Häufig gestellte Fragen zu AWS Academy

Wir unterstützen Sie. Steigen Sie ein mit Antworten auf einige der am häufigsten gestellten Fragen zu AWS Academy.

  • Was ist die AWS Academy?

    Die AWS Academy bietet Hochschulen einen kostenlosen, lehrfertigen Cloud-Computing-Lehrplan, der die Studierenden auf branchenweit anerkannte Zertifikate und gefragte Cloud-Aufgaben vorbereitet. Unser Lehrplan hilft Lehrkräften, an der Spitze der AWS Cloud Innovation zu bleiben, damit sie den Schülern die Fähigkeiten vermitteln können, die sie benötigen, um in einer der am schnellsten wachsenden Branchen eingestellt zu werden.

  • Wer kann der AWS Academy beitreten?

    Die Mitgliedschaft in der AWS Academy steht allen Hochschuleinrichtungen offen, die akkreditierte Studiengänge, Diplome, Zertifikate oder Weiterbildungsprogramme anbieten. Der Antragsteller muss befugt sein, als zentrale Anlaufstelle (CPOC) für die von ihm vertretene Institution zu fungieren, oder er muss in der Lage sein, den Namen und die Kontaktinformationen einer Person anzugeben, die in dieser Eigenschaft handeln kann.

  • Wer unterrichtet den Lehrplan der AWS Academy?

    Von der AWS Academy akkreditierte Lehrkräfte unterrichten Kurse der AWS Academy an den Mitgliedsinstitutionen. AusbilderInnen erhalten kostenlose berufliche Weiterbildung und Mentorenschaft, wenn sie die AWS Zertifizierung und die Akkreditierung der AWS Academy anstreben.

  • Was lernen die Studenten der AWS Academy?

    Studenten der AWS Academy besuchen Kurse, die ihnen die Möglichkeit geben, eine Reihe von Fähigkeiten und Fachkenntnissen zu entwickeln, von grundlegenden Cloud-Konzepten bis hin zu Architektur, Entwicklung, Betrieb und Datenanalyse von AWS. Derzeit bietet die AWS Academy die folgenden Kurse und Lernressourcen an:

    • AWS Academy – Cloud-Grundlagen
    • AWS Academy – Cloud-Entwicklung
    • AWS Academy – Cloud-Betrieb
    • AWS Academy Cloud-Architektur
    • AWS Academy – Machine Learning-Grundlagen
    • AWS Academy – Datenanalyse
  • Wie viel kostet das Programm?

    Die Teilnahme am Programm ist kostenlos. Lehrkräfte erhalten einen 50 % Rabattgutschein für ihre AWS Certification-Prüfungen. Der verbleibende Betrag wird von der Lehrkraft oder der Institution übernommen. Studenten erhalten einen 50% Rabattgutschein für optionale AWS Certification-Prüfungen.

  • Welche Arbeitsmöglichkeiten haben AbsolventInnen der AWS Academy?

    Absolventen der AWS Academy wurden von vielen Kunden und Partnern eingestellt, darunter Accenture, Blackberry, BlazeClan, CapGemini, Citrix, D2SI, Deloitte, eCloudValley, Goldman Sachs, die Regierung von Ontario, Verizon Wireless und Wipro. Sie arbeiten in Schlüsselrollen als Lösungsarchitekt, DevOps-Ingenieur, Systemingenieur, Business Analyst und Cloud-Berater.

  • Bereitet die AWS Academy SchülerInnen auf die AWS Certification vor?

    Die meisten Kurse der AWS Academy sind auf die AWS Certifications abgestimmt. Die Kurse und Lernressourcen helfen den Studenten, sich auf die AWS Certification-Prüfungen vorzubereiten, aber die Studenten werden ermutigt, zusätzliche Studien zu absolvieren. Studenten der AWS Academy erhalten einen 50 % Rabattgutschein für ihre AWS Certification-Prüfungen.  

  • Was ist der Unterschied zwischen AWS Academy und AWS Educate?

    Institutionen, Lehrkräfte und SchülerInnen können sowohl von der AWS Academy als auch von AWS Educate profitieren, und Lehrkräfte sind eingeladen, beide Programme im Klassenzimmer zu nutzen. Die AWS Academy bietet Hochschulen ein kostenloses, lehrfertiges Lehrangebot für AWS Cloud Computing und bietet Lehrkräften eine kostenlose berufliche Weiterbildung, damit sie den Studierenden vertiefte, praktische Lernerfahrungen direkt vermitteln können. AWS Educate bietet sowohl Schülern als auch Lehrkräften Zugang zu einer Reihe von Inhalten und Programmen der AWS Cloud. AWS Educate verbindet auch Unternehmen, die Cloud-Skills an qualifizierte studentische Arbeitssuchende vermitteln, mit der AWS Educate Jobbörse.