Testen von AWS CodeCommit

Was ist Quellcodeverwaltung?

Quellcodeverwaltung (oder Versionsverwaltung) ist die Praxis der Nachverfolgung und Verwaltung von Änderungen am Code. Systeme zur Quellcodeverwaltung (Source Control Management, SCM) stellen kontinuierlich den Verlauf der Codeentwicklung dar und tragen zur Lösung von Konflikten beim Zusammenführen von Beiträgen aus mehreren Quellen bei.

 

Grundlagen der Quellcodeverwaltung

Ganz gleich, ob Sie allein eine einfache Anwendung schreiben oder im Rahmen eines großen Software-Entwicklungsprojekts in einem Team mitarbeiten, Quellcodeverwaltung ist eine wichtige Komponente des Entwicklungsprozesses. Mit Quellcodeverwaltungs-Systemen können Sie Ihre Codeänderungen nachverfolgen, einen Revisionsverlauf Ihres Codes anzeigen und ggf. vorherige Versionen eines Projekts wiederherstellen. Quellcodeverwaltungs-Systeme ermöglichen Ihnen, gemeinsam mit Ihrem Team am Code zu arbeiten, Ihre Arbeitseinheit bis zur Fertigstellung zu isolieren und Probleme durch Identifizierung fraglicher Änderungen und desjenigen, der sie vorgenommen hat, schnell beheben. Quellcodeverwaltungs-Systeme optimieren den Entwicklungsprozess und stellen eine zentrale Quelle für Ihren gesamten Code dar.

 

Was ist Git?

GIT ist ein verteiltes Open-Source-Quellcodeverwaltungs-System. Mit Git können Sie eine als Branch bezeichnete Kopie Ihres Repositorys erstellen. Mit diesem Branch können Sie dann unabhängig von der stabilen Version Ihrer Codebasis an Ihrem Code arbeiten. Sobald Ihre Änderungen fertig sind, können Sie sie als eine Gruppe von Unterschieden speichern – dies wird als Commit bezeichnet. Sie können die Commits anderer Mitwirkender in Ihr Repository hineinnehmen, Ihre eigenen Commits anderen senden und sie wieder mit der Hauptversion des Repositorys zusammenführen.  Weitere Informationen über Git finden Sie hier.

 

Quellcodeverwaltung mit AWS

AWS CodeCommit – Hierbei handelt es sich um ein Quellcodeverwaltungs-System, das Git-Repositorys hostet und mit allen Git-basierten Tools funktioniert.

AWS CodeCommit speichert Code, Binärdateien und Metadaten redundant mit hoher Verfügbarkeit. Sie können mit lokalen und Remote-Teams zusammenarbeiten, um Ihren Code zu bearbeiten, zu vergleichen, zu synchronisieren und zu ändern.

Da AWS CodeCommit in der AWS Cloud ausgeführt wird, müssen Sie sich keine Gedanken mehr über Hosting, Skalierung oder Wartung Ihrer eigenen Quellcodeverwaltungs-Infrastruktur machen. CodeCommit verschlüsselt automatisch Ihre Dateien und ist in AWS Identity and Access Management (IAM) integriert, wodurch Sie Ihren Repositorys benutzerspezifische Berechtigungen zuweisen können. So ist gewährleistet, dass Ihr Code stets sicher ist, und Sie können auf sichere Weise mit Ihrem Team an Projekten zusammenarbeiten.