Logo von Netflix

Netflix auf AWS

Netflix ist das weltweit führende Internet-Fernsehsender-Netzwerk mit mehr als 200 Millionen Mitgliedern in mehr als 190 Ländern, die täglich 125 Millionen Stunden Fernsehsendungen und Filme genießen. Netflix verwendet AWS für fast alle seine Rechen- und Speicheranforderungen, einschließlich Datenbanken, Analysen, Empfehlungsmaschinen, Videokodierung und mehr als hundert Funktionen, die insgesamt mehr als 100 000 Server-Instances auf AWS verwenden.

Netflix unterhält die Welt und bietet Hunderten von Millionen Mitgliedern auf der ganzen Welt eine große Auswahl an Fernsehsendungen, Filmen und Dokumentationen in über 30 Sprachen. Netflix baut Vielfalt, Inklusion, Gleichberechtigung und eine globale Perspektive in alles, was es tut, ein. Durch die Förderung einer Kultur des Mutes, der Empathie und der Neugier kann Netflix schneller neue Geschichten entwickeln und bessere Wege finden, diese mit seinen Mitgliedern auf der ganzen Welt zu teilen. Netflix verlässt sich auf AWS, um schnell innovativ zu sein und beständig erstklassige Unterhaltung zu liefern. AWS stellt Netflix Rechenleistung, Speicher und Infrastruktur zur Verfügung, die es dem Unternehmen ermöglichen, schnell zu skalieren, sicher zu arbeiten und Kapazitätsanforderungen überall auf der Welt zu erfüllen. Außerdem hat Netflix, ein führender Inhaltsproduzent, AWS genutzt, um ein Studio in der Cloud aufzubauen. Dieses virtuelle Studio ermöglicht es Netflix, erstklassige künstlerische Talente zu engagieren, unabhängig vom Standort. Die Künstler und Partner von Netflix haben dabei die Freiheit, ohne technologische oder geografische Barrieren zusammenzuarbeiten.

AWS auf der SIGGRAPH 2021: Globale Produktion ft. Netflix

2021

In dieser Hauptvortrag-Präsentation auf der SIGGRAPH 2021 diskutieren Laura Teclamariam, Director of Product and Animation bei Netflix, und Rahul Dani, Director of Studio Engineering bei Netflix, warum die Inhaltsproduktion heute wirklich global ist und was das für Geschichtenerzähler bedeutet.  

Video ansehen

Der Mut zur Innovation: Ein Gespräch mit Vernā Myers, VP of Inclusion Strategy bei Netflix

2021

Netflix ist ein Unternehmen, das an Erfindung und Neuerfindung glaubt. Vernā Myers, Vice President of Inclusion Strategy bei Netflix, verrät einige der Geheimnisse hinter der Netflix-Kultur. Sie spricht darüber, wie wichtig der Mut ist, neue Wege zu gehen, wie das Unternehmen Diversität, Inklusion und Gleichberechtigung angeht und warum Neugier eine der wichtigsten Eigenschaften ist, um eine inklusive Kultur zu schaffen.

Video ansehen
Der Mut zur Innovation: Ein Gespräch mit Vernā Myers, Vice President of Inclusion Strategy bei Netflix

Netflix ermöglicht Remote-Kunst mit Workstations mit niedriger Latenz, die AWS Local Zones verwenden

2022

Netflix hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Zusammenarbeit zwischen Künstlern und Autoren von Inhalten rund um die Welt durch Remote-Arbeitsplätze zu erleichtern und den Künstlern ein nahtloses Erlebnis bei der Erstellung von Inhalten zu bieten. Erfahren Sie, wie Netflix dieses Ziel erreicht hat, indem es sein Studio für visuelle Effekte mit AWS Local Zones näher an den Künstlern bereitstellte, um eine Latenzzeit im einstelligen Millisekundenbereich zu erreichen und einen reibungslosen Betrieb der Remote-Workstations zu gewährleisten.

