront, um Millionen von Kunden mit Nachrichten zu versorgen.

"Wir konnten schneller vorankommen, weil ein breiterer Personenkreis in der Lage war, auf der CDN-Ebene zu arbeiten. Wenn wir uns auf Amazon CloudFront verlassen, können wir bei Funktionen auf der CDN-Ebene schneller iterieren. Früher haben wir viele Male manuelle Änderungen vorgenommen, wenn wir eine Konfigurationsänderung vornehmen wollten. Der Umstieg auf Amazon CloudFront löste dieses Problem, da wir in der Lage waren, vollautomatische Pipelines zu entwickeln. Jetzt können unsere Entwickler Pull-Anfragen einreichen, die Änderungen überprüfen und sie eigenständig in den Echtbetrieb überführen, ohne unser Team für den Betrieb der Plattform darum bitten zu müssen. Dadurch kommen wir schneller voran, wenn wir Konfigurationsänderungen auf der CDN-Ebene unserer Websites vornehmen.“

Michael Smith, Principal Engineer – Reach plc

Fallstudie lesen »

RDS

RDS

"Radio Dimensione Suono (RDS) ist eines der 3 meistgehörten Radios in Italien. Wie bei allen anderen AWS-Services ist die Nutzung von Amazon CloudFront sehr einfach und zuverlässig. Alles funktioniert perfekt, so dass wir uns auf die Erstellung von Anwendungen und Diensten konzentrieren können. Wir sind äußerst zufrieden mit der Leistung und Benutzerfreundlichkeit, die CloudFront für das Streaming von Videos auf verschiedene Geräte bietet. CloudFront bietet unseren Nutzern ein großartiges Erlebnis, und das ist sehr wichtig für den Erfolg unseres Unternehmens."

Andrea Giovagnoni, CTO, RDS

TV1-EU

"Amazon CloudFront ermöglicht uns eine verbesserte Latenz und Performance, sodass wir Inhalte über die schnellsten verfügbaren Netzwerke senden können. So bieten wir die bestmögliche Benutzererfahrung für unsere Services. [...] Wir haben in AWS eine Software entwickelt, die die Untertitelung für Sitzungen des deutschen Parlaments automatisiert. Das spart uns pro Woche mindestens 10 Stunden. Dank der Automatisierung, die wir mit AWS erreichen, können wir diesen Sendungen jetzt in weniger als 24 Stunden Timecodes und Untertitel hinzufügen."

Michael Westphal, Gründer und Chief Executive Officer, TV1.EU

Fallstudie lesen >>

P4 Group

P4 Group

„Als Norwegens größte kommerzielle Radiosender-Gruppe benutzen wir Amazon Web Services für viele wichtige Geschäftsfunktionen, wie z.B. die Produktion und den Vertrieb von acht nationalen Radiosendern, Podcasts und On-Demand-Audio. Als Audiounternehmen sind wir besonders zufrieden, weil wir AWS CloudFront wegen seiner Funktionen zum Zwischenspeichern von Inhalten und der blitzschnellen Bereitstellung großer Daten- und Audiomengen von Edge-Server-Positionen auf der ganzen Welt benutzen. Die Flexibilität und Skalierbarkeit von AWS hat uns dabei geholfen, unsere Infrastruktur, Inhaltsproduktion, Medienspeicherung, Online-Distribution und Datenverwaltung schneller und zukunftssicherer als zuvor zu entwickeln und zu erneuern."

Rune Hafskjær, Chief Digital Officer - P4 Group

ODK Media

ODK Media

ODK Media, Inc ist das führende Ziel für Unterhaltung weltweit. ODK Media, Inc bietet Präsenz durch Website-Inhalte und dient als Einflussfaktor für Benutzer, Werbetreibende und Inhaltsanbieter gleichermaßen über ethnische TV-Shows und asiatische Inhalte in einer Vielzahl von Kategorien. ODK Media ist auf den Plattformen OnDemandKorea.com, OnDemandChina.com, OnDemandViet und OnDemandLatino tätig und ist ein Vorreiter beim Streaming rechtlicher Inhalte in den USA. Wir bieten eine Vielzahl von Inhalten und erweitern unser Streaming-Geschäft für Verbraucher, die andere Sprachen sprechen. Im Jahr 2021 nutzte ODK Media Amazon CloudFront, um einen neuen Kanal, OnDemand Latino, in Nordamerika zu starten.

„Die Zusammenarbeit mit AWS hat ODK Media einen vertrauenswürdigen Partner zur Verfügung gestellt, der uns bei der Optimierung unseres Medien-Workflows unterstützt hat und es uns ermöglicht, unsere OTT-Services wie OndemandKorea.com, OndemandChina.com, OndemandViet.com und OndemandLatino.com effizient und kostengünstig bereitzustellen.“

John Kang, COO - ODK Media

Gaming

King

King Digital Entertainment PLC

King entwickelt sozial vernetzte, plattformübergreifende Spiele, die im Internet und auf mobilen Geräten gleichermaßen gut laufen, so dass ihre Benutzer das nächstgelegene, bequeme Gerät wählen und das Spiel fortsetzen können, während sie ihre Entwicklung in den Spielen fortsetzen. Das Ziel ist es, den Benutzern die Möglichkeit zu geben, sich überall, zu jeder Zeit und auf jedem Gerät zu verbinden und zu spielen. King nutzt Amazon CloudFront, um Spielinhalte einem weltweiten Publikum zur Verfügung zu stellen. 

Weitere Informationen finden Sie im Blog von Jeff Barr. >>

Rovio

Rovio

Das finnische Unternehmen Rovio Entertainment ist das Unterhaltungsmedienunternehmen, das hinter Spielen wie Angry Birds, Bad Piggies, Angry Birds Star Wars I & II und The Croods steht. Angry Birds wurde einige Monate nach seiner Veröffentlichung zu einer Sensation und mittlerweile ist die Spieleserie mit mehr als 1,7 Millionen Downloads weltweit einer der populärsten Titel aller Zeiten. Der Video-Streaming-Dienst des Toons-Kanals – Rovio – generiert jeden Monat mehr als 100 Millionen Aufrufe und liefert hochwertige Familienunterhaltung, die direkt im Spiel abgerufen werden kann. 

„Wir lieben es, Amazon CloudFront zu verwenden, da es hilft, Latenzen bei der API-Nutzung zu reduzieren, und mit der Integration von AWS Shield und AWS WAF erhalten wir einen starken DDoS-Schutz am ersten Verbindungspunkt außerhalb unseres VPC. Wir machen unseren Stack außerdem zukunftssicher, da CloudFront HTTP/2 und IPv6-Unterstützung von Anfang an bietet."

