Mit den AWS-Tools für PowerShell können Entwickler und Administratoren ihre AWS-Services und -Ressourcen in der PowerShell-Skriptumgebung verwalten. Sie können Ihre AWS-Ressourcen ab sofort mit denselben PowerShell-Tools verwalten, die Sie auch für die Verwaltung Ihrer Windows-, Linux- und MacOS-Umgebungen verwenden.

AWS-Tools für das Windows-Installationsprogramm

Der Download umfasst ein Microsoft-Softwareinstallationsprogramm (MSI), durch dessen Ausführung die folgenden Komponenten installiert werden. Stellen Sie vor der Ausführung des Installationsprogramms sicher, dass Sie alle technischen Voraussetzungen erfüllen.

  • Funktionen des Microsoft .NET Framework
  • AWS SDK for .NET
  • AWS-Tools für Windows PowerShell
  • AWS-Befehlszeilenschnittstelle

Der Download kann nur auf Windows-Betriebssystemen ausgeführt werden. Wenn Sie .NET Core und AWS-Tools für PowerShell Core auf anderen Betriebssystemen als Windows installieren möchten, befolgen Sie die Anleitung in der Dokumentation für AWS-Tools für PowerShell im Abschnitt zum Einrichten der AWS-Tools für PowerShell Core unter Linux oder macOS.


Mit den AWS-Tools für PowerShell können Sie viele der Aktionen ausführen, die mit dem AWS SDK for .NET ausgeführt werden können. Sie können diese Tools für einfache Aufgaben wie das Kontrollieren Ihrer Amazon EC2-Instances über die Befehlszeile ausführen.

 

PS C:\> Start-EC2Instance -InstanceIds i-10a64379

Mithilfe der PowerShell-Skriptsprache können Sie Skripts zur Automatisierung der Verwaltung von AWS-Services erstellen. Das folgende Beispiel durchläuft ein Protokollverzeichnis einer EC2-Instance in einer Schleife, findet Dateien, die älter als eine Woche sind und archiviert nicht leere Dateien in Amazon S3, ehe die alte Protokolldatei vom Datenträger gelöscht wird.

 

foreach ($i in Get-ChildItem C:\Logs)
{
if ($i.CreationTime -lt ($(Get-Date).AddDays(-7)))
{
if ($i.Length -gt 0)
{
Write-S3Object -BucketName mylogbucket -Key Logs/$i -File $i.FullName
}
Remove-Item $i.FullName
}
}

Zu guter Letzt kommen Sie bei direktem Zugriff auf AWS-Services aus PowerShell mit Ihren Verwaltungsskripts in den Genuss aller Funktionen, die die AWS Cloud zu bieten hat.

 

# Catch an error and page all operators subscribed to the Amazon SNS topic Publish-SNSMessage -TopicArn arn:aws:sns:us-east-1:365928882516:OperationsError -Subject "Database Backup Failure" -Message "(details...)"


# Publish a custom metric to your Amazon CloudWatch dashboard

$dat = New-Object Amazon.CloudWatch.Model.MetricDatum

$dat.Timestamp = (Get-Date).ToUniversalTime()

$dat.MetricName = "New Posts"

$dat.Unit = "Count"

$dat.Value = $newPostCount

Write-CWMetricData -Namespace "Usage Metrics" -MetricData $dat


Rufen Sie im Anschluss an die Installation der AWS-Tools für PowerShell mithilfe des folgenden Befehls Versionsinformationen sowie eine Liste mit AWS-Services ab, die derzeit von den AWS-Tools für PowerShell unterstützt werden:

Get-AWSPowerShellVersion -ListServiceVersionInfo

Beispiele und weitere Informationen finden Sie im User Guide »

Treffen Sie andere Entwickler im PowerShell Community Forum »

Erfahren Sie im Windows- und .NET-Entwicklerzentrum » mehr über das Verwenden von Windows mit AWS

In den Versionshinweisen » finden Sie die Details zu den neuesten PowerShell-Tools