Kiswe logo horisontal

Kiswe veranstaltet das weltweit größte kostenpflichtige Online-Konzert auf AWS

2021

Startup Kiswe veranstaltet für Fans auf der ganzen Welt kostenpflichtige Live-Streaming-Veranstaltungen, darunter Konzerte, Sportveranstaltungen und Live-Fernsehen. Virtuelle Veranstaltungen sind mit erheblichen technischen Herausforderungen in Bezug auf Elastizität und Latenz verbunden. Da die Veranstaltungen von Kiswe erfordern, dass jeder Zuschauer ein bezahltes Ticket hat, muss das Unternehmen zusätzliche Sicherheits- und Verifizierungsprobleme bewältigen. Kiswe benötigte eine Lösung, die die Sicherheit, die niedrige Latenz und die Elastizität bietet, die erforderlich sind, um umfangreiche Live-Streams zu hosten und gleichzeitig eine effektive Einbindung der Fans zu fördern. Angesichts der Herausforderungen, die die COVID-19-Pandemie mit sich brachte, musste sich Kiswe auch auf einen Anstieg der Nachfrage vorbereiten und in der Lage sein, sich auf ein noch nie dagewesenes Datenverkehrsaufkommen einzustellen.

Im Juni 2020 veranstaltete das Unternehmen ein virtuelles Live-Konzert mit der südkoreanischen Superband BTS, und das Konzert war ein durchschlagender Erfolg. „Das war unsere erste groß angelegte Veranstaltung weltweit, mit Zuschauern aus über 190 Ländern“, sagt Khee Lee, Chief Monetization Officer bei Kiswe. „Mit 756.000 Zuschauern haben wir einen Guinness-Weltrekord für das größte Live-Streaming-Konzert mit Eintrittskarte aufgestellt.“

Kiswe war in der Lage, diese Veranstaltung sowie zwei weitere Live-Konzerte von BTS und eine Vielzahl anderer Live-Streaming-Events ohne größere Probleme durchzuführen, indem das Unternehmen mehrere Lösungen von Amazon Web Services (AWS) verwendete. Amazon CloudFront – ein schneller Content-Delivery-Network-Service, der Daten, Videos, Anwendungen und APIs mit geringer Latenz und hohen Übertragungsgeschwindigkeiten sicher für Kunden in aller Welt bereitstellt – ist ein wesentlicher Bestandteil des Unternehmenserfolgs. Kiswe hostet weiterhin Live-Streaming-Events in AWS, verarbeitet Millionen von API-Aufrufen und unterstützt Milliarden von Chat-Nachrichten von Fans aus aller Welt.

Kiswe concert image
kr_quotemark

Das Tolle an Amazon CloudFront und Amazon CloudWatch ist, dass man immer alles zur Hand haben und einfach miteinander verknüpfen kann.“

Scott Miller
Vice President of Engineering, Kiswe

Förderung echter Faneinbindung

Kiswe konzentriert sich darauf, das Live-Video-Erlebnis durch Faneinbindung und Interaktionen zu verbessern. Aber es kann für Unternehmen eine Herausforderung sein, die Sicherheit, die Zuverlässigkeit und den Schutz des Kundenwertes zu erreichen, wenn es große, kostenpflichtige Veranstaltungen live streamt, z. B. die BTS-Konzertreihe von Kiswe. „Wir mussten dafür sorgen, dass nur Personen mit gültigen Tickets Zugriff haben“, sagt Scott Miller, Vice President of Engineering bei Kiswe. „Wir wollten auch sicherstellen, dass das Ticket nicht geteilt werden kann. Es ist sehr einfach für die Leute, ein Anmeldepasswort an alle ihre Freunde weiterzugeben, also mussten wir die Anzahl der aktiven Sitzungen pro Benutzer begrenzen.“
 
Neben dem Ticketing muss das Unternehmen auch die Videoqualität und die Einbindung der Fans aufrechterhalten. Kiswe trennt Pools von Fans nach gemeinsamen Merkmalen, z. B. der Region, und platziert sie in kleineren Chaträumen, um einen riesigen, schwerfälligen Chat-Pool zu vermeiden. In diesen Chatrooms können Fans miteinander sprechen, Emojis austauschen, den Künstler anfeuern und sogar auf Fan-Wänden erscheinen, um Teil des Publikums zu sein, das vom Künstler oder anderen Fans gesehen werden kann. Dieses Echtzeit-Feedback ermöglicht es dem Künstler, die Begeisterung der Fans zu messen, während sie auf die Show reagieren, und verleiht dem Live-Streaming-Erlebnis eine weitere Ebene der Einbindung. Diese Funktionen heben die Veranstaltungen von Kiswe von anderen virtuellen Konzerten ab, denen diese Funktionalität fehlt.
 