Mika Linnanoja, leitender Ingenieur für kontinuierliche Integration - Rovio

Weitere Informationen >>

Supercell

Supercell

Der finnische Spieleanbieter Supercell setzt auf AWS, um das Wachstum seiner überaus beliebten Spiele Hay Day und Clash of Clans für Tablets und Smartphones zu bewältigen. Mit mehr als 8,5 Millionen Spielern pro Tag nutzt Supercell Amazon CloudFront, um dynamische Web-Inhalte auf der ganzen Welt bereitzustellen und nutzt dabei Edge-Standorte für eine verbesserte Latenzzeit. 

Weitere Informationen >>

Bandai Namco Studios Inc.

Bandai Namco Studios Inc.

Bandai Namco Studios Inc. begann als unabhängiger Ableger der Bandai Namco Games Inc. in Japan. Das Unternehmen entwickelt Arcade-Spiele, plattformspezifische Software sowie Spiele für soziale Netzwerke und Mobilgeräte. Die Organisation nutzt Amazon CloudFront als ihr Content Delivery Network (CDN).

Weitere Informationen >>

CCP Games

Bundesliga Fantasy Manager

Der Bundesliga Fantasy Manager ist eine Anwendung, mit der die Einbindung von Fans mit deutschem Fußball weltweit angetrieben wird. Über 70 % der Anfragen kommen von außerhalb Deutschland.

„Für uns ist es äußerst wichtig, dass das Benutzererlebnis für alle Fans einheitlich ausgezeichnet ist. Indem wir Amazon CloudFront nutzten, könnten wir innerhalb ein Paar Tagen die Anwendungs-Ladezeiten um 62 % drastisch reduzieren – was zu glücklicheren Nutzern der App und einer größeren Einbindung mit der Bundesliga im Ganzen geführt hat. Unsere Nutzung von CloudFront für die sichere Bereitstellung hat uns dabei geholfen, unsere Cloud-Migrationsstrategie zu beschleunigen – und hat eine skalierbare Grundlage für den anhaltenden Wachstum in der Nachfrage geschaffen.“

Alexander Altenhofen, Director Product & Technology – DFL Digital Sports GmbH

CCP

CCP Games

CCP ist ein führender unabhängiger Spieleentwickler und Schöpfer des preisgekrönten Weltraum-MMOs EVE Online, das für seine Kunstfertigkeit, sein Spieldesign und seine einzigartigen spielergesteuerten, unendlich skalierbaren Geschichtenerzählungen gelobt wurde. CCP nutzt Amazon CloudFront zur Bereitstellung von On-Demand-Spieldiensten, einschließlich des EVE Online-Clients, Anwendungs-Updates und Spielgrafiken für seine globale Spielerbasis. 

"Amazon CloudFront ist ein großartiges und skalierbares CDN, das unseren Spielern einen Zugang mit geringer Latenzzeit zu den Spielinhalten ermöglicht. Die nahtlose Integration mit anderen von CCP benutzten AWS-Services - einschließlich Amazon S3, Amazon Route 53 und AWS Lambda - bietet zusätzliche Vorteile durch die Vereinfachung des operativen Stacks und die Verbesserung der Leistungsniveaus."

Ólafur Ingþórsson, Leiter von I&O und Infosec, CCP Games

Directive Games

Directive Games

Directive Games besteht aus einem Team von erfahrenen Spieleentwicklern, die sich auf die Entwicklung von konkurrenzfähigen Online-Spielerlebnissen und der Technologie, die sie antreibt, konzentrieren. 

"Wir verwenden Amazon CloudFront, um AR/VR-Spielinhalte einem weltweiten Publikum zur Verfügung zu stellen. CloudFront lässt sich nahtlos in den Rest von AWS integrieren und ermöglicht es uns, bei der Entwicklung, Bereitstellung und Verwaltung unserer Kaleo-SAAS-Plattform sehr effizient zu sein."

Andreas Axelsson, technischer Direktor, Directive Games

Weitere Informationen >>

Lockwood Publishing

Lockwood Publishing

Lockwood Publishing ist das unabhängige Spielstudio hinter Avakin Life, einer schnell wachsenden virtuellen und sozialen 3D-Welt für Mobiltelefone. Das Studio wurde bei den TIGA Awards 2018 als "Best Large Indie Studio" und "Game of the Year" ausgezeichnet. Avakin Life hat monatlich mehr als fünf Millionen aktive Benutzer und mehr als 41 Millionen Downloads aus der ganzen Welt, die alle auf eine schnelle Lieferung von Spielmaterial auf die mobilen Geräte der Benutzer angewiesen sind. 

"Die große Anzahl an Randstandorten von Amazon CloudFront ist perfekt für unsere geografisch breit gefächerte Nutzerbasis und stellt sicher, dass die Nutzer immer in der Nähe unserer Spielinhalte sind und das beste Erlebnis haben. Wir mögen es auch sehr, mit verschiedenen AWS-Services zu innovieren. Wir verwenden zum Beispiel Amazon CloudFront, Amazon S3, Amazon DynamoDB und AWS Lambda, um ein skalierbares Bildspeichersystem zu implementieren, das Miniaturansichten der von Benutzern eingereichten Bilder erstellt und den sicheren Zugriff auf Bilder durch dynamisch signierte URLs ermöglicht."

Alex Herington, DevOps-Ingenieur, Lockwood Publishing

Pretty Simple Games

Pretty Simple Games

Pretty Simple ist ein Spielstudio mit Sitz in Frankreich. Das Start-up hat 500 Millionen Spieler weltweit, und mehr als zwei Millionen Spieler spielen täglich Spiele wie Criminal Case. Pretty Simple verwendet Amazon CloudFront, um jede Woche eine neue Episode auf die Handys, Tablets und Computer der Spieler zu übertragen. 

"Für ein Gaming-Start-up ist die Senkung der Kosten entscheidend. Wir haben Amazon CloudFront wegen der globalen Infrastruktur gewählt. Wir müssen uns nicht um die Infrastruktur kümmern oder Systemadministratoren haben. Mit dieser serverlosen Architektur können wir uns auf das konzentrieren, was wir am besten können: Spiele und Geschichten entwickeln."

Mathieu Garaud, CTO, Pretty Simple

MovieStar Planet

MovieStar Planet

MovieStar Planet mit Sitz in Kopenhagen entwickelt und betreibt interaktive soziale Netzwerke, die sich an junge Menschen zwischen 8 und 15 Jahren richten. Es hat monatlich 10 Millionen aktive Benutzer und mehr als 250 Millionen registrierte Benutzer. MovieStar Planet nutzt Amazon CloudFront für die sichere, globale Verteilung von Inhalten. 

