Kostenlos bei AWS einsteigen

Kostenloses Konto erstellen

Das kostenlose Nutzungskontingent für AWS bietet 25 GB Speicher und bis zu 200 Millionen Anfragen im Monat mit Amazon DynamoDB.

Details zum kostenlosen Kontingent für AWS anzeigen »




Mithilfe einer API, die auf Ihre Programmiersprache oder Plattform zugeschnitten ist, können Sie die Nutzung von Amazon DynamoDB in Ihren Anwendungen vereinfachen.




thumbnail-webinar-dynamodb-just-got-faster
43:41
Amazon DynamoDB Accelerator (DAX): DynamoDB wurde gerade noch schneller
ARC404 Migrating a Highly Available and Scalable Service from Oracle to Amazon DynamoDB
47:17
AWS re:Invent 2016: Migrieren einer skalierbaren Datenbank von Oracle zu DynamoDB (ARC404)
DAT304 Deep Dive on Amazon DynamoDB
55:54
re:Invent 2016 | Tiefer Einstieg in Amazon DynamoDB (DAT304)
DAT201 Cross Region Replication DynamoDB
46:48
AWS re:Invent 2016: Regionsübergreifende Replikation mit Amazon DynamoDB-Streams (DAT201)
DAT312 How DataXu scaled its Attribution System to handle billions of events per day with Amazon DynamoDB
50:11
AWS re:Invent 2016: Wie DataXu sein System für Milliarden von Ereignissen mit DynamoDB skaliert hat (DAT312)
DAT311 How Toyota Racing Development Makes Racing Decisions in Real Time with AWS
35:46
AWS re:Invent 2016: Toyota Racing Development triff Rennentscheidungen in Echtzeit mit AWS (DAT311)
DAT316 How Telltale Games migrated its story analytics from Apache CouchDB to Amazon DynamoDB
33:39
AWS re:Invent 2016: Telltale Games migriert seine Story-Analysen von CouchDB zu DynamoDB (DAT316)
DAT320 AWS Database Services State of the Union
48:33
AWS re:Invent 2016: Aktuelle Situation der AWS-Datenbanken (DAT320)
DAT315 Streaming ETL for RDS and DynamoDB
41:31
DAT315-Streaming-ETL für RDS und DynamoDB
Riot Games - Migrating Mountains of Data to AWS
53:33
Riot Games: Berge von Daten zu AWS migrieren
Practical DynamoDB Programming in Java
48:40
Praktische DynamoDB-Programmierung in Java
Amazon DynamoDB January 2016 Day at the SF Loft - How to Design NoSQL Tables and Avoid Hot Keys
5:48
Jan. 2016 – Wie NoSQL-Tabellen entworfen und Hotkeys vermieden werden
DynamoDB Deep Dive - Schema Design, Indexing, JSON, Search etc.
56:20
DynamoDB Deep Dive: Schemadesign, Indexierung, JSON, Suche usw.


Working with tables
Details zum Erstellen, Aktualisieren und Löschen von Tabellen, Auswählen von Primärschlüsselschemas sowie zum Modell des bereitgestellten Durchsatzes. Weitere Informationen »

Working with items
Details zum Datenmodell von Elementen in Amazon DynamoDB und zur Interaktion damit in Tabellen. Weitere Informationen »

Query and Scan
Details zu Abfrage- und Scan-Vorgängen einschließlich Anforderungsoptionen und Kosten. Weitere Informationen »

Secondary Indexes
Verwenden globaler sekundärer Indizes für Nachschlagevorgänge basierend auf einem beliebigen Tabellenattribut. Weitere Informationen »

Erläuterungen, wie lokale sekundäre Indizes verwendet werden, um einen effizienten Zugriff mit kurzer Latenz auf weitere Dimensionen Ihrer Daten zu ermöglichen. Weitere Informationen »

Controlling Access

Erklärung, wie Berechtigungen für Amazon DynamoDB-Tabellen und -Vorgänge verwaltet werden. Weitere Informationen »

API-Referenz
Details zum Verwenden der zugrunde liegenden Web-Service-API für Amazon DynamoDB, zum Bilden eigener HTTP-Anforderungen und allen von Amazon DynamoDB unterstützten Vorgänge. Weitere Informationen »

Überwachen von Amazon DynamoDB-Tabellen mit CloudWatch
Details zu den integrierten Metriken und Benachrichtigungsfunktionen von Amazon DynamoDB durch CloudWatch. Weitere Informationen »

Transaktionen
Details zum Verringern des Entwicklungsaufwands zum Durchführen atomischer Transaktionen, die mehrere Amazon DynamoDB-Elemente in einer oder mehreren Tabellen umfassen können. Weitere Informationen »

Transaktionsbibliothek abrufen »

Scalable Session Handling
Details zum Verarbeiten von Sitzungs-Token in PHP auf schnelle Weise. Weitere Informationen »

Loading Data from Amazon DynamoDB into Amazon Redshift
Details zum Exportieren von Daten aus Amazon DynamoDB-Tabellen in Amazon Redshift zur Analyse und Archivierung. Weitere Informationen »

Using Amazon DynamoDB with Amazon Elastic MapReduce
Exemplarische Vorgehensweise zum Verschieben von Daten zwischen Amazon DynamoDB und Elastic MapReduce, Exportieren von Daten in S3 und Durchführen von Analyseabfagen. Weitere Informationen »

Exporting, Importing, Querying, and Joining Tables in Amazon DynamoDB using Amazon EMR
Anwendungsfälle für die Integration von Amazon DynamoDB und Amazon Elastic MapReduce. Weitere Informationen »

Using Amazon DynamoDB Object Persistence Framework
Exemplarische Vorgehensweise zur Interaktion mit Amazon DynamoDB durch den hohen Grad an Abstraktion von Amazon DynamoDB-APIs im .NET SDK. Weitere Informationen »



Mehrmandantenfähigkeit in DynamoDB für SaaS-Anwendungen
Wählen Sie für Ihre SaaS-Anwendung in DynamoDB das optimale mehrmandatenfähige Modell. Weitere Informationen »

Einheitliche Verarbeitungslast
Details zur Bedeutung einer gleichmäßigen Verteilung von Anforderungen auf eine Tabelle, um Einschränkungen beim Durchsatz zu vermeiden. Weitere Informationen »

Aspekte bei Abfrage- und Scan-Vorgängen
Details dazu, wie Abfrage- und Scan-Vorgänge potenziell eine hohe Durchsatzrate verursachen können, wodurch andere Anforderungen eingeschränkt werden können. Umfassende Abfrage- und Scan-Anforderungen sollten stattdessen über einen längeren Zeitraum verteilt werden, um Spitzenlasten zu vermeiden. Weitere Informationen »

Scan-Vorgänge mit eingeschränkter Durchsatzrate
Eine Möglichkeit der Steuerung des Durchsatzes von Hintergrundaufgaben mit Beispielen zur Verwendung des AWS SDK für Java. Weitere Informationen »

Schreiben von weniger Code
Informationen zum Verwenden der Fluent-API und einiger anderer Tools von Google Guava im AWS SDK für Java. Weitere Informationen »

Hochladen von Daten
Beim massenhaften Hochladen von Daten in eine Tabelle können Sie höhere Durchsatzgrade erreichen, indem Sie Ihre Anforderungen gleichmäßig auf Hash-Schlüsselwerte parallel verteilen. Weitere Informationen »

Zeitreihentabellen
Beim Speichern von Zeitreihendaten in Amazon DynamoDB können Sie einen höheren Durchsatz erreichen, indem Sie für jeden Zeitraum (z. B. Woche, Monat) eine neue Tabelle anlegen. Weitere Informationen »

Parallele Scan-Vorgänge
Verwenden Sie zum Durchsuchen Ihrer Tabellen die parallele Scan-Funktion der Scan-API und richten Sie mehrere Threads, Prozesse oder Computer ein, damit Ihre Tabelle schneller und gleichmäßiger durchsucht wird. Weitere Informationen »



Geolocation
Fügen Sie Ihrer mobilen App Geodaten hinzu. Mit dem Add-On Geo für das AWS SDK für Java können Sie Standortdaten in Amazon DynamoDB speichern und mit entsprechenden Abfragen abrufen. Weitere Informationen »

Geo-Bibliothek abrufen »

Using Amazon DynamoDB Object Mapping with AWS SDK for Android
Details zu einer Add-On-Bibliothek für das AWS SDK für Android, mit der Sie Klassen auf Client-Seite den Amazon DynamoDB-Tabellen hinzufügen können. Weitere Informationen »

Storing User Preference in Amazon DynamoDB using the Mobile SDKs
Beispiel des Zugriffs auf Amazon DynamoDB über die SDKs für mobile Apps in iOS und Android. Weitere Informationen »

Using the AWS Persistence Framework for Core Data
Details zu einem Framework, das das AWS SDK für iOS nutzt, um Apps die Verwendung von Amazon DynamoDB als persistentes Back-End für das Apple Core Data Framework zu erlauben. Weitere Informationen »

Data Persistence for Mobile Apps (AWS re:Invent 2012 Talk)
Weitere Informationen »



Feature Flagging zur Risikoverringerung bei der Migration von Datenbanken (Patrick Kaeding, dev.to, 22. Feb.)
"Im Leben jedes Entwicklers ist irgendwann der Zeitpunkt gekommen, von der alten Datenbank auf eine neue zu migrieren."