Da das Geschäftsmodell von Kiswe davon abhängt, dass die Anzeige von Anfang bis Ende nahtlos erfolgt, könnte jedes möglicherweise auftretende Problem Schaden verursachen. „Wenn es einen Engpass gibt, ist es wie ein Stau auf einer Autobahn“, sagt Miller. „Der Verkehr fließt gut, aber wenn es ein Problem gibt, dann kommt alles zum Stillstand. Und wenn man von Hunderttausenden Menschen spricht, die innerhalb von Minuten auf die Veranstaltung zugreifen, ist das die größte Herausforderung, vor allem, wenn es sich um eine Interaktion handelt.“

Kiswe benötigte eine Lösung, die Videos mit niedriger Latenz sicher bereitstellen und schnell skalieren konnte. Und mit dem Ausbruch der COVID-19-Pandemie erkannte das Unternehmen, dass die Nachfrage nach virtuellen Veranstaltungen steigen würde und musste die Lösung beschleunigen, um diese Nachfrage zu befriedigen. Um seine Live-Streaming-Events zu hosten und diese Probleme zu beheben, setzte Kiswe Amazon CloudFront und Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2) ein, einen Webservice, der sichere, anpassbare Rechenkapazitäten in der Cloud bereitstellt, um seine Events je nach Bedarf zu skalieren und eine Anzeige mit niedriger Latenz in der ganzen Welt zu ermöglichen. Das Unternehmen unterstützt diese Infrastruktur mit Amazon Simple Storage Service (Amazon S3), einem Objektspeicherservice, der branchenführende Skalierbarkeit, Datenverfügbarkeit, Sicherheit und Leistung bietet, sowie Elastic Load Balancing, das den eingehenden Anwendungsdatenverkehr automatisch auf mehrere Ziele verteilt.

Neue Weltrekorde dank AWS

Mit AWS-Lösungen kann Kiswe riesige Live-Streaming-Events unterstützen und Verbindungen zwischen Tausenden von Menschen auf der ganzen Welt fördern. Im Oktober 2020 veranstaltete Kiswe zwei BTS-Events, die von fast einer Million Zuschauern verfolgt wurden. „Während der BTS-Konzerte am Wochenende des 10. Oktober verarbeiteten wir 250 Millionen API-Aufrufe und verschickten acht Milliarden Chat-Nachrichten“, sagt Miller.

Obwohl das Kiswe-Team weltweit eine noch nie dagewesene Besucherzahl erreicht hat, hat es das Live-Event-Erlebnis von Konzert zu Konzert verbessert. Dank seiner Arbeit und der Suite von AWS-Lösungen kann das Kiswe-Team nun die Cloud-Konzertlösung für ein großes Online-Publikum in jedem Teil der Welt schnell konfigurieren. „Zu Beginn des Jahres waren wir sehr besorgt über die massenhafte globale Skalierung. Aber wir haben den Punkt erreicht, an dem wir global skalieren können, um mehr Online-Konzertbesucher für ein einziges bezahltes Event zu bedienen als irgendjemand wahrscheinlich Tickets verkaufen kann.“

Amazon CloudFront ermöglicht die Überwachung in Echtzeit, stellt Videos auf sichere Weise mit niedriger Latenz bereit und unterstützt die bestehende Videoverarbeitungssoftware von Kiswe. Und die verschiedenen AWS-Services, die diese Lösung nutzt, arbeiten nahtlos zusammen. „Anstatt das Content Delivery Network von einem einzigen zentralen Standort aus zu betreiben, haben wir es näher an die Zuschauern gebracht“, sagt Miller. „Und wir machen das mit unserer eigenen Software, die auf Amazon-EC2-Instances läuft, die wir für Video eingerichtet haben.“ Kiswe verwendet auch Elastic Load Balancing für Amazon-EC2-Instances, um die Interaktivität der Fans, Anmeldungen, Chats und die Ticketverifizierung zu verwalten.

