AWS OpsWorks for Chef Automate
AWS Cloud
Erste Schritte mit AWS OpsWorks for Chef Automate

AWS OpsWorks for Chef Automate enthält einen vollständig integrierten Chef-Server und eine Reihe an Automatisierungs-Tools, die Ihnen die Workflow-Automatisierung für die kontinuierliche Bereitstellung und automatisierte Überprüfung der Compliance und Sicherheit ermöglichen; außerdem können Sie mit Hilfe der Benutzeroberfläche Ihre Knoten und deren Status einsehen. Der Chef-Server ermöglicht Ihnen die vollständige Stack-Automatisierung durch die Umsetzung operativer Aufgaben wie die Konfiguration von Software und Betriebssystem, Installation von Paketen oder Datenbank-Setups. Der Chef-Server speichert alle Konfigurationsaufgaben an zentraler Stelle und stellt sie jedem Knoten Ihrer Rechnerumgebung zur Verfügung, ganz gleich, ob die Umgebung nur einige wenige oder Tausende Knoten umfasst. OpsWorks für Chef Automate ist vollständig mit den Tools und Rezeptbüchern der Chef-Community kompatibel und registriert neue Knoten automatisch bei Ihrem Chef-Server.

Vollständig verwaltet Chef Server

Vollständig verwalteter Chef-Server

AWS OpsWorks for Chef Automate erleichtert den Einsatz eines Chef-Servers auf AWS. Es muss kein Chef-Server bereitgestellt und installiert werden. OpsWorks for Chef Automate aktualisiert automatisch die Chef-Server-Software und erstellt Sicherungen des Servers für Sie. Sie können die AWS Management Console, AWS Command Line Interface (CLI) oder AWS SDKs nutzen, um einen einsatzbereiten Chef-Server bereitzustellen.

Programmierbare Infrastruktur

Programmierbare Infrastruktur

Der Chef-Server ermöglicht die Definition von Konfigurationen für Ihre Server in einem Format, das Sie wie Ihren Anwendungsquellcode verwalten und mit einer Versionskontrolle versehen können. Der Chef-Server stellt sicher, dass Ihre Server konsistent konfiguriert und gewartet werden, und verarbeitet komplexe Betriebsaufgaben, wenn es zwischen Ihren Servern wechselseitige Abhängigkeiten gibt.

Skalierung leicht gemacht

Skalierung leicht gemacht

AWS OpsWorks for Chef Automate konfiguriert neu bereitgestellte Instances dynamisch, indem es diese automatisch in automatischen Skalierungsgruppen Ihres Chef-Servers registriert. Sie können auch die Größe und den Typ der Instance, auf dem Ihr Chef-Server ausgeführt wird, wählen, damit sie zur Größe Ihrer Serverfarm passen, egal ob die Umgebung nur einige wenige oder Tausende Knoten umfasst.

Unterstützung aus der Active Chef Community

Unterstützung aus der Active Chef Community

AWS OpsWorks for Chef Automate unterstützt die aktuelle Version des Chef-Servers und von Chef Automate. Auf Ihrem Chef-Server können Sie alle beliebigen Tools und Werkzeuge, die in der Chef-Community entwickelt wurden, verwenden. Mit OpsWorks for Chef Automate können Sie mithilfe systemeigener Chef-Tools wie dem Befehlszeilen-Tool Knife oder Chef Development Kit (ChefDK) eine Schnittstelle zu Ihrem Chef-Server herstellen.

Optimale Sicherheit

Optimale Sicherheit

AWS OpsWorks for Chef Automate führt Ihren Chef-Server auf einer Amazon EC2-Instance in einer Amazon Virtual Private Cloud aus. Das bedeutet, dass Sie eingehenden und ausgehenden Netzwerkzugriff auf Ihren Chef-Server steuern können. Des Weiteren können Sie mit AWS Identity and Access Management (IAM) abgestimmte Zugriffssteuerungen einstellen und so festlegen, welche Benutzer und Ressourcen auf Ihre Chef-Server-Instance zugreifen können.

Hybride Umgebungen

Einfach zu verwaltende hybride Umgebungen

Der Chef-Server gibt Ihnen die Möglichkeit, mit einem einzelnden Dienst Ihre Linux- oder Windows-Server, die auf Amazon EC2 und vor Ort ausgeführt werden, zu verwalten. Sobald Sie Ihre Serverkonfigurationen festgelegt haben, werden die Knoten in Ihren hybriden Umgebungen regelmäßig auf den gewünschten Konfigurationsstatus zusammengeführt.

Der Einstieg in AWS OpsWorks for Chef Automate ist ganz einfach. Folgen Sie unserer Konsolenbeschreibung, um mit wenigen Klicks Ihren Chef-Server bereitzustellen.

Kostenfreier Einstieg