Choosing the Right DynamoDB Partition Key (Gowri Balasubramanian, AWS-Datenbank-Blog, 20. Februar)
"In diesem Blogbeitrag werden wichtige Überlegungen und Strategien für die Auswahl des richtigen Partitionsschlüssels bei der Migration einer relationalen Datenbank zu DynamoDB besprochen."

AWS Serverless Stack – API Gateway, Lambda And DynamoDB (Ivan Jovanovic, Ivan's Tech-Blog, 16. Februar)
"Für die Einrichtung benötigen Sie ein AWS-Konto sowie Kenntnisse, um Lambda-Funktionen und DynamoDB-Tabellen zu erstellen. Wir erstellen gemeinsam in drei Schritten eine Verlagsdatenbank:..."

When and how to use a FIFO queue in SQS (Chris Moyer, TechTarget, 15. Februar)
"In manchen Fällen können IT-Mitarbeiter einen externen Sperrmechanismus wie DynamoDB mit Conditional Writes einrichten."

Why Go Modern (Mandy Ferrari, Tesera, 6. Januar)
"Für den Abruf weiterer Immobilienattribute wurde ein einfacher API-Endpunkt mit AWS DynamoDB und API Gateway erstellt."

Tweaking DynamoDB Tables for Fun and Profit (Joanna Solmon, Localytics, 4. Jan.)
"Bei Localytics erhalten wir jeden Tag mehrere Milliarden Datenpunkte. Jeder Datenpunkt steht für eine ausgeführte Benutzeraktion in einer Anwendung, beispielsweise für den Kauf eines Artikels oder das Erreichen der nächsten Ebene in einem Spiel."

Einfache REST API für DynamoDB mithilfe von Lambda (Darryl Cauldwell, darrylcauldwell.com, 29. Dezember)
"Ich möchte hier eine einfache RESTful API einrichten, die GET- und POST-Methoden akzeptiert und eine Lambda-Funktion auslöst, mit der Informationen aus DynamoDB ausgelesen und dort eingegeben werden."

Scanamo: simpler, safer DynamoDB access for Scala (Phil Wills, The Guardian, 24. Dez.)
"Damit unsere Anwendungen möglichst einfach zu verwalten und bereitzustellen sind, versuchen wir, diese zustandslos zu halten. In der Regel gibt es aber einen Zustand, der irgendein Ziel erreichen muss. In diesem Fall ist DynamoDB eine praktische Option."

Amazon DynamoDB auf der AWS re:Invent 2016 – Rückblick (Vrutik Ghai, AWS Database Blog, 22. Dez.)
„Die AWS re:Invent lieferte uns eine Plattform für ein spannendes Gesamtprogramm. Es war einfach nur großartig, sich mit so vielen bestehenden und künftigen Amazon DynamoDB-Kunden auszutauschen und deren Feedback und Vorschläge zu hören. Dabei konnten wir uns auf zahlreichen re:Invent-Breakout-Sitzungen über DynamoDB informieren. In diesen Sitzungen tauchten wir tief in die Details ein, lernten die bewährten Methoden kennen und diskutierten mit unseren Kunden über reale Beispiele aus Bereichen wie Gaming, Adtech, IoT und vielem mehr.“

Sollte Ihre DynamoDB-Tabelle normalisiert oder denormalisiert werden? (Gowri Balasubramanian, AWS Database Blog, 5. Dez.)
"Für eine NoSQL-Datenbank wie DynamoDB hängt die Auswahl eines normalisierten oder denormalisierten Schemas von Ihrem Fall ab."

AWS Lambda/Java, DynamoDB und Api-Gateway-Integration (Jamie Craane, Java Code Geeks, 5. Dez.)
"In diesem Post erläutere ich ein vollständiges (Java-) Beispiel der Integration von AWS Lambda, DynamoDB und API Gateway zur Erstellung einer Funktion und Freigabe dieser Funktion als HTTP-Ressource zur Nutzung durch andere Parteien."

DynamoDB mit AWS Lamdba (Marcia Villalba, FooBar, 5. Dez.)
"In dem heutigen Video zeige ich Ihnen, wie Sie Daten mit AWS Lambda + API Gateway in DynamoDB ablegen."

Innerhalb der Amazon DynamoDB NoSQL-Cloud-Datenbank als Service (Craig Mullins, TechTarget, 28. Nov.)
"Mit Amazon DynamoDB sind Aufgaben wie Hardware- und Software-Bereitstellung, Einrichtung und Konfiguration, Software-Patching, Aktualisieren eines verteilten Datenbank-Clusters oder Partitionieren von Daten über mehrere Instanzen bei der Skalierung nicht mehr erforderlich."

Here's the Tech That Powered the World Series Stats Machine (Barb Darrow, Fortune Tech, 3. November)
„Die Daten werden an Amazon gesendet, wo sie in der AWS Elastic Compute Cloud (EC2) sowie durch erweiterte Services wie die DynamoDB-Datenbank und den CloudFront-Service für die Inhaltsbereitstellung verarbeitet werden, um schnell Ergebnisse zu erzielen.“

How Shaadi.com has evolved with over 4 Mn success stories so far (Mastufa Ahmed, TechRadar India, 3. November)
„Wir verwenden eine serverlose Architektur (basierend auf Lambda und DynamoDB) für eine 'TinyURL-Funktion', wodurch wir unsere Kosten um über 80 Prozent reduzieren konnten.“

How We Built a SaaS Solution on AWS, by CrowdTangle (Matt Garmur, AWS Partner Network (APN) Blog, 3. Nov.)
"Mit Amazon DynamoDB, dem verwalteten noSQL-Datenbankservice von Amazon, ist es nicht mehr nötig, dass ich für den Betrieb und die Wartung meiner Datenbanken vier Techniker in Vollzeit beschäftige."

Autogenerate passwords for resources and store them in DynamoDB (John "Preston" Mille, Sky is no longer the limit, 3. Nov.)
"Weshalb DynamoDB? Na ja, weil der Service benutzerfreundlich und für unseren Anwendungsfall extrem kosteneffizient ist."

5 Salient AWS DynamoDB Features Every DevOps Professional Must Know (Botmetric, 3. Nov.)
"Mithilfe von Amazon DynamoDB können Entwickler, die skalierbare cloudbasierte Anwendungen entwerfen möchten, mit geringen Kapazitäten beginnen und die Abfragekapazität bestimmter Tabellen nach und nach steigern, wenn die Anwendung zunehmend an Beliebtheit gewinnt."

Building Microservices application on AWS (Matthias Jung und Sascha Möllering, JAXenter, 31. Okt.)
"Sie können mit Amazon DynamoDB eine Datenbanktabelle zum Speichern und Abrufen beliebiger Datenmengen erstellen und unterschiedlichste Grade von Anforderungsdatenverkehr erfüllen."

DynamoDB in a Spring Boot Application Using Spring Data (Chris Anatalio, Baeldung, 31. Okt.)
"In diesem Artikel möchten wir anhand eines anschaulichen, praktischen Beispielprojekts die Grundlagen der DynamoDB-Integration in eine Spring-Boot-Anwendung erläutern."

Words to go: AWS mobile app development (David Carty, TechTarget, 31. Oktober)
„Das AWS Mobile SDK bietet für die Arbeit mit DynamoDB Bibliotheken mit speziellen Mobilfunktionen.“

Run Amazon DynamoDB locally with Docker (Dave Kerr, dwmkerr, 28. Oktober)
„Sie können beliebige der dokumentierten Befehlszeilen-Flags an DynamoDB übergeben. Anweisungen finden Sie auf der GitHub-Seite.“

DynamoDB-Datenquelle für Apache Spark von Medium (Travis Crawford, Medium, 7. Okt.)
"Der Tech-Stack von Medium umfasst DynamoDB für unsere Produktionsdaten und Apache Spark für die Backend-Datenverarbeitung."

Serverlose Architekturen mit Java 8, AWS Lambda und Amazon DynamoDB – Teil 2 (Brent Rabowsky, AWS Startups, 4. Okt.)
"Durch Einsatz von Lambda mit DynamoDB kann man schnell eine API erstellen, die auf einen soliden und skalierbaren Datenspeicher aufsetzt, ohne sich noch Gedanken um die Bereitstellung und Verwaltung von Servern machen zu müssen."

Serverlose Architekturen mit Java 8, AWS Lambda und Amazon DynamoDB – Teil 1 (Brent Rabowsky, AWS Startups, 27. Sept.)
"In dieser Blogreihe möchte ich eine serverlose Architektur für ein gängiges Einsatzszenario für AWS beschreiben: eine Java-basierte API, die auf Amazon DynamoDB als Datenspeicher aufsetzt."

Add More Fuel to Your Migration with these Parse Alternatives (Ritesh Patil, SmartDataCollective, 12. Aug.)
"Zweifellos ist Amazon Web Services oder AWS führend im Bereich Anwendungsentwicklung und -Hosting. AWS bietet vielerlei Funktionen, mit deren Hilfe Sie MongoDB-Cluster erstellen und hosten können. Und falls Sie in der Zukunft entscheiden, dass Sie die Parse-Plattform nicht länger verwenden möchten, können Sie einfach auf Amazon DynamoDB, ein schnelles und skalierbares noSQL-Datenbank-Backend, umsteigen."

Fast analytics for the Federal Government (Wayne Chan, BetaNews, 11. Aug.)
"Ihre Analyseplattform sollte strukturierte und unstrukturierte Daten verarbeiten können, die in Amazon S3, relationalen Datenbanken wie Amazon Aurora, MySQL, PostgreSQL, Oracle und SQL Server, Amazon DynamoDB, Amazon Redshift, Elasticsearch, HDFS-Dateien und anderen beliebten Dateiformaten wie CSV, Parquet, Avro, RC, ORC und Sequence-Dateien sowie Streaming-Datenquellen wie Amazon Kinesis oder Apache Kafka gespeichert werden."

