Tape Gateway

Die Sicherung und Archivierung von physischen Daten mit virtuellen Bändern über AWS.

Tape Gateway ermöglicht die Umstellung von physischen auf virtuelle Bandlaufwerke in AWS, ohne Backup-Workflows zu ändern. Tape Gateway unterstützt alle gängigen Sicherungsanwendungen und speichert virtuelle Bänder an Standorten für einen Datenzugang mit geringer Latenz. Tape Gateway verschlüsselt Daten zwischen dem Gateway und AWS für eine sichere Datenübertragung, komprimiert Daten und überträgt virtuelle Bänder zwischen Amazon S3 und Amazon S3 Glacier oder Amazon S3 Glacier Deep Archive, um Speicherkosten zu minimieren.

Vom Band zur Cloud mit AWS (3:43)

Funktionsweise

Funktionsweise von Tape Gateway

Vorteile

Ersetzt physische Bänderbibliotheken

Tape Gateway emuliert physische Bänderbibliotheken, beseitigt die Kosten und Komplexität der Verwaltung einer Infrastruktur für die physischen Bänder und bietet längere Haltbarkeit als physische Bänder. Sie müssen keine Bänderbibliotheken kaufen, Magnetbandmedien verwalten, Bandkasseten reinigen und Ressourcen zur Verwaltung von diesen bereitstellen. Sie müssen außerdem auch nicht in teure Migrationen von älteren physischen Bändern zu Medien der neueren Generation investieren. Tape Gateway speichert virtuelle Bänder in Amazon S3, Amazon S3 Glacier und Amazon S3 Glacier Deep Archive, wodurch diese über 99,999999999 % Haltbarkeit verfügen.

Vereinfacht die Verwaltung

Tape Gateway speichert Ihre virtuellen Bänder in S3-Buckets über den AWS Storage Gateway Service, sodass Sie nicht Ihren eigenen Amazon S3-Speicher verwalten brauchen. Tape Gateway lässt sich in alle führenden Sicherungsanwendungen integrieren, was Ihnen ermöglicht, eine Cloud-Sicherung für die Sicherung und das Archiv am Standort ohne Änderungen Ihrer bestehenden Workflows in diesem Bereich einzuführen.

Niedrigere Gesamtbetriebskosten

Tape Gateway komprimiert und speichert archivierte virtuelle Bänder in den günstigsten Amazon S3-Speicherklassen, Amazon S3 Glacier und Amazon S3 Glacier Deep Archive. Dadurch wird es möglich für Sie, Daten in der AWS Cloud langfristig und zu niedrigen Kosten zu speichern. Bei Tape Gateway bezahlen Sie nur für das, was Sie verbrauchen, ohne Mindestzusagen und Gebühren im Voraus.

Bietet Sicherheit und Compliance

Tape Gateway verschlüsselt Daten bei der Übertragung zwischen Ihrem Rechenzentrum und AWS und auch bei der Speicherung in der Cloud. Tape Gateway unterstützt Write-Once-Read-Many (WORM) und Tape Retention Lock, wodurch Sie Ihre Daten vor absichtlicher oder versehentlicher Löschung sichern und Branchenrichtlinien hinsichtlich der Sicherung von Daten zu Compliance-Zwecken erfüllen. Tape Gateway ist HIPAA-geeignet, PCI-konform und bietet FIPS 140-2-konforme Endpunkte zum Schutz der sensibelsten Daten in der Cloud.

Anwendungsfälle

Sicherung mit AWS

Tape Gateway bietet eine durch die Cloud unterstützte Sicherung Ihrer Sicherungsanwendung an Ihrem Standort durch eine iSCSI-basierte virtuelle Bänderbibliothek. Sie können Daten direkt von Ihrer Sicherungsanwendung zu Tape Gateway sichern. Tape Gateway kopiert Ihre Sicherungen asynchron zu AWS und ermöglicht Ihnen, die Speicheranforderungen Ihrer Sicherungen an Ihrem Standord mit einem nutzungsbasierten Preismodell.

Archivierung mit AWS

Sie können Tape Gateway verwenden, um Daten zu archivieren, die Sie an einem anderen Standort zur Notfallwiederherstellung oder gemäß regulatorischen Compliance-Anforderungen aufbewahren müssen. Tape Gateway ermöglicht Ihnen, Magnetbandbibliotheken und physische Bänder mit dem AWS Cloud-Speicher für langfristige Speicheranforderungen zu ersetzen.

Kunden

Ryanair spart mit Tape Gateway 65 % an Backup-Kosten

"Jetzt gehe ich buchstäblich in die [AWS]-Konsole, füge Bänder hinzu und werfe Bänder raus, und fertig. Das hat mir die Arbeit sehr erleichtert."

Paul Walsh, Sr. Systemingenieur – Ryanair

Die Southern Oregon University ersetzt die Bandsicherung mit der Datensicherung in AWS

"Bänder sind ein Problem. Es gibt Hardwareausfälle, Kosten für die externe Lagerung und außerdem fallen ständig Wartungsarbeiten an. AWS Storage Gateway ist die kostengünstigste und einfachste Alternative. Wir haben sogar die Notfallwiederherstellung über ein an zwei Standorten eingerichtetes Rechenzentrum implementiert.“

Jesse Martinich, Infrastructure Services Manager – Southern Oregon University

Erfahrungen weiterer AWS Storage Gateway-Kunden »

Zentrale Tape Gateway-Ressourcen

Tech Talk: AWS Storage Gateway - Vermeiden Sie den Aufwand der physischen Bänderverwaltung (46:20)
Demo: AWS Tape Gateway unterstützt Amazon S3 Glacier Deep Archive (10:42)
re:Invent session: Verschieben Sie Ihre Bandsicherungen auf AWS, um Zeit und Geld zu sparen (1:01:13)
Technische Diskussion: Wechsel von Tape Backups zu AWS in 30 Minuten (47:50)
re:Invent session: Cloud Back-up in weniger als einer Stunde (1:00:32)
replace-tape-backup-with-cloud-storage

AWS Project: Ersetzen einer Bandsicherung durch Cloud-Speicher »

Benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Planung? Erhalten Sie Anweisungen zu den einzelnen Schritten der Verwendung von Tape Gateway, um Bänder ohne Unterbrechung bewährter Sicherungsprozesse zu ersetzen.

Unterstützte Sicherungssoftware

Mit Tape Gateway können Sie ganz einfach bewährte Sicherungssoftware auf ein lokales Storage-Gateway einstellen, das wiederum eine Verbindung zu Amazon S3 und Amazon S3 Glacier aufbaut, um die Skalierbarkeit und Beständigkeit der Cloud zu erhalten. Diese ermöglicht eine sichere und langfristige Datenaufbewahrung, ohne dabei vorhandene Investitionen oder Prozesse negativ zu beeinflussen. Viele Kunden nutzen Tape Gateway in einer VTL-Konfiguration mit marktgängigen Sicherungssoftwaretools.

Eine vollständige Liste der unterstützten Versionen der Sicherungsprodukte und der Arten der Medienwechsler finden Sie im Storage Gateway Benutzerhandbuch.

Wie Sie Ihre VTL-Gateway-Einrichtung mit einem Sicherungsprodukt testen, erfahren Sie in dieser Tape Gateway Dokumentation.

Blog-Beiträge zu Tape Gateway

Weitere Informationen zur Preisgestaltung für AWS Storage Gateway

Zur Seite mit den Preisen
Bereit zum Entwickeln?
Erste Schritte mit AWS Storage Gateway
Haben Sie Fragen?
Kontakt