Amazon Managed Grafana

Skalierbare, sichere und hochverfügbare Datenvisualisierung für Ihre betrieblichen Metriken, Protokolle und Traces

Amazon Managed Grafana ist ein vollständig verwalteter Service für Open Source Grafana, der in Zusammenarbeit mit Grafana Labs entwickelt wurde. Grafana ist eine beliebte Open-Source-Analyseplattform, mit der Sie Ihre Metriken unabhängig vom Speicherort abfragen, visualisieren, alarmieren und verstehen können.

Mit Amazon Managed Grafana können Sie Ihre Metriken, Protokolle und Traces analysieren, ohne Server bereitstellen, Software konfigurieren und aktualisieren oder die schwere Arbeit für die Sicherung und Skalierung von Grafana in der Produktion erledigen zu müssen. Sie können Beobachtbarkeits-Dashboards erstellen, erkunden und mit Ihrem Team teilen und weniger Zeit damit verbringen, Ihre Grafana-Infrastruktur zu verwalten. Stattdessen investieren Sie mehr Zeit in die Verbesserung des Zustands, der Leistung und der Verfügbarkeit Ihrer Anwendungen. Verbinden Sie Amazon Managed Grafana mit mehreren Datenquellen in Ihrem Observability-Stack, einschließlich AWS-Datenquellen wie Amazon Managed Service for Prometheus, Amazon CloudWatch und Amazon Elasticsearch Service, ISVs von Drittanbietern wie Datadog und Splunk und selbstverwalteten Datenquellen wie InfluxDB. Amazon Managed Grafana lässt sich nativ in AWS-Services integrieren, sodass Sie Ihre AWS-Daten über mehrere Konten und Regionen hinweg mit wenigen Klicks in der AWS-Konsole sicher hinzufügen, abfragen, visualisieren und analysieren können.

So verwenden Sie Amazon Managed Grafana mit Amazon Managed Service für Prometheus (3:54)

Vorteile

Genießen Sie die Kraft von Grafana in großem Umfang

Amazon Managed Grafana erstellt, verpackt und stellt Arbeitsbereiche für Sie bereit und verwaltet deren Bereitstellung, Einrichtung, Skalierung und Wartung, damit Sie dies nicht tun müssen. Sie können dann in jedem Arbeitsbereich Grafana-Dashboards und -Visualisierungen erstellen, um Ihre Metriken, Protokolle und Traces zu analysieren. Mit Amazon Managed Grafana erstellen Sie Grafana-Arbeitsbereiche, in denen Sie Benutzerzugriffs- und Richtlinienkontrollen für von Ihnen angegebene Datenquellen definieren können.

Sicheres Visualisieren, Analysieren und Korrelieren über mehrere Datenquellen

Amazon Managed Grafana lässt sich nativ in AWS-Datenquellen integrieren, die Betriebsdaten sammeln, die Ressourcen in Ihrem AWS-Konto oder in Ihren Organisationseinheiten erkennen und automatisch die richtigen AWS Identity and Access Management (IAM)-Richtlinien für den Zugriff auf Ihre Daten bereitstellen. AWS-Datenquellen umfassen Amazon CloudWatch, Amazon Elasticsearch Service, AWS X-Ray, AWS IoT SiteWise, Amazon Timestream und Amazon Managed Service für Prometheus. Sie können diese Datenquellen über mehrere AWS-Konten und -Regionen hinweg abfragen. Amazon Managed Grafana unterstützt auch beliebte Datenquellen von Drittanbietern wie Graphite, InfluxDB und mehr.

Sicherer Zugriff auf Daten und Dashboards

Amazon Managed Grafana lässt sich in mehrere AWS-Sicherheitsservices integrieren und unterstützt AWS Single Sign-On sowie Security Assertion Markup Language (SAML) 2.0, um die Sicherheits- und Compliance-Anforderungen Ihres Unternehmens zu erfüllen. Beim Einrichten eines Arbeitsbereichs in Amazon Managed Grafana können Sie Benutzern in Ihrem Unternehmensverzeichnis Zugriff auf bestimmte Dashboards und Datenquellen gewähren und ihren Lese-/Schreibzugriff steuern, ohne mehrere Benutzeridentitätspools verwalten zu müssen. Sie können Änderungen an Arbeitsbereichen für die Compliance- und Audit-Protokollierung nachverfolgen, und externe Auditoren können die Sicherheit und Compliance im Rahmen mehrerer AWS-Compliance-Programme wie AWS CloudTrail-Protokolle bewerten.

