Amazon EC2 C5-Instances

Auf rechenintensive Workloads ausgelegt mit kosteneffektiver hoher Leistung

Amazon EC2 C5-Instances liefern kosteneffektive hohe Leistung zu einem niedrigen Preis für die Ausführung fortgeschrittener rechenintensiver Arbeitslasten. Dazu gehören Workloads wie Hochleistungs-Webserver, HPC (High Performance Computing), Stapelverarbeitung, die Bereitstellung von Werbeinhalten, stark skalierbare Multiplayer-Spiele, Videocodierung, die Erstellung wissenschaftlicher Modelle, verteilte Analysen sowie die Ableitung von Machine- bzw. Deep-Learning-Inferenzen. Die C5-Instances sind mit einer Auswahl an Prozessoren von Intel und AMD erhältlich.

ReInvent_HA_C5_EDITORIAL

Amazon EC2-C5a- und C5ad-Instances ab sofort verfügbar

C5a- und C5ad-Instances werden auf speziellen AMD EPYC-Prozessoren der zweiten Generation mit bis zu 3,3 GHz ausgeführt und bieten zusätzliche Optionen, mit denen die Kosten und Leistung einer Vielzahl rechenintensiver Workloads optimiert werden können. Die C5ad-Instances umfassen lokalen NVMe-Speicher für Workloads, die eine äußerst geringe Latenz und Speicherzugriff mit hoher IOPS-Leistung in Bezug auf ungeordnete Lese- und Schreibvorgänge erfordern.

Bare Metal-Varianten, C5an.metal und C5adn.metal, sind bald erhältlich.

Funktionen

Mehrere Prozessoren zur Auswahl

C5- und C5d-Instances sind je nach Größe der Instance mit unterschiedlichen Prozessoren erhältlich. Die C5- und C5d-Instances der Größen 12xlarge, 24xlarge und metal verfügen über spezielle Intel Xeon Scalable Prozessoren der zweiten Generation (Cascade Lake) mit einer dauerhaften Turbofrequenz von 3,6 GHz auf allen Kernen und einer maximalen Turbofrequenz von 3,9 GHz auf einem Kern. In den restlichen Größen werden die C5- und C5d-Instances entweder mit einem Intel Xeon Scalable-Prozessor der zweiten Generation oder einem Intel Xeon Platinum-Prozessor der 8000-Serie aus der ersten Generation (Skylake-SP) ausgestattet, die dank Intel Turbo Boost Technology mit einer dauerhaften Turbofrequenz von bis zu 3,4 GHz auf allen Kernen und von bis zu 3,5 GHz auf einem Kern takten. C5-Instances unterstützen den neuen Intel-Befehlssatz Advanced Vector Extensions 512 (AVX-512), der im Vergleich zu C4-Instances der vorherigen Generation eine bis zu doppelt so hohe FLOPS-Leistung pro Kern und pro Zyklus ermöglicht. Die C5- und C5d-Instance-Größen 12xlarge, 24xlarge und metal ermöglichen Vector Neural Network Instructions (AVX-512 VNNI), die dazu beitragen, typische Machine-Learning-Operationen wie Convolution zu beschleunigen und die Inferenzleistung über einen weiten Bereich von Deep-Learning-Workloads automatisch zu verbessern.

C5a-Instances verfügen über spezielle AMD EPYC-Prozessoren (zweite Generation) der 7002-Serie mit einer Taktfrequenz von 3,3 GHz, die dank Fertigung in 7 nm Strukturgröße mehr Effizienz bieten. Dank hoher Rechenleistung und 10 % geringeren Kosten liefern C5a-Instances im x86-Bereich ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Hochleistungsnetzwerk

C5n-Instances setzen die vierte Generation der benutzerdefinierten Nitro-Card und des Elastic Network Adapter (ENA)-Geräts vorteilhaft ein, um 100 Gbit/s Netzwerkdurchsatz über eine einzige Instance zu liefern. Diese Instances sind ideal für netzwerkintensive Anwendungen, inklusive HPC-Arbeitslasten, Data-Lake- und analytische Software sowie Netzwerkgeräte. C5n.9xlarge- und 18xlarge-Instances unterstützen Elastic Fabric Adapter (EFA), um eng gekoppelte HPC-Anwendungen in großem Maßstab auszuführen.