Weitere Informationen >>

Nordcurrent

Nordcurrent

Nordcurrent ist ein internationaler Herausgeber von Free-to-Play und Casual Games für Smartphones, Tablets und PC/Mac. Das 2002 gegründete Unternehmen Nordcurrent ist vor allem für das Hit-Spiel Cooking Fever bekannt, der auf allen mobilen Plattformen und dem PC verfügbar ist und bereits von fast 200 Millionen Nutzern heruntergeladen wurde. Weitere aktuelle Spiele von Nordcurrent sind Sniper Arena und Murder in the Alps. 

„Amazon CloudFront entlastet die Spieleserver vollständig und wir können sie für mehr spielspezifische Funktionen wie Spiellogik und das Speichern von Benutzerprofilen verwenden. Mit Amazon CloudFront hat sich die Wartezeit der Spieler um das 3- bis 10-fache verkürzt, und die Benutzer können unsere Spiele über Mobilfunknetze spielen, ohne zusätzliche Daten kaufen zu müssen. Das ist sowohl für die Nutzer als auch für uns schneller und billiger.“

Andrej Cybulskij, CTO, Nordcurrent

Softgames

Softgames

Softgames ist einer der weltgrößten HTML5-Spieleentwickler und hat bereits über 400 Spiele selbst produziert, darunter Hits wie Garden Tales und Candy Match, die auf der ganzen Welt gespielt werden. Um ein nahtloses Spielerlebnis sicherzustellen setzt Softgames auf Amazon Web Services (AWS) und nutzt Amazon CloudFront als entwicklerfreundlichen Netzwerkservice zur Bereitstellung von Inhalten.

„Amazon CloudFront hat einen großen Teil zur erfolgreichen Bereitstellung der Games an unsere über 30 Million aktiven Spieler beigetragen. Damit können wir die Inhalte unseren Anwendern sicher und zuverlässig an jedem Ort anbieten – mit rekordverdächtig geringer Latenz. Da ständig neue Titel entwickelt werden, jede Woche neue Inhalte auf Amazon CloudFront bereitgestellt werden und die Nutzerbasis täglich wächst, sind wir zuversichtlich, dass wir mit AWS einen guten Anbieter gefunden haben, der unser Wachstum unterstützt."

Valentin Simion, Senior Spieleproduzent - Softgames

E-Commerce

Kelkoo

Glovo

Glovo verbindet mehr als 10,3 Millionen aktive Kunden mit mehr als 91.000 lokalen Geschäften und Restaurants über ein Netzwerk von mehr als 57,1 Millionen aktiven Kurieren. Auf diese Weise können wir Lebensmittel und Haushaltsartikel in mehr als 879 Städten weltweit schnell liefern.

"Seit 2018 benutzt Glovo Amazon CloudFront, um unseren kundenorientierten Web-App-Verkehr zu beschleunigen und zu sichern. Dies hat es uns ermöglicht, unsere Geschäftstätigkeit schnell zu erweitern und in neue Märkte einzuführen. Im Jahr 2020 haben wir begonnen, verschiedene Ansätze zur Absicherung unserer Backend-API-Architektur zu untersuchen. Mit Hilfe unseres AWS-Kundenteams erkannten wir schnell, dass die systemeigenen Sicherheitsfunktionen von CloudFront hilfreich sein könnten, und machten uns daran, eine neue Verteilung speziell zum Schutz unserer Backend-Daten zu erstellen. Innerhalb eines Monats hatten wir den DDoS-Schutz für unsere gesamte Backend-Infrastruktur mit AWS Shield konfiguriert. Darüber hinaus benutzen wir jetzt AWS WAF, um die IP-Rate zu begrenzen. Damit vereinfachen wir das, was früher bei mehreren Services eine hochmanuelle Arbeit war. Wir benutzen die gesparte Zeit, um uns auf Innovationen für unsere Kunden zu konzentrieren."

Pol Valletbo, Infrastruktur-Ingenieur - Glovo

TrueCar

TrueCar

TrueCar ist ein digitaler Automobilmarktplatz, der eine umfassende Preistransparenz darüber bietet, was andere Menschen für ihre Autos bezahlt haben, und gleichzeitig den Verbrauchern die Möglichkeit gibt, mit zertifizierten TrueCar-Händlern in Kontakt zu treten, die sich verpflichtet haben, ein hervorragendes Kauferlebnis zu bieten. TrueCar mit Sitz in Santa Monica, Kalifornien, betreibt eine eigene Marken-Website, und sein landesweites Netzwerk von mehr als 14.000 zertifizierten Händlern betreibt auch Autokaufprogramme für einige der größten Mitglieder- und Serviceorganisationen der USA, darunter USAA, AARP, American Express, AAA und Sam's Club. Das Unternehmen nutzt Amazon CloudFront für eine schnellere Lieferung von Automobilbildern an die Nutzer. Weitere Informationen >> 

Instacart

Instacart

Instacart hilft den Menschen, mit nur wenigen Klicks den Lebensmitteleinkauf von ihren To-do-Listen zu streichen. Kunden nutzen die Instacart-Website oder -App, um ihren virtuellen Einkaufswagen mit Artikeln aus ihren bevorzugten, lokalen Geschäften zu füllen, und Instacart verbindet sie mit Käufern, die die Artikel per Hand auswählen und direkt an ihre Tür liefern. Instacart wurde 2012 in San Francisco gegründet und hat sich schnell auf über 70 Märkte landesweit ausgedehnt und ist Partnerschaften mit Einzelhändlern in den Vereinigten Staaten eingegangen, darunter beliebte nationale Ketten (Whole Foods Market, Costco, Petco) sowie lokale, regionale Lebensmittelhändler (Publix, Wegmans). Durch die Kombination einer persönlichen Note mit modernster Technologie bietet Instacart den Kunden eine einfache Lösung, um Zeit zu sparen und frische Lebensmittel von den vertrauenswürdigsten Lebensmittelmarken zu essen. Instacart ist der einzige Lebensmittelservice, der dem heutigen On-Demand-Lebensstil gerecht wird, indem er in nur einer Stunde liefert. Das Unternehmen nutzt Amazon CloudFront für sein Content Delivery Network (CDN). 

„Wir lieben die Art und Weise, wie sich CloudFront nahtlos in den Rest von AWS integriert und es uns ermöglicht, unsere Infrastruktur sehr effizient zu entwickeln, bereitzustellen und zu verwalten.“ 

Udi Nir, VP für Engineering, Instacart

Amazon Fresh

Amazon Fresh

Das Amazon Fresh-Team hat eine Workflow-Lösung für die Produktauswahl auf AWS entwickelt. Diese ereignisgesteuerte, serverlose Architektur nutzt Amazon CloudFront, Lambda, S3, API Gateway, WAF, Cognito und andere Dienste. Durch die Einführung von AWS ist Amazon Fresh nun in der Lage, schneller zu iterieren, den operativen Aufwand zu reduzieren und letztendlich die Produktauswahl für Amazon Fresh-Kunden zu verbessern. Video ansehen. >>

Kelkoo

Kelkoo

Kelkoo ist eine E-Commerce-Website mit Sitz in Frankreich, die 22 Länder bedient und bis zu 10 Millionen Anfragen pro Stunde bearbeitet. Kelkoo verwendet jetzt auch Lambda@Edge für URL-Rewrites, sodass das Unternehmen URL-Muster erkennen und von einem Muster auf ein anderes umleiten kann.

