AWS Cloud

Kostenloses Konto erstellen

AWS-Netzwerkprodukte ermöglichen Ihnen die Isolierung Ihrer Cloud-Infrastruktur, die Skalierung Ihrer Abfrageverarbeitungskapazität und die Verbindung Ihres physischen Netzwerks mit Ihrem privaten virtuellen Netzwerk.

AWS-Netzwerkprodukte greifen ineinander und ermöglichen so das Erfüllen sämtlicher Anwendungsansprüche. Elastic Load Balancing beispielsweise arbeitet mit Amazon Virtual Private Cloud (VPC) zusammen, und ermöglicht so zuverlässige Netzwerk- und Sicherheitsfunktionen.

Creating Your Virtual Data Center
Service Produkttyp
Beschreibung
Amazon CloudFront Content Delivery Network (CDN)

Hoch sicheres globales CDN zur Bereitstellung von Inhalten für Ihre Benutzer mit kurzer Latenz und hoher Übertragungsgeschwindigkeit.

Amazon VPC Virtual Private Cloud Cloud-Ressourcen mit dem eigenen, privaten, virtuellen Netzwerk isolieren
AWS Direct Connect
Eigene Netzwerkverbindungen zu AWS
Eigene Netzwerkverbindung zwischen Ihrem Netzwerk und Amazon VPC
Elastic Load Balancing
Lastausgleich
Automatische Verteilung des eingehenden Anwendungsverkehrs auf mehrere EC2-Instances in der Cloud
Amazon Route 53
Domain Name System (DNS) Hochgradig verfüg- und skalierbares Cloud-DNS für die Verbindung von Benutzerabfragen mit Ihren AWS-Ressourcen

Amazon CloudFront ist ein globaler CDN-Service (Content Delivery Network), der Ihren Kunden Daten, Videos, Anwendungen und APIs mit niedriger Latenz und hohen Übertragungsgeschwindigkeiten auf sichere Weise bereitstellt. CloudFront ist in AWS integriert – sowohl die physischen Standorte, die direkt mit der globalen AWS-Infrastruktur verbunden sind, als auch Software, die nahtlos zusammen mit Services funktioniert, darunter AWS Shield für die DDoS-Minimierung, Amazon S3, Elastic Load Balancing oder Amazon EC2 als Ursprünge für Ihre Anwendungen sowie Lambda@Edge zum Ausführen von benutzerdefiniertem Code in der Nähe Ihrer Kunden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Amazon CloudFront-Produktseite.  


Amazon Virtual Private Cloud (Amazon VPC) ermöglicht die Bereitstellung eines logisch isolierten Bereichs der Amazon Web Services (AWS)-Cloud, in dem Sie AWS-Ressourcen in einem von Ihnen definierten virtuellen Netzwerk ausführen können. Sie haben die vollständige Kontrolle über Ihre virtuelle Netzwerkumgebung, u. a. bei der Auswahl Ihres eigenen IP-Adressbereichs, dem Erstellen von Subnetzen und der Konfiguration von Routing-Tabellen und Netzwerk-Gateways.

Weitere Informationen finden Sie auf der Detailseite von Amazon VPC.  


Mit AWS Direct Connect ist es einfach, eine dedizierte Netzwerkverbindung zwischen Ihrem Standort und AWS herzustellen. Mit AWS Direct Connect können Sie eine private Verbindung zwischen AWS und Ihrem Rechenzentrum, Ihrer Niederlassung oder Ihrer Colocation-Umgebung herstellen, wodurch Sie in vielen Fällen Ihre Netzwerkkosten senken, den Bandbreiten-Durchsatz erhöhen und eine konsistentere Netzwerkfunktion als mit internetbasierten Verbindungen herstellen können.

Weitere Informationen finden Sie auf der Detailseite von AWS Direct Connect.


Elastic Load Balancing verteilt eingehenden Anwendungsverkehr automatisch auf mehrere EC2-Instances in der Cloud. Somit kann eine noch höhere Fehlertoleranz erreicht werden: Die Lastverteilungskapazität wird nahtlos an die Verteilung des Anwendungsdatenverkehrs angepasst.

Weitere Informationen finden Sie auf der Detailseite von Elastic Load Balancing.


Amazon Route 53 ist ein hochverfügbarer und skalierbarer Domain Name System (DNS)-Web-Service für die Cloud. Entwickler und Unternehmen bietet es eine außerordentlich zuverlässige und kostengünstige Möglichkeit, Endbenutzer zu Internetanwendungen zu routen. Dazu werden Namen wie www.beispiel.de in numerische IP-Adressen wie 192.0.2.1 übersetzt, die Computer zur gegenseitigen Vernetzung verwenden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Detailseite von Amazon Route 53.

 

slack_LOGO

Slack verwendet Elastic Load Balancing zur Verteilung von Lasten über mehrere Amazon EC2-Instances sowie Amazon Route 53 für die DNS-Verwaltung. Zu Sicherheitszwecken setzt Slack Amazon Virtual Private Cloud (Amazon VPC) zur Überwachung von Sicherheitsgruppen ein. Lesen Sie die Erfolgsgeschichte »

380x186_Hess_Logo

Hess stieg auf AWS Direct Connect mit 1-Gbit/s-Verbindung um, um eine gleichmäßigere Netzwerkleistung zu erzielen.  Lesen Sie die Erfolgsgeschichte »