Veröffentlicht am: Nov 8, 2019

Ab heute unterstützt AWS Global Accelerator Endpunkte in den AWS-Regionen Südamerika (São Paulo) und EU (Stockholm), welches die Gesamtanzahl der unterstützen Regionen auf 16 anhebt. 

Global Accelerator ist ein Service, der die Verfügbarkeit und Leistung der Anwendungen verbessert, die Sie Ihren lokalen oder globalen Benutzern anbieten. Er bietet statische IP-Adressen, die als feste Eintrittspunkte in Ihre Anwendungsendpunkte in einer einzelnen oder mehrfachen AWS-Region dienen, wie Ihre Application Load Balancer, Network Load Balancer oder Amazon EC2-Instances. 

Global Accelerator nutzt das AWS Global Network, um den Pfad von Ihren Benutzern zu Ihren Anwendungen zu optimieren und verbessert die Leistung Ihres TCP- und UDP-Verkehrs. Er überwacht den Gesundheitszustand Ihrer Andwendungsendpunkte fortlaufend, spürt fehlerhafte Endpunkte auf und leitet den Verkehr zu fehlerfreien Endpunkte in weniger als einer Minute weiter. Kunden wie Skyscanner, New Relic, Flowplayer, Par Tech, Team Internet AG und CrazyCall nutzen Global Accelerator für unterschiedlichste Anwendungen – von Webanwendungen über Gaming, Video-Streaming, Internet of Things und Voice over IP. 

Mit Global Accelerator bezahlen Sie nur für das, was Sie tatsächlich nutzen. Ihnen entstehen Kosten für jeden bereitgestellten Beschleuniger sowie für die Menge an Datenverkehr in der dominanten Richtung, der über den Beschleuniger erfolgt. Besuchen Sie zum Einstieg die AWS Global Accelerator-Website und lesen Sie unsere Dokumentation.