Referenzbereitstellung

TIBCO Cloud Integration - BusinessWorks (TCI-BW) in AWS

Erstellen Sie Services und Anwendungen in einer visuellen, modellbasierten Entwicklungsumgebung

Dieser Quick Start richtet eine AWS-Umgebung ein und stellt TIBCO Cloud Integration - BusinessWorks (TCI-BW) in der AWS-Cloud bereit. Dazu werden Amazon Elastic Container Service (Amazon ECS)-Host-Instances und ein Amazon Elastic Container-Registrierungs-Repository (Amazon ECR) für Plug-ins verwendet.

TIBCO Cloud Integration - BusinessWorks ist eine Integrationsprodukt-Suite, mit der Sie Services und Anwendungen in einer visuellen, modellgesteuerten Entwicklungsumgebung erstellen können. Sie bietet eine Drag-and-Drop-Benutzeroberfläche, einen grafischen Data Mapper und eine umfassende Bibliothek von Connectors, einschließlich Plug-ins für Advanced Message Queuing-Protokoll (AMQP), Datenkonvertierung, Microsoft Dynamics CRM, Apache Kafka, MongoDB und IBM WebSphere MQ, OData, Amazon Simple Storage Service (Amazon S3), ServiceNow und Salesforce und vieles mehr.

Hinweis   Es besteht eine frühere Version dieses Quick Starts, die unter dem Produktnamen TIBCO BusinessWorks Container Edition (BCWE) veröffentlicht wurde. TIBCO hat diese Produktreihe umbenannt, und BWCE heißt jetzt TIBCO Cloud Integration - BusinessWorks (TCI-BW).

TIBCO, TIBCO BusinessWorks, TIBCO Cloud Integration und TIBCO FTL sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Firma TIBCO Software Inc. und/oder ihrer Tochtergesellschaften in den USA und/oder anderen Ländern.

tibco_logo

Diese Quick-Start-Version wurde von TIBCO Software in Zusammenarbeit mit AWS entwickelt. TIBCO ist ein
APN Partner.

  •  Ihre Möglichkeiten
  •  So stellen Sie den Quick Start bereit
  •  Kosten und Lizenzen
  •  Ressourcen
  •  Ihre Möglichkeiten
  • Nutzen Sie diesen Quick Start, um automatisch die folgende TCI-BW-Umgebung in AWS bereitzustellen:

    • Eine hochverfügbare Architektur, die sich über zwei Availability Zones erstreckt.*
    • Eine VPC, die mit öffentlichen und privaten Subnetzen gemäß den bewährten Methoden von AWS konfiguriert ist, um Ihnen Ihr eigenes virtuelles Netzwerk auf AWS zu bieten*.
    • Ein Internet-Gateway für den Zugang zum Internet.*
    • In den öffentlichen Subnetzen ermöglichen verwaltete NAT-Gateways den ausgehenden Internetzugriff auf Ressourcen in den privaten Subnetzen.*
    • In einem der öffentlichen Subnetze Ihre TCI-BW Studio-Instance (TCI-BW-Designzeit).
    • In den privaten Subnetzen Ihre Amazon ECS Host-Instances in einer Auto Scaling-Gruppe. Diese Instances verwalten und hosten Ihre Amazon ECS-Anwendungen.
    • Ein Amazon Elastic Container Registry (Amazon ECR)-Repository, das ein TCI-BW-Image mit installierten optionalen Plug-ins enthält. Sie können während der Bereitstellung ein oder mehrere Plug-ins wählen.
    • (Optional) Ein Amazon Simple Storage Service (Amazon S3)-Bucket, um Plug-ins zu speichern.

    *  Die Vorlage, mit der der Quick Start in einer bestehenden VPC zur Verfügung gestellt wird, sorgt dafür, dass mit Sternchen markierte Aufgaben übersprungen werden, und fordert Sie auf, die bestehende VPC-Konfiguration anzugeben.

  •  So stellen Sie den Quick Start bereit
  • Zur Erstellung Ihrer TIBCO Cloud Integration - BusinessWorks (TCI-BW)-Umgebung in AWS befolgen Sie bitte die Anweisungen im Bereitstellungshandbuch. Der Bereitstellungsprozess umfasst folgende Schritte:

    1. Registrieren Sie sich unter https://aws.amazon.com für ein Amazon-Konto, falls Sie noch keines haben.
    2. Abonnieren Sie das Amazon Machine Image (AMI) für TIBCO Cloud Integration - BusinessWorks in AWS Marketplace.
    3. Führen Sie den Quick Start aus. Jede Bereitstellung dauert etwa 25 Minuten. Hierbei können Sie zwischen den folgenden beiden Optionen wählen:
    4. Testen Sie die Installation, indem Sie sicherstellen, dass TCI-BW ausgeführt wird und verfügbar ist.

    Sie können Ihre Bereitstellung individuell anpassen, indem Sie die Einstellungen für Ihre VPC, Ihre Subnetze, den ECS-Cluster und TCI-BW konfigurieren. Ebenso können Sie Plug-ins installieren, um Ihren Entwicklungshorizont zu erweitern und eine Integration in verschiedene Services und Anwendungen vorzunehmen.

  •  Kosten und Lizenzen
  • Die Kosten der zur Ausführung dieser Quick-Start-Referenzinstallation erforderlichen AWS-Services sind allein von Ihnen zu tragen. Ebenso werden Ihnen die Apps berechnet, die Sie in Ihrem Amazon ECS-Cluster bereitstellen. Durch die Verwendung des Import-Tools entstehen keine zusätzlichen Kosten.

    Die AWS CloudFormation-Vorlagen für diesen Quick Start enthalten Konfigurationsparameter, die Sie individuell anpassen können. Einige dieser Einstellungen, beispielsweise der gewählte Instance-Typ, wirken sich auf die Bereitstellungskosten aus. Sie finden Kostenvoranschläge auf den Seiten mit den Preisen für die von Ihnen genutzten AWS-Services. Preisänderungen vorbehalten.

    Der Quick Start erfordert ein Abonnement des AMI für TIBCO Cloud Integration - BusinessWorks, das auf AWS Marketplace erhältlich ist. Es können zusätzliche Kosten anfallen oder zusätzliche Nutzungsbedingungen gelten. Die BusinessWorks Container Edition und die Plug-ins für AWS unterliegen einem flexiblen, verbrauchsabhängigen Preismodell (FCP). Mit diesem Preismodell bezahlen Sie nur die Anzahl der Container, die in jeder Stunde laufen, Das räumt Ihnen die Flexibilität ein, nach Bedarf zu skalieren und die Softwarekosten im Rahmen dieser Skalierung zu verwalten.

  •  Ressourcen
  • Diese Quick-Start-Referenzinstallation steht im Zusammenhang mit einer in Solution Space präsentierten Lösung, die eine Lösungsbeschreibung, ein optionales Beratungsangebot der AWS-Kompetenzpartner und eine AWS-Beteiligung an PoC-Projekten (für den Proof of Concept) umfasst. Um mehr über diese Ressourcen zu erfahren, besuchen Sie bitte Solution Space.