Veolia Water Technologies senkt die Betriebskosten um 90 Prozent und erschließt neue innovative Möglichkeiten mithilfe von AWS. Veolia bietet seinen acht Millionen Kunden ein vollumfängliches Angebot an Technologien und Services für Wasseraufbereitungs- und Sanitärsysteme hinsichtlich Design, Konstruktion, Betrieb, Wartung, Modernisierung und Verwaltung. Nach der Suche nach privaten Cloud-Lösungen und als Reaktion auf die mangelnde Flexibilität dieser Cloud-Strukturen, entschied sich Veolia Water France für AWS und die öffentliche Cloud. Diese ermöglichten dem Unternehmen die Einrichtung virtueller Rechenzentren und den Betrieb seiner Systeme ohne jegliche Einschränkungen.

Veolia Water – Entwicklung eines zukunftsfähigen Systems in AWS (4:11)

BenitoDiz

Klicken Sie auf den entsprechenden Link, wenn Sie das Video mit Untertiteln auf englisch, deutsch, italienisch oder spanisch sehen möchten.  

Weitere Informationen zum Thema Kostensenkung mit AWS finden Sie unter https://aws.amazon.com/economics/