AWS IoT Device Management

Einbindung, Organisation, Überwachung und Fernverwaltung von verbundenen Geräten im großen Stil

Mithilfe von AWS IoT Device Management werden die Einbindung, Organisation, Überwachung und Fernverwaltung von verbundenen IoT-Geräten im großen Stil zum Kinderspiel. Mit IoT Device Management können Sie Ihre Geräte einzeln oder im Massenverfahren registrieren und durch die richtige Verwaltung von Berechtigungen dafür sorgen, dass die Geräte stets sicher sind. In der IoT Device Management-Konsole können Sie anschließend Ihre Geräte in Gruppen organisieren, die Gerätefunktionalität überwachen und eventuell aufgetretene Fehler beheben sowie über Fernzugriff Updates an Ihre Geräte senden. AWS IoT Device Management ermöglicht Ihnen die Skalierung Ihrer Geräteflotten und Verringerung der Kosten und des Aufwands einer Verwaltung von umfangreichen IoT-Gerätebereitstellungen.

Vorteile

Schnelle Einbindung von Geräten

Mit AWS IoT Device Management können Sie der AWS IoT Registry auf sichere Weise im Massenverfahren Geräteattribute wie etwa Gerätename, Typ und Herstellungsjahr, Zertifikate und Zugriffsrichtlinien hinzufügen. Diese können dann den Geräten zugewiesen werden und Sie können in kürzester Zeit riesige Geräteflotten betriebsbereit machen.

Unkomplizierte Organisation von Geräten

Mit AWS IoT Device Management können Sie Ihre Geräte in Gruppen organisieren und Zugriffsrichtlinien für diese Gruppen verwalten. Dadurch können Sie ganz einfach in Übereinstimmung mit Ihren Geschäfts- und Sicherheitsanforderungen Ihre Geräte überwachen, betreiben und verwalten, wenn Sie beispielsweise ein Firmware-Update für alle Geräte in einem Gebäude bereitstellen oder festlegen müssen, wie die Geräte miteinander kommunizieren sollen. Sie können eine Hierarchie für Ihre Gruppen erstellen und zum Beispiel mehrere Sensoren in einem einzelnen Fahrzeug und dann wiederum mehrere Fahrzeuge in einer Flotte gruppieren. In diesem Fall übernehmen Ihre Geräte die Zugriffsrichtlinien auf Basis der Gruppenhierarchie.

Schnelles Auffinden von Geräten

Mit AWS IoT Device Management können Sie jedes Gerät in Ihrer gesamten Geräteflotte schnell suchen und nahezu in Echtzeit finden. Sie können Geräte auf Basis einer Kombination aus Attributen wie Geräte-ID, Gerätestatus und -typ schnell finden. So können Sie in kürzester Zeit bestimmte Geräte aufspüren, damit Sie erforderliche Maßnahmen ergreifen oder dort aufgetretene Fehler beheben können.

Unkomplizierte Fernverwaltung

Mit AWS IoT Device Management können Sie ohne großen Aufwand stets für den ordnungsgemäßen Zustand Ihrer Geräteflotte sorgen. IoT Device Management ermöglicht Ihnen, die Software auf Ihren Geräten nach deren Bereitstellung im praktischen Einsatz über Fernzugriff zu aktualisieren. Dadurch können Sie sicherstellen, dass auf den Geräten stets die neueste Software ausgeführt wird. Sie können auf den Geräten auch über Fernzugriff Aktionen wie Neustarts, Zurücksetzungen auf die Werkseinstellungen, Software-Updates und Sicherheitspatches ausführen.

Funktionsweise

aws iot device management howitworkspng.png

Erste Schritte mit AWS

icon1

Registrieren Sie sich für ein AWS-Konto

Der Einstieg ist völlig unkompliziert – rufen Sie einfach https://console.aws.amazon.com/iotdm auf und verwalten Sie Ihre IoT-Geräte schon heute über unsere Konsole.
 
icon2

Mit nur einem Klick kann es losgehen

In der Dokumentation zu AWS IoT Device Management finden Sie weitere Informationen.
icon3

Beginnen Sie die Erstellung mit AWS

Hier erfahren Sie mehr über die Funktionen von AWS IoT Device Management.
 

Weitere Informationen zu den Funktionen von AWS IoT Device Management

Seite mit Funktionen besuchen
Sind Sie startbereit?
Registrieren
Haben Sie Fragen?
Kontakt