Hochleistungsspeicher

Bei C5d- und C5ad-Instances steht lokaler NVMe-basierter SSD-Speicher auf Blockebene physisch auf dem Hostserver zur Verfügung. Diese Instances eignen sich hervorragend für Anwendungen, die Zugriff auf lokale Speicher mit hoher Geschwindigkeit und geringer Latenz benötigen, z. B. Videocodierung, Bildverarbeitung und andere Arten der Medienverarbeitung. Es kommt auch solchen Anwendungen zu Gute, die eine temporäre Speicherung von Daten, z. B. Batch- und Protokollverarbeitung sowie Anwendungen, die Caches und Arbeitsdateien benötigen.

Basierend auf dem AWS Nitro-System

Das AWS Nitro-System ist eine umfangreiche Sammlung von Modulbausteinen, die viele der herkömmlichen Virtualisierungsfunktionen auf spezielle Hard- und Software auslagern, sodass hohe Leistung, Verfügbarkeit und Sicherheit bei gleichzeitig geringerem Virtualisierungsaufwand gewährleistet werden.

*VNNI ist möglicherweise nicht mit allen Linux-Distributionen kompatibel. Bitte überprüfen Sie die Dokumentation vor der Verwendung.

Produktdetails

  • C5
  • C5n
  • C5a
  • C5
  • C5- und C5d-Instanzen verfügen entweder über die erste oder zweite Generation der Intel Xeon Platinum 8000er-Prozessoren (Skylake-SP oder Cascade Lake) mit einer anhaltenden Turbo-CPU-Taktfrequenz von bis zu 3,6 GHz. Die neuen C5- und C5d-Instance-Größen 12xlarge, 24xlarge und Metal verfügen über die Intel Xeon Scalable-Prozessoren der zweiten Generation (Cascade Lake) mit einer kontinuierlichen Turbo-CPU-Frequenz von 3,6 GHz. Diese Instances bieten bis zu 25 Gbit/s Netzwerkbandbreite und bis zu 19 Gbit/s Bandbreite, die nur für Amazon EBS reserviert ist. Mit den C5d-Instances werden lokale, NVMe-basierte SSDs physisch mit dem Hostserver verbunden und es wird Speicher auf Blockebene zur Verfügung gestellt, der mit der Lebensdauer der Instance verknüpft ist.

    Modell vCPU Arbeitsspeicher (GiB) Instance-Speicher (GB) Netzwerkbandbreite (GBit/s)
    EBS-Bandbreite (Mbit/s)
    c5.large 2 4 Nur EBS Bis zu 10 Bis zu 4.750
    c5.xlarge 4 8 Nur EBS Bis zu 10 Bis zu 4.750
    c5.2xlarge 8 16 Nur EBS Bis zu 10 Bis zu 4.750
    c5.4xlarge 16 32 Nur EBS Bis zu 10 4.750
    c5.9xlarge 36 72 Nur EBS 10 9.500
    c5.12xlarge 48 96 Nur EBS 12 9.500
    c5.18xlarge 72 144 Nur EBS 25 19.000
    c5.24xlarge 96 192 Nur EBS 25 19.000
    c5.metal 96 192 Nur EBS 25 19.000
    c5d.large 2 4 1 x 50 NVMe-SSD Bis zu 10 bis zu 4.750
    c5d.xlarge 4 8 1 x 100 NVMe-SSD Bis zu 10 Bis zu 4.750
    c5d.2xlarge 8 16 1 x 200 NVMe-SSD Bis zu 10 Bis zu 4.750
    c5d.4xlarge 16 32 1 x 400 NVMe-SSD Bis zu 10 4.750
    c5d.9xlarge 36 72 1 x 900 NVMe-SSD 10 9.500
    c5d.12xlarge 48 96 2 x 900 NVMe-SSD 12 9.500
    c5d.18xlarge 72 144 2 x 900 NVMe-SSD 25 19.000
    c5d.24xlarge 96 192 4 x 900 NVMe-SSD 25 19.000
    c5d.metal 96 192 4 x 900 NVMe-SSD 25 19.000
  • C5n
  • Die C5n-Instances verfügen über einen Prozessor der Intel Xeon Platinum 8000 Series (Skylake-SP) mit einer konstanten Turbo-CPU-Taktfrequenz von bis zu 3,5 GHz. C5n-Instances bieten bis zu 100 Gbit/s Netzwerkbandbreite und bis zu 19 Gbit/s Bandbreite, die nur für Amazon EBS reserviert ist. C5n-Instances bieten ebenfalls 33 % mehr Speicherplatz im Vergleich zu C5-Instances. C5n.18xlarge-Instances unterstützen Elastic Fabric Adapter (EFA), um eng gekoppelte HPC-Anwendungen in großem Maßstab auf AWS auszuführen.

