Wozu dient diese AWS-Lösungsimplementierung?

Amazon Web Services (AWS) bietet seinen Kunden verschiedene Methoden für die kostengünstige Bereitstellung von Live-Video-Inhalten in der AWS Cloud für ein globales Publikum. Eine Methode ist die Kombination mehrerer AWS-Services zur Erstellung von OTT-Lösungen für Live-Video-Streaming. AWS bietet zwei Lösungen an, die diese Methode nutzen.

Die Lösungen Live Streaming auf AWS mit MediaStore und Live Streaming auf AWS erstellen beide eine hochverfügbare und kostengünstige Architektur, die eine zuverlässige Wiedergabe in Echtzeit gewährleistet. Diese Webseite bietet Orientierungshilfe, die Sie bei der Auswahl einer Live-Video-Streaming-Lösung für Ihre geschäftlichen Anforderungen berücksichtigen sollten.

Die Lösung Live-Streaming auf AWS mit MediaStore gibt Ihnen die Grundlagen und Ressourcen an die Hand, die Sie für die Bereitstellung von Live-Videoinhalten benötigen. Für die Erstellung von Live-Streams wird dabei MediaPackage durch AWS Elemental MediaStore ersetzt. Diese Option soll eine einfachere Lösung mit weniger Anpassungsoptionen bieten. MediaLive nutzt einen Einzelpipeline-Kanal, sodass nur eine Eingabe erforderlich ist. Die Ausgaben erfolgen ausschließlich als HTTP Live Streaming (HLS). Diese Option unterstützt außerdem ein AWS Elemental Link-Gerät als Eingang.

Bei Live-Streaming auf AWS handelt es sich um eine Lösung mit vollem Funktionsumfang, die Optionen zur individuellen Anpassung umfasst. Die mit AWS Elemental MediaLive und AWS Elemental MediaPackage entwickelte Lösung bietet ein hohes Maß an Ausfallsicherheit. Dafür sorgen ein standardmäßiger MediaLive-Kanal mit doppelten Ein- und Ausgaben sowie redundante Eingaben für MediaPackage. Die Lösung bietet mehrere Ausgabeformate zur Unterstützung der Wiedergabe in verschiedenen Playern und Clients. Mit MediaPackage können Sie Ihren Workflow auf unterschiedliche Weise individuell anpassen. Darüber hinaus können Sie mit DRM Unterstützung für den Schutz von Inhalten hinzufügen, DVR-ähnliche Funktionen wie Live-Zurückspulen und Neustart hinzufügen und Live-to-VOD-Workflows erstellen.

  • Live-Streaming auf AWS mit MediaStore
  • Live-Streaming auf AWS
  • Live-Streaming auf AWS mit MediaStore
  • Übersicht über die AWS-Lösungsimplementierung

    AWS bietet eine Live-Streaming-Lösung, in der AWS Elemental MediaLive und AWS Elemental MediaStore mit Amazon CloudFront kombiniert sind. Gemeinsam ermöglichen sie eine äußerst ausfallsichere und skalierbare Architektur zur weltweiten Übertragung von Live-Inhalten. Das folgende Diagramm zeigt die Architektur für das Live-Video-Streaming, die Sie mithilfe des Einführungsleitfadens der Lösung und der zugehörigen AWS CloudFormation-Vorlage automatisch bereitstellen können.

    Live-Streaming auf AWS mit MediaStore | Architekturdiagramm
    Live-Streaming auf AWS mit MediaStore | Architekturdiagramm
     Zum Vergrößern anklicken

    Live-Streaming auf AWS mit MediaStore – Architektur

    Die Lösung stellt AWS Elemental MediaLive bereit, das einen Eingabe-Feed aufnimmt und die Inhalte in einen HLS-Stream (HTTP Live Streaming) mit adaptiver Bitrate (ABR) als Ausgabe transcodiert.

    AWS Elemental MediaLive bietet einen skalierbaren Speichercontainer mit geringer Latenz, mit dem sich die HLS-Segmente aus den MediaLive-Ausgaben hosten lassen.

    Eine Amazon CloudFront-Distribution ist so konfiguriert, dass sie die benutzerdefinierten Endpunkte von MediaPackage als Ursprungspunkt verwendet. Die CloudFront-Distribution stellt den Live-Stream mit geringer Latenz und hohen Übertragungsgeschwindigkeiten für die Zuschauer bereit.

    Zudem enthält die Lösung ein Amazon CloudWatch-Dashboard zur Überwachung der Ein- und Ausgaben im MediaStore-Container sowie einen Demo-HTML-Vorschauplayer, mit dem sich die Lösung testen lässt. Beim Player handelt es sich um eine statische Website, die in einem Amazon S3-Bucket (Simple Storage Service) gehostet wird. Mithilfe von Amazon CloudFront wird der Zugang zu den Inhalten des Website-Bereichs der Lösung beschränkt.