Erfolgsgeschichte lesen

polygon background, polygon abstract vector

Mit den neuen G5-Instances von Amazon EC2 können wir High-End-Grafik-Workstations bereitstellen, die im Vergleich zu Workstations mit EC2-G4dn-Instances eine bis zu dreimal höhere Leistung bieten. Mit G5-Instances haben Inhalts-Ersteller die Freiheit, komplexere und realistischere Inhalte für unsere Viewer zu erstellen.“ 

Stephen Kowalski
Director of Digital Production Infrastructure Engineering, Netflix


Produktion von „The Crown“ in der Cloud

2021

Die Produktion der vierten Staffel des Netflix-Episodendramas „The Crown“ stieß auf unerwartete Probleme, als sich der weltweite Lockdown aufgrund der COVID-19-Pandemie mit dem geplanten Beginn der Postproduktion für visuelle Effekte überschnitt. Durch die Einführung eines cloudbasierten Workflows auf AWS gelang es dem aus 10 VFX-Spezialisten bestehenden internen Team von Netflix, mehr als 600 VFX-Szenen für die 10 Folgen der neuen Staffel in gerade einmal 8 Monaten fertigzustellen – und das, obwohl die gesamte Arbeit remote ausgeführt wurde. 

Weitere Informationen
Fotomontage mit Bildern „vor“ und „nach“ VFX-Arbeit an „The Crown“

Indem sie einen cloudbasierten Workflow auf AWS eingesetzt haben, konnte das In-House VFX-Team von „The Crown“ mehr als 600 VFX-Aufnahmen über Fernarbeit fertigstellen, und das in nur 8 Monaten.

Netflix nutzt NICE DCV auf AWS, um ein VFX-Studio in der Cloud für Künstler auf der ganzen Welt aufzubauen

2021

Netflix expandierte 2012 in die Produktion von Inhalten und ist heute eines der weltweit führenden Studios. Mit einer Kultur der kontinuierlichen Innovation wollte das Unternehmen ein Studio für visuelle Effekte (VFX) in der Cloud aufbauen, um weltweit Top-VFX- und Animationskünstler anzuziehen und eine nahtlose Zusammenarbeit zwischen globalen Teams zu ermöglichen. Mithilfe von NICE DCV und Amazon-EC2-G4-Instances baute Netflix Remote-Workstations auf, ohne zwischen Reaktionsfähigkeit und Bildqualität wählen zu müssen. Erfahren Sie, wie Netflix in nur 1 Jahr von der Beta-Phase zur Markteinführung kam und dabei technologische und geografische Barrieren für Künstler abbaute und gleichzeitig die Kosten optimierte. 

Weitere Informationen
How Netflix Thinks About Cybersecurity

How Netflix Thinks About Cybersecurity

2020

Steve Schmidt, Chief Information Security Officer von AWS, setzt sich mit Jason Chan, Vice President für Informationssicherheit bei Netflix, zusammen, um über Sicherheitsstrategien, den Aufbau eines Sicherheitsprogramms, Zero Trust und Katzen als einzigartiges Bedrohungsmodell zu sprechen.

Video ansehen

polygon background, polygon abstract vector

Wie andere Home-Entertainment-Dienste hat auch Netflix in dieser beispiellosen Zeit vorübergehend höhere Zuschauerzahlen und ein stärkeres Mitgliederwachstum verzeichnet. Um dieser Nachfrage gerecht zu werden, mussten unsere Kontrollebenen-Services sehr schnell skalieren. Hier wurde der Wert von AWS und unserer starken Partnerschaft deutlich, sowohl bei der Erfüllung der Kapazitätsanforderungen in den Bereichen Computing und Speicherung als auch bei der Bereitstellung der notwendigen Infrastruktur, wie AWS Auto Scaling, das tief in das Betriebsmodell von Netflix integriert ist."

Nils Pommerien
Director, Cloud Infrastructure Engineering, Netflix


Netflix verbindet sich mit 100 Millionen Kunden in 190 Ländern über Amazon Simple Email Service

2020

Vor der Migration zu Amazon Simple Email Service (Amazon SES) unterhielt Netflix eine interne Lösung für den E-Mail-Versand. Diese Lösung war mit eigenen Betriebskosten verbunden, einschließlich des Betriebs dedizierter Server mit E-Mail-Zustellungssoftware und der Optimierung der E-Mail-Versandverfahren für jeden Internet Service Provider. Netflix benötigte eine E-Mail-Lösung, die flexibel, erschwinglich und hoch skalierbar ist und eine globale Reichweite hat. Erfahren Sie, wie Netflix Amazon SES nutzt, um diese Herausforderungen zu meistern, und welche Vorteile das Unternehmen durch die Nutzung des Dienstes erzielt hat.