"Amazon CloudFront zeichnet sich durch all jene Funktionen aus, die ohne zusätzliche Kosten verfügbar sind. Wir benutzen Amazon CloudFront um alle statischen und dynamischen Assets zu verteilen. Der wichtigste Anwendungsfall für uns sind die Produktbilder und Logos. Wir können die URL von den Verkäufern erhalten, die Größe der Bilder im laufenden Betrieb ändern und sie dem Endkunden mit geringer Latenzzeit zur Verfügung stellen. Wir lieben es auch, Zugang zu den Protokollen zu erhalten, da wir die Eindrücke verfolgen können, ohne eine API von den Verlagen verwenden zu müssen. Und schließlich können wir durch die Integration von Amazon CloudFront mit AWS Shield unsere Assets vor DDoS-Angriffen schützen."

Stéphane Bouhet, Senior Engineering Manager und Projektleiter - Kelkoo

Vivino

Vivino

Vivino ist die größte Weingemeinde der Welt. Durch einfaches Scannen eines Weinetiketts erhalten Benutzer Informationen wie den Preis, wo sie den Wein kaufen können und wie er von anderen Benutzern bewertet wird. Es ist die am häufigsten heruntergeladene mobile Wein-App der Welt und hilft Menschen in den Vereinigten Staaten, Südamerika, Europa und Asien, eine Fülle von Informationen über Wein leicht zu finden. Benutzer können Wein über die Website oder die App über die Partner des Unternehmens kaufen. Das Start-up verwendet Amazon CloudFront für einen schnelleren Benutzerzugang. Weitere Informationen >>

digital foodie

Digital Foodie

Mit AWS hilft Digital Foodie den Einzelhändlern, die wachsende Nachfrage nach Online-Lebensmitteleinkäufen zu befriedigen und gleichzeitig die Infrastrukturkosten um bis zu 30 Prozent zu senken. Das Start-up nutzt Amazon CloudFront, um eine hochsichere Konnektivität für Client-Anwendungen, die Plattform und Kundenintegrationen zu gewährleisten. Weitere Informationen >>

Artfinder

Artfinder

Artfinder ist ein Online-Marktplatz, auf dem Künstler direkt an Kunden verkaufen können, unabhängig von deren Geschmack. Das in Großbritannien ansässige Start-up nutzt Amazon CloudFront, um bandbreitenintensive Bilder von Standorten in der Nähe seiner Nutzer zu liefern. 

"Die Einführung unseres Dienstes in den USA hat uns vor keine wirklichen technischen Herausforderungen gestellt. Mit Tools wie Amazon CloudFront können wir ein gutes Nutzererlebnis gewährleisten. Dies wäre in einer Welt ohne Cloud nicht möglich." 

David Tilleyshort, CTO - Artfinder

Weitere Informationen >>

WebMotors

Web Motors

Die brasilianische Website WebMotors hostet jeden Monat etwa 200.000 Kleinanzeigen für neue und gebrauchte Fahrzeuge. Das Unternehmen nutzt Amazon CloudFront, um Inhalte zu übertragen und gleichzeitig die Leistung um 45 % zu verbessern, 100.000 USD einzusparen und eine Skalierung auf mehr als 20 Millionen Einzelbesucher pro Monat zu ermöglichen. Video ansehen und mehr erfahren. >>

Ticket Leap

TicketLeap

TicketLeap ist eine leichtgewichtige Online-Ticketing-Plattform, die von Tausenden von Veranstaltern in den USA und Kanada genutzt wird. Über ein einheitliches System können Organisatoren Eintrittskarten verkaufen, Verkäufe in Echtzeit verfolgen und Menschen über soziale Medien über Ereignisse ins Gespräch bringen, bevor sie stattfinden. Das Unternehmen arbeitet mit Veranstaltungen in einer Vielzahl von Branchen, darunter Spukhäuser, Gemeinschaftstheater, Nachtleben/Partys und Veranstaltungen für Studenten. Weitere Informationen >>

Soziale Medien

Slack

Slack

Slack bietet eine Nachrichtenplattform an, die sich in eine breite Palette von Kommunikationsdiensten integrieren lässt und diese vereinheitlicht, etwa Twitter, Dropbox, Google Docs, Jira, GitHub, MailChimp, Trello und Stripe. Zu den wichtigsten Markenkunden gehören Adobe, Samsung, Intuit, NASA, Dow Jones, eBay und Expedia. Slack verwendet Amazon CloudFront für die sichere API-Beschleunigung. Video ansehen und mehr erfahren. >>

ShareChat

ShareChat

Das in Indien ansässige Start-up-Unternehmen ShareChat ist eine Social-Networking-Anwendung, mit der Benutzer Inhalte in ihrer eigenen Sprache austauschen, lokale Prominente verfolgen und ihr Netzwerk erweitern können. Heute hat die App etwa sechs Millionen aktive Nutzer – eine Zahl, die sich alle vier Monate verdoppelt. ShareChat kündigte kürzlich eine Finanzierungsrunde in Höhe von 18 Millionen USD an, wodurch sich die Gesamtfinanzierung auf 23,35 Millionen USD erhöhte. Das Start-up verwendet Amazon CloudFront, um den Nachrichtenverkehr mit geringer Latenzzeit und mit der höchstmöglichen Datenübertragungsgeschwindigkeit zu verteilen. Lesen Sie die vollständige Fallstudie >>

Nextdoor

Nextdoor

Nextdoor, ein privates soziales Netzwerk für Stadtteile, das 2010 in San Francisco gegründet wurde, ermöglicht seinen Mitgliedern die Kommunikation über die wichtigsten Aspekte ihrer Gemeinden. Der Inhalt reicht von Mitteilungen über jährliche Blockpartys über Empfehlungen von Babysittern bis hin zu Warnungen vor verdächtigen Aktivitäten. Das Startup verwendet Amazon CloudFront für schnelle Bereitstellung von Inhalten und für schnelle Bereitstellungen von Software-Builds. Sehen Sie sich die Hauptrede des AWS-Summit 2017 an. >>

