Häufig gestellte Fragen

Allgemeine Informationen für Bewerber

F: Welche Art Projekte werden von AWS finanziert?

AWS wird Organisationen unterstützen, die kulturell abgestimmte, cloudbasierte Lösungen entwickeln, die die gesundheitliche Chancengleichheit fördern und die Gesundheitsergebnisse in unterversorgten oder unterrepräsentierten Gemeinschaften auf der gesamten Welt verbessern. Diese umfassen Lösungen, die unterversorgte und unterrepräsentierte Bevölkerungsgruppen sinnvoll einbeziehen und den Zugang zu Gesundheits- und Sozialdiensten verbessern, die Auswirkungen sozialer Einflussfaktoren auf die Gesundheit verringern und Daten nutzen, um gerechte und integrative Versorgungssysteme zu fördern.

F: Welche Bevölkerungsgruppen werden als gefährdet, unterversorgt und unterrepräsentiert angesehen?

Zu den Bevölkerungsgruppen, die mit dauerhaften Hindernissen beim Zugang zu qualitativ hochwertigen Gesundheitsdiensten und schlechten Gesundheitsergebnissen konfrontiert sind, gehören unter anderem Bevölkerungsgruppen in ressourcenarmen Gebieten, Menschen mit geringer Bildung, Frauen, Kinder, Menschen mit Behinderungen, rassische, ethnische, sexuelle und religiöse Minderheiten, Migranten, Flüchtlinge und Menschen, die von Obdachlosigkeit betroffen sind.

F: Was sind kulturell verantwortliche Lösungen?

Das sind Lösungen, die eine wirksame, gerechte, verständliche, zugängliche und respektvolle, qualitativ hochwertige Versorgung und Services bieten, die auf unterschiedliche kulturelle Gesundheitsvorstellungen und -praktiken, bevorzugte Sprachen, Gesundheitskompetenz und andere Kommunikationsbedürfnisse eingehen.

F: Welche Art Unterstützung ist über dieses Programm verfügbar?

AWS stellt über einen Zeitraum von drei Jahren bis zu 40 Millionen USD bereit. Die Unterstützung erfolgt in Form von AWS-Werbegutschriften und technischem AWS-Fachwissen. So soll Bewerbern geholfen werden, das volle Potenzial der Cloud zu nutzen, um diese Herausforderung zu meistern.

F: Ist im Rahmen dieses Programms Unterstützung in Form von Bargeld verfügbar?

Nein, Unterstützung in Form von Bargeld ist nicht Teil dieses Programms.

F: Wer kann sich bewerben?

Das Programm steht akkreditierten Forschungseinrichtungen, Forschungsgemeinschaften, gemeinnützigen Organisationen und privaten Körperschaften offen, die derzeitige oder künftige AWS-Kunden sind. Einzelpersonen, die eine Bewerbung einreichen, müssen dies im Namen ihrer Organisation tun. In ihrem eigenen Namen ist dies nicht möglich. Mitglieder des AWS-Partnernetzwerks (APN) dürfen sich ebenfalls bewerben.

F: Dürfen staatliche Einrichtungen an diesem Programm teilnehmen?

Wir begrüßen Bewerbungen von staatlichen Einrichtungen. Im Falle der Auswahl verlangen wir von diesen jedoch eine Bestätigung, dass ihre Teilnahme nicht durch geltende Gesetze, Vorschriften oder verbindliche Anordnungen, einschließlich geltender Ethik- oder Beschaffungsregeln, untersagt oder eingeschränkt ist.

F: Muss ich derzeit AWS-Kunde sein, um eine Bewerbung einzureichen?

Nein, nicht zum Zeitpunkt der Einreichung. Bewerber müssen bei Aufnahme in das Programm ein AWS-Konto erstellen, da das Programm als Nutzen u. a. AWS-Werbegutschriften und technisches AWS-Fachwissen bietet.  

F: Ist dies ein weltweites Programm?

Ja, wir nehmen Bewerbungen von Forschern und Organisationen aus aller Welt an.

F: Kann ich AWS-Werbegutschriften für eine laufende oder bevorstehende Angebotsanfrage beantragen?

Nein, die Projekte dürfen nicht mit laufenden oder bevorstehenden Angebotsanfragen in Zusammenhang stehen.

Vorbereitung und Prüfung von Bewerbungen

F: Welche Faktoren berücksichtigt AWS bei der Vergabe von Hilfen?

