Amazon CloudWatch

Transparente Überwachung Ihrer AWS-Ressourcen sowie Ihrer Anwendungen bei AWS und vor Ort

Amazon CloudWatch ist ein Dienst zur transparenten Überwachung und Beobachtung für DevOps-Techniker, Entwickler, Site Reliability Engineers (SRE) und IT-Manager. CloudWatch bietet Ihnen Daten und aussagekräftige Erkenntnisse, um Ihre Anwendungen zu überwachen, auf systemweite Leistungsveränderungen zu reagieren, die Ressourcennutzung zu optimieren und einen Gesamtüberblick über den Betriebszustand zu erhalten. CloudWatch erfasst Überwachungs- und Betriebsdaten in Form von Protokollen, Metriken und Ereignissen. So erhalten Sie einen Gesamtüberblick über AWS-Ressourcen und -Anwendungen sowie Services, die in AWS sowie auf Servern vor Ort ausgeführt werden. Sie können mit CloudWatch anormales Verhalten in Ihren Umgebungen erkennen, Alarme konfigurieren, Protokolle und Metriken in Gegenüberstellungen visualisieren, automatisiert Maßnahmen einleiten, Probleme beheben und Erkenntnisse gewinnen, um Ihre Anwendungen zu optimieren und die reibungslose
Ausführung Ihrer Anwendungen sicherzustellen.

Amazon CloudWatch: Der vollständige Überblick über Ihre Cloud-Ressourcen und -Anwendungen (2:02)

Vorteile

Anwendungs- und infrastrukturübergreifende transparente Überwachung auf einer zentralen Plattform

Moderne Anwendungen wie z. B. solche, die auf Microservices-Architekturen ausgeführt werden, erzeugen sehr viele Daten in Form von Metriken, Protokollen und Ereignissen. Mit Amazon CloudWatch können Sie diese Daten auf einer zentralen Plattform von allen Ihren AWS-Ressourcen und -Anwendungen sowie Services, die in AWS und auf lokalen Servern ausgeführt werden, erfassen, darauf zugreifen und korrelieren. Auf diese Weise schaffen Sie unternehmensweite Transparenz, brechen Datensilos auf und sorgen für eine schnelle Behebung von Problemen.

Die einfachste Art, Metriken in AWS und vor Ort zu erfassen

Mit CloudWatch gestaltet sich die Überwachung Ihrer AWS-Ressourcen und -Anwendungen sehr einfach. Die Lösung kann nativ in mehr als 70 AWS-Services integriert werden, z. B. Amazon EC2, Amazon DynamoDB, Amazon S3, Amazon ECS, Amazon EKS oder AWS Lambda. Sie kann automatisch detaillierte 1-minütige sowie benutzerdefinierte Metriken mit einer Granularität ab 1 Sekunde veröffentlichen, sodass Sie tiefe Einblicke in Ihre Protokolle und zusätzlichen Kontext erhalten. Sie können CloudWatch mithilfe des CloudWatch-Agenten oder der CloudWatch-API darüber hinaus in hybriden Cloud-Architekturen verwenden, um Ihre Ressourcen vor Ort zu überwachen.

Verbesserung der betrieblichen Leistung sowie Ressourcenoptimierung

Amazon CloudWatch ermöglicht Ihnen die Konfiguration von Alarmen und die Automatisierung bestimmter Aktionen. Dies kann entweder auf Grundlage vordefinierter Schwellenwerte oder mithilfe von Algorithmen für Machine Learning erfolgen, mit denen anormales Verhalten in Ihren Metriken erkannt wird. So kann beispielsweise Amazon EC2 Auto Scaling automatisch gestartet oder eine Instance angehalten werden, um unnötigen Gebühren vorzubeugen. Sie können auch CloudWatch Events für serverlose Anwendungen verwenden, um Workflows bei Services wie AWS Lambda, Amazon SNS und AWS CloudFormation auszulösen.

Betriebliche Transparenz und Erkenntnisse

Zur Optimierung der Leistungsfähigkeit und der Ressourcennutzung benötigen Sie eine vereinheitlichte Betriebsübersicht, granulare Echtzeit-Daten und historische Referenzdaten. CloudWatch bietet automatische Dashboards, Daten mit einer Granularität von 1 Sekunde sowie eine bis zu 15-monatige Speicherung und Archivierung von Metriken. Sie können darüber hinaus Metric Math verwenden, um aus Ihren Daten Betriebs- und Auslastungsinformationen abzuleiten. So können Sie beispielsweise Nutzungsdaten einer ganzen Flotte von EC2-Instances aggregieren.