Update DynamoDB Items With Java (Emmanouil Gkatziouras, DZone, 11. Aug.)
"DynamoDB von Amazon ist ein leistungsstarker Cloud-Datenbankservice, der eine einfache Java-API enthält."

Create a serverless RESTful API with the Serverless Framework powered by API Gateway, Lambda, and DynamoDB (Michael Wittig, cloudonaut, 10. Aug.)
"In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie mithilfe des Serverless Framework eine serverfreie RESTful-API in AWS erstellen. DynamoDB wird zum Speichern der Daten verwendet."

API Gateway Custom Authorization With Lambda, DynamoDB, and CloudFormation (Michael Wittig, DZone, 10. Aug.)
"Wandeln wir das einfach in eine CloudFormation-Vorlage um, einschließlich DynamoDB-Tabelle für Token und IAM-Rollen mit der Berechtigung zur Kommunikation mit DynamoDB."

Update DynamoDB Items with Node.js (Emmanouil Gkatziouras, 9. Aug.)
"Eine weitere Funktion sind die genauen Zähler. Wir können ein Element in DynamoDB aktualisieren und die Attributwerte erhöhen."

Golden Manager and limitless growth on AWS (Bdaily, 9. August)
"Zur Unterstützung einer schrittweisen Einführung der AWS-Services wurde eine spezielle Hybridlösung entwickelt, die unter anderem ein auf Ruby-Technologie basierendes System zum Lastenausgleich mit hoher Verfügbarkeit und kombinierten Backends in MySQL, REDIS und DynamoDB umfasste."

MSA Sports Uses AWS to Broadcast High School Sports (Steve Gold, 8. August)
"Die Integration von technischen Komponenten von Drittanbietern wie Twilio, Flashphoner und Wowza Media Systems in Kombination mit AWS Lambda and Amazon DynamoDB-Lösungen hat es uns ermöglicht, in kürzester Zeit vom Machbarkeitsnachweis zu einem reibungslos funktionierendem System zu gelangen."

Serverless Cross Account Stream Replication Using AWS Lambda, Amazon DynamoDB, and Amazon Kinesis Firehose (Bryan Liston, AWS Compute Blog, 3. August)
"Nach Speicherung der Daten in DynamoDB können andere Systeme sie als Stream verarbeiten. Die persistente Speicherung der Daten erfolgt über Amazon Kinesis Firehose und unter Nutzung einer weiteren Lambda-Funktion auf Amazon S3. Dies ermöglicht uns eine vollständig serverfreie Umgebung, in der Integration, Konnektivität, Sicherheit und Skalierbarkeit durch AWS verwaltet werden, und erlaubt es uns, uns auf die Logik der Streamumwandlung zu konzentrieren statt auf Codebereitstellung, Systemintegration oder die Speicherplattform."

Just-in-Time Registration of Device Certificates on AWS IoT (Rameez Loladia, The Internet of Things on AWS, 3. August)
"Jede AWS-IoT-Regel lässt sich abonnieren oder an das Registrierungsthema anfügen. Die angefügten AWS IoT-Regeln lösen in Abhängigkeit von den ihnen übermittelten Meldungen bestimmte Aktionen aus, so kann zum Beispiel eine AWS-IoT-Regel mittels $aws/events/certificates/registered/+ eine Amazon DynamoDB-Tabelle aller registrierten Zertifikate erstellen."

What real cloud-native apps will look like (Rishi Yadav, TechCrunch, 3. August)
"Amazon Web Services (AWS) ist ein führender Anbieter von PaaS-Lösungen – ganz ähnlich wie bei IaaS. Als Datenspeicher löst AWS Aurora RDBMS ab, statt NoSQL-Datenbanken tritt DynamoDB auf den Plan und Redshift ersetzt Enterprise Data Warehouses."

Learn iOS 10 with AWS – Bundle Now Available (Ryan Kroonenburg, A Cloud Guru, 2. August)
"Wir haben uns mit dem legendären Rob Percival zusammengeschlossen, um dieses Bundle zu erstellen. Es ist 34 Stunden lang, und es zeigt Ihnen, wie Sie über 20 verschiedene Anwendungen nutzen können, darunter ein Instagram-Stil-Klon, der AWS-Back-End-Technologien wie DynamoDB, S3, Lambda, Cognito, IAM usw. verwendet."

Scan DynamoDB Items with Java (Emmanouil Gkatziouras, Java Code Geeks, 1. August)
"Neben der Ausgabe von Abfragen bietet DynamoDB auch eine Scan-Funktionalität. Beim Scannen werden alle Elemente erfasst, die Sie in Ihrer DynamoDB-Tabelle haben."

Scan DynamoDB Items with Node.js (Emmanouil Gkatziouras, 30. Juli)
"Neben der Ausgabe von Abfragen bietet DynamoDB auch eine Scan-Funktionalität."

Backup and Replication of Your DynamoDB Tables (Israel Colomer Sanchez, Database Zone, 28. Juli)
"Wir benutzen DynamoDB (DDB) von Amazon als Teil unserer Plattform. AWS repliziert die Daten über drei Einrichtungen (Verfügbarkeitszonen, AZs) innerhalb einer bestimmten Region, um automatisch einen eventuellen Ausfall einer der Einrichtungen zu meistern."

First, Kill All The Servers (Timothy Prickett Morgan, The Next Platform, 27. Juli)
"Lambda wurde explizit für die Integration in Push-Messaging-Dienste von S3-Objektspeicher, DynamoDB NoSQL-Datenspeicher, Kinesis-Streaming und Simple Notification Service (SNS) entwickelt."

Create a serverless RESTful API with API Gateway, CloudFormation, Lambda, and DynamoDB (Michael Wittig, cloudonaut, 26. Juli)
"Dieser Artikel vermittelt Ihnen das Erstellen einer serverfreien RESTful-API in AWS. Sie verwenden CloudFormation zum Definieren der API und API Gateway zusammen mit Lambda zum Implementieren der Funktionalität. DynamoDB wird zum Speichern der Daten verwendet."

How AWS Powered Amazon’s Biggest Day Ever (Jeff Barr, AWS Blog, 25. Juli)
"DynamoDB diente über 56 Milliarden zusätzliche Anfragen weltweit auf Prime Day im Vergleich zum gleichen Tag in der vorherigen Woche."

Process Large DynamoDB Streams Using Multiple Amazon Kinesis Client Library (KCL) Workers (Asmita Barve-Karandikar, AWS Big Data Blog, 21. Juli)
"In diesem Beitrag geht es um die KCL-Konfigurationen, die sich bei der Verarbeitung großer DynamoDB-Streams auf die Leistung Ihrer Anwendung auswirken können."

Query DynamoDB Items with Java Part 2 (Emmanouil Gkatziouras, 18. Juli)
"Die Projektion bietet eine Art Auswahlfunktion. Sie wählen, welche Attribute eines DynamoDB-Elements abgerufen werden."

AWS mobile app development tools target device lifecycle (Ofir Nachmani, TechTarget, 14. Juli)
"Amazon DynamoDB bietet eine vollständig verwaltete, skalierbare NoSQL-Hochleistungsdatenbank. Diese unterstützt Dokumente und Schlüsselwertkonzepte und bietet ungeachtet der Größe eine zuverlässige Leistung."

Manthan Recognized For Cloud Technology & Innovation At Amazon Partner Network Excellence Awards (Santa Clara, PRWeb, 14. Juli)
"Manthan setzt seine progressive Strategie hinsichtlich der Nutzung neuer Technologien von Amazon wie Kinesis und DynamoDB fort, um seine vorhandene Plattform auf innovative Weise bereitzustellen."

Next big thing after containers? Amazon CTO talks up serverless computing (Tim Anderson, The Register, 11. Juli)
"Bei den anfänglichen AWS-Angeboten wie S3 und DynamoDB brauchte es laut Vogels keine VMs oder Container."

FanDuel halves its monthly infrastructure spend with AWS as it finally eyes a UK Premier League launch (Scott Carey, Computerworld UK, 11. Juli)
"Neben der Infrastruktur nutzt FanDuel S3 zur Speicherung und CloudFront für die Inhaltsbereitstellung. Für seine Datenbank verwendet das Unternehmen den relationalen Datenbankservice RDS von Amazon sowie NoSQL DynamoDB."

Serverless: Invalidating a DynamoDB Cache (Andreas Wittig, Cloud Zone, 11. Juli)
"Ein DynamoDB vorgeschalteter Cache erhöht die Leistung und senkt die Kosten. Dies gilt insbesondere für leseintensive Arbeitslasten sowie Spitzenlasten."

Spark on AWS helps ignite big data workloads (Kurt Marko, TechTarget, 8. Juli)
"AWS bietet eine Reihe von Datenbanken für unterschiedliche Anforderungen, wie etwa NoSQL mit DynamoDB, relationale Datenbanken mit Amazon RDS und Aurora, In-Memory-Caching-Funktionen durch ElastiCache und Data Warehouse-Services wie Redshift."

AWS S3, Data Transfer Among Its Most Popular Services: Report (Charles Babcock, InformationWeek, 7. Juli)
"Neben Instances in der EC2-Cloud kann CloudWatch DynamoDB-Tabellen und RDS-Datenbank-Instances überwachen und protokollieren."

