AWS GetIT

Die nächste Generation von TechnologieführerInnen inspirieren

Schüler zum Einstieg in die Technik befähigen

AWS GetIT ist ein vollständig finanziertes Bildungsprogramm und ein Wettbewerb, der alle 12- bis 14-jährigen Schüler, insbesondere Mädchen und andere junge Menschen aus unterrepräsentierten Minderheiten, dazu inspirieren soll, über eine Zukunft im MINT-Bereich (Naturwissenschaften, Technik, Ingenieurwesen, Mathematik) nachzudenken. Schulen und Lehrkräfte erhalten Zugang zu Lehrplänen, die Schülern das Erlernen grundlegender Cloud-Tech-Fähigkeiten und das Entwerfen von Anwendungsideen zur Lösung von Problemen in ihren Gemeinschaften ermöglichen sollen, sowie die Möglichkeit, Vorbilder im Bereich Technologie in ihre Klassenzimmer zu bringen.

Teacher Helping Group Of Elementary School Children In Computer Class

Welche Vorteile bietet AWS GetIT?

Bild eines Bildschirms mit Informationen

SchülerInnen inspirieren, MINT für ihre zukünftige Karriere in Betracht zu ziehen

Während des Programms treffen die SchülerInnen Fachleute aus der Tech-Branche, erkunden verschiedene Arten von Tech-Karrieren und lernen, wie sie Cloud-basierte Apps nutzen können, um reale Probleme in ihren Gemeinden zu lösen.

Bild eines offenen Buchs mit einer Lupe

Vollständig finanziertes, flexibles Programm mit Lehrplan und Unterstützung

Schulen und Pädagogen erhalten kostenlosen Zugang zu Lehrplänen und Unterstützung von AWS GetIT. Die Lehrkräfte entscheiden vor Ort oder virtuell, wann und wie sie das Programm während des akademischen Jahres den Schülern anbieten. 

Bild von Gebäuden mit einer Wolke und einem Aktenkoffer im Mittelpunkt

SchülerInnen befähigen, neue Fähigkeiten zu entwickeln

Die SchülerInnen gewinnen Selbstvertrauen durch Zusammenarbeit, Brainstorming und Präsentationen in Teams, während sie ihre neuen Fähigkeiten im Entwurfsdenken und im App-Entwicklungsprozess einsetzen.

Bild von Gebäuden mit einer Wolke und einem Aktenkoffer im Mittelpunkt

Möglichkeiten für Schüler im Anschluss an das Programm

Von MINT-Einheiten und Aktivitäten für weiterführende Klassen bis hin zu Lerninhalten zum Selbststudium bietet AWS Schülern, Lehrkräften und Schulen die Möglichkeit, andere AWS-Programme während oder nach Abschluss von AWS GetIT zu erkunden.

Bis Juli 2023 hat das AWS-GetIT-Programm über 38 000 Schüler in 13 Ländern trainiert.

Group Of Teenage Students Collaborating On Project In Classroom

Wie funktioniert AWS GetIT?

AWS GetIT umfasst einen Programmlehrplan und einen optionalen Wettbewerb, der sich über das gesamte akademische Jahr erstreckt. Den Schulen steht während des Programms ein eigener AWS-GetIT-Botschafter zur Seite, der den Pädagogen unterstützt und den Schülern als Vorbild und Mentor dient.

  • Programm
  • AWS GetIT stellt Schulen und Lehrkräften über das Lernmanagementsystem (LMS) Canvas einen Lehrplan zur Verfügung, der in drei bis sechs Monaten während des akademischen Jahres entweder virtuell oder persönlich vermittelt werden kann. Mit Unterstützung ihrer Botschafterinnen werden die Schulen bestimmen, wann und wie die Schüler an den verschiedenen Teilen des Programms teilnehmen. 

  • Wettbewerb
  • Nach Abschluss des Programmlehrplans haben die Schulen die Möglichkeit, eine Anwendungsidee einzureichen, die in einem landesweiten AWS-GetIT-Wettbewerb berücksichtigt wird. Die Teams in der Endrunde präsentieren sich vor einer Jury aus Fachleuten aus der Technologiebranche.