Ableitung aussagekräftiger Erkenntnisse aus Protokollen

CloudWatch ermöglicht es Ihnen, Ihre Protokolle zu durchsuchen, zu analysieren und zu visualisieren, sodass Sie betriebliche Probleme mühelos beheben können. Mit Cloudwatch Logs Insights bezahlen Sie nur für die Abfragen, die Sie ausführen. Die Lösung skaliert mit Ihrem Protokollvolumen und der Komplexität der Abfragen und liefert Ihnen innerhalb von Sekunden Antworten. Darüber hinaus können Sie protokollbasierte Metriken veröffentlichen, Alarme erstellen und Protokolle und Metriken in CloudWatch-Dashboards miteinander korrelieren, um vollständige betriebliche Transparenz zu gewährleisten.

Funktionsweise

CloudWatch erfasst Überwachungs- und Betriebsdaten in Form von Protokollen, Metriken und Ereignissen und visualisiert diese mithilfe automatischer Dashboards. So erhalten Sie einen Gesamtüberblick über Ihre AWS-Ressourcen und -Anwendungen sowie über Services, die in AWS sowie auf Servern vor Ort ausgeführt werden. Sie können Ihre Metriken und Protokolle miteinander korrelieren, um einen besseren Überblick über den Zustand und die Leistungsfähigkeit Ihrer Ressourcen zu erhalten. Darüber hinaus können Sie Alarme auf Grundlage eigener Schwellenwerte für Metriken erstellen oder Ihre Ressourcen mithilfe von Algorithmen für Machine Learning auf anormales Verhalten überwachen lassen. Um schnell zu reagieren und die mittlere Zeit bis zur Problemlösung zu reduzieren, können Sie automatisierte Maßnahmen konfigurieren, damit Sie benachrichtigt werden, wenn ein Alarm ausgelöst wird. Zudem kann beispielsweise Auto Scaling automatisch gestartet werden. Außerdem erhalten Sie umfassende Einblicke in Ihre Metriken, Protokolle und Traces und können sie analysieren. So verschaffen Sie sich einen besseren Überblick über die Leistung Ihrer Anwendungen und ermitteln Verbesserungsmöglichkeiten.

So funktioniert Amazon CloudWatch

Anwendungsfälle

Infrastrukturüberwachung und Fehlerbehebung

Überwachen Sie wichtige Metriken und Protokolle, visualisieren Sie Ihren Anwendungs- und Infrastruktur-Stack, erstellen Sie Alarme und korrelieren Sie Metriken und Protokolle, um die Ursache von Leistungsproblemen in Ihren AWS-Ressourcen zu erkennen und zu beheben. Dazu gehört auch die Überwachung Ihres Ökosystems an Containern in Amazon ECS, AWS Fargate, Amazon EKS und Kubernetes.

Verkürzung der mittleren Zeit bis zur Problemlösung

Mit CloudWatch korrelieren, visualisieren und analysieren Sie Metriken und Protokolle, sodass Sie auf Probleme schnell reagieren und sie beheben sowie für einen durchgehenden Überblick mit Trace-Daten aus AWS X-Ray kombinieren können. Zudem können Sie Benutzeranfragen analysieren, um die Fehlerbehebung und das Debugging zu beschleunigen und die mittlere Zeit bis zur Problemlösung (Mean Time To Resolution, MTTR) zu minimieren.

Proaktive Ressourcenoptimierung

Mit CloudWatch-Alarmen werden Ihre Metriken zur Erkennung von anormalem Verhalten anhand von Schwellenwerten überwacht, die entweder von Ihnen festgelegt oder von CloudWatch mithilfe von Modellen für Machine Learning für Sie erstellt werden können. Wenn ein Alarm ausgelöst wird, können von CloudWatch automatisch bestimmte Maßnahmen ergriffen werden. Beispielsweise kann Amazon EC2 Auto Scaling aktiviert oder eine bestimmte Instance angehalten werden, sodass die Kapazitäts- und Ressourcenplanung automatisiert werden können.

Anwendungsüberwachung

Überwachen Sie Ihre Anwendungen, die in AWS (Amazon EC2, Container oder serverlos) oder vor Ort ausgeführt werden. CloudWatch erfasst Daten in jeder Ebene des Leistungs-Stacks auf automatisierten Dashboards, z. B. Metriken und Protokolle.

