Amazon Web Services (AWS) und SAP haben eine enge partnerschaftliche Allianz mit dem Ziel geschmiedet, innovative Lösungen für Unternehmen beliebiger Größe und zum Maximieren des Nutzens für Kunden zu entwickeln.

Neu- und Bestandskunden und Partner von SAP können ihre SAP-Lösungen in der AWS-Cloud in Produktiv- und Nicht-Produktivumgebungen mit der Gewissheit bereitstellen, dass SAP und AWS die Leistung der zugrunde liegenden AWS-Ressourcen getestet und bestätigt sowie gemäß denselben Standards zertifiziert haben, die bei SAP für herkömmliche IT-Infrastrukturen gelten.


AWS unterliegt vollständig dem Self-Service-Prinzip und Sie zahlen nur für die Ressourcen, die Sie brauchen und nutzen. Mit AWS müssen Sie nicht Tage, Wochen oder gar Monate warten, bis Mittel genehmigt sind und Infrastruktur beschafft, bereitgestellt und konfiguriert ist. Sie können die benötigte Infrastruktur zur Unterstützung einer vollständigen SAP-Umgebung in nur wenigen Stunden bereitstellen.

Amazon EC2 bietet Standard-Images von Windows Server, SUSE Linux Enterprise Server und Red Hat Enterprise Linux Server, in die Sie SAP-Lösungen wie auf physischen oder virtuellen Server in Ihrem eigenen Rechenzentrum installieren können. Nachdem die SAP-Installation, die Schritte im Anschluss daran und Konfigurationsaufgaben erfolgt sind, können Sie Ihr eigenes Amazon-Computerabbild (AMI) erstellen und mit seiner Hilfe neue Systeme künftig rasch bereitstellen. Vordefinierte SAP-System-Images, die von SAP und SAP-Partnern entwickelt wurden, stehen ebenfalls für AWS zur Verfügung. Diese vordefinierten Images ermöglichen Ihnen die Bereitstellung eines vorinstallierten, vollständig konfigurierten SAP-Systems in unter 30 Minuten. Vordefinierte SAP-System-Images finden Sie nach Klicken auf die nachstehenden Links

Aktuell zertifizierte SAP-Lösungen für Produktionssysteme in AWS
SAP Business Suite
SAP HANA One
SAP Business All-in-One
SAP BusinessObjects
SAP Rapid Deployment Solutions (RDS)
SAP Afaria
SAP Business One
SAP HANA (On-Demand) auf CR1 bis zu 1,22 TB

Sind Sie daran interessiert, SAP-Lösungen in der AWS Cloud auszuführen und möchten Sie mit einem AWS-Vertriebsmitarbeiter über Ihr IT-Projekt sprechen? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf »


Wenn Sie Ihre SAP-Umgebung in AWS nicht selbst implementieren oder verwalten möchten, können wir Ihnen einen Partner in unserem Partnernetzwerk oder SAP-Partner nennen, der für SAP in AWS maßgeschneiderte Services bietet.
Im AWS-Partnernetzwerk gibt es SAP-Partner, die Ihnen auf der AWS-Plattform SAP-Beratungs- und Managed Services bieten. Mit ihrer Hilfe können Sie die Wertschöpfung einer SAP-Implementierung oder eines SAP-Projekts in AWS beschleunigen und die Vorteile der SAP-Lösungen und AWS-Plattform maximieren.

Weitere Informationen zu den Arten von Services, die AWS SAP-Partner bieten, und zum Finden eines AWS SAP-Partners finden Sie auf der Seite Partner suchen.


Amazon Web Services bietet SAP-Kunden und -Partnern sämtlicher Größen im Vergleich zu herkömmlicher IT-Infrastruktur viele Vorteile:

Starten Sie mit der Nutzung von AWS ohne Vorlaufkosten und Verpflichtungen und zahlen Sie nur für das, was Sie nutzen.

Stellen Sie neue Infrastruktur und SAP-Systeme in Minuten und nicht in Tagen, Wochen oder Monaten bereit.

Bedarfsorientierter Zugriff auf praktisch unbegrenzte Datenverarbeitungs-, Speicher- und Netzwerkkapazität.

Profitieren Sie von den Größenvorteilen und der Wirtschaftlichkeit von AWS. Zahlen Sie nur für die Datenverarbeitungs-, Speicher- und anderen Ressourcen, die Sie nutzen.

Befreien Sie interne Mitarbeiter von alltäglichen Routineaufgaben bei der Verwaltung von Infrastruktur.

Zugriff auf AWS-Infrastruktur in 9 Regionen weltweit. Bedarfsorientierter Zugriff auf praktisch unbegrenzte Datenverarbeitungs-, Speicher- und Netzwerkkapazität.

Sichere und beständige Technologieplattform mit in der Branche anerkannten Zertifizierungen und Audits.

Sie können das Betriebssystem, die Datenbank sowie weitere benötigte Services auswählen.

Sie können AWS-Ressourcen nach dem Self-Service-Prinzip beschaffen, bereitstellen und verwalten.

Ersparen Sie sich den Aufwand der Planung und Modernisierung der Hardware alle 3-5 Jahre.

Sie können Ressourcen bedarfsabhängig hinzufügen und entfernen. Horizontale und vertikale Skalierung

Nutzen Sie die Amazon Virtual Private Cloud zum Einrichten von Verbindungen zwischen Ihrem Rechenzentrum und der AWS-Cloud.