Informationen zum Lehrplan

Lehrkräfte haben Zugriff auf 11 Stunden AWS-GetIT-Lehrplan, der in acht Hauptabschnitte sowie zwei optionale Ergänzungsabschnitte unterteilt ist. Der Lehrplan des Programms ist in 14 Sprachen verfügbar und kann persönlich, virtuell, online oder offline durchgeführt werden.   

Im Rahmen des Lehrplans befassen sich die Schüler mit ökologischen und sozialen Themen, während sie sich auf die Arbeit in Teams vorbereiten, um eine Anwendungsidee auszuwählen und ein Anwendungs-Wireframe zu entwerfen, das Probleme in ihren Gemeinschaften löst. Die Schüler erlernen und nutzen grundlegende Fähigkeiten, darunter: Cloud-Grundlagen, Elemente des gestalterischen Denkens, Machbarkeitsnachweis, Storyboarding und Forschungsmethoden für die Realisierbarkeit von Ideen. Darüber hinaus sammeln die Schüler Erfahrung in der Teamarbeit und gewinnen an Selbstvertrauen, während sie gleichzeitig potenzielle Karrieren in der Technologiebranche kennenlernen. 

Am Ende arbeiten die Teams daran, ihre Anwendungsideen fertigzustellen, um ein Abschlusszertifikat zu erhalten und am optionalen landesweiten AWS-GetIT-Wettbewerb teilzunehmen.

AWS GetIT in Ihrer Schule einsetzen

AWS GetIT arbeitet mit lokalen Organisationen auf der ganzen Welt zusammen, um Pädagogen und Schulen den Einstieg zu erleichtern. Finden Sie unten Ihr Land, um sich für das Programm zu registrieren.

Häufig gestellte Fragen

  • Wann beginnt AWS GetIT?
    AWS GetIT richtet sich nach dem akademischen Schuljahr in dem Land, in dem das Programm läuft. Das Programm kann über einen Zeitraum von drei oder sechs Monaten durchgeführt werden. Die Zeitpläne und Meilensteine für die einzelnen Länder werden von jeder lokalen Organisation im Namen von AWS GetIT mitgeteilt.

    Wo und in welchen Sprachen wird AWS GetIT angeboten?
    AWS GetIT ist in Australien, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Irland, Israel, Italien, Mexiko, Polen, Spanien, der Ukraine, im Vereinigten Königreich und in den Vereinigten Staaten verfügbar. Zu Beginn des Programms erhalten die Lehrkräfte über das Canvas Learning Management System (LMS) von AWS GetIT Zugang zum AWS-GetIT-Lehrplan.

    Der Lehrplan des Programms ist in 14 Sprachen verfügbar: Arabisch, Englisch (US), Englisch (GB), Englisch (Australien), Französisch (Frankreich), Deutsch, Griechisch, Hebräisch, Italienisch, Polnisch, Spanisch (Spanien), Spanisch (LATAM), Ukrainisch und Walisisch.

    Wie viel kostet AWS GetIT?
    Das Programm wird vollständig von AWS finanziert. Die Teilnahme ist für Schulen, Lehrkräfte und SchülerInnen kostenlos.

    Wie fördert AWS GetIT Inklusion, Vielfalt und Gleichstellung im Programm?
    AWS GetIT setzt sich für den Aufbau einer Kultur der Inklusion ein. Dies geschieht durch eine integrative Sprache in den Programmmaterialien, durch Empfehlungen, wie Schüler bei der Entwicklung ihrer Anwendungsideen für eine gleichberechtigte Zusammenarbeit sorgen können, und durch die Botschafter des Programms, bei denen es sich um Technikexperten handelt, die mit historisch unterrepräsentierten Minderheiten zusammenarbeiten und als Vorbilder fungieren.

    Was ist der Unterschied zwischen dem Programm und dem Wettbewerb?
    AWS GetIT umfasst zwei Komponenten: den Programmlehrplan, der für eine Unterrichtsumgebung vorgesehen ist, und der optionale Wettbewerb, der nach Abschluss des Lehrplans stattfindet.