    Modell vCPU Arbeitsspeicher (GiB) Instance-Speicher (GB) Netzwerkbandbreite (GBit/s)
    EBS-Bandbreite (Mbit/s)
    c5n.large 2 5.25 Nur EBS Bis zu 25
    Bis zu 4.750
    c5n.xlarge 4 10.5 Nur EBS Bis zu 25 Bis zu 4.750
    c5n.2xlarge 8 21 Nur EBS Bis zu 25 Bis zu 4.750
    c5n.4xlarge 16 42 Nur EBS Bis zu 25 4.750
    c5n.9xlarge 36 96
    Nur EBS 50 9.500
    c5n.18xlarge 72 192 Nur EBS 100 19.000
    c5n.metal 72 192 Nur EBS 100 19.000
  • C5a
  • C5a- und C5ad-Instances bieten ein führendes x86-Preis-Leistungs-Verhältnis für eine breite Palette rechenintensiver Workloads und verfügen über AMD EPYC 7002-Prozessoren der 2. Generation mit 3,3 GHz der AMD EPYC 7002-Serie, die zur Effizienzsteigerung auf einem 7-nm-Prozessknoten basieren. C5a- und C5ad-Instances stellen bis zu 20 Gbit/s Netzwerkbandbreite und bis zu 9,5 Gbit/s nur für Amazon EBS reservierte Bandbreite bereit. Mit den C5ad-Instances werden lokale, NVMe-basierte SSDs physisch mit dem Hostserver verbunden und es wird Speicher auf Blockebene zur Verfügung gestellt, der mit der Lebensdauer der Instance verknüpft ist.

    Modell vCPU Arbeitsspeicher (RAM) (GiB)
    Instance-Speicher (GB)
    Netzwerkbandbreite (Gbps)
    EBS-Bandbreite (Mbit/s)
    c5a.large 2 4 Nur EBS Bis zu 10 Bis zu 3 170
    c5a.xlarge 4 8 Nur EBS Bis zu 10 Bis zu 3 170
    c5a.2xlarge 8 16 Nur EBS Bis zu 10 Bis zu 3 170
    c5a.4xlarge 16 32 Nur EBS Bis zu 10 Bis zu 3 170
    c5a.8xlarge 32 64 Nur EBS 10 3 170
    c5a.12xlarge 48 96 Nur EBS 12 4.750
    c5a.16xlarge 64 128 Nur EBS 20 6 300
    c5a.24xlarge 96 192 Nur EBS 20 9.500
    c5ad.large 2 4 1 x 75 NVMe-SSD
    Bis zu 10 Bis zu 3 170
    c5ad.xlarge 4 8 1 x 150 NVMe-SSD Bis zu 10 Bis zu 3 170
    c5ad.2xlarge 8 16 1 x 300 NVMe-SSD Bis zu 10 Bis zu 3 170
    c5ad.4xlarge 16 32 2 x 300 NVMe-SSD Bis zu 10 Bis zu 3 170
    c5ad.8xlarge 32 64 2 x 600 NVMe-SSD 10 3 170
    c5ad.12xlarge 48 96 2 x 900 NVMe-SSD 12 4.750
    c5ad.16xlarge 64 128 2 x 1200 NVMe-SSD 20 6 300
    c5ad.24xlarge 96 192 2 x 1.900 NVMe-SSD 20 9.500