Kik

Kik

Der Nachrichtendienst von Kik Interactive, Kik Messenger, wird von mehr als 275 Millionen Abonnenten, hauptsächlich in den USA, genutzt. Kik bietet zudem Entwicklerwerkzeuge, die es Organisationen ermöglichen, ihre Webinhalte zu optimieren und diese ihren Benutzern auf der Kik-Plattform bereitzustellen. Kik nutzt Amazon CloudFront, um den Abonnenten einen schnellen, reaktionsschnellen Service zu bieten. Weitere Informationen >>

Oasis

Oasis.com

Oasis.com ist ein Online-Dating-Service mit Sitz in Sydney, Australien. Der Dienst hat weltweit mehr als 9 Millionen Mitglieder in so unterschiedlichen Märkten wie Australien, Mexiko, Spanien und dem Vereinigten Königreich. Oasis.com verwendet Amazon S3 und Amazon CloudFront, um die Verwaltung von 57 Millionen Mitgliederbildern zu rationalisieren. Weitere Informationen >>

Sicherheit

DataDome

DataDome

DataDome ist eine Software-as-a-Service(SaaS)-Cybersicherheitslösung für Web- und mobile Anwendungen, die den nicht-menschlichen Datenverkehr in Echtzeit analysiert und verwaltet. DataDome verwendet Lambda@Edge und Amazon CloudFront, um seine Cybersicherheitslösung zur Bot-Bekämpfung mit einem Klick verfügbar zu machen. Lambda@Edge ist ein serverloser Computerdienst, der Code mit Ereignisauslösern ausführt und die zur Ausführung des Codes erforderlichen Ressourcen automatisch verwaltet. Das DataDome-Dashboard bietet Unternehmen detaillierte Analysen des Bot-Traffics für Websites und APIs und ermöglicht die Blockierung/Freigabe von Bot-by-Bot mit nur einem Klick, um die Sicherheit der Benutzer und der Online-Datenbank fein abzustimmen.

Vor der Verwendung von Lambda@Edge mussten DataDome-Kunden ein serverseitiges Modul – zusammen mit einem JS-Tag im HTML-Code – einrichten, um den Bot-Schutz zu aktivieren. Lambda@Edge ermöglicht es den Kunden, diesen Schritt zu eliminieren und den Onboarding-Prozess zu vereinfachen. Benutzer können den DataDome jetzt in weniger als zwei Minuten mit nur einem Klick aktivieren, so dass sie ihre Website, Inhalte, Benutzer und API an der "Edge" schützen können.

DataDome setzte seine Lösung an den AWS-Randstandorten weltweit ein und stellte so sicher, dass Kunden auf der ganzen Welt eine optimale Latenzzeit erhalten. 

"Dank Lambda@Edge und CloudFront hat DataDome den Onboarding-Prozess für unsere Kunden vereinfacht, die unseren Bot-Schutz mit einem Klick in ihrer AWS-Konsole aktivieren können. Wir haben unseren Service weltweit zur Verfügung gestellt, indem wir unsere Lösung an den AWS-Edge-Standorten eingesetzt haben. Durch die Integration von Lambda@Edge und CloudFront konnte unser in Frankreich ansässiges Unternehmen auch eine globale Reichweite erreichen." 

Benjamin Fabre, Mitgründer und CTO - DataDome

Tozny

Tozny

Tozny – ein Unternehmen für Sicherheits- und Datenschutz-Softwarelösungen mit Sitz in Portland, Oregon – entwickelte InnoVault, ein Toolkit, das Entwicklern mit dem ersten durchgängig verschlüsselten Objektspeicher die Kryptographie erleichtert. In wenigen Codezeilen können Entwickler Benutzerdaten in einem Browser oder einer mobilen Anwendung verschlüsseln, verschlüsselt speichern und nach der Entschlüsselung im Client als JSON-Objekt darauf zugreifen. Das Unternehmen benutzt Lambda@Edge, die neue Lambda-Funktion, die durch Amazon-CloudFront-Ereignisse ausgelöst wird und es den Benutzern ermöglicht, Code über AWS-Standorte hinweg weltweit auszuführen und den Endbenutzern die niedrigsten Latenzzeiten zu bieten. InnoVault schützt kryptografischen Code vor Rogue-Skripten, böswilliger Ersetzung von JavaScript und HTTPS-Downgrade. Dies wird mit einer Lambda@Edge-Funktion erreicht, die effizient Sicherheits-Header wie Content Security Policy, Strict Transport Security und XSS-Schutz hinzufügt. 

"Lambda@Edge hilft uns, sowohl Skalierung als auch Sicherheit für unser innovatives browserbasiertes Kryptographieprodukt zu erreichen, das Entwicklern hilft, die Sicherheit ihrer Software von Grund auf zu verbessern."

Tozny CEO - Isaac Potoczny-Jones

evitamins

eVitamins

eVitamins ist ein Online-Händler für Gesundheit und Schönheit, der täglich Tausende von Bestellungen in 85 Länder weltweit versendet. Mit mehr als 25.000 Artikeln beliefert eVitamins über 600 verschiedene Hersteller. eVitamins profitiert von der Integration von Amazon CloudFront mit der AWS WAF Security Automations Lösung für die Sicherheit seiner Website. Weitere Informationen >>

Digitale Werbung

Brand Files_trademark

VTEX

VTEX bietet eine SaaS(Software as a Service)-E-Commerce-Plattform, die die gesamte Technologie enthält, die für den Online-Verkauf durch Einzelhändler erforderlich ist. Die Plattform basiert auf der AWS Cloud mit 70 Mikrodiensten und APIs, die mehr als 40 unabhängige Funktionen ausführen. VTEX bedient mehr als 1.500 Kunden in 16 Ländern und nutzt AWS, um die Leistung zu erbringen, die zur Erfüllung der wachsenden Kundennachfrage erforderlich ist. 

"Die Zuverlässigkeit und Leistung von CloudFront war für unsere Strategie zur Beschleunigung der Handelstransformation globaler Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Die einfache Integration mit anderen AWS-Diensten und die Sicherheit, die CloudFront für Benutzer und Dienste bietet, machten es zur richtigen Wahl für die Bereitstellung von Daten für die Kunden von VTEX. Anfangs dachten wir bei CloudFront an eine Möglichkeit, die Kosten für Datenübertragungsobjekte zu senken, aber jetzt haben wir verstanden, dass das Content-Delivery-Netzwerk von AWS eine fundamentale Rolle für unseren Betrieb spielt, indem es die Latenzzeit reduziert und die Sicherheit am Perimeter verbessert." 

