Kostenloses Konto erstellen

Heute legen Organisationen Wert auf moderne, flexible, global tätige Arbeitskräfte und unterstützen ihre Mitarbeiter darin, von jedem Ort und Gerät aus produktiv zu sein. Zu diesem Zweck müssen sie für sicheren Zugriff auf Anwendungen und Daten auf vielen Gerätetypen sowie ein konsistentes und anspruchsvolles Benutzererlebnis sorgen. Leider hat sich bei herkömmlichen lokalen Lösungen gezeigt, dass sie zu teuer in der Anschaffung sind, ihre Bereitstellung zu komplex ist und ihre Verwaltung sehr spezielle Fachkenntnisse erfordert. Sie sind nicht gut skalierbar, und Organisationen bleibt oft nur die Wahl zwischen einem einigermaßen akzeptablen Benutzererlebnis und großen Investitionen in die Infrastruktur.

AWS bietet zwei verwaltete Endbenutzer-Computing-Services, die in der AWS-Cloud ausgeführt werden – Amazon WorkSpaces und Amazon AppStream 2.0. Mit diesen Services können Sie Ihre Desktops und Anwendungen zu AWS verschieben und in den Genuss von verbesserter Sicherheit, kostengünstigen nutzungsbasierten Preisen, Skalierung nach Bedarf und globaler Verfügbarkeit kommen. Mit einem hybriden Ansatz können Sie diese Services in Ihre bestehende Infrastruktur integrieren und so Ihre IT-Infrastruktur vereinfachen. Und da Sie Ihre Desktops und Anwendungen in der Nähe Ihrer Benutzer platzieren können, haben sie immer ein konsistentes und von hoher Leistung geprägtes Benutzererlebnis auf dem Gerät ihrer Wahl.


Was Sie realisieren möchten Empfohlene Lösung
Wenn Sie einen sicheren, leistungsstarken Desktop mit Zugriff auf eine umfassende Palette von Anwendungen und Peripherieunterstützung auf jedem Gerät bieten möchten Amazon WorkSpaces
Wenn Sie die Desktop-Verwaltung in der Cloud vereinfachen und die Image-Verwaltung optimieren möchten Amazon WorkSpaces

Wenn Sie Ihren Kunden ein Marken-Desktop-Benutzererlebnis mit vorinstallierten Apps, Tools und Einstellungen bieten möchten

Amazon WorkSpaces
Wenn Sie einen sicheren, sofortigen Zugriff auf alle Desktop-Apps von jedem Ort und jedem Gerät aus bieten möchten Amazon AppStream 2.0
Wenn Sie sichere Engineering-Simulation-Workflows, interaktive Vor- und Nachbearbeitung sowie 3D-Grafiken in der Cloud ausführen möchten Amazon AppStream 2.0
Wenn Sie beliebige Desktop-Anwendungen als SaaS-Apps auf jedem Gerät bereitstellen möchten, ohne sie neu zu schreiben Amazon AppStream 2.0

Amazon WorkSpaces ist ein vollständig verwalteter, sicherer Desktop-Computing-Service, der in der AWS-Cloud ausgeführt wird. Mit Amazon WorkSpaces können Sie Cloud-basierte virtuelle Desktops einfach bereitstellen und Ihren Benutzern über unterstützte Geräte wie etwa Windows- und Mac-Computer, Chromebooks, iPads, Fire- und Android-Tablets auf die gewünschten Dokumente, Anwendungen und Ressourcen zugreifen können. Mit nur wenigen Klicks in der AWS Management Console können Sie qualitativ hochwertige Cloud-Desktops für eine beliebige Anzahl von Benutzern bereitstellen. Mit Amazon WorkSpaces bezahlen Sie monatlich oder stündlich nur für die gestarteten Amazon WorkSpaces. Auf diese Weise können Sie im Vergleich zu herkömmlichen Desktops und lokalen VDI-Lösungen (Virtual Desktop Infrastructure) Geld sparen. 

Häufige Anwendungsfälle:

  • Angebot „Bring Your Own Device“
  • Erweitern von PC-Aktualisierungszyklen und Verwenden kostengünstiger Hardware
  • Unterstützen von Leih- und Saisonmitarbeitern
  • Schnelle Integration bei Fusionen und Übernahmen
  • Compliance und Sichern sensibler Anwendungen und Daten

Amazon AppStream 2.0 ist ein vollständig verwalteter, sicherer Anwendungs-Streaming-Service. Damit streamen Sie Desktopanwendungen von AWS auf jedes beliebige Gerät mit Web-Browser, ohne dass die Anwendung dafür umprogrammiert werden muss. Amazon AppStream 2.0 bietet Benutzern sofortigen Zugriff auf die benötigten Anwendungen, wobei das Benutzererlebnis auf jedem Gerät ihrer Wahl flüssig und schnell ist.

Amazon AppStream 2.0 erschließt die Vorteile nativer Browser-Anwendungen, ohne dass dafür Code umgeschrieben werden muss. Mit Amazon AppStream 2.0 importieren Sie unkompliziert Ihre bestehenden Desktopanwendungen auf AWS. Gleich anschließend können HTML5-kompatible Browser mit dem Streamen beginnen. Weil Sie nur 1 Anwendungsversion unterhalten müssen, vereinfacht sich das Anwendungsmanagement beträchtlich. Ihre Benutzer arbeiten stets mit der aktuellen Anwendungsversion. Und weil Ihre Anwendungen auf Rechenressourcen von AWS laufen und Daten nie auf Benutzergeräten gespeichert werden, bleiben die Anwendungen leistungsfähig und sicher.

Im Gegensatz zu lokal installierten Lösungen für das Streaming von Desktopanwendungen wird Amazon AppStream 2.0 nutzungsabhängig abgerechnet. Das bedeutet: keine großen Vorab-Investitionen und keine Infrastruktur, die in Stand gehalten werden muss. Sie skalieren ohne Zeitverzug und weltweit. So ist sichergestellt, dass Ihre Benutzer die Anwendung stets optimal nutzen können.

Gängige Anwendungsfälle:

  • Ausführen von Desktopanwendungen überall auf jedem Gerät
  • Konvertieren von Desktop-Apps in Web-Apps, ohne sie neu zu schreiben
  • Beschleunigen von Engineering-Workflows durch Ausführen der Vor- und Nachverarbeitung in der Cloud
  • Bereitstellen von Desktop-Apps über SaaS-Portale
  • Erfüllen von Compliance-Anforderungen und Sichern sensibler Anwendungen und Daten