Was ist Cloud Computing?

Cloud Computing bezeichnet die bedarfsabhängige Bereitstellung von Rechenleistung, Datenbanken, Speicher, Anwendungen und sonstigen IT-Ressourcen über das Internet mit nutzungbasierter Abrechnung.

 

Eine Cloud-Service-Plattform bietet Ihnen schnellen Zugriff auf flexible und kostengünstige IT-Ressourcen, ganz gleich, ob Sie sie nutzen, um Fotos mit Millionen mobiler Benutzer zu teilen oder um kritische Geschäftsvorgänge in Ihrem Unternehmen auszuführen. Bei Cloud Computing müssen Sie nicht umfassend vorab in Hardware investieren und keinen großen Aufwand für die Verwaltung dieser Hardware betreiben. Stattdessen können Sie Datenverarbeitungsressourcen exakt in der gewünschten Art und Größe bereitstellen, die zur Umsetzung Ihrer neuesten Idee oder zum Betrieb Ihrer IT-Abteilung erforderlich ist. Sie können nahezu unmittelbar auf so viele Ressourcen wie nötig zugreifen und zahlen nur für das, was Sie nutzen.

Img_ShadowTest4

Wie funktioniert Cloud Computing?

Mit Cloud Computing können Sie über das Internet auf Server, Speicher und Datenbanken sowie eine umfassende Palette von Anwendungsservices zugreifen. Ein Cloud-Service-Anbieter wie Amazon Web Services betreibt und verwaltet die für diese Anwendungsservices erforderliche, mit dem Netzwerk verbundene Hardware. Die benötigten Ressourcen werden dabei von Ihnen über eine Webanwendung bereitgestellt und genutzt.

Vorteile der Cloud

Agilität

Mit der Cloud können Sie Innovationen schneller voranbringen. Sie können Ihre wertvollen IT-Ressourcen verstärkt für die Entwicklung von Anwendungen, mit denen sich Ihr Unternehmen von Wettbewerbern abhebt, sowie für die Neugestaltung des Kundenerlebnisses einsetzen, anstatt sich um die Verwaltung von Infrastruktur und Rechenzentren kümmern zu müssen. Mit der Cloud können Sie Ressourcen nach Bedarf schnell aufstocken und Hunderte oder sogar Tausende von Servern in wenigen Minuten bereitstellen. Darüber hinaus ermöglicht die Cloud schnell und einfach den bedarfsgesteuerten Zugriff auf eine große Bandbreite von Technologien rund um Datenverarbeitung, Speicher, Datenbanken, Analysen, Machine Learning und viele weitere Services. Auf diese Weise können Sie neue Anwendungen innerhalb sehr kurzer Zeit entwickeln und einführen, während Ihre Teams schneller und häufiger neue Ideen ausprobieren können. Wenn ein Versuch fehlschlägt, können Sie die Bereitstellung der betreffenden Ressourcen jederzeit ohne Bedenken rückgängig machen.

Weltweite Bereitstellung in wenigen Minuten

Mit der Cloud können Sie Ihre Anwendung mit wenigen Mausklicks mühelos an mehreren Standorten weltweit bereitstellen. Dies bedeutet, dass Sie Ihren Kunden eine kürzere Latenz und ein besseres Erlebnis bei minimalen Kosten bieten können.

WICC-Illustration-Mini1

Elastizität

Vor der Einführung von Cloud Computing musste die Infrastruktur häufig größer ausgelegt werden als eigentlich erforderlich, damit auch bei Bedarfsspitzen jederzeit ausreichend Kapazität für die ordnungsgemäße Abwicklung von Geschäftsvorgängen zur Verfügung stand. Jetzt können Sie genau die Menge an Ressourcen bereitstellen, die Sie auch wirklich benötigen. Diese können dann je nach Ihren geschäftlichen Anforderungen umgehend aufgestockt oder verringert werden. Auf diese Weise senken Sie nicht nur die Kosten, sondern können den Anforderungen Ihrer Benutzer auch besser gerecht werden.

Kosteneinsparungen

Mit der Cloud verzichten Sie zugunsten variabler Kosten auf umfangreiche Kapitalinvestitionen, wie z. B. für Rechenzentren und Serverhardware, und zahlen stattdessen nur für die IT-Ressourcen, die Sie tatsächlich in Anspruch nehmen. Darüber hinaus fallen die variablen Kosten aufgrund der enormen Größenvorteile im Vergleich zu einer eigenständigen Bereitstellung langfristig wesentlich geringer aus.

