Amazon Elastic Container Service

Containerisierte Anwendungen in der Produktion ausführen

Amazon Elastic Container Service (Amazon ECS) ist ein hoch skalierbarer, sehr leistungsfähiger Container-Orchestrierungs-Service, der Docker-Container unterstützt und Ihnen die problemlose Ausführung und Skalierung von auf Containern ausgeführten Anwendungen in AWS ermöglicht. Amazon ECS macht das Installieren und Ausführen eigener Container-Orchestrierungssoftware, das Verwalten und Skalieren eines Clusters virtueller Computer und die Ausführung von Containern auf diesen virtuellen Computern hinfällig.

Mit einfachen API-Aufrufen können Sie Docker-fähige Anwendungen starten und anhalten, den kompletten Status Ihrer Anwendung abfragen und auf zahlreiche bekannte Funktionen zugreifen, wie IAM-Rollen, Sicherheitsgruppen, Load Balancer, Amazon CloudWatch-Ereignisse, AWS CloudFormation-Vorlagen und AWS CloudTrail-Protokolle.

Vorteile von Amazon ECS

Container ohne Server

Amazon ECS beinhaltet AWS Fargate, sodass Sie Container bereitstellen und verwalten können, ohne Server bereitstellen oder verwalten zu müssen. Mit Fargate müssen Sie nicht mehr Amazon EC2-Instance-Typen, Bereitstellung und Skalierung von Clustern virtueller Computer auswählen, um Container auszuführen oder Container für die Ausführung auf Clustern zu planen und deren Verfügbarkeit aufrechtzuerhalten. Dank Fargate können Sie sich auf das Entwerfen und Ausführen der Anwendung konzentrieren, anstatt auf die zugrunde liegende Infrastruktur achten zu müssen.

Alle Anwendungen containerisieren

Amazon ECS ermöglicht die einfache Erstellung aller Arten von containerisierten Anwendungen, von lang laufenden Anwendungen und Microservices bis hin zu Batchjobs und Anwendungen für maschinelles Lernen. Sie können alte Linux- oder Windows-Anwendungen von lokalen Anwendungen in die Cloud migrieren und als containerisierte Anwendungen mit Amazon ECS ausführen.

Sicher

Amazon ECS startet Ihre Container in Ihrer eigenen Amazon VPC, sodass Sie Ihre VPC-Sicherheitsgruppen und Netzwerk-ACLs nutzen können. Datenverarbeitungsressourcen werden nicht mit anderen Kunden geteilt. Sie können auch über IAM granulare Zugriffsberechtigungen für jeden Ihrer Container vergeben, um so den Zugriff auf jeden Service und die Ressourcen, auf die ein Container zugreifen kann, einzuschränken. Dies bietet Ihnen einen hohen Grad an Isolation und unterstützt Sie beim Erstellen sicherer und zuverlässiger Anwendungen mit Amazon ECS.

Skalierbare Leistung

Amazon ECS basiert auf einer Technologie, bei deren Entwicklung langjährige Erfahrung mit hoch skalierbaren Services Pate stand. Mit Amazon ECS können Sie ohne zusätzlichen Aufwand Dutzende oder Zehntausende von Docker-Containern innerhalb weniger Sekunden starten.

AWS-Integration

Amazon ECS ist fester Bestandteil der AWS Services. Dazu zählen unter anderem Elastic Load Balancing, Amazon VPC, AWS IAM, Amazon ECR, AWS Batch, Amazon CloudWatch, AWS CloudFormation, AWS CodeStar und AWS CloudTrail. Damit erhalten Sie eine umfassende Lösung für die Erstellung und Ausführung eines breiten Spektrums an Container-Anwendungen.

Funktionsweise von Amazon ECS

product-page-diagram_ECS_1

Einsatzgebiete von Amazon ECS

Microservices

Amazon ECS unterstützt Sie beim Betrieb von Microservices-Anwendungen mit nativer Integration in AWS-Services und ermöglicht fortlaufende Integrations- und Bereitstellungspipelines (CI/CD).

Batch-Verarbeitung

Mit Amazon ECS können Sie Batch-Verarbeitungslasten mit verwalteten oder benutzerdefinierten Zeitplänen auf Amazon EC2 On-Demand-Instances, Reserved Instances oder Spot-Instances ausführen.

Anwendungsmigration zur Cloud

Vorhandene Unternehmensanwendungen können containerisiert und problemlos ohne Codeänderungen zu Amazon ECS migriert werden.

Maschinelles Lernen

Amazon ACS ermöglicht die einfache Containerisierung von ML-Modellen sowohl für Schulung als auch für Inferenz. Sie können ML-Modelle aus lose gekoppelten, verteilten Services erstellen, die auf beliebig vielen Plattformen oder in der Nähe der Daten platziert werden können, die die Anwendungen analysieren.

Neuerungen

Neue Funktionen für die Ausführung von Containern auf AWS
30. August 2018
Amazon ECS Serviceerkennung verfügbar in den Regionen Frankfurt, London, Tokio, Sydney und Singapur

Amazon ECS umfasst eine Serviceerkennung in den Regionen EU (Frankfurt), EU (London), Asien-Pazifik (Tokio), Asien-Pazifik (Sydney) und Asien-Pazifik (Singapur).

Weitere Informationen »

09. August 2018
Amazon ECS unterstützt nun Docker-Volumes und Volume-Plugins

Amazon ECS ermöglicht Ihren containerisierten Anwendungen nun den Zugriff auf Speichervolumes wie lokale Instance-Speicher, Amazon EBS und Amazon EFS durch die Verwendung von Docker-Volumes und Volume-Treibern.

Weitere Informationen »

24. Juli 2018
Amazon ECS unterstützt Konsolen für T2 Unlimited EC2-Instances

Amazon ECS unterstützt jetzt das Starten von T2 Unlimited EC2-Instances direkt von der Konsole während der Cluster-Erstellung.

Weitere Informationen »

05. Juli 2018
Amazon ECR-Lebenszyklusrichtlinien jetzt mit Filteroption für getaggte Abbilder

Amazon Elastic Container Registry (Amazon ECR) unterstützt jetzt für alle Abbilder die Einrichtung von Regeln für Lebenszyklusrichtlinien ohne Angabe eines Tag-Werts.  

Weitere Informationen »

Alle Ankündigungen aus anzeigen »

Blog-Beiträge und Artikel

ECS_Landing_kwV1-54
Wir stellen vor: AWS Fargate

Mit AWS Fargate können Sie ganz unkompliziert Container in AWS bereitstellen. Dadurch müssen Sie sich nicht mit der Verwaltung Ihrer Infrastruktur herumschlagen, sondern können sich voll und ganz auf die Erstellung Ihrer Anwendungen konzentrieren.
Weiterlesen »

ECS_Landing_kwV1-53
Bereitstellen von Mikrodiensten mit ECS

Erleben Sie, wie Monolithanwendungen in Amazon ECS mithilfe von Containern schnell in Architekturen mit Mikrodiensten umgewandelt werden können.

Weiterlesen »

ECS_Landing_kwV1-version-control
Einrichten einer CICD-Pipeline für Container

Die manuelle Erstellung und Bereitstellung von auf Containern ausgeführten Services dauert lange und ist fehleranfällig. AWS CodePipline automatisiert jetzt die Bereitstellung für Amazon ECS.
Weiterlesen »

Weitere Informationen zu Amazon ECS

Seite mit Funktionen besuchen
Bereit zum Entwickeln?
Erste Schritte mit Amazon ECS
Haben Sie Fragen?
Kontakt