Erfahrungsberichte von Kunden

logo-rescale
Rescale gestattet Kunden aus den Industriesektoren Luftfahrt, Automobil, Life Sciences und Energie, unter Verwendung der AWS Cloud Utility-Supercomputer zu betreiben. Ryan Kaneshiro, Chefarchitekt bei Rescale, erklärt dazu: „C5 bietet eine vollständige Unterstützung von NVMe und ist ideal für E/A-intensive HPC-Arbeitslasten geeignet, wie man sie auf der ScaleX®-Plattform von Rescale findet. Angesichts der höheren Taktrate von C5 erwarten wir, dass unsere Kunden eine maßgebliche Leistungssteigerung im Vergleich zu C4 erhalten werden.“
ipromote logo
iPromote bietet digitale Werbelösungen für 40.000 kleine und mittelgroße Unternehmen (KMUs). Matt Silva, COO bei iPromote, erklärte dazu: „iPromote verarbeitet täglich Milliarden Adserving-Bid-Transaktionen. Während Tests haben die C5-Instances von EC2 die Ausführungszeit für Anfragen unserer Anwendung im Vergleich zu unseren vorhandenen C4-Instances um über 50 Prozent verbessert. Die neuen C5-Instances haben unsere Netzwerkleistung konkret verbessert.“
logo-alces
„Mit der Unterstützung für AVX-512 bietet die neue c5.18xlarge-Instance eine Verbesserung von 200 Prozent in FLOPS im Vergleich zu der größten C4-Instance“, so Wil Mayers, Leiter Forschung und Entwicklung bei Alces. „Damit wird die Ausführungszeit für die wissenschaftlichen Modelle reduziert, die unsere Kunden auf der Alces Flight-Plattform betreiben. Die größere c5.18xlarge-Größe mit 72 vCPUs reduziert die Anzahl der Instances im Cluster und bietet direkte Vorteile für unsere Benutzerbasis sowohl im Hinblick auf den Preis, als auch auf die Leistung.“
Grail_Logo_PNG_Small
Grail ist ein Life Sciences-Unternehmen, das sich die Früherkennung von Krebs zur Aufgabe gemacht hat, um Heilungschancen zu erhöhen. „Unsere Plattform verarbeitet eine riesige Menge an DNA-Sequenzierungsdaten, um schwache Tumor-DNA-Signale in einem Meer von Hintergrundgeräuschen zu erkennen“, so Cos Nicolaou, Technologieleiter bei Grail. „Wir warten dringend darauf, auf die Instance-Größe c5.18xlarge umzuziehen, auf der AVX-512 aktiviert ist. Wir erwarten, mit dieser Änderung die Verarbeitungszeit für einige unserer wichtigen Arbeitslasten um mehr als 30 Prozent zu verringern.“

Erste Schritte mit AWS

Step 1 - Sign up for an AWS account

Registrieren Sie sich für ein AWS-Konto

Sie erhalten sofort Zugriff auf das kostenlose AWS-Kontingent.
icon2

Erfahren Sie mehr in unseren 10-Minuten-Tutorials

Entdecken und lernen Sie mit einfachen Tutorials.
icon3

Beginnen Sie die Erstellung mit AWS

Entwickeln Sie mit Hilfe von schrittweisen Anleitungen, die Ihnen helfen, Ihr AWS-Projekt zu starten.

Weitere Informationen über High Performance Computing (HPC)

Klicken Sie hier, um weitere Informationen anzuzeigen
Sind Sie startbereit?
Registrieren
Haben Sie noch Fragen?
Kontakt