Bewerbungen werden von uns anhand von Faktoren wie folgenden genehmigt: Ausrichtung auf einen der drei Programmbereiche; Klarheit der Darlegung, wie das Projekt die gesundheitliche Chancengleichheit für unterversorgte oder unterrepräsentierte Bevölkerungsgruppen fördert; Ausmaß der Einbindung dieser Bevölkerungsgruppen; Stadium/Reife des vorgeschlagenen Projekts; Potenzial zur Verbreitung der Ergebnisse und Daten über eine freigegebene Pipeline oder Software; Anwendbarkeit der AWS-Services im Rahmen des Projektumfangs; 2 bis 3 präzise definierte Meilensteine; und Projektdauer/-zeitplan (maximal 12 Monate). Erfolgreiche Bewerbungen müssen außerdem Basisdaten, Messgrößen und konkrete Ergebnisse in einem oder mehreren der folgenden Bereiche umfassen: 1) Anzahl der unterversorgten oder unterrepräsentierten Personen mit besserem Zugang zu Gesundheitsdienstleistungen; 2) Grad oder Prozentanteil, in dem ein sozialer Gesundheitsfaktor reduziert wurde; oder 3) Art bzw. Umfang der Daten, die zur Förderung gerechter und integrativer Versorgungssysteme genutzt werden sollen. 

Die Vergabe von AWS-Werbegutschriften oder die Unterstützung mit technischem Fachwissen erfolgen nach alleinigem Ermessen von AWS. Bitte beachten Sie, dass mit diesem Programm in AWS bereitgestellte Anwendungen unterstützt werden sollen, die die drei Programmkategorien fördern. Administrative Workloads zur Ausführung routinemäßiger IT-Vorgänge in AWS werden im Rahmen des Programms nicht unterstützt.

F: Welche Art Unterstützung geben die AWS-Technikexperten?

Bei AWS Professional Services (ProServe) handelt es sich um ein globales Expertenteam, das Ihrem Team mit speziellen Fähigkeiten und Erfahrungen unter die Arme greifen kann, damit Sie im Rahmen Ihres Projekts die gewünschten Ergebnisse in AWS erreichen. ProServe bietet Unterstützung durch eine Reihe von Angeboten, mit denen Sie konkrete Ergebnisse im Zusammenhang mit der Einführung der Unternehmens-Cloud leichter erreichen können. Außerdem bietet ProServe gezielte Hilfestellung durch globale Fachabteilungen, die sich um eine Vielzahl von Lösungen, Technologien und Branchen kümmern. Die Fachabteilungen liefern zielgerichtete Hilfestellung durch bewährte Methoden, Frameworks, Tools und Services für verschiedenste Lösungs-, Technologie- und Branchenbereiche. Durch das umfangreiche Fachwissen können Sie die Vorteile der AWS Cloud besser nutzen. Alle ProServe-Projekte bedürfen weiterer Genehmigungen und der Aushandlung einer Leistungsbeschreibung.   

F: Welche Services kommen für AWS-Werbegutschriften in Frage?

Zu den in Frage kommenden AWS-Servicekategorien gehören u. a. Computing, Speicher, Datenbanken, Machine Learning (ML), Künstliche Intelligenz (KI), Analytik, Container, Robotik und Quantum-Services. Unter https://aws.amazon.com/ können Sie sich die Services und Produkte von AWS genauer anschauen. Einige Service sind ausgeschlossen, weitere Einzelheiten dazu finden Sie unter Bedingungen für AWS-Werbegutschriften.

F: Ist eine E-Mail-Adresse der Einrichtung oder Organisation erforderlich?

Um den Verifizierungs- und Entscheidungsprozess zu beschleunigen, müssen Bewerber eine offizielle, von der Einrichtung oder vom Unternehmen bereitgestellte E-Mail-Adresse angeben.

F: Welche Bedingungen gelten für die Annahme und Nutzung von AWS-Werbegutschriften?

Einzelheiten dazu finden Sie in den Bedingungen für AWS-Werbegutschriften.

F: Wie sieht der Zeitrahmen für die Einreichung von Vorschlägen und für Entscheidungen aus?

Vorschläge werden dreimal im Jahr geprüft: am 31. März, 30. Juni und 15. November. Reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum jeweiligen Datum ein, um für den betreffenden Prüfungszyklus berücksichtigt zu werden. Die Entscheidungen werden den Bewerbern per E-Mail innerhalb von etwa 60 Werktagen nach dem jeweiligen Datum für die Prüfung von Bewerbungen mitgeteilt. Wenn Sie sich beispielsweise am oder vor dem 15. November bewerben, senden wir Ihnen etwa 60 Werktage nach dem 15. November eine Benachrichtigung über den Stand der Bewerbung. Beachten Sie, dass Entscheidungen über die Adresse aws-hei@amazon.com gesendet werden und gelegentlich im Spam-Ordner landen. Konfigurieren Sie den Spam-Filter so, dass eingehende E-Mails von dieser Adresse zugelassen werden.

F: Wie erfolgt die Benachrichtigung?

Die Bewerber erhalten innerhalb von 48 Stunden eine E-Mail, die den Eingang bestätigt. Bewerbungen werden dreimal im Jahr geprüft: am 31. März, 30. Juni und 15. November. Etwa 60 Werktage nach dem jeweiligen Datum für die Prüfung von Bewerbungen werden wir Ihnen eine Benachrichtigung über den Status Ihrer Bewerbung senden. Wenn Sie sich beispielsweise am oder vor dem 15. November bewerben, senden wir Ihnen etwa 60 Werktage nach dem 15. November eine Benachrichtigung über den Stand der Bewerbung. Im Fall, dass Sie nach 60 Werktagen noch keine Benachrichtigung erhalten haben, wenden Sie sich bitte an aws-hei@amazon.com. Wir werden Ihnen dann so schnell wie möglich einen Zwischenstatus mitteilen. 

