Referenzbereitstellung

TIBCO JasperReports Server auf AWS

Berichts- und Analyseserver zur Erstellung, Freigabe und Verwaltung von Berichten, Dashboards und Datenvisualisierungen

Dieser Quick Start stellt TIBCO JasperReports Server, einen Berichts- und Analyseserver, für die Amazon Web Services (AWS) Cloud bereit. Mit JasperReports Server können Sie Berichte, Dashboards und Datenvisualisierungen erstellen, teilen und verwalten. Dieser Quick Start richtet sich an Entwickler, IT-Experten, -Architekten und andere technische Anwender, die die Implementierung oder Erweiterung von JasperReports Server in der AWS Cloud planen.

JasperReports Server kann als Standalone-Server genutzt oder in Webanwendungen eingebunden werden. JasperReports Server ist mit einer automatischen Erkennungsfunktion ausgestattet, um sich mit Amazon Relational Database Service (Amazon RDS), Amazon Redshift und Amazon EMR zu verbinden.

tibco_logo

Dieser Quick Start wurde von TIBCO Software in Zusammenarbeit mit AWS entwickelt. TIBCO ist ein
Partner von APN.

  •  Ihre Möglichkeiten
  •  Einrichtungsanleitung
  •  Kosten und Lizenzen
  •  Ihre Möglichkeiten
  • Nutzen Sie diesen Quick Start zur automatisierten Einrichtung der folgenden JasperReports Server-Umgebung auf AWS:

    • Eine hochverfügbare Architektur, die sich über zwei Availability Zones erstreckt.*
    • Eine Virtual Private Cloud (VPC), die gemäß den bewährten Methoden von AWS mit öffentlichen und privaten Subnetzen konfiguriert ist, damit Ihnen in AWS Ihr eigenes virtuelles Netzwerk zur Verfügung steht.*
    • In den öffentlichen Subnetzen:
      • Verwaltete Network Address Translation (NAT)-Gateways ermöglichen den ausgehenden Internetzugriff für Ressourcen in den privaten Subnetzen.*
      • Ein Linux-Bastion-Host in einer Auto Scaling-Gruppe ermöglicht den eingehenden Secure Shell (SSH)-Zugriff auf Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2) Instances in öffentlichen und privaten Subnetzen.*
      • Ein Application Load Balancer zur Steuerung der Last auf Amazon EC2-Instances, die über das Internet erreichbar sind.
    • In den privaten Subnetzen:
      • Ein auf Amazon EC2-Instances bereitgestelltes TIBCO JasperReports Server-Cluster.
      • Ein JasperReports Server-Repository auf Basis von Amazon RDS for PostgreSQL mit Multi-AZ-Bereitstellung.
    • Ein Amazon Simple Storage Service (Amazon S3)-Bucket für die Lizenz und für individuelle Einstellungen.

    *  Die Vorlage, die den Quick Start in einer bestehenden VPC einrichtet, sorgt dafür, dass die mit Sternchen gekennzeichneten Vorgänge übersprungen werden, und fordert Sie zur Eingabe Ihrer bestehenden VPC-Konfiguration auf.

  •  Einrichtungsanleitung
  • Zum Aufbau Ihrer TIBCO JasperReports Server-Umgebung in AWS befolgen Sie bitte die Anweisungen in der Einrichtungsanleitung. Der Bereitstellungsprozess umfasst folgende Schritte:

    1. Wenn Sie noch kein AWS-Konto haben, registrieren Sie sich bitte unter https://aws.amazon.com und melden sich dann an.
    2. Melden Sie sich für eine kostenlose 30-tägige Evaluierungslizenz an.
    3. Führen Sie den Quick Start aus. Jede Bereitstellung dauert etwa 35 Minuten. Sie können zwischen vier Optionen wählen:
    4. Testen Sie die Bereitstellung, indem Sie sich bei JasperReports Server anmelden.
  •  Kosten und Lizenzen
  • Die Kosten der zur Ausführung dieser Quick-Start-Referenzinstallation erforderlichen AWS-Dienste sind allein von Ihnen zu tragen. Ebenso werden Ihnen die Apps berechnet, die Sie in Ihrem Amazon ECS-Cluster bereitstellen. Für die Verwendung des Quick Start fallen keine zusätzlichen Kosten an.

    Die AWS CloudFormation-Vorlagen für diesen Quick Start enthalten Konfigurationsparameter, die Sie individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen können. Einige dieser Einstellungen, beispielsweise der gewählte Instance-Typ, wirken sich auf die Bereitstellungskosten aus. Kostenkalkulationen finden Sie auf den Seiten mit den Preisen für die von Ihnen genutzten AWS-Services. Preisänderungen sind vorbehalten.

    Tipp: Nach der Bereitstellung des Quick Start empfehlen wir Ihnen, den AWS-Kosten- und Nutzungsbericht zu aktivieren, um die mit dem Quick Start verbundenen Kosten zu verfolgen. Dieser Bericht liefert Kennzahlen zur Abrechnung eines Amazon Simple Storage Service (Amazon S3)-Bucket in Ihrem Konto. Er bietet Ihnen auch Kostenschätzungen auf Grundlage Ihrer aktuellen Nutzung und schließt die Daten am Ende des Monats ab. Weitere Informationen zum Bericht erhalten Sie in der AWS-Dokumentation.

    Füllen Sie das Jaspersoft-Anmeldeformular aus und erhalten Sie eine kostenlose 30-tägige Evaluierungslizenz. Ohne diesen Lizenzschlüssel ist im Rahmen dieses Quick Start nur eine dreitägige Nutzung in einer Nicht-Produktions-Umgebung möglich.