Query DynamoDB Items With Node.js (Emmanouil Gkatziouras, Database Zone, 7. Juli)
"Wir sehen uns die Datenabfrage in DynamoDB mit Node.js sowie verschiedene Codebeispiele an."

Query DynamoDB Items With Java (Emmanouil Gkatziouras, Database Zone, 6. Juli)
"Wir sehen uns die Elementabfrage in DynamoDB mit Java anhand von verschiedenen Codebeispielen an."

A Better Way to Store Ecommerce Product Information (Armando Roggio, Practical Ecommerce, 3. Juli)
"Online-Einzelhandelsgeschäfte können ungeachtet ihrer Größe von einer gängigen Datenbanktechnologie zur Optimierung der Speicherung von Produktinformationen profitieren."

Insert Items to DynamoDB Tables Using Java (Emmanouil Gkatziouras, Database Zone, 1. Juli)
"Lesen Sie, wie Sie mit Java Elemente in DynamoDB-Tabellen einrichten können."

The Life of a Serverless Microservice on AWS (Michael Wittig, cloudonaut, 30. Juni)
"DynamoDB ist ein Schlüsselwert- oder Dokumentspeicher. Sie können Werte nach ihrem Schlüssel suchen. DynamoDB wird in mehrere Availability Zones (Rechenzentren) repliziert, um die Konsistenz sicherzustellen."

Insert Items to DynamoDB Tables using Java (Emmanouil Gkatziouras, Java Code Geeks, 29. Juni)
"In einem früheren Artikel haben wir das Erstellen von DynamoDB-Tabellen mit Java behandelt. Als Nächstes fügen wir in die zuvor erstellten DynamoDB-Tabellen Elemente ein."

A Deep Dive into DynamoDB Partitions (The Shine Blog, 27. Juni)
"In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die DynamoDB-Datenbankleistung mit Partitionen optimieren können."

Talend Rolls New Cloud Data Manager Platform (George Leopold, Datanami, 27. Juni)
"Zudem gab das Unternehmen an, dass der neue Amazon DynamoDB-Connector die Arbeitslastverarbeitung beschleunigt, indem Benutzer direkt aus Spark-Aufgaben lesen können."

Create DynamoDB Tables with Node.js (Emmanouil Gkatziouras, Database Zone, 26. Juni)
"Die Verwendung einer lokalen DynamoDB und von Node.js ist beim Debugging extrem praktisch. Die lokale DynamoDB stellt eine Web-Benutzeroberfläche in http://localhost:8000/shell bereit."

Create DynamoDB Tables With Java (Emmanouil Gkatziouras, Java Zone, 25. Juni)
"Vor den ersten Schritten haben wir die lokale DynamoDB installiert, da wir Kosten für die DynamoDB-Nutzung vermeiden möchten. Sollten Sie Docker verwenden, können Sie sich ein lokales DynamoDB-Image holen oder, wie hier beschrieben, ein eigenes erstellen."

Managing Secrets With Vault (Mark Paluch, Java Zone, 25. Juni)
"Vault verschlüsselt Daten mittels 256-Bit AES mit GCM. Es speichert Daten in verschiedenen Backends (Dateien, Amazon DynamoDB, Consul, etcd und vielen anderen)."

How To: Use DynamoDB bundled in HyperDev for Persistence (Gareth Wilson, HyperDev, 24. Juni)
"In diesem Beitrag führe ich Sie Schritt für Schritt durch den Code unseres Beispielprojekts 'typhoon-pine', um Ihnen zu zeigen, wie wir DynamoDB für die Datenspeicherung in einer Web-App verwenden."

Performance boost and cost savings for DynamoDB (Andreas Wittig, cloudonaut, 24. Juni)
"AWS bietet In-Memory-Speicher, die es Ihnen ermöglichen, gelesene Anfragen an DynamoDB und andere Datenbanken in einem Zwischenspeicher abzulegen: mit ElastiCache. ElastiCache ist ein verwalteter Service, der aus zwei verschiedenen Engines besteht: memcached und Redis."

Roomy – An IoT Project (Charlotte Poynton, Luke Plausin, Cloudreach London, 23 Juni)
"Mit der AWS-IoT-Plattform können Sie Ihre Gerätemeldungen mithilfe ihrer Regel-Engine bearbeiten und verteilen. Wir haben sie zur Nutzung einer Lambda-Funktion verwendet, Sie können damit aber auch Meldungen an SQS, SNS oder Kinesis senden, in DynamoDB speichern und mehr."

Why build a serverless architecture with microservices and containers? (Cameron McKenzie, TheServerSide.com, 22. Juni)
"'Wir erleben derzeit den Aufstieg entwickelter Services auf AWS, darunter DynamoDB, die es ermöglichen, eine Datenbank zu erstellen und sich dabei nicht um die physische Infrastruktur sorgen zu müssen', so Arimura."

Kappa Architecture pushes database to next level (Chris Moyer, TechTarget, 21. Juni)
"Für einen genaueren Einblick in die Erstellung einer Kappa-Ansicht nehmen wir einmal an, dass wir mit zwei DynamoDB-Tabellen arbeiten: Kunde und Aufträge."

Guest Post – Zynga Gets in the Game with Amazon Aurora (Chris Broglie of Zynga, AWS Blog, 20. Juni)
"Wir verwenden Amazon DynamoDB und Amazon ElastiCache (Memcached und Redis) und haben ihre verwalteten Gegenstücke inzwischen größtenteils durch diese Services ersetzt."

Processing Amazon DynamoDB Streams Using the Amazon Kinesis Client Library (Asmita Barve-Karandikar, AWS Big Data Blog, 17. Juni)
„Während Sie mit Lambda Ihre Anwendung ausführen können, ohne die Infrastruktur verwalten zu müssen, erhalten Sie mit dem DynamoDB Streams Kinesis Adapter mehr Kontrolle über das Verhalten Ihrer Anwendung, hauptsächlich über den Status der Stream-Verarbeitung.“

DynamoDb Incremental Backups – Part Four (Abhaya Chauhan, Breaking down complexity, 14. Juni)
„Für unsere DynamoDb-Lösung für inkrementelle Backups haben wir die inkrementellen Backups in S3 gespeichert. Das Datenformat ist das native DynamodB-Format, was es sehr einfach macht.“

Amazon pushes 'serverless' cloud services using AWS Lambda (Daniel Robinson, V3, 14. Juni)
„Die Referenzarchitektur für das IoT-Backend verwendet AWS Lambda in Verbindung mit Amazon Kinesis, DynamoDB, Amazon S3 und Amazon CloudWatch, um ein serverloses System für die Entgegennahme und Verarbeitung von Sensordaten aufzubauen.“

Serverless Reference Architectures with AWS Lambda (Werner Vogels, All Things Distributed, 10. Juni)
„In diesem Beispiel wird gezeigt, wie AWS Lambda und Amazon API Gateway verwendet werden können, um eine dynamische Abstimmungsanwendung zu erstellen, die Stimmabgaben über SMS erhält, die Summen an Amazon DynamoDB übergibt und Amazon Simple Storage Service (Amazon S3) verwendet, um die Ergebnisse in Echtzeit darzustellen.“

AWS IoT puts Amazon in crowded market with foes new and old (Trevor Jones, TechTarget, 8. Juni)
"Amazon verfügt über recht zahlreiche Services für den Markt, darunter DynamoDB, Lambda und Kinesis."

How to choose a PHP framework (Dr. Michael J. Garbade, opensource.com, 7. Juni)
"Symfony 2 bietet eine bessere Datenbankunterstützung. Sie können mit ganz verschiedenen Datenbanken arbeiten, darunter NoSQL und DynamoDB."

Real-time In-memory OLTP and Analytics With Apache Ignite on AWS (Dmitriy Setrakyan, Database Zone, 6. Juni)
"In dieser Architektur verwenden Sie Amazon Kinesis Client Library (Amazon KCL), um aus den DynamoDB-Streams zu lesen und in Apache Ignite zu streamen. Sie können Daten in Ignite direkt abfragen, wenn sie verfügbar sind, und SQL über Zeppelin verwenden."

Why some of the fastest growing databases are also the most experimental (Matt Asay, TechRepublic, 6. Juni)
"Von Nr. 11 bis Nr. 30 kann die Bewegung ausgeprägter sein (MariaDB steigt fünf Plätze und AWS DynamoDB vier Plätze auf)"

Building Serverless Architecture with AWS Lambda, Snap CI and DynamoDB (Badri Janakiraman, Snap-CI-Blog, 30. Mai)
"Die Skalierungsanforderungen werden von Amazon erfüllt. DynamoDB kann alle erforderlichen Eingaben und Abfragen in so ziemlich allen Größenordnungen, die es gibt, durchführen."

Verwenden von AWS Lambda mit S3 und DynamoDB (Dinesh Deshmukh, MicroPyramid-Blog, 28. Mai)
"Hier werden wir eine Lambda-Funktion konfigurieren. Wenn zum Beispiel ein Objekt im S3-Bucket erstellt wird, laden wir diese Datei herunter und protokollieren diesen Dateinamen in unserer dynamobd-Datenbank."

Integrate SQS and Lambda: Serverless Architecture for Asynchronous Workloads (Andreas Wittig, Database Zone, 27. Mai)

"Derzeit unterstützt Lambda Node.js, Java und Python. Sie müssen nur Ihren Quellcode in S3 hochladen. Im Anschluss können Sie Ihre Funktionen ausführen, indem Sie die REST-API aufrufen oder eine der folgenden Integrationen verwenden: Kinesis, S3, DynamoDB, CloudTrail und API Gateway."

