Veröffentlicht am: Mar 13, 2018

Amazon Elasticsearch Service unterstützt jetzt das Seunjeon-Plugin, ein beliebtes Open-Source-Textanalyseprogramm für Koreanisch, über das Entwickler Volltextsuchen in koreanischen Dokumenten durchführen können. Das Plugin verfügt über ein integriertes koreanisches Wörterbuch. Es kann zusammengesetzte Wörter erkennen und basierend auf dem Kontext in einzelne Begriffe aufteilen. Entwickler können über dieses Plugin nun Textanalysen für Koreanisch wie z. B. eine Tokenisierung (Aufteilung eines Strings in Wörter), Stammverknüpfung (Umwandlung des Texts in seine Urform), Entfernen von Stoppwörtern (häufige, nicht notwendige Begriffe) und eine Treffersuche basierend auf Synonymen durchführen.

Das Plugin ist für alle neuen Domänen auf Amazon Elasticsearch Service mit Elasticsearch-Version 5.1 und höher verfügbar. Das Plugin wird automatisch installiert, wenn das Elasticsearch-Cluster eingerichtet wird. Dadurch können sich Entwickler bei ihrer Indexzuordnung direkt darauf beziehen, ohne vorher Installationsschritte ausführen zu müssen.  

Amazon Elasticsearch Service ist in 17 Regionen weltweit verfügbar: USA Ost (Nord-Virginia, Ohio), USA West (Oregon, Nordkalifornien), AWS GovCloud (USA), Kanada (Zentral), Südamerika (Sao Paulo), EU (Irland, London, Frankfurt, Paris), Asien-Pazifik (Singapur, Sydney, Tokio, Seoul, Mumbai) und China (Ningxia) und wird von NWCD betrieben.