Veröffentlicht am: Mar 28, 2019

AWS Key Management Service (KMS) bietet jetzt eine Limiterhöhung für eine Reihe von KMS-Ressourcen, einschließlich Customer Master Keys (CMKs), Alias und Erteilungen pro CMK. Die Limits wurden wie folgt erhöht: für durch Kunden verwaltete CMKS von 1 000 auf 10 000, für Alias von 1 100 auf 10 000 und für Erteilungen pro CMK von 2 500 auf 10 000 (in allen Regionen, in denen KMS verfügbar ist). Diese Limiterhöhungen erleichtern Ihnen die Skalierung Ihrer KMS-Operationen.

Die höheren Limits werden automatisch in Ihren Konten berücksichtigt, so dass keine weiteren Maßnahmen erforderlich sind. Kunden mit genehmigten Limits, die über den neuen Limits liegen, haben weiterhin Zugriff auf ihre höheren Limits. Weitere Informationen zu den KMS-Limits finden Sie in unserer Dokumentation. Informationen dazu, wo KMS verfügbar ist, finden Sie in der AWS-Regionentabelle.