Amazon S3 Among Most Popular AWS Services: 2nd Watch Report (Nicole Henderson, Talkin Cloud, 27. Mai)
"NoSQL-Datenbankservice Dynamo DB (27 Prozent), automatisierte Plattform für Datenverarbeitung und -verwaltung Lambda (21 Prozent) und virtuelle Desktop-Service-Workspaces (19 Prozent) waren weitere relativ neue AWS-Services, die bei den AWS-Benutzern noch beliebter wurden."

It’s Time for Reinventing Data Services (Yaron Haviv, insideBIGDATA, 26. Mai)
"Bei der Entwicklung von Cloud-nativen Anwendungen in der öffentlichen Cloud werden Daten in Shared Services wie Amazon S3, Kinesis oder DynamoDB gespeichert."

Big Data als Wachstumschance in Biotechnologie und Saatgutforschung (Alex Woodie, Datanami, 19. Mai)
"Das Unternehmen mit Sitz in St. Louis führt seine gesamten Datenspeicher- und Verarbeitungssysteme auf Amazon Web Services aus, denn AWS bietet die erforderliche Elastizität und kosteneffiziente Skalierbarkeit, um in Spitzenzeiten Ressourcen zur Bewältigung massiver Workloads bereitzustellen und diese anschließend wieder zurückzufahren. Das Unternehmen verwendet nach eigenen Angaben RDS, DynamoDB und von RedShift verwaltete Services auf AWS sowie kundenspezifisch angepasste Implementierungen ähnlicher Systeme für spezielle Zwecke."

Erweitern der Amazon Web Services-Überwachung mit AppDynamics (Anand Akela, AppDynamics-Blog, 19. Mai)
"Der Screenshot des AppDynamics-Anwendungsflussdiagramms in Abbildung 1 unten zeigt eine Anwendung, die Amazon DynamoDB, S3 und SNS verwendet."

In-Memory-OLTP und -Analysen in Echtzeit mit Apache Ignite (Babu Elumalai, AWS Big Data Blog, 13. Mai)
"Dieser Ansatz erfordert den Aufbau einer Pipeline, die in der Lage ist, Ihre Bestelldokumente aus DynamoDB zu extrahieren und dann in Amazon Redshift zu speichern. Sehen wir uns die Komponenten an, die wir für eine solche Pipeline benötigen:"

Risikominimierung bei der Datenbankmigration dank Feature Flagging (Patrick Kaeding, Database Zone, 13. Mai)
"Im Leben jedes Entwicklers ist irgendwann der Zeitpunkt gekommen, von der alten Datenbank auf eine neue zu migrieren. Vielleicht haben Sie mit MongoDB begonnen, und das lief auch alles gut – solange Ihre App nicht zu groß war. Doch jetzt spielen Sie mit Ihrer Anwendung in einer anderen Liga und die ursprüngliche Datenbankinfrastruktur kann die Arbeitslast nicht mehr bewältigen. Sie haben keine wirkliche Alternative, also packen die Aufgabe an und migrieren Ihre riesige Ereignisdatenbank auf DynamoDB oder Cassandra oder …)."

Ben Rady: Serverless Single Page Apps (The Pragmatic Programmers) (James Gray, Linux Journal, 13. Mai)
"Über Amazon S3 ist die Anwendung schnell bereitgestellt, und Amazon Cognito ermöglicht die Verknüpfung mit Anbietern wie Google oder Facebook für das Management der Benutzeridentitäten. Weitere Themen sind unter anderem DynamoDB, das das direkte Lesen und Schreiben von Benutzerdaten über den Browser ermöglicht, und AWS Lambda zur Erstellung von skalierbaren, benutzerspezifisch angepassten Mikroservices."

Wie der neue AWS IoT-Taster Ihr Auto und Ihre Haushaltsgeräte steuert (Sharmistha Mukherjee, Techseen, 16. Mai)
"Der programmierbare WLAN-Taster hilft Entwicklern beim Kennenlernen von AWS IoT, AWS Lambda, Amazon DynamoDB, Amazon Simple Notification Service und anderen Webservices von Amazon."

Vergleich der Big Data-Services von AWS mit denen von Azure und Google (Jim O'Reilly, TechTarget, 4. Mai)
"AWS verfügt im Vergleich zu Google über mehr Auswahl bei der Datenspeicherung. Zusätzlich zu der riesigen AWS Simple Storage Service-Farm gibt es DynamoDB, eine NoSQL-Datenbank mit geringer Latenz, und DynamoDB für Titan, die Speicherplatz für die Titan-Diagrammdatenbank bereitstellt."

Hadoop: Kann die Schildkröte auch ein Hase sein? (Ken Hess, Datamation, 3. Mai)
"Kinesis ist der Service-Einstieg von Amazon in das Segment der Echtzeitverarbeitung. Wie die Projekte der Apache Foundation ist Kinesis in die anderen Angebote von Amazon, wie zum Beispiel DynamoDB, Redshift, S3 und Elasticsearch, integriert."

DynamoDB Auto Scaling – die Methode ohne Server (Andy Warzon, Trek10-Blog, 3. Mai)
"Ihr App-Server ist AWS Lambda – unbegrenzte Größe ohne Skalierungsaufwand. Und Ihre Datenbank ist Amazon DynamoDB – unbegrenzte Größe ..."

Erstellen einer serverfreien RESTful-API mit API Gateway, Swagger, Lambda und DynamoDB (Michael Wittig, cloudonaut, 28. Apr.)
"Dieser Artikel vermittelt Ihnen das Erstellen einer serverfreien RESTful-API in AWS. Sie verwenden Swagger zum Definieren der API und API Gateway zusammen mit Lambda zum Implementieren der API. DynamoDB wird zum Speichern der Daten verwendet."

Effektive Zusammenarbeit mit mehreren Cloud-Anbietern (Dan Sullivan, TechTarget, 28. Apr.)
"Eine Möglichkeit ist DynamoDB von AWS, die gut für Schlüsselwert- und Dokumentdatenspeicher geeignet ist. Sie bietet eine niedrige Latenz und konfigurierbare Konsistenz praktisch ohne Aufwand für die Datenbankverwaltung."

Wörter zum Mitnehmen: AWS-Datenspeicherung (David Carty, TechTarget, 28. Apr.)
"Amazon DynamoDB ist ein verwalteter NoSQL-Datenbankservice, der niedrige Latenz und hohe Skalierbarkeit bereitstellen soll. DynamoDB unterstützt Dokument- und Schlüsselwert-Speichermodelle. Durch die Leistung und Flexibilität eignet sich DynamoDB gut für mobile, Web-, Spiele- und Internet-der-Dinge-Anwendungen."

Leistungsstarke Tools: ein Blick in die überfüllte, spezialisierte Datenbank-Toolbox (Lisa Vaas, Ars Technica, 27. Apr.)
"Es gibt gute Gründe dafür, dass HBase, Amazon Dynamo oder MongoDB möglicherweise die beste Erfindung seit geschnittenem Brot ist."

14 bedeutende Datenbanktrends für 2016 (Susan Hall, EnterpriseAppsToday, 27. Apr.)
"In einer aktuellen Umfrage von Datos IO wurde MongoDB als beste Wahl für die Datenbankbereitstellung der nächsten Generation genannt, gefolgt von Cassandra und Cloud-eigenen Datenbanken wie Amazon Aurora und Amazon DynamoDB."

Twitter-Analyse mit Amazon EMR und DynamoDB. Teil 1 (Mykhail Martsyniuk, Data Processing Tips, 25. April)
"Schrittweise Anleitung zur Weiterverarbeitung von Twitter-Analyseaufgaben mithilfe von Elastic MapReduce, DynamoDB und Amazon Data Pipeline."

AWS IoT-Plattform stellt eine ganze Datenwelt bereit (Stephen J. Bigelow, TechTarget, 21. Apr.)
"Anwendungen, die Gerätedaten speichern und verarbeiten, werden auf herkömmlichen virtuellen Maschinen ausgeführt, z. B. auf Amazon EC2 Instances. Die Datenverwaltungstools von AWS können aber auch in andere Produkte integriert werden, darunter AWS Lambda, Amazon S3-Instances, Amazon Machine Learning und Amazon DynamoDB."

Lambda-Funktionen und die Infrastruktur – vergleichen wir Äpfel mit Birnen? (Dean Sheehan, InfoQ, 21. Apr.)
"Es können mehr als 20 unterschiedliche Trigger eingesetzt werden – die meisten aus anderen AWS-Services wie S3, Kinesis und DynamoDB – einschließlich der Möglichkeit, Ihre Funkionen einer URL zuzuordnen, die extern über ein API-Gateway veröffentlich werden kann."

Oracle? Wer hat von ihrem Tellerchen gegessen? (Bert Hochfeld, Seeking Alpha, 15. Apr.)
"Andererseits werden die Benutzer, die sich NoSQL-Angebote wünschen, DynamoDB als Schlüsselwert-basierte Verwaltungsplattform auswählen, wenn sie Verarbeitungslasten zu AWS migrieren."

Die Cloud von Amazon droht zum Technologie-Wal-Mart zu werden (Ari Levy, CNBC, 13. Apr.)
"Hinsichtlich einer anderen Art der Hochgeschwindigkeitsdatenbank konkurriert DynamoDB von Amazon mit MongoDB, ein Startup-Unternehmen, das auf 1,6 Milliarden USD geschätzt wird."