Einfache Migration vom selbstverwalteten Grafana

Sie müssen bei der Migration von Ihrer bestehenden Grafana-Umgebung nicht bei Null anfangen. Verwenden Sie Amazon Managed Grafana APIs, um innerhalb weniger Minuten neue Grafana-Workspaces zu erstellen. Und Sie können Grafana-APIs verwenden, um Ihre Grafana-Dashboards programmgesteuert zu erstellen, zu löschen oder zu importieren – Sie müssen Dashboard-Definitionen, die Sie bereits erstellt und perfektioniert haben, nicht erneut erstellen.

Schneller Einstieg mit vorgefertigten Dashboards

Nachdem Sie Ihre Datenquelle ausgewählt haben, können Sie aus einer Vielzahl vorgefertigter Visualisierungen wählen, um schnell mit der Analyse von Metriken, Protokollen und Traces zu beginnen, ohne ein Dashboard von Grund auf neu erstellen zu müssen. Amazon Managed Grafana bietet eine Vielzahl von Visualisierungen für eine breite Palette von Datenquellen.

Zugriff auf Enterprise-Datenquellen-Plug-ins von Drittanbietern

Mit einem Klick können Sie auf die Grafana Enterprise-Lizenz upgraden und erhalten Zugriff auf eine Vielzahl ihrer Enterprise-Datenquellen-Plugins von Drittanbietern, darunter AppDynamics, Atlassian Jira, Datadog, Dynatrace, Gitlab, Honeycomb, MongoDB, NewRelic, Oracle Database, Salesforce, SAP HANA, ServiceNow, VMware Tanzu Observability by Wavefront und Snowflake.

Funktionsweise

Funktionsweise von Amazon Managed Grafana

Anwendungsfälle

Einheitliche Beobachtbarkeit

Mit Amazon Managed Grafana können Sie Metriken, Protokolle und Traces, die in verschiedenen Tools gesammelt und gespeichert werden, abfragen und korrelieren und diese dann in einer einzigen Visualisierung oder einem Dashboard anzeigen und analysieren. Dies erleichtert die Überwachung Ihrer Anwendungen und die Behebung von Betriebsproblemen. Sie können ein einzelnes Dashboard mit Containermetriken von Amazon Managed Service for Prometheus, Protokollen und Traces von Amazon Elasticsearch Service, Beobachtbarkeitsdaten von Amazon CloudWatch und Betriebsdaten von Drittanbietern und anderen Cloud-Anbietern abfragen, korrelieren und erstellen.

Containerüberwachung

Mit Amazon Managed Grafana können Sie Containermetriken von Amazon Elastic Kubernetes Service, Amazon Elastic Container Service und selbstverwalteten Kubernetes, die in Amazon Elastic Compute Cloud ausgeführt werden, abfragen, korrelieren und visualisieren. Verwenden Sie einfach Amazon Managed Grafana, um eine Verbindung zu Container-Metriken-Datenquellen wie Amazon Managed Service for Prometheus, Open Source Prometheus, Amazon CloudWatch sowie anderen selbstverwalteten und Drittanbieter-ISV-Datenquellen herzustellen.

Ein Dashboard, mehrere Benutzer

Amazon Managed Grafana unterstützt eine Vielzahl von Datenquellen, die es Benutzern aller Art ermöglichen, Betriebs- und Geschäftsdaten in einer konsolidierten Ansicht zu überlagern. Builder und Entwickler können ihre Anwendungsprotokolle zusammen mit den Infrastrukturzustandsmetriken eines Betreibers sowie Geschäftsmetriken für wichtige Interessengruppen verfolgen, die alle in einem einzigen Dashboard mit einer umfangreichen Bibliothek interaktiver Visualisierungen angezeigt werden.