    Der Lehrplan des Programms umfasst 11 Unterrichtsstunden, in denen die Rolle der Cloud im täglichen Leben und die Karrieremöglichkeiten in der Technologie erforscht werden. Gleichzeitig lernen die Schüler neue Fähigkeiten, um ein Anwendungs-Wireframe zu entwerfen, das Probleme in ihren Gemeinschaften löst. 

    Nach Abschluss des Programmlehrplans können Schulen eine von einem Schülerteam während des Programms erstellte Anwendungsidee einreichen, um für den Wettbewerb berücksichtigt zu werden. Alle Schulen, Lehrkräfte und Schüler, die an dem Wettbewerb teilnehmen, müssen zunächst den Programmteil im selben akademischen Jahr absolvieren.

    Wer sind die Botschafter und was ist ihre Rollen?
    AWS-GetIT-Botschafter sind Technikexperten, die mit historisch unterrepräsentierten Minderheiten von Amazon- oder AWS-Teams zusammenarbeiten. Diejenigen, die als Botschafter ausgewählt werden, setzen sich leidenschaftlich dafür ein, die künftige Generation integrativer und vielfältiger Technologie-Führungskräfte zu inspirieren, und sind oft Mitglieder einer der 13 Affinitätsgruppen von Amazon. 

    Jede Schule, die an dem Programm teilnimmt, wird mit einer AWS-GetIT-Botschafterin zusammengebracht. Während des Programms stellen Botschafter den Schülern AWS GetIT durch eine Kickoff-Präsentation vor und unterstützen Schülerteams während des Bootcamps und bei der Einreichung ihres Wettbewerbs. Botschafter bieten außerdem fortlaufende Unterstützung, um sicherzustellen, dass Lehrkräfte und Schüler das Beste aus ihrer Erfahrung herausholen.

    Wie können Pädagogen ihr Cloud-Wissen erweitern?
    Für Lehrkräfte, die daran interessiert sind, zusätzliche Cloud-Schulungsressourcen zu erkunden, bietet AWS eine Reihe persönlicher oder On-Demand-Schulungen in der Cloud an, um Lehrkräfte unabhängig von ihrem Erfahrungsniveau bei ihrer beruflichen Entwicklung zu unterstützen:

    • AWS Educate – Hunderte Trainingsstunden zum Selbststudium und Ressourcen für Neueinsteiger in der Cloud – einschließlich praktischer Übungen in der AWS-Managementkonsole
    • AWS Cloud Quest – Erlernen Sie AWS-Cloud-Fähigkeiten durch interaktive Herausforderungen, Quizze und praktische Übungen, ein kostenloses Spiel, das Ihnen dabei hilft, praktische Cloud-Erfahrung zu sammeln und gefragte Fähigkeiten aufzubauen.
    • AWS Skill Builder – Lernpläne und über 500 digitale Kurse, die Ihnen helfen, Ihre Karriere selbst in die Hand zu nehmen und Ihre Ziele in Ihrem Tempo zu erreichen.
    • Amazon Future Engineer – Ausbildungsangebote für InformatiklehrerInnen
  • Wer kann an AWS GetIT teilnehmen?
    Teilnahmeberechtigt sind alle 12- bis 14-jährigen Schüler, die an einer Schule oder Institution eingeschrieben sind, an der AWS GetIT angeboten wird. AWS GetIT fordert jede Schule auf, dafür zu sorgen, dass die Teilnahme inklusiv und repräsentativ für die Bevölkerungsgruppe an der Schule ist und dass mindestens 50 % der Programmteilnehmer Mädchen und unterrepräsentierte Minderheiten sind. AWS GetIT heißt alle Einzelpersonen willkommen, um einen gerechten Wissensaustausch über die Möglichkeiten in der Technologie zu fördern und bestehende Stereotypen in der Technologiebranche zu hinterfragen.

    Können Schulen an AWS GetIT teilnehmen, wenn sie bereits für andere Amazon- und AWS-Programme angemeldet sind?
    Ja! Jede teilnahmeberechtigte Schule kann an AWS GetIT teilnehmen und gleichzeitig an anderen Bildungsprogrammen von Amazon oder AWS teilnehmen. Zu den weiteren Programmen zählen unter anderem: AWS Educate, AWS Spark und Amazon Future Engineer.