Carlos Eduardo Monteiro, Product Manager - VTEX

Ogury

App Samurai

"App Samurai entwickelt Self-Service-Tools für mobile Werbung für wachstumsstarke Unternehmen. Als wir unser neuestes Produkt, Storyly, auf den Markt brachten, wollten wir ein reichhaltiges Inhaltserlebnis schaffen, das unsere Kunden dabei unterstützt, das User-Engagement in ihren Anwendungen zu steigern. Wir benutzen Amazon CloudFront, um unsere Storyly-Inhalte (einschließlich schwergewichtiger Objekte wie Bilder, Gifs und Videos) mit gleichbleibend hoher Leistung an Benutzer in aller Welt zu verteilen. Indem wir CloudFront benutzen, sind wir in der Lage, unabhängig von der geografischen Lage unsere Inhalte mit einer durchschnittlichen Time-to-First-Byte-Zeit von 59 ms (weltweit) bereitzustellen und so ein nahtloses Zuschauererlebnis zu gewährleisten. Durch die Zwischenspeicherung von Backend-Serviceanfragen erhöht CloudFront auch die Verfügbarkeit unserer Anwendung, so dass wir eine konstante Betriebszeit von 99,99 % auf monatlicher Basis erreichen können."

Serkan Vedat Begar, DevOps-Ingenieur - App Samurai

Ogury Logo

Ogury

Ogury ist ein Unternehmen für mobile Daten, das Einblicke in das globale Nutzerverhalten sowohl über Apps als auch über das mobile Web bietet. Die Dienstleistungen des Unternehmens helfen den App-Publishern bei der Monetarisierung ihrer Apps und unterstützen die Vermarkter dabei, das richtige Publikum auf dem Handy anzusprechen. Ogury nutzt Amazon CloudFront, um die Auslieferung von Anzeigen an 400 Millionen Mobilfunknutzer weltweit zu sichern und zu beschleunigen. 

"Wir lieben es, wie einfach Amazon CloudFront zu verwenden und zu implementieren ist. Wir können auch sicher Benutzerdaten sammeln, indem wir die HTTPS-Verbindung verwenden. Wir können dies viel schneller erreichen, und mit CloudFront konnten wir unsere Rechnungen reduzieren, da der SSL-Handshake nur einmal stattfinden muss. "Ogury beginnt auch, Lambda@Edge einzusetzen, um bestimmte Webseiten zu schützen und eine Benutzerauthentifizierung in der Nähe des Benutzers, mit besserer Sicherheit und geringerer Latenz, zu ermöglichen."

Olivier Bazoud, Leiter der Abteilung Infrastruktur - Ogury

my6sense

my6sense

my6sense ist eine programmatische, native White-Label-Werbeplattform, die es Anzeige-Netzwerken, Mediengruppen, Publishern, Plattformen auf der Nachfrageseite und Plattformen auf der Angebotsseite ermöglicht, ihre Anwendungen und Plattformen um native End-to-End-Werbelösungen zu erweitern. In der Welt des digitalen Marketings und der digitalen Werbung ist die Latenzzeit von größter Bedeutung, da die meisten Anzeigen innerhalb von 100 Millisekunden nach der ersten Anzeigenanfrage zugestellt werden müssen. my6sense verwendet Amazon CloudFront- ein Content-Delivery-Netzwerk, das für die globale, skalierbare Zustellung statischer und dynamischer Inhalte aufgebaut wurde, um sowohl statische kreative Inhalte als auch dynamische Inhalte aus seiner clientseitigen Header-Bidding-Anwendung zu liefern. 

"Als wir unseren kundenseitigen Header-Bidding-Traffic von [Elastic Load Balancing] auf Amazon CloudFront verlagerten, konnten wir die Gesamtlatenzzeit der Anzeigenschaltung um 25 Prozent senken und 80 Prozent der Kosten für den Datentransfer sparen. Diese Reduzierung der Latenzzeit gibt uns mehr Zeit, eine Anfrage zu bearbeiten und sicherzustellen, dass der Endbenutzer die Anzeige sieht. Dies führt sowohl zu einer besseren Nutzererfahrung für die Besucher der Anzeigen als auch zu einem Mehrwert für unsere Werbekunden. Durch die Einsparungen bei der Datenübertragung können wir nun wieder in wichtige Unterscheidungsmerkmale unserer Bidding-Anwendung investieren." 

Aviad Sharfshtein, Vizepräsident für Forschung und Entwicklung - my6sense

InfoSpace

InfoSpace

InfoSpace, eine Tochtergesellschaft von Blucora, ist ein führender Anbieter von Metasearch- und Monetisierungs-Lösungen für Kunden und Partner weltweit. Das Unternehmen mischt die besten Suchergebnisse von Google, Yahoo! und anderen populären Suchmaschinen, um relevante Ergebnisse für Kunden zu liefern, wie z. B. Publishers Clearing House, Info.com und Iminent, sowie seine eigenen Marken-Suchseiten, zu denen Dogpile, MetaCrawler und WebCrawler gehören. InfoSpace verwendet Amazon CloudFront als sein Content-Delivery-Netzwerk (CDN). Weitere Informationen >>

EdTech

Fender

Fender Digital

Fender Digital ist eine neue Abteilung, die Apps, Websites, Plattformen und Tools zur Ergänzung der Gitarren, Verstärker und Audiogeräte von Fender herstellt. Ihre mobile, auf einem Abonnement basierende App Fender Play ermöglicht es jeder Person, das Gitarren- oder Ukulele-Spiel zu erlernen, indem sie die serverlosen Technologien von AWS wie AWS Lambda, Amazon DynamoDB und Amazon CloudFront nutzt. Video ansehen. >>

D2L

Desire2Learn

Desire2Learn (D2L) ist ein Softwareunternehmen, das Lernerfahrungen verbessert. Die Cloud-basierte Plattform des Unternehmens, Brightspace, wird von Lernenden in der Hochschulbildung, von Kindergärten, über Grund- und Sekundärschulen sowie im Unternehmenssektor, einschließlich der Fortune 1000, genutzt. D2L unterhält Filialen in den USA, in Kanada, Europa, Australien, Brasilien und Singapur. D2L nutzt Amazon CloudFront als sein globales Content-Delivery-Netzwerk (CDN) für alle Anwendungen. Weitere Informationen >>

Code

Code.org

Code.org ist eine gemeinnützige Organisation, die das Wissen bei der Programmierung fördert. Die Organisation bietet auf ihrer Website Programme und Tutorials zur Codierung und setzt sich bei Organisationen auf Bundes- und lokaler Ebene für Informatikunterricht ein. Code.org verwendet Amazon CloudFront, um Inhalte von AWS-Edge-Standorten an die Benutzer zu liefern, wodurch die Last auf den Front-End-Servern weiter reduziert werden kann. Weitere Informationen >>

Finanzdienstleistungen

Intuit

Intuit

Intuit ist ein führender Anbieter von Finanzverwaltungssoftware für Endverbraucher, kleine Unternehmen und Buchhaltungsexperten. Das Unternehmen nutzt Amazon CloudFront für sein Content Delivery Network (CDN). Video ansehen und mehr erfahren. >>