Die Entwicklung von Bonobo, das Open-Source-API-Schlüsselverwaltungstool des Guardian (Maria-Livia Chiorean, The Guardian, 8. Apr.)
"Diese Anwendung wurde entwickelt, während wir die Technologie kennenlernten. Wir haben also mit den Grundlagen angefangen. Beispielsweise mit einfachen Dingen wie dem Verbinden mit DynamoDB zum Speichern und Abrufen von Daten."

Was ist Lambda von Amazon Cloud und was ist daran so besonders? (Brandon Butler, Network World, 7. Apr.)
"Wenn auf Zillow eine Onlinebestellung eingeht, erfolgt ein Eintrag in die NoSQL-Datenbank von Amazon DynamoDB. Durch diesen Datenbankeintrag wird eine Lambda-Funktion ausgelöst, um die Bestellinformationen in Amazon Redshift (das Data Warehouse) zu laden."

Optimieren von Amazon DynamoDB mit CloudCheckr (CloudCheckr-Blog, 6. Apr.)
"Der grundlegende Vorteil von NoSQL-Datenbanken, wie zum Beispiel Amazon DynamoDB, ist die Möglichkeit der Skalierung und das Vorhandensein eines flexiblen Schemas, sodass Benutzer die Datenstrukturierung problemlos ändern und mehrere entsprechende Abfragen ausführen können."

Umfrage sieht großes Wachstum für Datenbanken der nächsten Generation (Paul Gillin, SiliconANGLE, 5. Apr.)
"Während immer mehr verteilte Cloud-Datenbanken und Datenbanken der nächsten Generation die Herausforderungen der Skalierbarkeit, Leistung und niedrigen Gesamtbetriebskosten bewältigen, scheinen sich einige wenige, z. B. MongoDB, Cassandra, Amazon DynamoDB und Amazon RDS, zu tatsächlichen Standards für diese Anwendungen der nächsten Generation zu entwickeln – so Tarun Thakur, Mitgründer und CEO von Datos IO."

Datenbankzunahme durch Analyse-Apps, Umfrageergebnisse (George Leopold, Datanami, 5. Apr.)
"Cloud-eigene Datenbanken wie Amazon Aurora (20 Prozent) und Amazon DynamoDB (19 Prozent) haben laut der Umfrage den größten Anteil an den sonstigen Bereitstellungen."

Most powerful Internet of Things companies (Brandon Butler, Network World, 4. April)
"2015 führte AWS seine Plattform für das Internet der Dinge ein, auf der Tools wie Kinesis (ein Echtzeit-Streamingdienst), S3 (Simple Storage Service) und DynamoDB (die großzügig skalierbare NoSQL-Datenbank) zum Einsatz kommen."

Integrieren von Amazon DynamoDB in Ihren Entwicklungsprozess (Aliaksandr Kavalevich, Zalando Blog, 30. März)
"In diesem Post habe ich Ihnen gezeigt, wie Sie eine lokale Instance von Amazon DynamoDB während des Entwicklungsprozesses mit Spring Data und dem Gradle-Build-Tool verwalten können. Ich habe Ihnen auch gezeigt, wie Sie Tabellen für eine reale AWS-Umgebung erstellen und wie Sie diese Umgebungen mit einem Standard-Java-Client für AWS aufteilen können."

Automatische Skalierung von DynamoDB mit einem Klick (Sateesh Talluri, Neptune.io Blog, 30. März)
"Falls Sie zu regelmäßigen Zeiten zuverlässig hohe Datenübertragungen erwarten, können Sie die Skalierung nach oben oder unten auf ganz einfache Weise mit einem simplen Cron-Ausdruck vornehmen."

Cloudmicro für AWS: Beschleunigen der serverlosen Entwicklung bei The Coca Cola Company (Vyom Nagrani, AWS Compute Blog, 29. März)
"Mein Team bei The Coca Cola Company nahm vor Kurzem die Arbeit an einer Proximity-Marketing-Plattform auf. Wir verwenden dafür AWS Lambda und DynamoDB. Wir sammeln Beacon-Sichtungs-Events via API Gateway, fügen zusätzliche Daten per Layer über eine Lambda-Funktion ein und speichern diese Events schließlich in DynamoDB ab."

Context at Scale: Using Contextual Information in Programmatic Advertising (Murtaza Doctor, TubeMogul, 24. März)
"Lässt sich ein URL nicht aus dem Cache abrufen, überprüfen wir, ob sich Daten in DynamoDB befinden (die bereits von einem anderen Kontext-Service-Knoten im Cluster abgerufen wurden)."

Ansatz zur gemeinsamen Verantwortung für die Sicherheit im Unternehmen (Dan Sullivan, TechTarget, 24. März)
"Daten in DynamoDB können auch verschlüsselt werden, aber die Benutzer müssen dafür eine Verschlüsselungsmethode auf Client-Seite nutzen. Bei diesem Modell werden die Daten verschlüsselt, bevor sie im Datenspeicher abgelegt werden. Die Daten werden dann wieder vom Client entschlüsselt, wenn dieser sie abruft."

Bereitstellung ohne Server: Architektur (Teil 1) (Paul Duvall, Database Zone, 21. März)
"DynamoDB ist ein NoSQL-Datenspeicher mit unbegrenzt skalierbarer Speicherkapazität und einer vollständig von Amazon verwalteten Durchsatzkapazität."

Serverless Streaming Analytics with AWS Lambda, Kinesis and DynamoDB (Richard Freeman, JustGiving, 18. März)
"Ich habe kürzlich einen Post auf dem AWS Big Data Blog darüber geschrieben, wie Sie in AWS mit nur wenigen Zeilen Python-Code eine Streaming-Analyse durchführen können, ohne ein Apache Spark-Cluster oder einen EC2-Server ausführen und pflegen zu müssen. Ich erläutere, wie Sie nur mit AWS Kinesis, DynamoDB, Lambda und CloudWatch eine Lösung ohne Cluster oder Server erstellen."

So sollten Sie (nicht) mit Cassandra starten (Nenad Bozic, Database Zone, 19. März)
"Cassandra wurde auf der Basis von zwei Speichersystemen entwickelt: Google BigTable und Amazon DynamoDB. Ich möchte dies mit den beiden Whitepapern näher erläutern."

Manage services with Amazon DynamoDB database tool  (Dan Sullivan, TechTarget, 14. März)
"Amazon DynamoDB übernimmt Datenbankadministrationsaufgaben und verschafft Entwicklern so die nötige Zeit, Code für unabhängige, verteilte Services, die definierten Attributen entsprechen, zu schreiben."

Amazon #AWS Tips and Gotchas – Part 3 (Alex Galbraith, Tekhead.it, 7. März)
„Sie würden dann vermutlich eine Art von Service benötigen, der Ihnen hilft, den jeweiligen Aufenthaltsort Ihrer Inhalte zu verfolgen. Eine beliebte Methode hierfür ist das Speichern der Speicherorte in einer DynamoDB-Tabelle für robustes und schnelles Abrufen.“

Inside Redfin’s Cautious Approach to Big Data (Alex Woodie, Datanami, 7. März)
"Redfin nutzt den gesamten Big Data-Stack von Amazon Web Services: Die Protokolldaten werden in S3 gespeichert, in Elastic MapReduce (EMR) verarbeitet und in Redshift analysiert. Die Ergebnisse werden mit DynamoDB zur Website zurück übermittelt. Die Verwaltung der gesamten Daten-Pipeline erfolgt mit Kinesis."

How PaaS can head off disaster (Ben Finkel and Garth Schulte, InfoWorld, 7. März)
"Wenn Sie ein hochverfügbares, dauerhafte Speicher-Back-End wie DynamoDB für Ihre App verwenden, vermeiden Sie sowohl Ausfallzeiten als auch Datenverluste."

Analyze Your Data on Amazon DynamoDB with Apache Spark (Manjeet Chayel, AWS Big Data Blog, 3. März)
"In diesem Blog-Beitrag zeige ich Ihnen, wie Sie mit Apache Spark Kundendaten in DynamoDB verarbeiten."

AWS Lambda/Claudia part II – Storing stuff (Marcus Hammarberg, marcusoft.net, 3. März)
"In diesem Post will ich einen Schritt weitergehen und einige Daten speichern – und zwar in der AWS-Dokumentdatenbank DynamoDB."

Amazon Web Services: The smart person's guide (James Sanders, TechRepublic, 1. März)
"DynamoDB bietet skalierbare NoSQL-Datenbankunterstützung."

NoSQL in der Cloud: eine skalierbare Alternative zu relationalen Datenbanken (Darren Cibis, DZone, 29. Feb.)
„DynamoDB stellt beispielsweise mehrere sekundäre Indizes bereit, sodass es die Möglichkeit gibt, jede indizierte Spalte effektiv zu scannen. Diese Funktion gibt es in keinem der NoSQL-Angebote von Google.“

Six questions cloud app developers should nail in an interview (Stephen J. Bigelow, TechTarget, 29. Feb.)
"Die moderne Softwareentwicklung ist mit detaillierten Integrationsaufgaben verbunden. Zahlreiche Entwickler von Cloud-Anwendungen benötigen Wissen hinsichtlich der Integration von Back-End-Systemen in Plattformen wie NoSQL, Dynamo.db, Amazon Simple Queue Service und Microsoft Access."

