Veröffentlicht am: May 23, 2019

Amazon Web Services (AWS) kündigt allgemeine Verfügbarkeit von AWS Ground Station an, einem vollständig verwalteten Service, mit dem Sie die Satellitenkommunikation, Uplink, Downlink, die Verarbeitung von Satellitendaten steuern sowie Ihren Satellitenbetrieb skalieren können. Bodenstationen sind Einrichtungen, die mithilfe von Antennen die Kommunikation zwischen der Erde und Ihrem Satelliten bereitstellen.  

AWS Ground Station bieten ein Netzwerk aus Antennensystemen zur Kommunikation mit Satelliten in einer niedrigen und einer mittleren Erdumlaufbahn, entweder über Reservierung oder On-Demand-Planung. Diese Antennensysteme befinden sich in direkter Nähe von AWS-Regionen, sodass Sie die Funktionen der AWS Cloud mit minimaler Latenz nutzen nutzen können. Kombinieren Sie AWS Ground Services mit anderen AWS-Services wie Amazon S3, um Ihre Daten zu speichern, Amazon Kinesis Data Streams, um nach geschäftlichen Einblicken in Echtzeit zu suchen, oder Amazon Sage Maker, um Algorithmen für Machine Learning anzuwenden. Es gibt keine langfristigen Verpflichtungen – Sie zahlen nur für die Dauer der Antennennutzung. Dank AWS Ground Station können Sie sich auf schnelle Innovationen fokussieren, anstatt sich mit der betrieblichen Planung und Instandhaltung der Infrastruktur beschäftigen zu müssen.

AWS Ground Station ist derzeit in den Regionen USA-West-2 (Oregon) und USA-Ost-2 (Ohio) verfügbar. Weitere Regionen folgen in Kürze. Weitere Informationen über AWS Ground Station finden Sie in diesem Blog oder auf der Produktseite von AWS Ground Station. Besuchen Sie zum Einstieg in AWS Ground Station die AWS-Managementkonsole.