Mit AWS X-Ray müssen Sie keine Vorauszahlungen leisten oder sonstige Verbindlichkeiten eingehen. Sie zahlen nur für das, was Sie nutzen, basierend auf der Anzahl an aufgezeichneten, abgerufenen und gescannten Ablaufverfolgungen. Eine Ablaufverfolgung stellt eine Anforderung an Ihre Anwendung dar und kann mehrere Datenpunkte enthalten, wie beispielsweise für Aufrufe anderer Services und Datenbankzugang. Die maximale Größe einer Ablaufverfolgung beträgt 500 KB. Ablaufverfolgungsdaten werden ohne Zusatzkosten 30 Tage ab Aufzeichnung aufbewahrt.

Erste Schritte

Probieren Sie AWS X-Ray kostenlos aus

Im kostenlosen Nutzungskontingent für AWS sind monatlich 100 000 aufgezeichnete Ablaufverfolgungen sowie 1 000 000 abgerufene oder gescannte Ablaufverfolgungen enthalten.

Details zum kostenlosen Nutzungskontingent für AWS anzeigen »

 

  • Die ersten 100 000 aufgezeichneten Ablaufverfolgungen pro Monat sind kostenfrei.
  • Die ersten 1 000 000 abgerufenen oder gescannten Ablaufverfolgungen pro Monat sind kostenfrei.
  • Über das kostenlose Nutzungskontingent hinausgehende aufgezeichnete Ablaufverfolgungen werden mit 5 USD pro Million in Rechnung gestellt (0,000005 USD pro Ablaufverfolgung).
  • Über das kostenlose Nutzungskontingent hinausgehende abgerufene oder gescannte Ablaufverfolgungen werden mit 0,50 USD pro Million in Rechnung gestellt (0,0000005 USD pro Ablaufverfolgung).

AWS X-Ray ermöglicht den Kunden, ihre eigene Samplingrate auszuwählen. Kunden, die AWS X-Ray in Betracht ziehen, sollten ihre Kosten für aufgezeichnete Ablaufverfolgungen schätzen, indem sie ihre Anfrage- oder API-Aufruf-Rate mit der ausgewählten Samplingrate multiplizieren.


Wenn Sie eine Anwendung haben, die pro Stunde 2 000 eingehende Anforderungen empfängt, und Sie eine Samplingrate von 10 % verwenden, werden Ihre Kosten wie folgt berechnet:

Aufgezeichnete Ablaufverfolgungen
Aufgezeichnete Ablaufverfolgungen pro Monat = 2 000 Anforderungen pro Stunde x 24 Stunden x 31 Tage x 10 Prozent = 148 800 Ablaufverfolgungen
Fakturierbare aufgezeichnete Ablaufverfolgungen pro Monat = 148 800 Ablaufverfolgungen – 100 000 Ablaufverfolgungen im kostenlosen Nutzungskontingent = 48 800 Ablaufverfolgungen
Monatliche Kosten für aufgezeichnete Ablaufverfolgungen = 48 800 Ablaufverfolgungen * 0,000005 USD = 0,24 USD

Zudem angenommen Sie führen täglich 100 Abfragen durch, wobei jedes Mal die Daten der letzten Stunde erfasst werden (200 Ablaufverfolgungen) und Sie die vollständigen Daten für 50 Ablaufverfolgungen pro Abfrage abrufen.

Abgerufene und gescannte Ablaufverfolgungen
Gescannte Ablaufverfolgungen pro Monat = 100 Abfragen x 200 Ablaufverfolgungen pro Stunde x 31 Tage = 620 000 Ablaufverfolgungen
Abgerufene Ablaufverfolgungen pro Monat = 100 Abfragen x 50 Ablaufverfolgungen pro Abfrage x 31 Tage = 155 000 Ablaufverfolgungen
Gesamtanzahl der abgerufenen/gescannten Ablaufverfolgungen pro Monat = 155 000 Ablaufverfolgungen + 620 000 Ablaufverfolgungen = 775 000 Ablaufverfolgungen
Fakturierbare abgerufene/gescannte Ablaufverfolgungen pro Monat = 775 000 Ablaufverfolgungen – 1 000 000 Ablaufverfolgungen im kostenlosen Nutzungskontingent = 0 Ablaufverfolgungen
Kosten für monatlich abgerufene und gescannte Ablaufverfolgungen = 0 Ablaufverfolgungen * 0,0000005 USD = 0 USD

Ihre monatlichen Gesamtkosten für die Verwendung von AWS X-Ray betragen 0,24 USD.