Protokollanalyse

Durchsuchen, analysieren und visualisieren Sie Ihre Protokolle, um betriebliche Probleme zu beheben und die Anwendungsleistung zu verbessern. Sie können Abfragen durchführen, um schnell und einfach auf betriebliche Probleme reagieren zu können. Wenn ein Problem auftritt, können Sie sofort mittels einer eigens dafür entwickelten Abfragesprache Abfragen durchführen, um schnell mögliche Ursachen zu ermitteln.

"Wir nutzen eine Architektur, die auf Microservices aufbaut. Amazon CloudWatch war eine sofort für uns einsatzbereite Lösung, deren Betrieb weder die Einrichtung einer Infrastruktur noch die Planung von Wartungstätigkeiten erforderte. CloudWatch kommt problemlos mit der Größe unserer Umgebung zurecht und hat uns den betrieblichen Aufwand der Integration und Verwaltung mehrerer Tools erspart. Der wichtigste Vorteil für uns ist jedoch die Verkürzung der mittleren Zeit bis zur Problemlösung (MTTR), da unser DevOps-Team in unserer gesamten Container-Infrastruktur Probleme nun schnell identifizieren kann."

– Vitaliy Geraymovych, Mitgründer und Vice President, Engineering, CloudPassage

Kunden

Kunden verwenden Amazon CloudWatch zur Verbesserung ihrer betrieblichen Leistung, zur Optimierung der Ressourcenzuweisung und zur Verringerung der MTTR. Weitere Informationen über die Verwendung von Amazon CloudWatch in Organisationen finden Sie auf der Seite Kunden.  

Mapbox

Bei Mapbox wird zur Aufnahme mehrere Datenquellen und zur Überwachung wichtiger Workloads auf Amazon CloudWatch zurückgegriffen.

Kundenreferenz lesen >>

Pushpay

Bei Pushpay wird Amazon CloudWatch Logs Insights zur Abfrage von Protokollen und zur Vereinfachung betrieblicher Vorgänge verwendet.

Kundenreferenz lesen >>

Rackspace

Bei Rackspace kommt Amazon CloudWatch Agent zur Überwachung virtueller Maschinen zum Einsatz. 

Kundenreferenz lesen >>

SendGrid

Bei SendGrid wird Amazon CloudWatch nativ verwendet, ohne auf einen selbst verwalteten Stack oder einen Drittanbieter zurückgreifen zu müssen. 

Kundenreferenz lesen >>

CloudPassage

Bei CloudPassage kommt Amazon CloudWatch bei einer auf Microservices basierenden Architektur zum Einsatz und dient der Verkürzung der mittleren Zeit bis zur Problemlösung. 

Kundenreferenz lesen >>

ConnectWise

Bei ConnectWise wird Amazon CloudWatch genutzt, um Container, Latenzen, Webserver-Anfragen und eingehende Load Balancer-Anfragen zu überwachen. 

Kundenreferenz lesen >>

Neueste Blog-Beiträge

Weitere Informationen ...

Derzeit sind keine Blog-Beiträge zu Amazon CloudWatch verfügbar. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite AWS-Blog.

Neu – Amazon CloudWatch Logs Insights – Schnelle, interaktive Protokollanalyse
von Jeff Bar
27. November 2018
 
Wie Sie Ihre benutzerdefinierten Anwendungskennzahlen mit Amazon CloudWatch Agent besser überwachen können.
von Helen Lin
15. Oktober 2018
 

Building an Amazon CloudWatch Dashboard Outside of the AWS Management Console
von Stephen McCurry
2. Okt. 2018

Weitere Informationen »

Building Serverless Pipelines with Amazon CloudWatch Events
von Forrest Brazeal
02. Mai 2019

Weitere Informationen »

Erste Schritte mit AWS

Kostenloses AWS-Konto erstellen

Registrieren Sie sich, um ein AWS-Konto zu erstellen

Sie erhalten sofort Zugriff auf das kostenlose Kontingent für AWS.
Mit einfachen Tutorials lernen

Erfahren Sie mehr in unseren 10-Minuten-Tutorials

Entdecken und lernen Sie mit einfachen Tutorials.
Entwicklung in der Konsole – Erste Schritte

Beginnen Sie mit der Entwicklung in der Konsole

Entwickeln Sie mithilfe von schrittweisen Anleitungen, die Ihnen helfen, Ihr AWS-Projekt zu starten.

Weitere Informationen zu Amazon CloudWatch

Seite mit Funktionen besuchen
Bereit zum Entwickeln?
Erste Schritte mit Amazon CloudWatch
Haben Sie Fragen?
Kontakt