Weitere Informationen

polygon background, polygon abstract vector

Bevor wir zu Amazon Simple Email Service migriert sind, musste Netflix eine interne Lösung für den Versand von E-Mails unterhalten. Diese firmeninterne Lösung brachte eigene Betriebskosten mit sich, einschließlich des Betriebs dedizierter Server mit E-Mail-Zustellungssoftware und der Optimierung der E-Mail-Versandverfahren für jeden Internet Service Provider. Wir haben mehrere E-Mail-Zustellungslösungen evaluiert und uns für Amazon SES entschieden, weil es flexibel, erschwinglich und hoch skalierbar ist, eine globale Reichweite hat und eine hervorragende Zustellbarkeit verspricht."

Devika Chawla
Director, Messaging & Contact Engineering, Netflix


Netflix verwendet fast 1 000 Amazon Kinesis Shards parallel zur Verarbeitung von Milliarden von Verkehrsflüssen.

2017

Netflix' Amazon Kinesis Streams-basierte Lösung hat sich als hochgradig skalierbar erwiesen und verarbeitet täglich Milliarden von Traffic-Strömen. Typischerweise arbeiten etwa 1000 Amazon Kinesis Shards parallel, um den Datenstrom zu verarbeiten. „Amazon Kinesis Streams verarbeitet täglich mehrere Terabyte an Logdaten, doch Ereignisse tauchen in unserer Analytik innerhalb von Sekunden auf“, sagt John Bennett, Senior Software Engineer bei Netflix. „Wir können Probleme in Echtzeit erkennen und darauf reagieren, um eine hohe Verfügbarkeit und ein hervorragendes Kundenerlebnis zu gewährleisten.“

Weitere Informationen

Netflix erzielt Multi-Regionen-Resilienz auf der Amazon Route 53

Was passiert, wenn Sie 89 Millionen Zuschauer in eine andere AWS-Region bringen müssen? Die auf AWS basierende Infrastruktur von Netflix ermöglicht eine extrem hohe Resilienz, selbst wenn das Unternehmen Dienste in vielen AWS-Regionen gleichzeitig betreibt. In dieser Episode von This is My Architecture geht Coburn Watson, Director of Performance and Reliability Engineering bei Netflix, durch die DNS-Architektur des Unternehmens, die auf der Amazon Route 53 aufgebaut und mit Netflix's Zuul ergänzt wurde, so dass das Team eine ganze Region in weniger als 40 Minuten evakuieren kann.

Video ansehen 
Netflix erzielt Multi-Regionen-Resilienz auf Amazon Route 53

Erfahren Sie, wie AWS for M&E Ihre Medien-Workloads mit speziell entwickelten Cloud-Funktionen transformiert.

RE:INVENT

2020
Entwirrung der Verwaltung mehrerer Konten mit ConsoleMe
Bei Netflix verwaltet das Sicherheitsteam für die Cloud-Infrastruktur Berechtigungen für Hunderte von Konten. In dieser Sitzung erfahren Sie mehr über ein von Netflix entwickeltes Tool namens ConsoleMe, das entwickelt wurde, um dieses Problem sicher zu lösen, Inkonsistenzen und Verzögerungen bei den Endbenutzern zu reduzieren und den Aufwand für die Verwaltung mehrerer Konten zu verringern. ConsoleMe vereinfacht die Verwaltung von Berechtigungen, indem es Netflix-Cloud-Ressourcen in einer einzigen Oberfläche anzeigt. Es bietet ein mehrstufiges, dynamisches Self-Service-Tool, das Berechtigungen bestimmt, automatisch Ressourcenrichtlinien generiert und Zelkova verwendet, um Berechtigungsanfragen mit geringem Risiko intelligent anzuwenden.
Video ansehen 
RE:INVENT

2020
Bessere Machine-Learning-Systeme entwerfen: Lektionen von Netflix
Data Science bei Netflix geht weit über die gleichnamigen Empfehlungssysteme hinaus und berührt jeden Aspekt des Unternehmens, von der Optimierung der Bereitstellung von Inhalten bis zur Betrugsbekämpfung. Die einzigartige Kultur von Netflix bietet seinen Datenwissenschaftlern eine außerordentliche Freiheit bei der Wahl der Tools, was zu einer ständig wachsenden Anzahl von Ansätzen und Systemen für Machine Learning führt. Im Jahr 2019 hat Netflix seine menschenzentrierte ML-Plattform, Metaflow, ins Internet gestellt. In dieser Sitzung teilt Netflix einige Erkenntnisse, die das Unternehmen im Laufe seiner mehrjährigen Reise beim Aufbau der ML-Systeme, die in Metaflow integriert sind, gewinnen konnte.
Video ansehen 
RE:INVENT

