Veröffentlicht am: Jun 24, 2020

AWS Backup unterstützt jetzt kontenübergreifende Verwaltung, wodurch AWS-Kunden Backups in ihren verschiedenen AWS-Konten mit AWS Organizations verwalten und überwachen können.  

Mit der kontenübergreifende Verwaltung in AWS Backup können Kunden einen unternehmensweiten Backup-Plan vom Hauptkonto in AWS Organizations bereitstellen. Dadurch wird Compliance in allen Konten sichergestellt und die mit der Verwaltung der Backups verbundenen Kosten werden reduziert. Eine kontenübergreifende Verwaltung bietet Kunden auch eine zentrale Übersicht über ihre Konten in ihrem Unternehmen, wodurch sie leicht geschützte Ressourcen identifizieren können oder Konten finden, für die die Compliance nicht mehr gilt. 

AWS Backup bietet einen zentralisierten, vollständig verwalteten, richtlinienbasierten Service zum regelkonformen Sichern von Daten über verschiedene AWS-Ressourcen hinweg. Dazu zählen Amazon EBS-Volumen, RDS-Datenbanken (Amazon Relational Database Service) (einschließlich Aurora-Cluster), Amazon DynamoDB-Tabellen, das Amazon Elastic File System (EFS), Amazon EC2-Instances sowie AWS Storage Gateway-Volumen. AWS Organizations hilft Ihnen dabei, ihre Umgebung zentral zu verwalten, steuern und zu überprüfen, während Ihre AWS-Ressourcen sich vergrößern und skaliert werden.  

Weitere Informationen zu AWS Backup finden Sie auf unserer Produktseite und in der Dokumentation. Weitere Informationen über die Verfügbarkeit AWS Backup und AWS Organizations finden Sie in der AWS-Regionentabelle.