Bei AWS Step Functions bezahlen Sie nur für das, was Sie tatsächlich nutzen. Die Gebühren richten sich nach der Anzahl der Statusübergänge, die zum Ausführen Ihrer Anwendung erforderlich sind.

Step Functions – Preisdetails

Step Functions zählt jedes Mal einen Statusübergang, wenn ein Schritt Ihres Workflows ausgeführt wird. Die Gebühren richten sich nach der Gesamtanzahl der Statusübergänge auf allen Zustandsmaschinen, einschließlich Wiederholungsversuche.

Das kostenlose Kontingent von Step Functions umfasst 4 000 kostenfreie Zustandsübergänge pro Monat. Alle Gebühren werden täglich aufgezeichnet und monatlich in Rechnung gestellt.

Weitere Details finden Sie in den Preisbeispielen für Step Functions.

Kostenloses Kontingent

4 000 Zustandsübergänge

pro Monat

Das kostenlose Kontingent für Step Functions endet nicht automatisch nach der zwölfmonatigen Laufzeit des kostenlosen AWS-Nutzungskontingents, sondern steht sowohl bestehenden als auch neuen AWS-Kunden auf unbegrenzte Zeit zur Verfügung.

Zustandsübergänge

Danach 0,000025 USD pro Zustandsübergang

0,025 USD pro 1 000 Zustandsübergänge

Mit AWS Step Functions zahlen Sie für die Anzahl der Statusübergänge, die Sie monatlich nutzen. Ihnen werden alle Übergänge berechnet, die über die Anzahl der im kostenlosen Kontingent enthaltenen hinausgehen. Die Details finden Sie in der Preistabelle für Statusübergänge.

Wenn Sie die Fehlerbehandlung bei Wiederholungsversuchen in Schritten Ihres Workflows einschließen, wird jeder Wiederholungsversuch als zusätzlicher Zustandsübergang in Rechnung gestellt.  

Preistabelle für Statusübergänge

Region Preis pro 1 000 Statusübergänge
USA Ost (Nord-Virginia)   
0,0250 USD
USA Ost (Ohio)    
0,0250 USD
USA West (Oregon)    
0,0250 USD
USA West (Nordkalifornien)
0,0279 USD
Kanada (Zentral)    
0,0250 USD
EU (Irland)    
0,0250 USD
EU (Frankfurt)    
0,0250 USD
EU (London)    
0,0250 USD
Asien-Pazifik (Mumbai) 0,0285 USD
Asien-Pazifik (Tokio)    
0,0250 USD
Asien-Pazifik (Singapur)    
0,0250 USD
Asien-Pazifik (Sydney)    
0,0250 USD
Asien-Pazifik (Seoul)    
0,0271 USD
AWS GovCloud (USA) 0,0300 USD

Zusätzliche Gebühren

Es können zusätzliche Gebühren anfallen, wenn der Betrieb Ihres Anwendungsworkflows andere AWS Services nutzt oder Daten überträgt. Wenn Ihr Anwendungsworkflow beispielsweise eine AWS Lambda-Funktion aufruft, wird Ihnen jede Anfrage und die Dauer jeder Lambda-Funktion verrechnet. Weitere Informationen zu den Preisen von AWS-Services finden Sie im Abschnitt "Preise" auf den entsprechenden Detailseiten der AWS-Services. Links zu den Preisen einiger der am häufigsten genutzten Services folgen.

Datenübertragung

Externe Datenübertragungen zu und aus Amazon EC2

AWS Lambda – Preise

Anforderungen und Dauer

Amazon EC2 – Preise

On-Demand-, Reserved und Spot-Instances

Amazon ECS – Preise

Fargate- und EC2-Starttypen

Step Functions – Preisbeispiele

  • Beispiel 1

    Anwendungsworkflow mit sequenziellen Schritten
    sfn_sm_upload_delete_raw

    Ein Anwendungsworkflow mit zwei Schritten hat drei Zustandsübergänge, die durch das Zählen der Pfeile auf dem Diagramm bestimmt werden:

    1. Start bis Hochladen der RAW-Datei
    2. Hochladen der RAW-Datei bis Löschen der RAW-Datei
    3. Löschen der RAW-Datei bis Ende 

    Der Preis pro Zustandsübergang für USA Ost (Nord-Virginia) beträgt 0,000025 USD und im kostenlosen Kontingent sind 4 000 Statusübergänge pro Monat enthalten. Wenn Sie diese Zustandsmaschine in einem Monat 100 000 Mal ausgeführt haben, würden Sie ohne Wiederholungsversuche aufgrund von Fehlern Folgendes bezahlen:

    Zustandsübergänge in Workflow * Workflow-Ausführungen = Zustandsübergänge insgesamt

    3 * 100 000 = 300 000

    Zustandsübergänge insgesamt – Zustandsübergänge im kostenlosen Kontingent = fakturierbare Zustandsübergänge

    300 000 – 4 000 = 296 000

    Monatliche Gebühren = 296 000 * 0,000025 USD = 7,40 USD

  • Beispiel 2

    Anwendungsworkflow mit Verzweigungsbedingungen
    sfn_sm_image_processing

    Die in diesem Beispiel verwendete Zustandsmaschine finden Sie auf GitHub.

    Ein Anwendungsworkflow mit Verzweigungsbedingungen hat mehr als einen Pfad. In diesem Beispiel gibt es 10 Pfeile (oder Bögen), die die Schritte verbinden. Der optimale Pfad von "Start" bis "End" durchläuft acht Zustandsübergänge. Pfade, die von "Start" zu "NotSupportedImageType" verlaufen, kumulieren zwei oder drei Zustandsübergänge. Zusätzliche Zustandsübergänge können verrechnet werden, wenn Wiederholungsversuche bei der Fehlerbehebung in irgendeinem Zustand enthalten sind.

    Der Preis pro Zustandsübergang für USA Ost (Nord-Virginia) beträgt 0,000025 USD und im kostenlosen Kontingent sind 4 000 Statusübergänge pro Monat enthalten. Wenn Sie diesen Anwendungsworkflow innerhalb eines Monats 100 000 ausgeführt haben, der optimale Pfad jedes Mal erfolgreich ist und es keine Wiederholungen aufgrund von Fehlern gibt, würden Sie Folgendes bezahlen:

    Zustandsübergänge pro Ausführung * Workflow-Ausführungen = Zustandsübergänge insgesamt

    8 * 100 000 = 800 000

    Zustandsübergänge insgesamt – Zustandsübergänge im kostenlosen Kontingent = fakturierbare Zustandsübergänge

    800 000 – 4 000 = 796 000

    Monatliche Gebühren = 796 000 * 0,000025 USD = 19,90 USD

    Die Gesamtkosten der fünf AWS Lambda-Funktionen in diesem Beispiel belaufen sich auf 97,62 USD. Bei einer erfolgreichen optimalen Pfadausführung eines 4,7 MB großen JPEG-Bildes sind die Größe und Dauer der Lambda-Funktionen wie folgt:

    Funktion Arbeitsspeicher (MB) Dauer (Millisek.)
    ExtractImageMetadata 1 024 3 200
    TransformMetadata 256 100
    Rekognition 256 1 200
    Thumbnail 1 536 1 500
    StoreImageMetadata 256 300

Erste Schritte in AWS Step Functions

Seite "Erste Schritte" besuchen
Sind Sie startbereit?
An der AWS Step Functions-Konsole anmelden
Sind noch Fragen offen?
Kontakt