Mint

Intuit Mint

Intuit Mint ist ein kostenloser persönlicher Finanzverwaltungsdienst, der von mehr als sechs Millionen Verbrauchern in den Vereinigten Staaten und Kanada genutzt wird. Der Dienst verbindet die Finanzinformationen eines Kunden – wie Bankkonten, Kreditkarten und Rechnungen – und stellt die Informationen an einem einzigen Ort dar. Die Organisation nutzt Amazon CloudFront, einen globalen Content-Delivery-Network(CDN)-Service, der die Bereitstellung von Websites und anderen Web-Assets beschleunigen soll, um ihre Inhalte bereitzustellen. Weitere Informationen >>

Macquarie

Macquarie Bank

Macquarie ist ein diversifizierter Finanzkonzern mit Sitz in Australien, der seinen Kunden Vermögensverwaltung und -finanzierung, Bankgeschäfte, Beratung sowie Risiko- und Kapitallösungen in den Bereichen Schulden, Aktien und Rohstoffe anbietet. Die Macquarie Bank hat ihre digitale Plattform DEFT umgestaltet. DEFT ist eine Zahlungs- und Debitorenplattform, die Millionen von Transaktionen und Milliarden von Dollar pro Jahr verarbeitet. Dieses System entwickelte sich von einer Architektur, die auf Amazon ELB und Amazon EC2 basierte, zu einer serverlosen Architektur, die sich weitgehend an der Edge befindet und Amazon S3, AWS Lambda@Edge, Amazon CloudFront, AWS WAF und AWS Shield nutzt. Video "Das ist meine Architektur" ansehen. >>

ME Bank

ME Bank

Die ME Bank ist eine vollwertige Privatkundenbank mit Sitz in Melbourne. Das Unternehmen verwaltet Vermögenswerte in Höhe von 20 Milliarden USD und hat 800 Mitarbeiter, die 280.000 Kunden in ganz Australien betreuen. Im Gegensatz zu traditionellen Banken bedient die ME Bank ihre Kunden über digitale Kanäle, über den Arbeitsplatz und über mobile Banker. Die Organisation nutzt Amazon CloudFront, einen globalen Content-Delivery-Network(CDN)-Service, um Daten für ihre Werbekampagnen zu liefern. Weitere Informationen >>

Gesundheit und Biowissenschaften

Allergan

Allergan

Allergan ist ein globales Pharmaunternehmen, das sich auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Markenarzneimitteln, Geräten und biologischen Produkten für Patienten auf der ganzen Welt konzentriert. Das Unternehmen hat mehr als 400 Marketing-Websites und Anwendungen von einem traditionellen Hosting-Anbieter auf AWS migriert. Der Amazon CloudFront-CDN-Dienst war ein Wendepunkt, der es Allergan ermöglichte, vom teuren Akamai-CDN zu migrieren. Allergan nutzt das globale Content Delivery Network (CDN) von Amazon CloudFront, um eine starke Website-Performance zu ermöglichen. Weitere Informationen >>

Große Unternehmen

Marriott

Mariott International

Marriott International, Inc. ist ein weltweit führendes Hotellerie-Unternehmen mit mehr als 6.500 Immobilien in 127 Ländern und Gebieten.  Marriott wollte eine einfache, aber effektive Videobereitstellungs-Lösung entwickeln, die es seinen Mitarbeitern auf der ganzen Welt ermöglichen würde, einen Live-Stream der Awards-of-Excellence-Zeremonie (AOE) zur Ehrung bemerkenswerter Mitarbeiter zu sehen. Die Lösung nutzt das globale Content Delivery Network (CDN) von Amazon CloudFront für eine effiziente weltweite Bereitstellung der Website und der Videos. Marriott nutzt auch AWS Elemental Media Services und verschiedene andere AWS-Services. 

Canon

Canon

Der Canon-Geschäftsbereich für Office- und Imaging-Lösungen (Office Imaging Products) profitiert dank der Nutzung von AWS für cloudbasierte Services wie Mobile Print von schnelleren Entwicklungszeiten, geringeren Kosten und globaler Reichweite. Die Abteilung Office Imaging Products nutzt das globale Content Delivery Network (CDN) von Amazon CloudFront, um eine bessere Benutzerfreundlichkeit zu ermöglichen. Video ansehen. >>

Öffentlicher Sektor

NOAA

NOAA

Die Aufgabe der NOAA besteht darin, Veränderungen des Klimas, des Wetters, der Ozeane und der Küsten zu verstehen und vorherzusagen, dieses Wissen und diese Informationen mit anderen zu teilen und die Küsten- und Meeresökosysteme und -ressourcen zu erhalten und zu verwalten. Die Organisation verwendet Amazon CloudFront zur Bereitstellung von Inhalten. 

"Amazon CloudFront ist ein leistungsstarkes Tool. Wir konnten unsere Seiten viel schneller für unsere Benutzer bereitstellen, und wir hatten die Gewissheit, alles zu geringen Kosten. Es ist jetzt in unserer Toolbox. Wir haben vor, sie in diesem Frühjahr für das Sturmvorhersagezentrum zu verwenden." 

Cameron Shelton, Direktor der Leistungserbringung, NOAA

Blogbeitrag lesen. >>

NASA JPL

NASA Jet Propulsion Laboratory

Das Jet Propulsion Laboratory (JPL) der NASA ist das erste NASA-Zentrum für die Weltraumforschung mit Robotern. JPL hat Roboter auf alle Planeten des Sonnensystems geschickt. NASA/JPL ist bei den Bundesbehörden außerdem führend bei der Integration von Cloud Computing. Amazon CloudFront wird auch dazu verwendet, den Datenverkehr auf Points of Presence auf der ganzen Welt zu verteilen, um so die Latenzzeiten für internationale Besucher zu reduzieren und die allgemeine Skalierbarkeit ihres Web-Hostings und Live-Streamings zu verbessern. Video ansehen. >>

Sonstiges

mapbox

Mapbox

Mapbox ist dank AWS in der Lage, jeden Tag 100 Millionen Meilen an Telemetriedaten zu erfassen. Mapbox bietet eine Open-Source-Kartenplattform für benutzerdefinierte Karten, die mehr als 250 Millionen Endbenutzern in 11 Ländern dienen. Das Unternehmen nutzt Amazon CloudFront für die schnelle Bereitstellung von Inhalten. Video ansehen. >>

Aerobotics

Aerobotics

Aerobotics, ein Start-up-Unternehmen mit Sitz in Südafrika, bietet auf Anfrage Drohnen- und Satellitenanalysen an, um eine gesündere Landwirtschaft zu fördern. 