    Können wir als Schule mit sonderpädagogischer Förderung trotzdem an AWS GetIT teilnehmen?
    Ja! Die mit AWS GetIT zusammenarbeitenden Organisationen vor Ort können Ihre Schule unterstützen, indem sie Anpassungen vornehmen und während des Programms zusätzliche Unterstützung per Telefon- und Videoanrufe leisten.

  • Wie können Lehrkräfte auf Inhalte zugreifen?
    Zu Beginn des Programms erhalten die Lehrkräfte über das Canvas Learning Management System (LMS) von AWS GetIT Zugang zum AWS-GetIT-Lehrplan. Der Lehrplan wird in 14 Sprachen verfügbar sein: Englisch (US), Englisch (GB), Englisch (Australien), Spanisch (Spanien), Spanisch (LATAM), Deutsch, Hebräisch, Arabisch, Italienisch, Französisch (Frankreich), Griechisch, Walisisch, Ukrainisch und Polnisch.

    Wie viel Inhalt ist verfügbar?
    Lehrkräfte haben Zugriff auf 11 Stunden Lehrplaninhalte, die in acht Hauptabschnitte sowie zwei optionale Ergänzungsabschnitte unterteilt sind. AWS GetIT empfiehlt, die Inhalte innerhalb von drei bis sechs Monaten während des akademischen Jahres bereitzustellen.

    Welche Fähigkeiten lernen die Schüler?
    Im Rahmen des Programms befassen sich die Schüler mit ökologischen und sozialen Themen, während sie sich auf die Arbeit in Teams vorbereiten, um eine Anwendungsidee auszuwählen und ein Anwendungs-Wireframe zu entwerfen, das Probleme in ihren Gemeinschaften löst. Die Schüler erlernen und nutzen grundlegende Fähigkeiten, darunter Cloud-Grundlagen, Elemente des Design Thinking, Machbarkeitsstudien, Storyboarding und Forschungsmethoden für die Realisierbarkeit von Ideen. Darüber hinaus sammeln die Schüler Erfahrung in der Arbeit in Teams und gewinnen an Selbstvertrauen, während sie gleichzeitig mit der Technologie als potenziellem Beruf vertraut gemacht werden.

    Welche Möglichkeiten stehen Schulen, Lehrkräften und Schülern nach Abschluss von AWS GetIT zur Verfügung?
    Von Einheiten und Aktivitäten für Naturwissenschaften, Technik, Ingenieurwesen und Mathematik (MINT) für Grund- und weiterführende Klassen bis hin zu Lerninhalten zum Selbststudium bietet AWS Schülern, Lehrkräften und Schulen die Möglichkeit, Programme während oder nach Abschluss von AWS GetIT zu erkunden, wie zum Beispiel:

    • AWS Educate – Hunderte Trainingsstunden zum Selbststudium und Ressourcen für Neueinsteiger in der Cloud – einschließlich praktischer Übungen in der AWS-Managementkonsole
    • AWS Spark – Unterrichtsfertige Einheiten mit praktischen Übungen, die so konzipiert sind, dass sie in den bestehenden Lehrplan passen
    • Amazon Future Engineer – Zugang für Schüler zu Informatik- und Berufserkundungen über alle Klassenstufen hinweg sowie zu Angeboten für die Ausbildung von Informatiklehrern
  • Sind mit der Teilnahme am Wettbewerb Kosten verbunden?
    Die Teilnahme an diesem Wettbewerb ist für die Teams kostenlos. 

    Wie viele Ideen kann eine Schule für den AWS-GetIT-Wettbewerb einreichen?
    Jede Schule kann eine Anwendungsidee einreichen, die für die Endrunde des AWS-GetIT-Wettbewerbs ihres Landes in Frage kommt. Alle Schulen, Lehrkräfte und Schüler, die an dem Wettbewerb teilnehmen, müssen zunächst den Programmteil im selben akademischen Jahr absolvieren. 

    Muss meine Schule am Wettbewerb teilnehmen?
    Nein, das ist für alle Schulen optional.

Unsere Botschafter treffen

Aktuelle Blogs und Nachrichtenartikel