Veröffentlicht am: Sep 2, 2021

Amazon Web Services (AWS) kündigt die allgemeine Verfügbarkeit von Amazon FSx für NetApp ONTAP an, einem Speicherservice, mit dem Kunden erstmals komplette, vollständig gemanagte ONTAP-Dateisysteme in der Cloud starten und betreiben können. ONTAP ist die Dateisystemtechnologie von NetApp, die bisher für On-Premises Network-Attached Storage (NAS) eingesetzt wird und eine Reihe von Datenzugriffs- und Datenmanagementfunktionen bietet. Amazon FSx for NetApp ONTAP bietet die beliebten Funktionen, die Leistung und die APIs von ONTAP-Dateisystemen mit der Agilität, Skalierbarkeit und Einfachheit eines vollständig gemanagten AWS-Service und erleichtert Kunden die Migration von On-Premises-Anwendungen, die auf NAS-Appliances basieren, zu AWS. Darüber hinaus bietet sie Entwicklern einen leistungsstarken und funktionsreichen Dateispeicher, der das Erstellen, Testen und Ausführen von Cloud-nativen Anwendungen erleichtert.

FSx for ONTAP-Speicher ist von Linux-, Windows- und macOS-Compute-Instances über die branchenüblichen NFS-, SMB- und iSCSI-Protokolle allgemein zugänglich. Sie ermöglicht es Kunden, die weit verbreiteten Datenverwaltungsfunktionen von ONTAP wie Snapshots, Klonen und Replikation mit nur einem Mausklick zu nutzen. FSx for ONTAP bietet Kunden kostengünstige Speicherkapazität, die vollständig elastisch und in der Größe praktisch unbegrenzt ist, und stellt ONTAP-Funktionen wie Deduplizierung und Komprimierung zur Verfügung, mit denen Kunden ihre Speicherkosten weiter senken können. Außerdem bietet es Latenzzeiten von unter einer Millisekunde sowie einen hohen Durchsatz und hohe IOPS.

Amazon FSx for NetApp ONTAP Overview

whats-new-stout

Amazon FSx for NetApp ONTAP ist ab heute in allen kommerziellen AWS-Regionen verfügbar, mit Ausnahme der Region USA West (Nordkalifornien), der Region Asien-Pazifik (Osaka), der von Sinnet betriebenen Region AWS China (Peking) und der von NWCD betriebenen Region AWS China (Ningxia).