Kiswe hat sich für AWS entschieden, um seine Live-Streaming-Events zu unterstützen, und zwar aufgrund des Kundensupport-Teams, der Skalierbarkeit und der Lösungen, die AWS bietet. Insbesondere hat sich das Kiswe-Team für AWS entschieden, damit es je nach Bedarf skalieren kann. „Wir könnten die gleiche Infrastruktur für 10 000 Menschen oder für eine Million Menschen nutzen“, erklärt Miller. „Und es geht wirklich nur darum, die Skripte, die an der Bereitstellung beteiligt sind, zu skalieren und damit umzugehen.“

Das Hosting dieser Infrastruktur auf AWS ermöglicht dem Unternehmen eine schnelle Bereitstellung von Änderungen. Mit der Kombination aus AWS-Services kann Kiswe jeden Aspekt seiner Live-Streaming-Events nahtlos verwalten, egal ob das Team die Überwachung von Amazon CloudWatch, einem Überwachungs- und Beobachtungsservice, zur Amazon-CloudFront-Verteilung hinzufügt oder die Kostenrechnung für ein einzelnes Event durchführt. „Das Tolle an Amazon CloudFront und Amazon CloudWatch ist, dass man immer alles zur Hand haben und einfach miteinander verknüpfen kann“, sagt Miller. „Wenn ich eine neue Webseite für ein Konzert erstellen möchte und Amazon CloudFront davor platzieren will, kann ich das buchstäblich in 2 Minuten tun.“

Zunehmende Interaktivität auf der ganzen Welt

Kiswe veranstaltet weiterhin große globale Konzerte und andere virtuelle Veranstaltungen mit Amazon CloudFront und Amazon EC2. Im weiteren Verlauf hofft das Unternehmen, die Interaktivität zu erhöhen, um sich weiter von seinen Konkurrenten abzuheben.
 
„Jede Funktion, die wir für diese virtuellen Erlebnisse einsetzen, soll den Menschen das Gefühl geben, dass ihre Beiträge wichtig sind“, sagt Glenn Booth, Chief Operating Officer bei Kiswe. „Man kann das mit Anfeuerungsfunktionen, mit Audio- und auch mit Videofunktionen tun. Und Sie werden in den kommenden Monaten noch mehr Möglichkeiten sehen, sich zu vernetzen.“

Über Kiswe

Kiswe mit Hauptsitz in New Jersey ist ein Cloud-basiertes Videounternehmen, das Echtzeit-Livestreams erstellt, um ein digitales Publikum und einzigartige Communitys auf der ganzen Welt zu begeistern. Mit seiner preisgekrönten Technologie eröffnet Kiswe den Menschen neue Möglichkeiten, in Verbindung zu bleiben.

Vorteile von AWS

  • Hat einen neuen Weltrekord für das größte bezahlte Online-Konzert aufgestellt
  • Hat 756 000 Live-Zuschauer unterstützt
  • Hat Live-Streams mit niedriger Latenz weltweit ermöglicht
  • Hat 250 Millionen API-Aufrufe verarbeitet
  • Hat acht Milliarden Chat-Nachrichten unterstützt 

Genutzte AWS-Services

AWS CloudFront

Amazon CloudFront ist ein schnelles Content Delivery Network (CDN), das Daten, Videos, Anwendungen und APIs sicher, mit niedriger Latenz, hoher Übertragungsgeschwindigkeit und innerhalb einer entwicklerfreundlichen Umgebung für Kunden auf der ganzen Welt bereitstellt.

Weitere Informationen »

AWS CloudWatch

Amazon CloudWatch ist ein Überwachungs- und Beobachtbarkeitsservice, der für DevOps-Techniker, Entwickler, Site Reliability Engineers (SREs) und IT-Manager entwickelt wurde.

Weitere Informationen »

Amazon EC2

Der Web-Service Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2) stellt sichere, skalierbare Rechenkapazitäten in der Cloud bereit. Der Service ist darauf ausgelegt, Web-Scale-Cloud-Computing für Entwickler zu erleichtern.

Weitere Informationen »

Amazon S3

Amazon Simple Storage Service (Amazon S3) ist ein Objektspeicherservice, der branchenführende Skalierbarkeit, Datenverfügbarkeit, Sicherheit und Leistung bietet.

Weitere Informationen »


Erste Schritte

Unternehmen jeder Größe und aus jeder Branche transformieren ihr Geschäft mit AWS. Kontaktieren Sie unsere Experten und beginnen Sie noch heute damit, AWS Cloud kennen zu lernen.