Veröffentlicht am: Nov 25, 2019

Dank der neuen Funktionen von AWS IoT Core, einschließlich konfigurierbarer Endpunkte und benutzerdefinierter Domänen, sowie der Erweiterung von AWS IoT Core Custom Authentication und Genehmiger für MQTT-Verbindungen können Sie problemlos von einer selbstverwalteten Infrastruktur auf vollständig verwaltete AWS IoT-Dienste umsteigen Verbessern Sie die Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit mit wenigen Änderungen an Ihrem Anwendungscode und minimalen bis keinen Auswirkungen auf Geräte, die Ihre Dienste bereits nutzen. 

Mit AWS IoT Core können Kunden jetzt das Verhalten ihrer Datenendpunkte mithilfe einer neuen Funktion für konfigurierbare Endpunkte und neuen benutzerdefinierten Authentifizierungsverbesserungen anpassen. Kunden können bei der Migration ihrer IoT-Anwendungen auf AWS IoT Core die Flexibilität behalten, alte Verhaltensweisen für Brownfield-Geräte zu unterstützen, und neue Funktionen für neuere oder leistungsfähigere Geräte bereitstellen – und das alles ohne Unterbrechung für den Endbenutzer.  

Die ersten beiden Anpassungsoptionen, die von konfigurierbaren Endpunkten unterstützt werden, sind Benutzerdefinierte Domänen und Genehmiger, mit denen Kunden sowohl den Domänennamen als auch die Authentifizierungsmechanismen verwalten können, die ihre Geräte für die Verbindung mit AWS IoT Core verwenden. Mit benutzerdefinierten Domänen können Kunden über mehrere konfigurierbare Endpunkte pro Konto mit ihren vorhandenen Domänennamen und den zugeordneten Serverzertifikaten verfügen. Durch das Anschließen eines Genehmigers an einen konfigurierbaren Endpunkt können Kunden verschiedene neue Verbesserungen des benutzerdefinierten Authorizers nutzen, einschließlich der Möglichkeit, Genehmiger für MQTT-Verbindungen zu verwenden.  

Diese neuen AWS IoT Core-Funktionen und -Erweiterungen sind jetzt in der Beta-Version in der Region USA Ost (Nord-Virginia) verfügbar. Weitere Informationen finden Sie in unserem Blog-Beitrag oder in unserem Entwicklerhandbuch

AWS IoT Core ist ein verwalteter Cloud-Service, mit dem verbundene Geräte einfach und sicher mit Cloud-Anwendungen und anderen Geräten zusammenarbeiten können. AWS IoT Core kann Milliarden von Geräten und Billionen von Nachrichten unterstützen und diese Nachrichten zuverlässig und sicher verarbeiten und zu AWS-Endpunkten und anderen Geräten weiterleiten. Mit AWS IoT Core können Ihre Anwendungen alle Ihre Geräte verfolgen und mit ihnen kommunizieren, und zwar jederzeit und auch dann, wenn sie nicht verbunden sind.  

Für weitere Informationen zu AWS IoT Core besuchen Sie die Produktseite