Referenzbereitstellung

CloudStax NoSQL DB für Apache Cassandra

NoSQL-Datenbank, die es einfach macht, Apache Cassandra auf AWS aufzusetzen, zu verwalten und zu skalieren.

Mit diesem Quick Start wird CloudStax NoSQL DB für Apache Cassandra automatisch in eine hochverfügbare Architektur auf AWS implementiert, wobei Amazon Elastic Container Service (Amazon ECS) für Container-Orchestrierung und CloudStax FireCamp für zustandsorientiertes Service-Management verwendet wird.

CloudStax NoSQL DB für Cassandra beseitigt die Komplexität, die mit der Bereitstellung und Verwaltung von Apache Cassandra verbunden ist. Es bietet eine leistungsstarke, hoch skalierbare und kostengünstige NoSQL-Datenbank, mit der Sie große Datenmengen verwalten können.

Die Bereitstellung von CloudStax NoSQL DB in AWS erhöht die Zuverlässigkeit der Verwendung von Cassandra für Ihre Produktionsbereitstellungen. Dieser Quick Start verwendet mehrere Availability Zones für hohe Verfügbarkeit, automatische Fehlererkennung und Wiederherstellung von Cassandra-Knoten und unterstützt Cassandra bei der Verbesserung der Sicherheit und Isolierung.

CloudStax-logo-120x70

Dieser Quick Start wurde von CloudStax, Inc. in Zusammenarbeit mit AWS entwickelt.

  •  Ihre Möglichkeiten
  •  Bereitstellungsanleitung
  •  Kosten und Lizenzen
  •  Ihre Möglichkeiten
  • Mit diesem Quick Start können Sie die folgenden Umgebungen für CloudStax NoSQL DB in AWS automatisch einrichten:

    • Eine hochverfügbare Architektur, die drei Availability Zones umfasst.*
    • Eine gemäß den bewährten Methoden von AWS mit öffentlichen und privaten Subnetzen konfigurierte VPC. Dies stellt die Netzwerkinfrastruktur für Ihre Bereitstellung bereit.*
    • Ein Internet-Gateway für den Zugang zum Internet. Dieses Gateway wird von den Bastion Hosts verwendet, um Datenverkehr zu senden und zu empfangen.*
    • In den öffentlichen Subnetzen ermöglichen NAT-Gateways die Internetverbindung für ausgehende Daten für Ressourcen (Cassandra-Instances) in den privaten Subnetzen.* 
    • In öffentlichen Subnetzen können Bastion-Hosts in einer Auto Scaling-Gruppe mit Elastic-IP-Adressen genutzt werden, um einen eingehenden Secure Shell (SSH)-Zugriff zu ermöglichen. Standardmäßig werden zwei Bastion-Instances bereitgestellt, aber diese Anzahl kann konfiguriert werden.
    • Eine AWS Identity and Access Management (IAM) Instance-Rolle mit fein abgestimmten Zugriffsrechten für AWS-Services.
    • Sicherheitsgruppen, um eine Kommunikation innerhalb der VPC zu ermöglichen und um den Zugriff nur auf notwendige Protokolle und Ports zu beschränken.
    • Ein Amazon ECS-Cluster mit CloudStax FireCamp-Software und ein anpassbares Cassandra-Cluster, in den privaten Subnetzen. Der Quick Start startet die Cassandra-Mitglieder in allen Availability Zones Wenn Sie eine AWS-Region wählen, die nur zwei Availability Zones bereitstellt, verwendet der Quick Start eine der Availability Zones erneut, um das dritte Subnetz zu erstellen.
    • Eine Amazon DynamoDB-Tabelle, um die FireCamp-Daten aufrechtzuerhalten.
    • Eine Amazon Route 53 gehostete Zone für die DNS-Namen der Cassandra-Mitglieder und zwei EBS-Datenträger für jedes Cassandra-Mitglied.
    • Amazon CloudWatch Logs, um Cassandra-Serviceprotokolle zu sammeln, die von Cassandra-Containern versendet wurden.

    * Die Vorlage, mit der der Quick Start in einer bestehenden VPC bereitgestellt wird, sorgt dafür, dass mit Sternchen markierte Aufgaben übersprungen werden, und fordert Sie auf, die bestehende VPC-Konfiguration anzugeben.

  •  Bereitstellungsanleitung
  • Zum Aufbau Ihrer CloudStax NoSQL DB-Umgebung in AWS befolgen Sie bitte die Anweisungen im Bereitstellungshandbuch. Der Bereitstellungsprozess umfasst folgende Schritte:

    1. Wenn Sie noch kein AWS-Konto haben, registrieren Sie sich bitte unter https://aws.amazon.com.
    2. Starten Sie den Quick Start. Die Bereitstellung dauert ungefähr 30 Minuten. Sie können zwischen zwei Optionen wählen:
    3. Testen Sie die Bereitstellung indem Sie den Status des Cluster prüfen, einen Cassandra-Keyspace und Nutzer erstellen und Aufzeichnungen hinzufügen.
  •  Kosten und Lizenzen
  • Sie sind für die Kosten der AWS-Services verantwortlich, die bei der Ausführung dieser Quick Start-Referenzbereitstellung verwendet werden. Durch die Verwendung des Quick Start entstehen keine zusätzlichen Kosten.

    Die AWS CloudFormation-Vorlage für diesen Quick Start umfasst Konfigurationsparameter, die Sie anpassen können. Einige dieser Einstellungen, beispielsweise der gewählte Instance-Typ, wirken sich auf die Bereitstellungskosten aus. Kostenkalkulationen finden Sie auf den Seiten mit den Preisen für die von Ihnen genutzten AWS-Services. Preisänderungen sind vorbehalten.

    Dieser Quick Start stellt Cassandra Version 3.11 und CloudStax FireCamp bereit. Apache Cassandra und CloudStax FireCamp sind Open-Source-Software. Sie werden im Rahmen der Apache 2.0-Lizenz veröffentlicht und können kostenlos verwendet werden.