F: Wird ein Grund angegeben, wenn mein Antrag nicht genehmigt wird?

Leider können wir aufgrund der hohen Anzahl der Bewerbungen im Einzelfall keine detaillierten Gründe angeben.

F: Kann ich mich nochmals bewerben, wenn mein Projekt von AWS nicht genehmigt wird?

Ja. Sie können sich erneut bewerben. Achten Sie jedoch bitte darauf, dass neue Bewerbungen überarbeitete oder zusätzliche Informationen enthalten und nicht einfach der ursprüngliche Vorschlag erneut eingereicht wird.

F: Wenn ich für das Programm ausgewählt werde, werden dann AWS-Werbegutschriften und die Bereitstellung von technischem Fachwissen automatisch in meinem AWS-Konto verbucht?

Wenn Ihre Bewerbung genehmigt wird, müssen Sie vor dem Erhalt von AWS-Werbegutschriften und technischem Fachwissen eine entsprechende Gutschriftenvereinbarung unterzeichnen. Darin aufgeführt werden die Beschreibung und die Meilensteine des vorgeschlagenen Projekts, der Betrag der AWS-Werbegutschrift, der Zeitplan für die Berichterstattung, Ihre Verpflichtungen im Zusammenhang mit der Teilnahme am Programm und eine Veröffentlichungsgenehmigung, die es AWS erlaubt, Sie mit Ihrem Namen und Logo als Programmteilnehmer zu nennen. Außerdem müssen Sie uns die ID eines gültigen AWS-Kontos mitteilen. Dieses Konto muss mit der E-Mail-Adresse einer Einrichtung oder eines Unternehmens verknüpft sein und die Kontofreigabe muss deaktiviert sein. Die Bereitstellung von technischem Fachwissen bedarf weiterer Genehmigungen und erfordert unter Umständen die Aushandlung einer Leistungsbeschreibung. Die Bereitstellung von AWS-Werbegutschriften und/oder technischem Fachwissen erfolgt nach alleinigem Ermessen von AWS.

F: Warum habe ich eine geringere AWS-Werbegutschrift oder einen anderen Umfang an technischem Fachwissen erhalten, als ich beantragt hatte?

Die Vergabe einer geringeren AWS-Werbegutschrift oder eines angepassten Umfangs an technischem Fachwissen kann verschiedene Gründe haben. Dazu zählen die Förderung eines anderen Kostenmodells mit Spot-Instances oder eines kleineren Teils eines neuen Projekts, etwa des anfänglichen Machbarkeitsnachweises.

Würdigung von AWS

F: Wie würdige ich die Unterstützung von AWS für mein Forschungsprojekt (z. B. in Publikationen oder auf Websites)?

Bitte nennen Sie AWS in allen Publikationen und auf allen Websites. Hilfestellung finden Sie auf den Seiten mit den Leitlinien für AWS-Marken und den AWS-Tools für Co-Marketing

AWS-Werbegutschriften und Fakturierung

F: Gewährt das Programm einen Rabatt auf die Kosten von AWS-Services?

Nein. Alle AWS-Preise sind öffentlich und gelten für alle Kundengruppen. Weitere Details zur Preisgestaltung unserer Services und unsere Preisphilosophie finden Sie auf der Seite mit den AWS-Preisen.


F: Wie lange sind AWS-Werbegutschriften gültig?

Wir erteilen AWS-Gutschriften mit einem Ablaufdatum von 12 Monaten ab dem Zeitpunkt der Einbuchung auf dem AWS-Konto. Anträge auf ein späteres Ablaufdatum werden im Einzelfall geprüft. AWS-Werbegutschriften werden den Bewerbern gemäß den Bedingungen für AWS-Werbegutschriften gewährt.

F: Was geschieht, wenn meine AWS-Werbegutschrift abläuft?

Sobald AWS-Werbegutschriften abgelaufen sind oder vollständig aufgebraucht wurden, wird jede weitere Nutzung von AWS-Services auf dem jeweiligen Konto über die angegebene Fakturierungsmethode von uns abgerechnet.

F: Benötigen Empfänger von AWS-Werbegutschriften ein AWS-Konto und eine Kreditkarte?

Ja. AWS-Neukunden müssen eine gültige Kreditkarte angeben, um ein AWS-Konto zu aktivieren und AWS-Werbegutschriften einzulösen. Gemäß den Bedingungen für AWS-Werbegutschriften wird Ihre Kreditkarte erst dann mit Gebühren für die betreffenden Services belastet, wenn dafür Gebühren anfallen, die die verfügbaren AWS-Werbegutschriften übersteigen. Beachten Sie, dass einige Services nicht für AWS-Werbegutschriften in Frage kommen und Ihnen die Nutzung dieser Services in Rechnung gestellt wird.