Five Factors That Are Fueling Serverless Computing – Part 1 (Janakiram MSV, Forbes, 28. Feb.)
"AWS Lambda ist zu einem der wichtigsten Services der AWS Cloud geworden und eng in herkömmliche Services integriert. Aktuell unterstützt AWS Lambda drei Sprachen: JavaScript, Java und Python. Die Lösung kann in über ein Dutzend Services wie EC2, S3, SQS, SNS, IoT, DynamoDB und Kinesis integriert werden."

Optimize Spark-Streaming to Efficiently Process Amazon Kinesis Streams (Rahul Bhartia, AWS Big Data Blog, 26. Feb.)
"KCL (und auch Spark-Streaming) erstellen die DynamoDB-Tabelle mit einem bereitgestellten Durchsatz von 10 Lese- und 10 Schreibvorgängen pro Sekunde."

Serverless IoT with Particle and Amazon Web Services (Michael Lapidakis, mlapida, 26. Feb.)
"DynamoDB ist ein NoSQL-Speicherservice, der sich hervorragend für IoT-Projekte eignet. Er ist extrem günstig und bietet eine ausgezeichnete Leistung."

Verwenden von Amazon API Gateway als Proxy für DynamoDB (Stefano Buliani, AWS Compute Blog, 26. Feb.)
„Amazon API Gateway verfügt über eine Funktion, die es Kunden ermöglicht, ihre eigenen API-Definitionen direkt vor einer AWS-Service-API zu erstellen. Dieses Tutorial führt Sie durch ein entsprechendes Beispiel mit Amazon DynamoDB.“

Bereitstellen von Node.js-Microservices für AWS Lambda mit Claudia.js: F&A mit Autor Gojko Adzic (Daniel Bryant, InfoQ, 26. Feb.)
„AWS Lambda kann Code als Reaktion auf mehrere Ereignisse automatisch ausführen, zum Beispiel Änderungen an Daten in einem Amazon S3-Bucket und Modifikationen an einer Amazon DynamoDB-Tabelle, oder als Reaktion auf HTTP-Anforderungen mithilfe von Amazon API Gateway (die so genannte Architektur ohne Services).“

Vodafone DreamLab – Beschleunigung der Krebsforschung (Jeff Barr, AWS Blog, 25. Feb.)
„Sobald ein Benutzer die DreamLab-App heruntergeladen und eingerichtet hat, authentifiziert sich die App bei Amazon Cognito und verwendet temporäre Anmeldeinformationen mit eingeschränkten Rechten zum Anfordern eines Forschungsauftrags von Amazon SQS und zum anschließenden Herunterladen eines kleinen Forschungs-Payloads aus S3 (Hunderte KB) mit dem Auftragssitzungsstatus für jedes Telefon, das von Amazon DynamoDB verwaltet wird.“

Wie Tokyu Hands mit Amazon DynamoDB ein kostengünstiges Einkaufssystem entwickelt hat (Jeff Barr, AWS Blog, 25. Feb.)
„Folgendes hatte Hideki Hasegawa-san (CTO) über die neue Lösung zu sagen: 'Als Einzelhändler denken wir stets an die Kosten. Durch die einfache Skalierbarkeit von DynamoDB wird der Betrieb sehr kostengünstig'.“

Continuous Delivery and Effective Feature Flagging with LaunchDarkly (John Kodumal, AWS Startups, 17. Feb.)
"Um die dauerhafte Speicherung der Ereignisse sicherzustellen, verwendeten wir zunächst einen einzelnen, nicht gemeinsam genutzten MongoDB-Replikatsatz. Als dieser die umfangreiche Schreiblast nicht mehr bewältigen konnte, haben wir uns aufgrund der betrieblichen Komplexität eines gemeinsam genutzten Replikatsatzes stattdessen für die einfache und unbegrenzt skalierbare Amazon DynamoDB-Lösung entschieden."

A Fitbit Low Battery SMS Notification using AWS – Part 1 (Darian Johnson, Darian Johnson's Favorite Things, 17. Feb.)
"Ich habe daher mit ein paar AWS-Services (Lambda, SNS, API Gateway und DynamoDB) und verfügbaren Fitbit-APIs selbst eine erstellt."

Protect AWS SDK calls with Bulkheads and Circuit Breakers (Michael Wittig, cloudonaut, 17. Feb.)
"Bei Verwendung von DynamoDB AWS SDK für Java sollten die Timeouts unbedingt verkürzt werden."

Why mix data analytics with BPM and SOA? (George Lawton and Jan Stafford, TechTarget, 16. Feb.)
"... DynamoDB und RDS werden von Unternehmen zunehmend für die einfache Bereitstellung von Services genutzt. Sie umgehen damit die Wartezeiten, die mit manuellen Prozessen für die Nutzung von IT-Ressourcen verbunden sind."

Spark man Zaharia on 2.0 and why it's 'not that important' to upstage MapReduce (Alexander J Martin, The Register, 15. Feb.)
"... Spark ist einfach eine für das System agnostische Datenverarbeitungsschicht", erklärte Zaharia: "Sie können es mit Hadoop, Cassandra oder DynamoDB verbinden."

Episode 1: Exporting data and images out of Parse (Calorious, 14. Feb.)
"Zunächst gilt es, DynamoDB zu studieren, um zu verstehen, welches Datenformat es benötigt und wie sich Daten bestmöglich importiert lassen."

A New Report from 451 Research Shows How Cloud Can Help Organizations Maximize the Value of Big Data (Devender Kundaliya, BizTek Mojo, 13. Feb.)
"Einige Befragte gaben an, dass sie – neben anderen Cloud-Services – in der Cloud-Infrastruktur auch Hadoop-Verteilungen nutzen und zu Produktions-, Test- und Entwicklungszwecken die Amazon DynamoDB NoSQL-Datenbank und Relational Database Service verwenden."

Understanding IoT in AWS: A Primer (Kurt Marko, MarkoInsights, 13. Feb.)
"Den Kern von AWS IoT bildet die Regel-Engine. Sie steuert, wie IoT-Anwendungen Daten sammeln und verarbeiten und Einführungen ausführen. Ebenso wie andere Daten-Pipelines zerlegt und analysiert auch sie eingehende Nachrichten und löst anhand von vordefinierten Kriterien Aktionen in anderen AWS-Services wie Lambda, Kinesis, S3, Machine Learning und DynamoDB aus."

Resources for Migrating Parse Applications to AWS (Jeff Barr, AWS Blog, 12. Feb.)
"Wenn Sie sich später entschließen, die Parse-Plattform zu verlassen, können Sie Amazon DynamoDB als schnelles, skalierbares NoSQL-Datenbank-Back-End für Ihre mobile Anwendung nutzen."

Choosing a Microservices Deployment Strategy (Chris Richardson, NGINX, 10. Feb.)
"Eine Lambda-Funktion ist ein zustandsloser Service. Zur Verarbeitung von Anforderungen werden damit in der Regel AWS-Services aufgerufen. Beispielsweise kann eine Lambda-Funktion, die beim Hochladen eines Abbilds in ein S3-Bucket aufgerufen wird, ein Element in eine DynamoDB-Abbildtabelle einfügen und eine Nachricht an einen Kinesis-Stream veröffentlichen, um die Abbildverarbeitung auszulösen."

The Learning Process (Begins) (Calorious, 9. Feb.)
"DynamoDB ist uns ins Auge gestochen. Calorious ist ein kleines Startup-Unternehmen, aber wir haben große Ziele und wir benötigen eine Lösung, die mit uns wächst. DynamoDB scheint dafür wie geschaffen."

The Decision (Calorious, 9. Feb.)
"AWS bietet eine Reihe von Diensten für die Entwicklung von mobilen Inhalten. Außerdem bietet AWS eine gehostete NoSQL-Datenbank namens DynamoDB, mit der man sich keine Sorgen mehr um die Skalierung machen muss."

Using Amazon Kinesis and DynamoDB on the Intel® Edison Platform (Nancy Le, Intel Developer Zone, 8. Feb.)
"Amazon DynamoDB ist ein vollständig verwalteter Cloud-Service. Dank der flexiblen Datenverwaltung eignet er sich hervorragend für Internet-der-Dinge-Anwendungen (IoT). Mit Amazon DynamoDB können wir den Daten-Broadcast von der Intel® Edison-Plattform speichern und die Daten für spezielle Anforderungen analysieren."

Tricks to dodge common AWS Lambda problems (Chris Moyer, TechTarget, 8. Feb.)
"Bei DynamoDB oder ähnlichen Services ist es wichtig, Zugriff auf Tabellen und Indizes zu gewähren."

Introducing AWS CloudWatch Events (Kent Weare, InfoQ, 6. Feb)
"CloudWatch Events kann auch feststellen, wann Dienste bereitgestellt oder beendet werden, einschließlich Amazon DynamoDB-Tabellen, Amazon SNS-Themen oder Amazon SQS."

Scaling a startup using DynamoDB: the pro's and con's (Jono MacDougall, Ravelin, 5. Feb.)
"Wenn Sie gerne Ihre eigene Lösung hosten, verwenden Sie Cassandra. Wenn Sie eine bequeme Skalierung und Handhabung möchten, verwenden Sie DynamoDB."

A Serverless REST API in Minutes With Serverless Framework (Clemens Helm, Florian Motlik, Manuel Weiss, 2. Feb.)
"Für Ihr Projekt wird eine IAM-Rolle erstellt, mithilfe der Lambda-Funktionen kann auf andere AWS-Ressourcen Ihres Kontos zugegriffen werden (z. B. eine DynamoDB-Tabelle)."

