Veröffentlicht am: Jun 7, 2018

Dieser Quick Start erstellt in rund 10-15 Minuten ein hochverfügbares und sicheres globales Transitnetzwerk in der Amazon Web Services (AWS) Cloud. Es implementiert den Aviatrix Controller, Aviatrix-Gateways, Authentifizierungs-Services und Log-Analysen. 

Mit dem Aviatrix User VPN können Sie sich von entfernten Standorten aus direkt mit Ihren AWS Cloud-Workloads verbinden. Sie können jedem VPN-Benutzer ein Profil zuweisen, das einem Multicloud-Netzwerk, Hosts, Protokollen und Ports Zugriffsberechtigungen gewährt.

Die zentralisierte Managementkonsole mit Point-and-Click (mit REST-API-Support) verwaltet verteilte Gateways, die CloudOps- und Netzwerkingenieure ohne tiefgreifende Netzwerkkenntnisse bedienen können.

Nachdem Sie den Quick Start bereitgestellt und den Benutzer-VPN-Assistenten zum Einrichten Ihres Benutzer-VPN-Services verwendet haben, können Sie die Umgebung über die AWS Cloud hinaus erweitern. Mithilfe des Aviatrix Controllers können Sie den VPN-Zugriff auf andere VPCs, andere Netzwerkanbieter, lokale Infrastruktur oder andere öffentliche Cloud-Anbieter konfigurieren.

Dies sind Ihre ersten Schritte:

Weitere Referenzbereitstellungen für AWS Quick Start finden Sie in unserem Katalog.

Quick Starts sind automatisierte Referenzbereitstellungen, die anhand von AWS CloudFormation-Vorlagen und unter Einhaltung von AWS-Best-Practices Schlüsseltechnologien auf AWS implementieren. Dieses Quick Start wurde in Zusammenarbeit mit Aviatrix Systems entwickelt.