2020
Wie Netflix die Lieferung als Code mit Spinnaker und Kubernetes vereinfacht
Die Bereitstellung von Software kann auf den ersten Blick einfach erscheinen. Schritt 1: Code erstellen. Schritt 2: Anwendung bereitstellen. Schritt 3: Ende. Komplexität schleicht sich oft uneingeladen in unsere Prozesse ein, getarnt als Skalierung, Testen, Prüfen und Teilen. In dieser Sitzung sprechen Netflix und AWS über Spinnaker, ein Open-Source-Tool für die kontinuierliche Bereitstellung, das den Übergang von einer imperativen Mischung aus Pipelines und Phasen zu einer deklarativen Beschreibung von Endzielen unterstützt und das "Reizvolle" wieder in die "Bereitstellung" einbringt.
Video ansehen 
RE:INVENT

2019
Ein Tag im Leben eines Netflix-Ingenieurs
Netflix ist ein großes, sich ständig veränderndes Ökosystem, das Millionen von Kunden auf der ganzen Welt über Cloud-basierte Systeme und ein weltweit verteiltes CDN bedient. Dieser unterhaltsame Streifzug durch den Technologie-Stack dient als Einführung in die Art und Weise, wie wir über Systeme nachdenken und sie entwerfen, in die Herangehensweise von Netflix an betriebliche Herausforderungen und wie andere Organisationen unsere Denkprozesse und Technologien anwenden können. In dieser Sitzung besprechen wir die Technologien, die für den Betrieb eines globalen Streaming-Unternehmens eingesetzt werden, Wachstum im großen Maßstab, Milliarden von Metriken, Vorteile des Chaos in der Produktion und wie die Kultur Ihre Geschwindigkeit und Betriebszeit beeinflusst.
Video ansehen 
RE:INVENT

2019
ML-Infrastruktur bei Netflix: Mehr Datenwissenschaft, weniger Technik
Netflix ist bekannt für seine einzigartige Kultur, die den einzelnen Ingenieuren und Datenwissenschaftlern außerordentlich viel Freiheit lässt. Von unseren Datenwissenschaftlern wird erwartet, dass sie große Machine-Learning-Workflows eigenständig entwickeln und betreiben können, ohne hierfür fundierte Erfahrungen mit Systemen oder Data Engineering haben zu müssen. Stattdessen stellen wir ihnen eine wunderbar benutzerfreundliche ML-Infrastruktur zur Verfügung, mit der sie den Lebenszyklus eines Projekts verwalten können. Unsere End-to-End-ML-Infrastruktur Metaflow wurde entwickelt, um die Stärken von AWS zu nutzen: elastische Datenverarbeitung, Speicher mit hohem Durchsatz und dynamische, skalierbare Notebooks. In dieser Sitzung stellen wir unsere menschenzentrierten Designprinzipien vor, die die Autonomie ermöglichen, die unsere Ingenieure genießen.
Video ansehen 
KUNDENVIDEO

2018
Lektionen von Netflix zur Migration in die Cloud
In diesem Video erzählt Adrian Cockcroft, VP Cloud Architecture Strategy bei AWS und ehemaliger Netflix Cloud Architect, wie Netflix seine Cloud-Reise begann. Ein zweitägiger Ausfall enthüllte einen drohenden Kapazitätsengpass, der Netflix dazu veranlasste, sich nach Cloud-Service-Anbietern umzusehen und sich schließlich für AWS zu entscheiden. Zunächst übernahm Netflix Amazon EC2 und Amazon S3 für grundlegende Rechen- und Speicherdienste. Das Unternehmen weitete dann seine Migration auf AWS stetig aus. Es begann mit Front-End-Anwendungen, bevor dann die Datenbanken von Oracle zusammen mit anderer Back-End-Infrastruktur migriert wurden. Jetzt setzt Netflix voll auf AWS, unterstützt seine mehr als 100 Millionen Kunden mit einer vollständig cloudbasierten Architektur und verwaltet keine eigenen Rechenzentren mehr.
Video ansehen 
RE:INVENT