WICC-Illustration-Mini2

Der Motor für Kundeninnovationen

  • Machine Learning
  • Prädiktive Analysen
  • Gaming
  • SERVERLESS-
  • UNTERNEHMENSANWENDUNGEN
  • Machine Learning
  • Logo_Statcast-AI

    MLB entschied sich für AWS als offiziellen Anbieter von Machine-Learning-Lösungen

    Erfahren Sie, wie Amerikas Profi-Baseball-Liga mithilfe von AWS Machine Learning Statistiken eine Bedeutung verlieh
    Weitere Informationen 
    PI-MLB-1-mobile-Foundation-Deep-Learning-ending stage

    Eine Grundlage für Deep Learning

    MLB hat seit Jahrzehnten statistische Daten zu seinen Spielern und Clubs gesammelt. Ab 2015 wurde schließlich AWS eingesetzt, um Spieltagesstatistiken zur Verbesserung des Fan-Erlebnisses zu erfassen und bereitzustellen.

    PI-MLB-2-mobile-Enpowering-Developers-ending stage

    Unterstützen von Entwicklern

    Mit Amazon SageMaker ermöglicht MLB es Entwicklern und Datenwissenschaftlern, schnell und einfach Machine Learning-Modelle jeder Größenordnung zu erstellen, zu trainieren und zu implementieren.

    PI-MLB-3-Lightening the Load-ending stage

    Verringern des Aufwands

    Dank dieser Modelle kann MLB manuelle und zeitintensive Prozesse im Zusammenhang mit Datenaufzeichnungen und Statistiken, wie das Zählen von Punkten, das Erfassen von Notizen zum Spiel und die Klassifizierung von Pitches, eliminieren.

    PI-MLB-4-mobile-Personalizing-the-Game-ending stage

    Personalisieren des Spiels

    MLB plant die Arbeit im Amazon ML Solutions Lab und möchte dort Statcast weiter verbessern. Die Nachverfolgungstechnologie Statcast analysiert die Spielerleistung. Damit werden unter anderem die Genauigkeit von Pitchprognosen geprüft und personalisierte Zuschauererlebnisse geschaffen.

    PI-MLB-5-mobile-home-run-artificial-intelligence-ending stage

    Ein Homerun mit künstlicher Intelligenz

    MLB schafft weiter Innovationen mit künstlicher Intelligenz. Das Unternehmen plant den Einsatz von Amazon Comprehend für die Erstellung eines Sprachmodells, welches Skripte für Live-Spiele erstellen könnte, das ikonische Kommentatoren simuliert.

  • Prädiktive Analysen
  • F1-Insights-logo-power-by-AWS

    Die Formula One Group verwendet Amazon SageMaker zur Optimierung des Rennsports

    Erfahren Sie, wie die Formel 1 Amazon SageMaker und andere AWS-Services einsetzt, um Rennsportentscheidungen zu optimieren und das Fan-Erlebnis zu verbessern.
    Weitere Informationen 
    PI-F1-1-mobile-beginning-a-transformation-ending

    Der Beginn einer Transformation

    Die Formula One Group stellt einen Großteil seiner Infrastruktur von lokalen Rechenzentren auf AWS um und nimmt eine Standardisierung auf AWS Machine-Learning-Services vor, einschließlich Amazon SageMaker.

    PI-F1-2-mobile-optimizing-racing-machine-learning-ending

    Optimierung des Rennsports mit Machine Learning

    Durch die Nutzung von innerhalb der letzten 65 Jahren angesammelten Renndaten trainieren Datenwissenschaftler der Formel 1 Deep-Learning-Modelle, die Rennsportprogrognosen ausgeben und die Teams bei der Optimierung von Entscheidungen während des Rennens unterstützen können. Die Modelle können vorhersagen, wann Teams einen Boxenstopp der Fahrzeuge vornehmen sollten, das beste Timing für den Reifenwechsel bestimmen und die Leistung von Fahrern bewerten.

    PI-F1-3-mobile-bringing-fans-into-the-track-ending

    Fans direkt auf der Rennstrecke

    Die Formel 1 verwendet die AWS-Daten-Streaming-, Analyse- und Medien-Services, um über 500 Millionen Fans Einblicke in Entscheidungen von Fahrern und die Fahrzeugleistung zu bieten.