Serverless GraphQL Blog – Walkthrough (Austen Collins and Kevin Old, Serverless, 1. Feb.)
"Eine kurze Vorstellung von Serverless GraphQL Blog. In diesem Serverless Framework-Projekt wird eine REST-API für die grundlegende Blogstruktur erstellt, einschließlich Posts, Autoren und Kommentare. Dabei werden GraphQL und DynamoDB zur persistenten Speicherung verwendet."

Serverless User Interfaces: Stealing the best of mobile for the web (Sam Kroonenburg, A Cloud Guru, 31. Jan)
"Wenn Ihre Website zum ersten Mal lädt, ist sie wie ein Kind – sie weiß überhaupt nichts von der Welt. Sie verfügt nicht über Ihre Daten und es sind noch keine Inhalte geladen – sie muss all das von Cloud-Diensten abrufen (wie Ihrer API oder Cloud-Datenspeichern wie Firebase oder DynamoDB)."

Multi-Tenant Storage with Amazon DynamoDB (Tod Golding, 28. Jan., AWS-Partnernetzwerk (APN)-Blog)
"Die gute Nachricht ist, dass DynamoDB alle Mechanismen unterstützt, die Sie für die Implementierung der üblichen Partitionsmodelle benötigen. Je tiefer Sie in DynamoDB eintauchen, desto mehr werden Sie feststellen, dass dies im Einklang mit vielen grundlegenden SaaS-Werten steht."

Migrating to DynamoDB, Part 2: A Zero Downtime Approach With GSIs (Garrett Heel, Runscope, 26. Jan.)
"Für den Erfolg mit DynamoDB ist es entscheidend, das Partitionsverhalten zu verstehen. Die Wahl des richtigen Schemas (einschließlich der Indizes) sollte gut durchdacht werden." Weitere Informationen »

Why Your Minimum Viable Product Must Scale (AWS-Startups, 26. Jan.)
"Im vergangenen Sommer wurde Mapbox zu Amazon DynamoDB migriert. Mapbox unterstützt nun über 200 Mio. Benutzer weltweit." Weitere Informationen »

Building a serverless anagram solver with AWS (DynamoDB, Lambda, S3, CloudFront and API gateway) (Xavier Decuyper, 20. Jan.)
"DynamoDB kann extreme Lasten verarbeiten und ist für nicht relationale Datensätze (wie Wörterbücher) hervorragend geeignet." Weitere Informationen »

AWS Lambda leads charge in event-driven computing (Beth Pariseau, TechTarget, 20. Jan.)
"Um seine Kunden zu informieren, wenn Produkte, für die sie sich interessieren, zum Kauf verfügbar sind, richtete Betabrand anschließend eine Lambda-Funktion ein, um E-Mail-Adressen in einer DynamoDB-Datenbank zu sammeln."

Simple Drone Service: From Idea to re:Invent (Shankar Ramachandran, Jeff Sweet, and Sunil Mallya, AWS Startups-Blog, 19. Jan.)
"Wir haben uns für Amazon DynamoDB als Datenbank entschieden, weil es sich hierbei um eine verwaltete NoSQL-Datenbank mit konsistenter und skalierbarer Leistung handelt. Das ist für SDS besonders wichtig, da wir in der Lage sein müssen, Daten von Tausenden von Drohnen zu verarbeiten." Weitere Informationen »

21 data and analytics trends that will dominate 2016 (Thor Olavsrud, CIO, 18. Jan.)
"Dan Kogan, Director of Product Marketing beim Business Intelligence- und Analyseunternehmen Tableau Software prognostiziert für das Jahr 2016 eine Trendwende im Bereich Big Data: NoSQL wird sich durchsetzen" Weitere Informationen »

Migrating to DynamoDB, Part 1: Lessons in Schema Design (by Garrett Heel, Runscope, 14. Jan.)
"Dieser Eintrag ist der erste in einer zweiteiligen Reihe zum Thema Migration in DynamoDB von Garrett Heel, Techniker bei Runscope. Weitere Informationen zu unserer Migration erhalten Sie auch beim AWS Pop-up Loft am 26. Januar von Ryan Park, Principal Infrastructure Engineer." Weitere Informationen »

Scaling on AWS (Part 4) : > One Million Users (David Kuo, AWS Startups, 12. Jan.)
"Wie RDS erledigt DynamoDB Verwaltungsaufgaben für Sie, sodass Sie sich auf Ihre zentralen Aufgaben konzentrieren können." Weitere Informationen »

Production Use Case – Amazon DynamoDB Index Design Best Practices for Optimum Performance (Abhay Kumar Singh, HackPundit, 27. Dez.) "Im Folgenden erläutere ich einen Anwendungsfall einer Produktionsumgebung und verschiedene Ansätze/Kompromisse, die bei der Erstellung des DynamoDB-Indexes berücksichtigt werden sollten." Weitere Informationen »

Amazon DynamoDB – Benchmarking with Production Data & Analysis (Abhay Kumar Singh, HackPundit, 22. Dez.)
"Die Benchmark-Ergebnisse waren ziemlich gut. Wir waren überzeugt, dass wir es für unseren Anwendungsfall verwenden können. Nach dem Abschluss der Arbeit mit Amazon DynamoDB haben wir uns genauer über den Preis und die Verfügbarkeit für die Produktion informiert." Weitere Informationen »

Interview: Lambda in der Produktion mit Andrew Templeton (Ryan S. Brown, Serverless Code, 21. Dez.)
"Wir haben DynamoDB, zusammen mit S3 und CloudFront, als beständigen Speicher für Anwendungsdaten für die Bereitstellung von statischen Inhalten verwendet. Für E-Mail- und Push-Benachrichtigungen verwenden wir SES und SNS, die von Lambdas gesendet werden, die DynamoDB-Streams abonniert haben, welche nach bestimmten Mustern in Tabellenschreibvorgängen suchen, um Push-Benachrichtigungen anzustoßen." Weitere Informationen »

Performance Tuning Your Titan Graph Database on AWS (Nick Corbett, AWS Big Data Blog, 14. Dez.)
„Die Kombination von CloudWatch und den Metriken aus dem DynamoDB Storage Backend bietet Ihnen Einblicke in die Leistung Ihrer Grafikdatenbank und erlaubt Ihnen, Ihr System für beste Leistung einzurichten.“ Weitere Informationen »

Start ohne Server – Weg mit den Servern! (Marcel Panse und Sander Nagtegaal von Teletext.io, High Scalability, 7. Dez.)
„Die Lambda-Funktionen stellen die Daten in einen Datenspeicher. Da wir gemäß unseren Regeln keine Server benutzen dürfen, können wir keinen Relational Database Service (RDS) verwenden. Wir nutzen stattdessen DynamoDB, den riesigen Datenspeicher, der von Amazon verwaltet wird.“ Weitere Informationen »

A look at DynamoDB (Michael Wittig, Cloudonaut, 24. Nov.)
„... in diesem Artikel geht es darum, wie DynamoDB verwendet wird – sowohl um die Verwaltung wie jeden anderen Service als auch die Programmierung Ihrer Anwendungen, um DynamoDB zu verwenden.“ Weitere Informationen »

Build a simple distributed system using AWS Lambda, Python, and DynamoDB (Mike Watters, AdRoll Blog, 16. Nov.)
„In diesem Beitrag zeigen wir ein vollständiges Beispiel eines Systems zur Datenaggregation mithilfe von Lambda-Funktionen auf Python-Basis, S3-Ereignissen und DynamoDB-Triggern.“ Weitere Informationen »

AWS is awesome (Mislav Stipetic bei Medium, 15. Nov.)
„Ich habe festgestellt, dass die EC2 Instances ein wenig teuer sind, aber ihre Verwendung mit anderen Cloud-Services wie DynamoDB oder S3 bringt echte Zeit- und Geldersparnisse.“ Weitere Informationen »

AWS DynamoDB – Schnelle NoSQL-Datenbank in der Cloud (cloudydevops, devopsfolks, 15. Nov.)
„In diesem Beitrag zeige ich, wie einfach die DynamoDB-Datenbank mit dem Java AWS SDK verwendet werden kann. Amazon bietet eine hervorragende Dokumentation zu DynamoDB und seine Funktionsweise.“ Weitere Informationen »

Integration Testing with DynamoDB Locally (thecarlhall, Technocratic Dilemmas, 14. Nov.)
„Eine der wirklich guten Sachen beim Einsatz von DynamoDB zur Unterstützung einer Anwendung ist die Möglichkeit, Integrationstests zu erstellen, die über einen guten Testserver verfügen, ohne zu versuchen, DynamoDB selbst nachzubilden.“ Weitere Informationen »

Amazon DynamoDB: zehn Dinge, die Sie wirklich wissen sollten (Chandan Patra, CloudAcademy Blog, Nov. 13th)
„Amazon DynamoDB ist ein verwalteter NoSQL-Service mit hoher Konsistenz und planbarer Leistung, der Benutzern die Komplexität einer manuellen Einrichtung erspart.“ Weitere Informationen »

Building a Graph Database on AWS Using Amazon DynamoDB and Titan (Nick Corbett, AWS Big Data Blog, 22. Okt.)
„AWS hat vor kurzem ein Plug-in für Titan angekündigt, das die Verwendung von DynamoDB als Backend für die Speicherung ermöglicht. Somit können Sie nun eine Grafikdatenbank mit Titan erstellen und brauchen sich keine Sorgen über Leistung, Skalierbarkeit und Betriebsverwaltung im Hinblick auf die Speicherung Ihrer Daten zu machen.“ Weitere Informationen »