2017
Wie Netflix Amazon EC2-Instances für die Leistung abstimmt
Netflix verwendet Amazon EC2-Instance-Typen und -Funktionen, um eine leistungsstarke Cloud zu erstellen, die eine extrem hohe Geschwindigkeit für ihre Workloads erreicht. Dieser Vortrag fasst die Konfiguration, das Tuning und die Aktivitäten zur Bereitstellung der schnellstmöglichen Amazon EC2-Instances zusammen. Brendan Gregg, Mitglied des Performance- und OS-Engineering-Teams von Netflix, zeigt, wie Amazon EC2-Instance-Typen auswählt werden, wie zwischen Xen-Modi (HVM, PV oder PVHVM) ausgewählt wird und die Bedeutung von Amazon EC2-Funktionen wie SR-IOV-für die Leistungsfähigkeit. Er deckt auch grundlegende und fortgeschrittene Kernel-Tuning und -Monitoring ab, einschließlich der Verwendung von Java- und Node.js-Flame-Graphen und Leistungsindikatoren.
Video ansehen 
RE:INVENT

2017
Wie Netflix in großem Maßstab kodiert
In diesem Vortrag erörtert Netflix die verschiedenen Strategien des Kodierungsdienstes, um die Verwaltung einer heterogenen Sammlung von Amazon EC2 Reserved Instances zu automatisieren, Rechenkonflikte zu lösen und Instances basierend auf Priorität und Workload zu verteilen. Das Kodierungsteam von Netflix ist verantwortlich für die Umwandlung verschiedener Arten von Medienquellen in eine große Anzahl von Medienformaten, mit denen alle Netflix-Geräte unterstützt werden. Die Transcodierung dieser Medienquellen hat einen Rechenbedarf, der von der Ausführung rechenintensiver Videocodierungen bis hin zu Bild- und Textverarbeitung mit geringer Latenz und hohem Volumen reicht. Der Kodierungsdienst kann es erforderlich machen, dass Hunderttausende von Rechenstunden im Voraus dort verteilt werden, wo sie am dringendsten benötigt werden.
Video ansehen 

VON AUSSERHALB AWS

HPC Tech Shorts

Wie Netflix NICE DCV von AWS verwendet, um eine verteilte kreative Belegschaft zu ermöglichen
Netflix hat sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, mehr Inhalte als jedes andere Studio zu erstellen und eine vielfältige globale Gemeinschaft von Geschichtenerzählern zu fördern. Das bedeutet, Künstler, Redakteure und andere Kreative mit Lösungen zu unterstützen, die ihnen überall auf der Welt leistungsstarke Rechenleistung zur Verfügung stellen: eine perfekte Aufgabe für NICE DCV und die global verteilte Infrastruktur von AWS.
Video ansehen 
NETFLIX

Wie die Netflix-Technik die Erstellung von Inhalten unterstützt
Ionnis Papapanagiotou, Engineering Manager für Speicher- und Datenintegration bei Netflix, spricht darüber, wie Netflix Platform Engineering den Studio- und Content-Betrieb unterstützt und wie Netflix die Medienspeicherinfrastruktur und das Asset-Management mit Amazon S3 handhabt.
Video ansehen 
NETFLIX

Der Netflix Tech Blog: Entflechtung von Data Science Workflows mit Metaflow und AWS Step Functions
Erfahren Sie, wie Netflix AWS Step Functions als seinen ersten Open-Source-Produktionsplaner nutzte, um den betrieblichen Aufwand zu reduzieren und gleichzeitig eine hohe Verfügbarkeit zu gewährleisten.
Blog lesen 
NETFLIX

Der Netflix Tech Blog: ConsoleMe: Eine zentrale Kontrollebene für AWS-Berechtigungen und Zugriff
Das Wachstum in der Cloud ist explodiert und macht es einfacher als je zuvor, eine Infrastruktur im Handumdrehen zu erstellen. Das bedeutet aber auch, dass der Aufwand für den Support immer größer wird, um eine angemessene Sicherheitsauthentifizierung und -Autorisierung, Cloud-Hygiene und skalierbare Prozesse sicherzustellen. Erfahren Sie, wie Netflix Cloud Infrastructure Security dazu beigetragen hat, diese Herausforderung zu lösen, indem es zwei neue Tools für die Verwaltung von AWS-Berechtigungen und -Zugriff für mehrere Konten zur Verfügung gestellt hat: ConsoleMe und sein CLI-Dienstprogramm, Weep.
Blog lesen 

Erste Schritte

Organisationen aller Größen aus verschiedenen Sektoren transformieren Ihre Unternehmen und erfüllen ihre Missionen täglich mithilfe von AWS. Kontaktieren Sie unsere Experten und begeben Sie sich noch heute auf Ihre eigene AWS-Reise.