"Wir haben Amazon CloudFront genutzt, um unsere Anwendungen für Landwirte auf der ganzen Welt bereitzustellen. Wir stellen in der Regel Daten in der Größenordnung von Gigabyte bereit, und CloudFront hat es uns ermöglicht, diese Daten effizient und schnell auszurollen. Da wir viele Kunden in Südafrika bedienen, bedeuten die Edge-Standorte in Afrika, dass unsere Kunden vor Ort noch schneller auf ihre Farmdaten zugreifen können als bisher." 

Benji Meltzer, Technischer Direktor - Aerobotics

Dexecure

Dexecure

Das Start-up-Unternehmen Dexecure mit Sitz in Singapur optimiert CSS, JavaScript, Bilder und andere reichhaltige Inhalte für verschiedene Geräte und Bandbreiten mit Amazon CloudFront. Video "Das ist meine Architektur" ansehen. >>

Earth Networks

Earth Networks

Earth Networks bietet Verbrauchern und Unternehmen Wetter- und Atmosphärendaten. Millionen von Nutzern entscheiden sich für die WeatherBug-Produkte des Unternehmens, die Mobil- und Desktop-Anwendungen sowie die Website weatherbug.com umfassen.

Earth Networks verwendet ein CDN, damit dynamische und persönlich angepasste Inhalte auf Webbasis schnell, mit geringer Latenz und kurzen Antwortzeiten den Benutzern bereitgestellt werden können. Insbesondere müssen sie in der Lage sein, dem Benutzer nahezu in Echtzeit lokale Daten anzubieten und benötigen einen CDN, der es ihnen ermöglicht, Aspekte wie Time-to-live, Abfragezeichenfolgen, Cookie-Daten anzupassen, damit sie die Informationen zum Ursprung melden können und nur die Daten abgerufen werden, die der Benutzer braucht.

„Als Anbieter von Wetterdaten auf Nachbarschaftsebene können wir auf gar keinen Fall einen CDN verwenden, der uns nicht sowohl dynamische Inhalte als auch die Möglichkeit anbietet, Abfragezeichnefolgen, Cookies und niedrige TTLS zu optimieren. Unser Anwendungsfall umfasst die gesamte Palette der Funktionen, die CloudFront bietet. Eine der Herausforderungen, die wir mit unserem vorherigen CDN hatten war, dass wir Code schreiben mussten, der speziell auf dieses CDN zugeschnitten war, was unsere Entwicklungskosten in die Höhe trieb. Wir waren in der Lage das gleiche Leistungsniveau zu erreichen, ohne speziellen Code schreiben zu müssen. Wir erreichten eine Kostensenkung von etwa 50 % bei einer vergleichbaren Grundleistung gegenüber unserem vorherigen CDN. Letztendlich prognostizieren wir eine Kostensenkung von etwa 20 % bei Amazon EC2-Ursprungs-Instances unter CloudFront." 

Andy Rosenbaum, Direktor für Web- und Desktop-Entwicklung - Earth Networks

Video ansehen. >>

Wieni

Wieni

"Wieni ist eine in Belgien ansässige digitale Agentur, die für große Medienunternehmen arbeitet. Sie entwerfen und entwickeln Webanwendungen, die sich durch Spitzenleistung und Benutzerfreundlichkeit auszeichnen. Amazon CloudFront ist ein wesentlicher Bestandteil jeder von ihnen erstellten Anwendung. CloudFront hilft ihren Kunden mit datenbankgesteuerten Content-Websites, HTML, css, js, Bilder und Videos nah und mit geringer Latenzzeit an den Endbenutzer zu liefern und gleichzeitig plötzliche große Verkehrsspitzen problemlos zu bewältigen. Wieni führt mehr als 600 Distributionen mit recht komplexem Cache-Verhalten aus, verwendet häufig Webanwendungs-Firewalls (über AWS WAF) und verwendet Lambda@Edge für serverloses Skripting in der Nähe des Endbenutzers. Wieni stellt für einige ihrer Kunden Live-Streaming zur Verfügung, das ein No-Frills-Setup innerhalb von CloudFront ist. Wir haben uns für CloudFront wegen des dichten Netzwerks von Edges und Edge-Caches in Europa entschieden, wegen der narrensicheren Integration mit anderen AWS-Services, wegen der einfachen Einrichtung (die wir ausschließlich über Infrastructure-as-code mit AWS CloudFormation vornehmen), wegen der kostenlosen SSL/TLS-Zertifikate über den AWS-Certificate Manager und schließlich wegen der umfangreichen Überwachung und Protokollierung, die uns hilft, Engpässe und bösartiges Verhalten aufzuspüren.”

Hans Vanderstraeten, CTO von Wieni

Vilynx

Vilynx

"Vilynx ist ein SaaS-basiertes Unternehmen, das sich darauf konzentriert, die Machine-Learning-Technologie zu nutzen, um den Top-Medienunternehmen zu helfen, ihre Video-Assets besser zu nutzen. Vilynx bietet eine selbstlernende KI-basierte Plattform, die Produkte wie Empfehlungen, Vorschauerstellung und Discovery-Tools ermöglicht, die die Zuschauerzahlen und -erkenntnisse erhöhen. AWS CloudFront ermöglichte es Vilynx, ein Schlüsselproblem bei der Bereitstellung von Services für ihre Rundfunkkunden anzugehen. AWS war eine erstklassige CDN-Lösung, die sich nahtlos skalieren ließ, da Vilynx bei seinen Kunden schnell Zuwächse verzeichnete."

Elisenda Bou, CTO und Mitbegründerin von Vilynx

Loop24

Loop24

"LoopSign ist eine SaaS-Digital Signage-Lösung, die ihre Inhalte auf Signage-Bildschirme verschiedener Marken streamt. Nach einem Vergleich führender Cloud-Anbieter haben wir festgestellt, dass AWS das günstigste Angebot hat, in Bezug auf Leistung, Stabilität und Preis. Insbesondere da Inhalte (Bilder und MP4) an Endpunkte in der ganzen Welt gestreamt werden, fanden wir, dass AWS CloudFront eine Klasse für sich ist. Durch die Nutzung der Möglichkeiten von AWS haben wir jegliche Probleme hinsichtlich der Skalierbarkeit und Kostenkontrolle vollständig beseitigt."

Tom-Erik Blix, CTO von Loop24

Erfahren Sie mehr über CloudFront
Weitere Informationen zu Amazon CloudFront

Erfahren Sie mehr über Amazon CloudFront und Lambda@Edge

Für ein kostenloses AWS-Konto registrieren
Für ein kostenloses Konto registrieren

Sie erhalten sofort Zugriff auf das kostenlose AWS-Kontingent. 

Registrieren 
Beginnen Sie die Erstellung mit CloudFront
Beginnen Sie mit dem Erstellen in der Konsole

Beginnen Sie die Erstellung mit Amazon CloudFront in der AWS-Konsole.

Erste Schritte