    Live-Streaming auf AWS mit MediaStore

    Version 1.0
    Letzte Aktualisierung: 05/2020
    Autor: AWS

    Geschätzte Bereitstellungszeit: 5 Minuten

    Quellcode  CloudFormation-Vorlage 
    Verwenden Sie die Schaltfläche unten, um Lösungsaktualisierungen zu abonnieren.

    Hinweis: Um RSS-Aktualisierungen zu abonnieren, muss für den von Ihnen verwendeten Browser ein RSS-Plugin aktiviert sein.

  • Live-Streaming auf AWS
  • Übersicht über die AWS-Lösungsimplementierung

    AWS bietet eine Live-Streaming-Lösung, in der AWS Elemental MediaLive und AWS Elemental MediaPackage mit Amazon CloudFront kombiniert sind. Gemeinsam ermöglichen sie eine äußerst ausfallsichere und skalierbare Architektur zur weltweiten Übertragung von Live-Inhalten. Das folgende Diagramm zeigt die Architektur für das Live-Video-Streaming, die Sie mithilfe des Einführungsleitfadens der Lösung und der dazugehörigen AWS CloudFormation-Vorlage automatisch bereitstellen können.

    live-streaming-on-aws-architecture
    live-streaming-on-aws-architecture
     Zum Vergrößern klicken

    Architektur für Live-Streaming auf AWS

    Die Lösung stellt AWS Elemental MediaLive bereit, das zwei Eingabe-Feeds aufnimmt und die Inhalte in zwei HLS-Streams (HTTP Live Streaming) mit adaptiver Bitrate (ABR) als Ausgabe transcodiert.

    AWS Elemental MediaPackage nimmt die MediaLive-Ausgabe auf und verpackt den Live-Stream in die Formate HLS, Dynamic Adaptive Streaming over HTTP (DASH), Microsoft Smooth Streaming (MSS) und Common Media Application Format (CMAF). Diese werden anschließend an vier benutzerdefinierte Endpunkte des MediaPackage geliefert.

    Eine Amazon CloudFront-Distribution ist so konfiguriert, dass sie die benutzerdefinierten Endpunkte von MediaPackage als Ursprungspunkt verwendet. Die CloudFront-Distribution stellt den Live-Stream mit geringer Latenz und hohen Übertragungsgeschwindigkeiten für die Zuschauer bereit.

    Die Lösung enthält außerdem einen Demo-HTML-Vorschauplayer, mit dem Sie die Lösung testen können. Beim Player handelt es sich um eine statische Website, die in einem Amazon S3-Bucket (Simple Storage Service) gehostet wird. Amazon CloudFront wird verwendet, um den Zugang zu den Inhalten des Website-Bereichs der Lösung zu beschränken.

    Live-Streaming auf AWS

    Version 2.3.0
    Zuletzt aktualisiert: 12/2019
    Autor: AWS

    Geschätzte Bereitstellungszeit: 20 Min.

    Quellcode  CloudFormation-Vorlage 
    Verwenden Sie die Schaltfläche unten, um Lösungsaktualisierungen zu abonnieren.

    Hinweis: Um RSS-Aktualisierungen zu abonnieren, muss für den von Ihnen verwendeten Browser ein RSS-Plugin aktiviert sein.

Funktionen

Live-Streaming auf AWS bietet automatische Konfigurationen

Konfigurieren Sie AWS Elemental MediaLive und AWS Elemental MediaPackage automatisch, um Ihre Inhalte für das Streaming mit adaptiver Bitrate über mehrere Bildschirme zu kodieren und zu verpacken.

Flexible Lösungen

Konfigurieren Sie die Lösung so, dass sie Real-Time Transport Protocol (RTP), Real-Time Messaging Protocol (RTMP), HLS-Streams oder MediaConnect-Ströme als Eingabe aufnimmt. Während der anfänglichen Konfiguration sind drei Kodierungsprofile verfügbar.

Umfassende AWS CloudFormation-Vorlage

Mit der AWS CloudFormation-Vorlage der Lösung werden die AWS-Produkte und -Services gestartet, die für die Aufnahme, die Transkodierung und die Bereitstellung von Live-Streaming-Video erforderlich sind.
Entwickeln (Symbol)
Selbst eine Lösung bereitstellen

Durchsuchen Sie unsere Bibliothek der AWS-Lösungsimplementierungen, um Antworten auf häufige Architekturprobleme zu erhalten.

Weitere Informationen 
Einen APN-Partner suchen
Einen APN-Partner suchen

Finden Sie Beratungs- und Technologiepartner mit AWS-Zertifizierung, die Ihnen den Einstieg erleichtern.

Weitere Informationen 
Erkunden (Symbol)
Beratungsangebote für Lösungen erkunden

Durchsuchen Sie unser Portfolio mit Beratungsangeboten, um AWS-geprüfte Hilfe mit Lösungsbereitstellung zu erhalten.

Weitere Informationen