Veröffentlicht am: Aug 14, 2019

AWS CodeBuild bietet jetzt ein verwaltetes Build-Image für Amazon Linux 2 (AL2). Bisher mussten CodeBuild-Kunden ein benutzerdefiniertes Docker-Image verwenden, um innerhalb der Amazon Linux-Umgebung zu entwickeln und zu testen.

Jetzt können Sie einfach die Build-Umgebung als „aws/codebuild/amazonlinux2-x86_64-standard:1.0“ auswählen, wenn Sie ein AWS CodeBuild-Projekt erstellen oder aktualisieren. Dieses neue AL2-Image unterstützt mehrsprachige Builds. Sie können in Ihrer Build-Spezifikation eine oder mehrere Programmiersprachversionen für Ihre jeweiligen Entiwcklungsanforderungen angeben. Möglich wird dies durch ein Konzept, welches „runtime-versions“ genannt wird. Mit „runtime-versions“ können Sie außerdem angeben, welche Hauptversion der Laufzeit für Ihre Builds aktiviert werden soll. Die in diesem Image enthaltenen Programmiersprachen sind in unserer Dokumentation aufgeführt.

Besuchen Sie unsere Produktseite oder die Konsole, um mehr über die ersten Schritte mit AWS CodeBuild zu erfahren.