Betriebliche Probleme gemeinsam beheben

Teams und Benutzer können Dashboards in Echtzeit anzeigen und bearbeiten, Änderungen der Dashboard-Version verfolgen und Dashboards mit verwandten Teams und Führungskräften teilen, um sicherzustellen, dass alle bei der Behebung von Betriebsproblemen dieselben Daten sehen. Amazon Managed Grafana ermöglicht eine flexible Dashboard-Freigabe, von der Erstellung von Snapshots, die öffentlich geteilt werden können, bis hin zum Einladen von Teammitgliedern zu einem geteilten Dashboard.

IoT-Überwachung

Die erweiterbare Daten-Plugin-Architektur und die flexiblen Grafikoptionen von Grafana machen es beliebt für die Überwachung von IoT- und Edge-Gerätedaten wie Batteriestand von Erdbebensensoren, Produktionsroboter-Metriken oder Statusprüfungen von Energieversorgern. Amazon Managed Grafana lässt sich nativ in Amazon IoT SiteWise und Amazon Timestream als Datenquellen für die IoT-Datenvisualisierung integrieren.

Überwachung des Softwareentwicklungslebenszyklus

Mit einem optionalen Upgrade auf Grafana Enterprise erhalten Sie Zugriff auf weitere Plugins von Drittanbietern wie ServiceNow und Atlassian Jira, die Funktionen zur Überwachung des Softwareentwicklungslebenszyklus bieten. Mit diesen Plugins können Sie Incident-Details und Softwareentwicklungs-Lebenszyklus-Artefakte in Amazon Managed Grafana abrufen, den Incident-Status, Pull-Requests und Code-Commits verfolgen sowie Software-Releases zusammen mit ihren Anwendungszustands- und Leistungsdaten an einem Ort überwachen.

Area52-Logo

Area52, ein Technologieunternehmen, das sich auf Innovationen in der Material- und Lebensmittelverarbeitung konzentriert, ist führend in fortschrittlichen Automatisierungstechnologien und Datenanalysen, die seinen Kunden helfen, mehr Erträge zu erzielen und eine schnelle Ursachenanalyse durchzuführen, um Wege zur Optimierung von Produktionspipelines zu finden. 

„Wir brauchten eine Lösung, um Prozessdaten von industriellen IoT-Geräten und verschiedenen unterstützenden Systemen für Kunden in der Meeresfrüchteverarbeitung und anderen Industriemärkten grafisch darzustellen“, sagte Tim Fogarty, Gründer, Area52. „Wir haben uns für Amazon Managed Grafana entschieden, weil wir damit Daten für unsere Kunden ohne komplexe IT-Integrationen grafisch darstellen und visualisieren konnten. Jetzt sind wir in der Lage, im gesamten Betrieb unserer Kunden wichtige Kennzahlen einfacher zu verfolgen und proaktive Alarmbenachrichtigungen zu erstellen, wenn Kapazitäts- und Auslastungsziele verfehlt werden, damit wir unseren Kunden helfen können, ihre Produktionsziele zu erreichen.“
Tech Mahindra-Logo
Contino-Logo
Antwort-Logo
NTT Data Services-Logo
Wipro-Logo
Funktionen Amazon-verwaltetes Grafana
Produktfunktionen ansehen

Erfahren Sie mehr über die Funktionen der Amazon Managed Grafana-Datenvisualisierungsservices.

Weitere Informationen 
Melden Sie sich für ein AWS-Konto an
Melde dich hier an um einen freien Account zu erhalten

Erhalten Sie sofort Zugriff auf das kostenlose Kontingent von AWS. 

Registrieren 
Erste Schritte in der Entwicklung von Amazon Managed Grafana
Beginnen Sie mit der Erstellung auf der Konsole

Beginnen Sie mit dem Erstellen von Amazon Managed Grafana in der AWS-Managementkonsole.

Anmelden