    PI-F1-4-mobile-building-for-the-future-ending

    Zukunftsgestaltung

    Da die Formel 1 ihre HPC-Verarbeitungslasten in einer skalierbaren Umgebung auf AWS ausführt, kann das Unternehmen Innovationen in Hinblick auf das Formel 1-Rennsporterlebnis, das Fahrzeug-Design und in weiteren Bereichen schaffen, ohne sich dabei Sorgen um Kapazitäten machen zu müssen.

  • Gaming
  • PI-Epic_Logo_Final
    Epic Games setzt auf AWS beim weltweiten Spiel Fortnite
    Erfahren Sie, wie Epic Games AWS einsetzt, um Fortnite über 200 Millionen Spielern auf der ganzen Welt bereitzustellen.
    Weitere Informationen 
    PI-Epic-Mobile_Step-1

    Ein Fundament in der Cloud entwickeln

    Epic Games setzt AWS seit 2012 ein und ist inzwischen komplett auf der AWS Cloud. Hier läuft die weltweite Flotte an Game-Servern, Backend-Plattformsystemen, Datenbanken, Websites, die Analytics-Pipeline und die Verarbeitungssysteme.

    PI-Epic-Mobile_Step-2

    Erfolg aus dem Nichts

    2017 veröffentlichte Epic Games Fortnite, ein Cross-Plattform-Multiplayer-Spiel, das über Nacht zum Riesenerfolg wurde. Im ersten Jahr wuchs der Nutzerbasis von Fortnite um das 100-Fache auf 200 Millionen Spieler weltweit.

    PI-Epic-Mobile_Step-3

    Ein nie gekanntes Maß an Skalierung

    AWS ist untrennbar mit dem Erfolg von Fortnite verbunden. Mithilfe von AWS hostet Epic Games In-Game-Events, zu denen hunderte Millionen Nutzer eingeladen werden – ganz ohne sich über Kapazität sorgen zu müssen. Es werden 125 Millionen Ereignisse pro Minute in die Analytics-Pipeline eingespeist und ein Wachstum des Data-Warehouse von über 5 PB pro Monat bewältigt.

    PI-Epic-Mobile_Step-4

    Das beste Gaming-Erlebnis bieten

    Mit AWS verbessert Epic Games ständig das Erlebnis der Spieler und bietet neue, aufregende Spiele und Spielelemente. Das Unternehmen plant, den Einsatz von AWS-Services künftig weiter auszubauen, einschließlich Machine Learning und containerisierte Services.

  • SERVERLESS-
  • Matson-logo

    Matson betreibt sein globales Versand- und Logistikgeschäft auf AWS

    Erfahren Sie, wie Matson mit AWS Innovationen und erstklassigen Kundenservice vorantreibt und gleichzeitig seinen Betrieb zuverlässiger und sicherer macht und Infrastrukturkosten einspart.
    Weitere Informationen 
    PI-Matson-Mobile_Step-1

    Containerverfolgung in Echtzeit

    Matson hat eine mobile Flagship-Anwendung für die globale Containerverfolgung entwickelt, mit der Kunden ihre Frachtsendungen in Echtzeit verfolgen können. Weitere wertvolle Funktionen in der Anwendung sind die interaktive Suche nach Schiffsplänen, ortsbezogene Hafenplanabfragen und Live-Kamera-Feeds.

    PI-Matson-Mobile_Step-2

    Zugriff über Mobilgeräte

    Alle mobilen Geräte greifen auf AWS über die Amazon API Gateway zu. Dies ermöglicht hochverfügbare Endpunkte für den Zugriff auf Ressourcen innerhalb von Matsons bestehenden VPCs.

    PI-Matson-Mobile_Step-3

    Serverlose Datenverarbeitung

    Die Funktionen AWS Lambda sind nach dem Microservice-Muster konzipiert und orientieren sich an spezifischen ozeanbasierten Geschäftskontexten wie Sendungsverfolgung und Schiffsfahrplänen. 

    PI-Matson-Mobile_Step-4

    Datenbankkonfiguration und Speicherung

    AWS Lambda verwaltet sowohl die Konfiguration als auch die Benutzer-Feedback-Konfiguration und die Benutzer-Feedback-Benachrichtigungen von mobilen Geräten. DynamoDB Streams liefert Echtzeit-Benachrichtigungen an das Matson-Kundendienstteam. 

