Veröffentlicht am: Sep 29, 2021

AWS Lambda-Funktionen, die von AWS Graviton2-Prozessoren der nächsten Generation unterstützt werden, sind jetzt allgemein verfügbar. Graviton2-Funktionen, die eine Arm-basierte Prozessorarchitektur verwenden, sind so konzipiert, dass sie bis zu 19 % mehr Leistung bei 20 % geringeren Kosten für eine Vielzahl von Serverless-Workloads wie Web- und Mobile-Backends, Daten- und Medienverarbeitung bieten. Mit geringerer Latenz und besserer Leistung sind Funktionen mit AWS Graviton2-Prozessoren ideal für den Betrieb missionskritischer Serverless-Anwendungen.

Kunden können vorhandene x86-basierte Funktionen für den AWS Graviton2-Prozessor konfigurieren oder neue mit AWS Graviton2 unterstützte Funktionen mithilfe der Konsole, API, AWS CloudFormation und AWS CDK erstellen. AWS Lambda-Ebenen unterstützen auch das Targeting von x86-basierten oder Arm-basierten Funktionen mithilfe von ZIP-Dateien oder Container-Images.

AWS Lambda-Funktionen mit AWS Graviton2-Prozessoren sind verfügbar in Asien-Pazifik (Mumbai), Asien-Pazifik (Singapur), Asien-Pazifik (Sydney), Asien-Pazifik (Tokio), Europa (Frankfurt), Europa (Irland), Europa (London), USA Ost (Nord-Virginia), USA Ost (Ohio) und USA West (Oregon).

Klicken Sie hier, um Ihre erste AWS Lambda-Funktion mit einem AWS Graviton2-Prozessor zu starten. Vollständige Informationen zu Preisen und regionaler Verfügbarkeit finden Sie in der Preisübersicht zu AWS Lambda.