    PI-Matson-Mobile_Step-5

    Datenüberwachung und Warnmeldungen

    Die Kunden von Matson verlassen sich auf eine genaue, aktuelle Containerverfolgung und präzise Schiffsstatusinformationen. Für die Überwachung und Warnmeldungen zu Systemereignissen werden Amazon CloudWatch, Amazon SNS, Amazon SES, AWS Lambda und CloudWatch Logs verwendet. 

    PI-Matson-Mobile_Step-6

    Serverlose End-to-End-Anwendung

    Matson kann seinen Kunden nun eine serverlose End-to-End-Anwendung zur Verfolgung ihrer Sendungen anbieten und muss keine Infrastruktur warten.

  • UNTERNEHMENSANWENDUNGEN
  • BPP_ylw_logo

    BP verbessert die Effektivität und steigert die Kostenflexibilität und Geschwindigkeit seiner kritischen Geschäftsanwendungen

    Erfahren Sie, wie BP seine Suite von SAP-Anwendungen vereinfacht und modernisiert hat, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und gleichzeitig Kostenflexibilität und Leistung zu steigern.
    Weitere Informationen 
    PI-BP-Mobile_Step-1

    Verwalten kritischer Unternehmensanwendungen

    Die IT-Organisation von BP verwaltet SAP-Anwendungen, die von Tausenden Mitarbeitern weltweit für die Lieferkette, Beschaffung, Finanzen und mehr genutzt werden. 

    PI-BP-Mobile_Step-2

    Mehr Geschwindigkeit und Kostenflexibilität

    Um die Geschwindigkeit zu verbessern und die Kostenflexibilität zu erhöhen, verwendete BP Amazon EC2, um diese Kerngeschäftsanwendungen in die Cloud zu migrieren. Darüber hinaus erstellte Team EC2 X1-Instances, um die Skalierbarkeit zu erhöhen und die Echtzeitanalyse zu unterstützen.

    PI-BP-Mobile_Step-3

    Leistungssteigerung

    Das Team kann nun Systeme bei Bedarf in Stunden statt in Wochen oder Monaten aufstellen. BP verzeichnet auf breiter Front Leistungssteigerungen, einschließlich einer 40-prozentigen Geschwindigkeitsverbesserung für das ERP-System von Lubricants. 

    PI-BP-Mobile_Step-4

    Datensicherung

    Im Rahmen der Cloud-Migration hat BP seine Sicherheitsstandards mithilfe von AWS Config, AWS Identity and Access Management (IAM), Amazon CloudWatch und AWS Trusted Advisor neu ausgerichtet. Diese neuen Standards halfen BP, einen sicheren Rahmen für den Betrieb ihrer IT-Organisation zu entwickeln.

Cloud Computing-Modelle

Das Cloud Computing umfasst drei Haupttypen, die in der Regel als Infrastructure as a Service (IaaS), Platform as a Service (PaaS) und Software as a Service (SaaS) bezeichnet werden. Mit dem für Ihre Anforderungen am besten geeigneten Cloud Computing-Modell profitieren Sie von einem hohen Maß an Kontrolle, ohne sich mit unnötigen Aufgaben befassen zu müssen. 

Weitere Informationen zu den verschiedenen Cloud Computing-Modellen

Cloud-Lösungen

AWS bietet eine breite Palette von Services und Lösungen zur Ausführung anspruchsvoller und skalierbarer Anwendungen.                                                                                                          

Weitere Informationen »

WICC_CloudSolutions

Cloud-Services

AWS bietet eine breite Palette an globalen cloudbasierten Services im Zusammenhang mit Datenverarbeitung, Speicher, Datenbanken, Analysen, Netzwerken, Mobilgeräten, Entwicklertools, Management-Tools, IoT, Sicherheit und Unternehmensanwendungen.                 

Weitere Informationen »

WICC_CloudServices

Weitere Informationen zu AWS Cloud Computing

Preise bei AWS

Für alle Services gelten individuelle Preise, die sich nach Ihrem tatsächlichen Bedarf richten.

Weitere Informationen »

new_WICC_Pricing

Weitere Informationen zu AWS-Produkten

Services für Datenverarbeitung, Speicher, Machine Learning und IoT.

Weitere Informationen »

new_WICC_LearnProducts

Weltweite Infrastruktur

Einfacher und effektiver Betrieb dank weltweiter Verfügbarkeit.

Weitere Informationen »

new_WICC_GlobalInfra

Bereit für die ersten Schritte mit AWS?

Entdecken Sie unsere umfangreiche Plattform mit Produkten und Services. Erfahren Sie, welche individuellen Vorteile sich für Sie ergeben.